PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FR 225 als Ersatz für FR 110 - Garmin Support macht Angebot für 120 Euro



running_werner
15.06.2016, 19:33
Ich hab ein Angebot von Garmin als Ersatz für meine defekte FR 110.
Sie bieten mir einen neue FR 225 für 120 Euro an.

Bin ich da richtig, daß die aktuell knapp 300 neu kostet, dann wäre das ja ein fairer Deal.

Kann mir jemand die Uhr empfehlen?

Gugu
16.06.2016, 19:38
Also ich habe die Forerunner 220 und liebe sie sehr. Die Trainingsfunktionen finde ich super, sowohl was die Planung, als auch was die Auswertung angeht. Die 225 hat ja im Unterschied zur 220 die Pulsmessung am Handgelenk. Das finde ich genial. Du kannst dich auf laufuhrkauf.de gut darüber informieren, wenn du willst.

Jetzt zum Preis: Aktuell schlägt die 225 mit 279 Euro zu Buche. Das ist schon ein stolzer Preis. Ich denke, die 235 kann wegen der Smart Notifications noch etwas mehr für den gleichen Preis. Insofern ist der Preis für die 225 mit den 279 Euro eigentlich zu hoch. Ich denke, dass es so zu dem Angebot mit den 120 Euro kommt, was ja tatsächlich sehr freundlich ist.

Falls dich die 235 mehr interessiert, kannst du ja zurückfragen, ob die die für 120 Euro bekommen könntest. Die 235 ist schon die modernere Uhr und hat neben der Pulsmessung am Handgelenk eben auch die Smartnotivications. Da liegt schon die Zukunft bei den Laufuhren.
Und falls du eine von denen mal verkaufen willst, ist der Markt für die 235 bestimmt auch größer.

Ich für meinen Teil will nichts von meinen Mails und Anrufen beim Laufen wissen und würde mir das mit den Smart Notivications dann doch nochmal überlegen ;-)

Ich hoffe, ich konnte helfen.
Gugu

running_werner
16.06.2016, 21:59
Smartnotifications sind doch, wenn ich es richtig verstehe, Benachrichtungen wie SMS oder Anrufweiterleitungen vom Smartphone? Wenn ja, ich brauchs nicht, habe sowieso kein Smartphone...
danke für die Rückmeldung

Jonakahn
17.06.2016, 15:12
Ich habe die 225 seit einem knappen Jahr und bin mehr als zufrieden. Sehr angenehm zu tragen, findet schnell GPS, Akkulaufzeit sehr ordentlich. Kann eigentlich nichts schlechtes sagen.

Gugu
17.06.2016, 22:47
Ja genau. Ohne Smartphone nützt das gar nichts, dann ist die 225 perfekt!

running_werner
18.06.2016, 11:14
Wie sieht es eigentlich mit der Haltbarkeit von Laufuhren im allgemeinen aus?
Meine FR110 hat nur drei Jahre gehalten. Ich finde das sehr kurz, für ein Gerät was immerhin 150 Euro gekostet hat.
Ich habe den Eindruck, daß bewusst in Kauf genommen wird, das die Uhren nach 3 bis 5 Jahren den Geist aufgeben und man dann ein neues Gerät kaufen soll. Änhnlich wie bei Handys. Stichwort: Sollbruchstellen....
Was denkt ihr?

lexy
18.06.2016, 18:36
150€/3-5 Jahre, find ich irgendwie noch ok. Erstens will man ja ohnehin ab und zu was neues. Zweitens tut sich hinsichtlich der Technik auch was in 3-5 Jahren.
Meine M 400 zum Beispiel, kostete um 120€. Mehr ist sie aber auch nicht wert. Das ist ein grundsolides Gerät, aber allzu viel erwarte ich da einfach nicht. Wenn sie es noch ein Jahr macht dann bin ich zufrieden ( aktuell etwa ein Jahr alt )
Anders würde ich das schon bei der zB Fenix sehen. Die sollte dann aber mindestens ihre 5 Jahre halten.

Catch-22
18.06.2016, 18:44
Meine FR110 hat nur drei Jahre gehalten. Ich finde das sehr kurz, für ein Gerät was immerhin 150 Euro gekostet hat.
Was ist denn an der Uhr kaputt? Mein Mann hat auch eine FR110, auch 3Jahre alt. Im März dachten wir sie sei kaputt, Garmin hat uns damals auch eine neu angeboten. Nach einem formatieren am PC lief sie dann doch wieder einwandfrei.

running_werner
18.06.2016, 22:59
150€/3-5 Jahre, find ich irgendwie noch ok. Erstens will man ja ohnehin ab und zu was neues. Zweitens tut sich hinsichtlich der Technik auch was in 3-5 Jahren.
aber das ist genau was ich meine! Wenn man eben nichts neues will und braucht, sondern einfach mit den Funktionen zufrieden ist, warum kann man nicht ein Gerät herstellen, was wesentlich länger hält? Was ein Elektroschrott da produziert wird?!

Was ist denn an der Uhr kaputt?

die Starttaste funktioniert nicht mehr....

Gugu
20.06.2016, 23:33
Ja, ich wundere mich da auch manchmal sehr. Im Grunde muss man sich ja freuen, wenn dann schon was in der Garantiezeit passiert und man dann nochmal ein neues Gerät bekommt. Es macht sich ja auch keiner mehr die Mühe, etwas zu reparieren.
Ich habe mit meinen Laufuhren bisher immer keine Probleme gehabt. Die Polar M200 war es glaube ich, die Probleme mit dem Startknopf hatte. Nachdem ich alle Fussel, die sich darunter gesammelt hatten, rausgeholt hatte, ging sie wieder einwandfrei.
Ich finde auch, dass die Geräte länger als 3-5 Jahre halten sollten, höre aber auch gelegentlich, dass sie das nicht tun.

running_werner
10.07.2016, 16:55
Jetzt muss ich meine negative Einstellung doch etwas revidieren... Habe jetzt als Ersatz doch die FR230 bekommen (für etwas mehr Knete), aber die Uhr ist echt genial und ich vermisse den FR110 überhaupt nicht....

momo_80
14.07.2016, 05:44
Ich habe die 225 seit gut 6 Monaten und muss sagen, dass ich nicht so zufrieden bin. Hauptgrund für den Kauf war die Pulsmessung am Handgelenk. Mit der bin ich so gar nicht zufrieden, weil sie, vor allem, wenn ich stark schwitze und bei Wärme laufe, permanent falsche Werte anzeigt (Puls von 90 bei maximaler Belastung). Oder mir werden andauernd viel zu hohe Werte angezeigt (P>200 bei lockerem Dauerlauf). Wechsle ich dann das Handgelenk, habe ich wieder richtige Werte, aber irgendwie kann es das ja nicht sein. Viele Grüße