PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : User-Bewertung des Laufschuhs Saucony Kinvara 7



autopost
18.07.2016, 14:43
Die folgende Diskussion bezieht sich auf den Artikel:
Saucony Kinvara 7 (RUNNER'S-WORLD-Laufschuh-Datenbank) (http://www.runnersworld.de/laufschuhe/saucony-kinvara-7.381160.htm)

Flyingfly
18.07.2016, 14:43
Bin den Kinvara 7 jetzt erst einmal auf einer 13km-Runde gelaufen und muss sagen, dass dieser Schuh echt vorwärts will. Durch die breite vordere Hälfte des Schuhs zwingt er einen mehr auf dem Vorfuß zu laufen und katapultiert einen quasi nach vorne.

Wird mein neuer HM-Schuh!

Wiwe
19.07.2016, 10:12
Hab ihn mir am Wochenende bei Bunert geholt. Hatte 5-6 verschiedene Schuhe probiert und der Kinvara 7 hat sich insgesamt am besten angefühlt. Fast wäre es der Mizuno Wave Rider 19 geworden. Der Kinvara fühlte sich aber irgendwie leichter an. Kann es nicht so recht beschreiben, aber das Gefühl beim Laufen war einfach einen Tick besser.

Hab den Schuh dann auch direkt auf einer 9km-Runde mit mittlerem Tempo ausprobiert. War klasse. Ein genaueres Feedback gebe ich, wenn ich ein paar mehr Läufe mit dem Schuh gemacht habe.

RunnersMax
19.07.2016, 12:39
Ich mag den Kinvara eigentlich sehr gerne. Hatte 4 Mal den 3er Kinvara, daher vor kurzem ein Sprung direkt auf den 7er.
So ganz glücklich bin ich (noch) nicht mit ihm. Für mein Empfinden weniger direkt wie der 3er, mehr Dämpfung.
Verhält sich ähnlich wie beim Saucony Grid Type A5 und A6 -> auch die laufe ich sehr gerne. Wobei ich auch hier finde, dass der 6er einen Ticken mehr gedämpft ist als der 5er. Aber immer noch wesentlich direkter und weniger gedämpft wie der Kinvara.

Ich finde, wer direkte und wenig gedämpfte Schuhe bevorzugt und bisher nur "ältere" Kinvara Modelle kennt, sollte den 7er wenn möglich probelaufen. Er hat sich doch relativ stark verändert.

DrProf
19.07.2016, 12:44
Die sind sehr schön.

So schön bunt, ich liebe das.:P

Wiwe
25.07.2016, 15:44
Kurzes Update von mir zu dem Schuh. Habe ihn jetzt bei einem etwas längeren, langsamen Lauf (18km) getragen sowie bei 10km in mittlerem Tempo. Am Wochenende hat er mich trotz Affenhitze und aus vollem Training zu einer neuen 10km-Bestzeit geführt (46:56min).
Muss sagen der Kinvara hat bei allem eine gute Figur gemacht. Ich finde ihn angenehm "unauffällig" vom Laufgefühl her.

Da ich meine Distanzen momentan erst langsam wieder steigere kann ich nichts zu Läufen >20km machen. Der Schuh fühlt sich aber danach an als ob das auch angenehm machbar wäre.
Bin übrigens momentan noch eher Fersenläufer, der daran arbeitet auf den Mittelfuß zu kommen. Durch die geringe Sprengung der Latschen hilft einem der Schuh etwas dabei.

Frank L.
10.08.2016, 14:55
Ich habe den Kinvara als Zweitschuh im Mai - neben meinem bewährten "Marathonschuh" Asics DS-Trainer eingeführt. Leider musste ich ihn schnell wieder ausmustern.

1. Problem: Die Schnürung reicht beim Kinvara weit nach hinten/oben, zum Unterschenkel hin und drückt ganz oben, an der scharfen Spitze, in meinen Fuß. Das ist ab wenigen Kilometern bereits schmerzhaft. Sowas habe ich in 30 Jahren Lauferfahrung noch nie mit einem Schuh erlebt.

2, Seit ich den Kinvara trug (Ich bin Mittelfußläufer.), bekam ich nach langen Strecken Patellasehnenprobleme, was durchaus merkwürdig ist. Erst nach Umstellung auf den "alten" Schuh DS-Trainer, lief es wieder problemlos.
Im Stadion laufe ich übrigens auch sehr flache Schuhe - da passiert nichts.

Den Herbst-Marathon laufe ich lieber mit dem bewährten DS-Trainer - schade eigentlich, da ich den Kinvara als sehr leicht, passend und komfortabel empfinde, abgesehen vom o.g. Problem mit der Schnürung.

Hartmut vom RLT
14.10.2016, 16:19
Der Schuh ist sehr direkt und leicht, dämpft trotzdem meine 62kg Neutralläufer-Gewicht sanft ab. Er will schnell gelaufen werden, provoziert geradezu den kräftigen Abdruck vom Ballen und einen starken Kniehub. Auch auf feuchtem Asphalt und feuchten Waldwegen hat er einen guten grip, kein Rutschen oder Ausgleiten. Fazit: Für 10km und Halbmarathon meine Wahl, wenn die Strecke überwiegend asphaltfrei ist.