PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hindernislauf Anfänger braucht Hilfe



Scannshow
04.08.2016, 21:17
Hallo, ich nehme am 27.11.16 am Steelman in Hannover teil.
Ich muss 9km laufen und mehrere Hindernise überwinden, gehe bisher 2 mal die Woche laufen und mache Ganzkörpertraining
im Fitnessstudio.
Hat wer Tipps was ich besser oder anders machen kann bzw. Erfahrung.

Grüße Sven

AndreasLauf
04.08.2016, 21:32
Hallo, ich nehme am 17.9. am Runterra in Zirndorf teil.
Ich darf 16 ( oder wahlweise 24) km laufen und viele Hindernisse überwinden. Gahe aktuell 4 mal die Woche laufen und mache Ganzkörpertraining.
Und ich lasse mich überraschen :hihi:

Nein, nicht schon wieder einer :motz:

crsieben
04.08.2016, 21:53
Ich empfehle dir ein Trainingslager. Indische Bewegungskunst und Ringelpietz mit Anfassen werden in der Vorbereitung oft unterschätzt.

leviathan
05.08.2016, 15:52
Ich empfehle dir ein Trainingslager. Indische Bewegungskunst und Ringelpietz mit Anfassen werden in der Vorbereitung oft unterschätzt.

Ich gebe es ja ungern zu... Du scheinst im anderen Faden irgendwie nicht Unrecht gehabt zu haben :zwinker5:

Sushione
11.08.2016, 04:58
Hallo Sven,
das Grundtraining ist Ok,:daumen: nur ist bei einem Hindernislauf der Untergrund besonders fordernd. Läufst du durch den Schlamm, zieht - je nach Untergrund der Boden bei jedem Schritt an den Beinen und macht schneller müde als ein Straßen- oder Feldweglauf. Genauso fordert unwegsames Gelände die Muskulatur auf ganz andere Art und Weise als konventionelle Läufe. Genau das solltest du unbedingt noch in dein Training integrieren. Sei kreativ in der Methodenwahl und berichte mal!

was für ein Ganzkörpertraining machst du? Mit- oder ohne Gewichte? Freeletics?

tipps und Anregungen:
- Klimmzüge trainieren (super effizient)
- Liegestütze (machst du schon)
- Treppentraining
- Ackerlauf (kein Scherz)
- Lauf am See im flachen Wasser
- Sandlauf
- Seilspringen im Sand oder im Wasser (kein Muss, nur kreative Variante)
- Slackline fürs Gleichgewicht
- Hindernisse trainieren Parkbank, Strohballen, klettern, hangeln
- Spielplatz (z.B. Oben an der Rutsche Klimmzüge machen, dieselbe je nach Stabilität hochlaufen, rutschende Kinder haben natürlich Vorrang) - die Spielplätze sind unter der Woche oft wenig frequentiert.
Meist trauen sich Leute nicht, auf dem Spielplatz zu trainieren lach... Allerdings... Solange man niemanden stört und nichts beschädigt wird...
- Trail
- Wenn du an einem Fluss wohnst, kannst du den Deich quer laufen oder Brücken nutzen

:winken:Natürlich Kannst du mich gern besuchen und mit mir unter realistischen Bedingungen mit erfahrenen Läufern einen Rundkurs trainieren. Dieses Wochenende Samstag und Sonntag sind wir auf der eigenen Strecke. Dabei kannst du auch dein eigenes Tempo wählen zumal man sich immer wieder begegnet.

Die Erfahrung zeigt, liebe diesbezüglich "unbedarfte" Kritiker,:hallo: dass abends beim Grillen Dinge wie T'ai Chi, Shakkti - auch mit Feuerstöcken - zum einen richtig Spaß machen, zum anderen zur muskulären Entspannung beitragen.:nick: Die Physios können es sicherlich bestätigen... ;)

da dein Lauf im November ist, sollte dein Körper unbedingt an die Kälte adaptieren. Ansonsten kann es nicht nur unangenehm werden, sondern unverhofft gefährlich, Du weißt nicht, wie dein Kreislauf auf plötzlich kaltes Wasser reagiert. Wenn du ab jetzt regelmäßig in einem See schwimmen/kurz baden gehst, gewöhnt sich dein Körper sukzessive an die sinkende Temperatur. Vorteil: Erkältungskrankheiten unwahrscheinlich:wink:

Scannshow
11.08.2016, 22:50
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Es hilft mir auf jeden Fall weiter, ich werde auf jedenfall schauen das ist mein Springseil reaktiviere =)
Mit Gewichten trainiere ich übrigens, wobei ich bei meinen Läufen auch immer wieder Liegestütz, auf Bänke hüpfen usw. eingebaut habe.Das
GZK mache ich relativ zügig ohne Pause, wobei es mich zur Zeit eher aus der Mucki Bude raustreibt ( draußen Training macht mehr Spaß).
Ich merke das ich auf jedenfall kreativer im Training werden sollte =)

Vielen dank nochmal !

McAwesome
11.08.2016, 23:41
- Ackerlauf (kein Scherz)

Im Idealfall auch: Vor dem dazugehörigen Landwirt abhauen. Das gibt Power!


- Seilspringen im Sand oder im Wasser (kein Muss, nur kreative Variante)

Tipp: Schwere kettlebells ans Seil packen, sonst geht das Seil ja nicht unter. Aber dann auf den eigenen head achten.:prof:


- Hindernisse trainieren Parkbank, Strohballen, klettern, hangeln

Die Parkbank wird zur richtigen Challenge, wenn Menschen drauf sitzen. Easy: Frauen und Kinder (einfach drüber jumpen). Hard: Obdachlose (Vorsicht vor fliegenden liquor bottles:uah:)


- Spielplatz (z.B. Oben an der Rutsche Klimmzüge machen, dieselbe je nach Stabilität hochlaufen, rutschende Kinder haben natürlich Vorrang) - die Spielplätze sind unter der Woche oft wenig frequentiert.

Eben, deshalb Samstag Nachmittag da hin. Der crowded place ist die ideale Wettkampf-Simulation. Die slippery slope einfach hochrennen und entgegen kommende Kinder sandsackmäßig links und rechts wegpacken. Die Aggressionen der Eltern einfach hinnehmen. Das macht hart!


- Wenn du an einem Fluss wohnst, kannst du den Deich quer laufen oder Brücken nutzen

Advanced execution: Nicht den Deich, sondern den Fluss quer laufen. Wenn nicht zuviel Strömung vorhanden, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, das kettlebell-Seil auszupacken!:daumen:


:winken:Natürlich Kannst du mich gern besuchen und mit mir unter realistischen Bedingungen mit erfahrenen Läufern einen Rundkurs trainieren. Dieses Wochenende Samstag und Sonntag sind wir auf der eigenen Strecke. Dabei kannst du auch dein eigenes Tempo wählen zumal man sich immer wieder begegnet.

Wenn er alles richtig macht, ist er diesen Samstag auf den Kinderspielplätzen des Landes unterwegs, um Angst und Schrecken zu verbreiten!


Die Erfahrung zeigt, liebe diesbezüglich "unbedarfte" Kritiker,:hallo: dass abends beim Grillen Dinge wie T'ai Chi, Shakkti - auch mit Feuerstöcken - zum einen richtig Spaß machen, zum anderen zur muskulären Entspannung beitragen.:nick: Die Physios können es sicherlich bestätigen... ;)

Poah, grillen und gleichzeitig Shakti trainieren... also Bratwurst essend auf den eigenen Atem und Herzschlag fokussieren, eine imaginäre Rückenlehne aufbauen. Das Notwendige mit dem Nützlichen verbinden. Sozusagen.

Sushione
13.08.2016, 06:32
@ mc awesome: awesome! :hihi:Hätte man besser nicht zusammenfassen können, herrlich! :daumen::hihi::hihi::hihi:

Lilly*
13.08.2016, 07:01
@ mc awesome: awesome! :hihi:Hätte man besser nicht zusammenfassen können, herrlich! :daumen::hihi::hihi::hihi:

Yessss! This made my day!!!
Grandios! :-))))

geebee
13.08.2016, 09:40
[...] Advanced execution [...]

Beitrag, der Deinem Benutzername wirklich alle Ehre macht, just awesome :daumen: