PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Uhr braucht keinen PC oder Mac?



captainf976
10.10.2016, 21:09
Hello zusammen,

vielleicht nicht ganz alltäglich: ich nutze ein Chromebook und habe weder PC noch Mac zur Verfügung. Gibt es eine Uhr für mich, die trotzdem sinnvoll nutzbar ist? Die meisten Uhren (alle?) verlangen doch die Installation einer Software mindestens für die erstmalige Initialisierung und für spätere Updates oder liege ich da falsch?

Zusatzanforderung wäre die Synchronisation zu Nike+. Momentan nutze mein Smartphone (Sony Z5 Compact) und die Nike+ NRC App.

Habt ihr einen Tipp für mich?

Danke und viele Grüße

Carsten

M.E.D.
10.10.2016, 21:42
Wie kommst du darauf, dass eine Uhr einen PC brauchen würde?
Selbstverständlich kannst du jede Uhr auch ohne Computer benutzen.

Rolli
10.10.2016, 21:52
Ich habe schon 6 Uhren gehabt und keine, die an einen PC angeschlossen werden musste.

MichiV
10.10.2016, 23:53
Leute, er wird keine analoge Festina Uhr meinen! Die funktioniert vollständig ohne PC.

Das wird schwierig. Was meinst du mit "uhr"?

Um auszuwerten, um Anpassungen vorzunehmen, Sportarten hinzu zu fügen, Körperdaten einzugeben brauchen die meisten Gps Pulsuhren leider ein Pc, und zwar online. Sind halt alle scharf auf unsere Daten.

burny
11.10.2016, 00:23
Leute, er wird keine analoge Festina Uhr meinen! Die funktioniert vollständig ohne PC.

Dein Einsatz als Mutter Teresa in allen Ehren, aber wenn jemand nicht in der Lage ist, sein Anliegen in eine verstehbare Frage zu kleiden, dann darf er sich nicht wundern, wenn keine zielführenden Antworten gegeben werden (können).

Bernd

Titania_1987
11.10.2016, 01:16
Ich habe die TomTom und die kann per Bluetooth synchronisiert werden mit dem Smartphone

ruca
11.10.2016, 06:17
Ich habe die TomTom und die kann per Bluetooth synchronisiert werden mit dem Smartphone

Aus der Anleitung für die Runner:

Wichtig: Bevor Sie die MySports-App auf Ihrem Smartphone verwenden, müssen Sie Ihre Uhr mithilfe eines Computers mit Ihrem MySports-Konto verknüpfen. Dieser Vorgang muss lediglich ein Mal durchgeführt werden.

Und auch die Anleitung der Spark beginnt mit der Verbindung zum PC (ob sie hier unbedingt erforderlich ist, kann ich da auf die Schnell da nicht herauslesen, es wird aber davon ausgegangen, dass ein PC existiert)

PC ist immer "Fallback" für den Fall, dass es irgendwo hakt, dann ist schnell ein Synch über USB fällig. Meine Polar kommt auch zu 95% ohne PC aus aber ohne die restlichen 5% wäre ich aufgeschmissen.

Mein Tipp wäre: PC anschaffen. Es langt ja ein gebrauchtes Netbook für unter 100€.

captainf976
11.10.2016, 19:30
Wer nicht in der Lage ist, die Frage zu verstehen, oder keine Lust hat, noch näher nachzufragen, kann ja auch einfach schweigend weiterscrollen.

Carsten

captainf976
11.10.2016, 19:33
Danke ruca, das habe ich befürchtet. Scheint tatsächlich nichts anderes zu geben. Ich wollte eigentlich auf ein Gerät verzichten...

Dann gehts halt erstmal weiter ohne Uhr. Grüße, Carsten

M.E.D.
11.10.2016, 20:08
Wer nicht in der Lage ist, die Frage zu verstehen, oder keine Lust hat, noch näher nachzufragen, kann ja auch einfach schweigend weiterscrollen.

Carsten
Fragestellungen, wie deine Threaderöffnung, werden gerne von Spaßvögeln (gelangweilte Schüler mit Smartphone, Trolle, Klausis etc.) gestellt. Da watsche ich lieber mal jemanden ab, als zuzuschauen wie diese Typen arglose Foris veräppeln.

Bitte gebe dir etwas mehr Mühe verständlich zu schreiben.

nichts für ungut
Michael

Steffen42
11.10.2016, 20:17
Bitte gebe dir etwas mehr Mühe verständlich zu schreiben.


Was ist an der Frage im Forum "Laufuhren" denn schwer verständlich? Jeder mit etwas technischem Basiswissen wird erkannt haben, um was es geht.

@captainf976: meine Frau läuft mit einer Garmin Forerunner 220 und hat die noch nie an einem PC/Mac angeschlossen gehabt. Wenn überhaupt, dann synchronisiert sie mit eine iPad per Bluetooth.

captainf976
11.10.2016, 20:37
danke für den Tipp, Steffen. Danach habe ich gesucht. Habe mal einen Blick ins Handbuch geworfen: http://static.garmincdn.com/pumac/Forerunner_220_OM_DE.pdf Die Garmins benötigen tatsächlich keine Softwareinstallation?! Bin immer so felsenfest davon ausgegangen, dass eine Synchronisation zwingend zumindest einmal zur Initialisierung via PC/Mac erfolgen muss. Hätte ja auch vorher mal in die Handbuchsektion schauen können... mea culpa.

M.E.D.
11.10.2016, 20:41
Was ist an der Frage im Forum "Laufuhren" denn schwer verständlich? Jeder mit etwas technischem Basiswissen wird erkannt haben, um was es geht...
Bitte denke auch an diejenigen ohne technischen Sachverstand.
Was ist wenn ein technisch unbeleckter Läufer eine Uhr kaufen möchte und aufgrund Captains Aussagen glaubt er müsse zuerst einen PC/Mac anschaffen?
Was ist wenn Foris, die sich mit Sportuhren auskennen, schweigen und ein Troll Captain erst einmal Nonsens erzählt?
Was ist wenn Captain doch versucht hätte uns zu veräppeln und nach einem ersten Erfolgsthread im Stile von "Klausi", "Jogghein" und "Axxel" weitergemacht hätte?

Mir war nicht klar worauf er hinaus will. Obwohl ich glaube, mich ein wenig mit Sportuhren auszukennen.

Steffen42
11.10.2016, 21:01
danke für den Tipp, Steffen. Danach habe ich gesucht. Habe mal einen Blick ins Handbuch geworfen: http://static.garmincdn.com/pumac/Forerunner_220_OM_DE.pdf Die Garmins benötigen tatsächlich keine Softwareinstallation?! Bin immer so felsenfest davon ausgegangen, dass eine Synchronisation zwingend zumindest einmal zur Initialisierung via PC/Mac erfolgen muss. Hätte ja auch vorher mal in die Handbuchsektion schauen können... mea culpa.

Du meinst Firmwareaktualisierungen? Die klappen mittlerweile auch OTA (Over the Air). Ab und an kommt es allerdings auch vor, dass sich ein Update so nicht installieren lässt. Dann muss man die Uhr per USB aktualisieren. Bei den älteren Modellen ist aber sowieso nicht viel an Updates zu erwarten.

burny
11.10.2016, 22:47
Was ist an der Frage im Forum "Laufuhren" denn schwer verständlich? Jeder mit etwas technischem Basiswissen wird erkannt haben, um was es geht.

Nein Steffen, hier widerspreche ich dir klar.

Erstens ist die Fragestellung arg diffus. Das "technische Basiswissen" bescheinige ich mir durchaus, bin aber nicht der Freak, der du selbst bist (habe ja auch öfter und mit Dank deine Expertise in Anspruch genommen). Sowas kann man auch deutlich formulieren.

Was mir aber zweitens viel wichtiger ist: Wenn jemand eine Frage hat und erwartet, dass andere sich die Arbeit machen, etwas dazu zu schreiben, dann ist es für mich das Mindeste, dass man sich selbst etwas Mühe gibt und sein Anliegen sauber formuliert. Es erfordert schon eine gehörige Portion Arroganz, etwas hinzuklatschen und dann zu erwarten, das andere versuchen herauszufinden, was man will, vor allem wenn man sich gerade als Neuling angemeldet hat. Das ist Anspruchsdenken in Reinform.

Bernd

McAwesome
12.10.2016, 00:02
Ich finde die Frage ausreichend klar und verständlich formuliert und habe mich über die merkwürdigen, wohl witzig gemeinten Antworten gewundert. Bloß weil nicht von GPS-Uhr und nur von "Uhr" die Rede war, muss man ja nun kein Fass aufmachen. Ich konnte bloß selbst nix beitragen, weil mir die genaue Kenntnis fehlt, ob bspw. meine Garmin 910xt einen PC braucht. Hätte spontan auf Nein getippt.

Rolli
12.10.2016, 16:17
Ich finde die Frage ausreichend klar und verständlich formuliert und habe mich über die merkwürdigen, wohl witzig gemeinten Antworten gewundert. Bloß weil nicht von GPS-Uhr und nur von "Uhr" die Rede war, muss man ja nun kein Fass aufmachen. Ich konnte bloß selbst nix beitragen, weil mir die genaue Kenntnis fehlt, ob bspw. meine Garmin 910xt einen PC braucht. Hätte spontan auf Nein getippt.

Soso... leider habe ich meine Antwort gar nicht witzig formulieren wollen. Wenn jemand fragt, ob jemand eine Uhr kennt, der keinen PC braucht, habe ich zuerst gedacht, dass er selbst die Frage witzig formulieren will.

captainf976
12.10.2016, 20:22
Puh, meine Güte. Ich danke euch für euren Input, so er konstruktiv war, und entschuldige mich vielmals sollte meine Frage zu unklar formuliert gewesen sein.

Ich bin schlicht davon ausgegangen, dass ich im Forum 'Laufuhren' von einer 'Uhr' sprechen kann, ohne nochmal exakt erklären zu müssen, was genau denn nun eine Laufuhr ist oder was ich darunter verstehe. Ich habe hier nicht einfach 'mit einer gehörigen Portion Arroganz etwas hingeklatscht' und hatte auch kein 'Anspruchsdenken in Reinform'. Eigentlich nur die Hoffnung, dass mir mit meiner Frage hier weitergeholfen werden kann.

Die Reaktionen auf eine (aus meiner Sicht immer noch nicht) unpräzise formulierte Frage finde ich ehrlich gesagt viel arroganter. Schade.

Rolli
12.10.2016, 22:02
Ich denke, dass eine Laufuhr ist immer noch eine Uhr mit eine Stopperfunktion womit die Zeit beim Laufen gemessen wird. Was Du da meinst ist eine ... keine Ahnung... GPS-Spielzeug? Und das meine ich nicht arrogant, sondern weil ich nicht mal weiß wie so eine Ding genannt wird. Watch... irgendwas? Smart... irgendwas? Aber bestimmt nicht Uhr.

OK, ich bin schon alt, aber immer noch Läufer.

tempo85
12.10.2016, 22:41
Hello zusammen,

vielleicht nicht ganz alltäglich: ich nutze ein Chromebook und habe weder PC noch Mac zur Verfügung. Gibt es eine Uhr für mich, die trotzdem sinnvoll nutzbar ist? Die meisten Uhren (alle?) verlangen doch die Installation einer Software mindestens für die erstmalige Initialisierung und für spätere Updates oder liege ich da falsch?

Zusatzanforderung wäre die Synchronisation zu Nike+. Momentan nutze mein Smartphone (Sony Z5 Compact) und die Nike+ NRC App.

Habt ihr einen Tipp für mich?

Danke und viele Grüße

Carsten

Habe mich leider mit Chrome OS noch nicht beschäftigt (außer das ich es mal von einen Laptop gelöscht habe). Da ich aber selbst eine Linux Distribution nutze und eine Garmin FR 220 habe suchte ich ein Programm das meinen Ansprüchen genügt:

Turtle Sport (http://turtlesport.sourceforge.net/EN/home.html)

Fertige Pakete gibt es nur als rpm und deb Format, was denke ich auf Chrome OS nicht geht. Du könntest aber versuchen dir das Paket selbst zu bauen der Quellcode ist ja vorhanden.

jenshb
13.10.2016, 07:45
Turtle Sport klingt interessant. Unterstützt das Programm auch die V800 von Polar? Ansonsten gäbe es für die wohl auch ein Linuxtool zum Auslesen, wenn ab und an ein PC/Mac zur Verfügung steht. Mein Traum wäre ein Tool, das mir die Daten direkt aus der Uhr nach runalyze zieht, so daß ich nicht mehr den Umweg über die Polar-Flow Seiten gehen muß.

Fire
13.10.2016, 08:19
Die neueren Garmin Modelle kommen eigentlich alle ohne PC aus.
Synchronisierung läuft entweder über Smartphone oder direkt per WLAN.

M.E.D.
13.10.2016, 09:03
Habe mich leider mit Chrome OS noch nicht beschäftigt (außer das ich es mal von einen Laptop gelöscht habe). Da ich aber selbst eine Linux Distribution nutze und eine Garmin FR 220 habe suchte ich ein Programm das meinen Ansprüchen genügt:

Turtle Sport (http://turtlesport.sourceforge.net/EN/home.html)

Fertige Pakete gibt es nur als rpm und deb Format, was denke ich auf Chrome OS nicht geht. Du könntest aber versuchen dir das Paket selbst zu bauen der Quellcode ist ja vorhanden.


Ich werfe mal das Stichwort "MyTourbook" (http://mytourbook.sourceforge.net/mytourbook/) in die Runde.
Nach meiner Meinung ist die Benutzer-Oberfläche gefälliger als bei Turtlesport.

tempo85
13.10.2016, 09:55
Die neueren Garmin Modelle kommen eigentlich alle ohne PC aus.
Synchronisierung läuft entweder über Smartphone oder direkt per WLAN.

Smartphone(Photon Q) ist zumindest bei meiner Garmin (FR220) so eine Sache, die Hardware untereinander ist kompatibel funktionieren tut es trotzdem nicht. Liegt aber nicht nur an meinem Handy es haben viele Leute das Problem.


Ich werfe mal das Stichwort "MyTourbook" (http://mytourbook.sourceforge.net/mytourbook/) in die Runde.
Nach meiner Meinung ist die Benutzer-Oberfläche gefälliger als bei Turtlesport.

Habe ich damals auch getestet, fand es damals aber von den Funktionen und Übersicht her nicht so gut für meine Läuferbedürfnisse geeignet, aber vielleicht wars für mich einfach zu kompliziert.

Update:

Gerade nachgesehen Turtle Sports und MyTourbook verwenden beide Java, das heißt es müssten beide auf Chrome OS gehen, also ohne die Pakete selbst zu bauen.

Lauf Bubi lauf!
13.10.2016, 09:59
Fire

Die neueren Garmin Modelle kommen eigentlich alle ohne PC aus.
Synchronisierung läuft entweder über Smartphone oder direkt per WLAN.



Nicht nur die neuen, auch die alten.

Mein Tip:

https://preisvergleich.check24.de/pulsmesser/garmin-forerunner-310xt-hr.html?utm_medium=cpc&wpset=google_pla_shopping_01&gclid=CKCf97ql188CFegp0wodN7YA4g

Altmodisch, zuverlässig, wasserdicht.

Seit 4 Jahren im Triathloneinsatz.

tempo85
13.10.2016, 10:03
Turtle Sport klingt interessant. Unterstützt das Programm auch die V800 von Polar? Ansonsten gäbe es für die wohl auch ein Linuxtool zum Auslesen, wenn ab und an ein PC/Mac zur Verfügung steht. Mein Traum wäre ein Tool, das mir die Daten direkt aus der Uhr nach runalyze zieht, so daß ich nicht mehr den Umweg über die Polar-Flow Seiten gehen muß.

Soweit ich das verstehe hast du ja schon die V800 dann versuch es einfach und sag Bescheid.

Direkt nach runalyze geht nicht, aber du kannst dort die Daten auch wieder exportieren unter anderem im gpx Format das solltest du bei runalyze hochladen können (denke ich zumindest)

Fire
13.10.2016, 10:28
Nicht nur die neuen, auch die alten.

Mein Tip:

https://preisvergleich.check24.de/pulsmesser/garmin-forerunner-310xt-hr.html?utm_medium=cpc&wpset=google_pla_shopping_01&gclid=CKCf97ql188CFegp0wodN7YA4g

Altmodisch, zuverlässig, wasserdicht.

Seit 4 Jahren im Triathloneinsatz.


Aufzeichnung ja, zum Transfer der Daten und zur Auswertung braucht es bei den älteren Modellen aber schon noch einen PC.

Abgesehen davon war die 310 aber ein tolles Modell. Daran hatte ich Jahrelang meine Freude :daumen:

Catch-22
13.10.2016, 10:36
Aufzeichnung ja, zum Transfer der Daten und zur Auswertung braucht es bei den älteren Modellen aber schon noch einen PC.


Nicht unbedingt. Manche Androids, z.B. mein Samsung S4 oder das Sony Z5 Compact des TE, können Ant+. Mit der passenden App kann man die Uhr auslesen und die Daten hochladen und auswerten. Bei der 310XT braucht ich nur einmal ein Windows PC um die letzte Firmware drauf zu spielen, seit dem nutze ich sie mit Linux/Android. Jedoch ist die Nutzung etwas eingeschränkt, z.B, Strecken erstellen und an die Uhr senden geht nicht.

Edit: bei anderen älteren Garmin Modellen sieht es ähnlich aus, bzw. sogar besser da man sie nicht über Ant+ auslesen braucht. Sie kann man sogar mit einem USB->MicroUSB Adapter an ein Android anschließen und auf die Dateien zugreifen. ChromeOS sollte wie Linux auch kein Problem sein, hat man auch direkten Zugriff auf den Speicher, wird erkannt wie ein USB Stick.

McAwesome
13.10.2016, 11:03
Mit der passenden App kann man die Uhr auslesen und die Daten hochladen und auswerten.

Hast du da nen Tipp?

Catch-22
13.10.2016, 11:41
Ich nutze unter Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.quantrity.ant2net_pro jedoch nur auf Reisen, kann auslesen und zu einigen Portalen hochladen. Runalyze Nutzer müssen manuell über den Browser hochladen, aber auch das ist kein Problem, da die Daten von der Uhr auf den Telefonspeicher geladen werden.
Voiraussetzung ist jedoch, dass das Telefon Ant+ unterstützt und die Ant+ App(s) installiert ist/sind, wie z.B. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dsi.ant.plugins.antplus
Sollte das Smartphone kein Ant+ unterstützen, dann gibt es von "This is Ant" auch Apps um einen Ant+ Stick über den MicroUSB Anschluss zu erkennen. Gut möglich dass die oben genannte App damit auch nutzbar ist, habe ich jedoch nicht getestet.

Als Alternative gibt es noch https://play.google.com/store/apps/details?id=fr.jgu.sportwatchuploader.ful l von mir jedoch nicht getestet.
Weitere Alternative ist wohl https://play.google.com/store/apps/details?id=com.carlopescio.uploader, war jedoch als ich es mir mal angesehen hatte mir zu sehr Beta für den Preis. jedoch ist die Seite des App Programmierers recht interessant, siehe Connect your tablet / smartphone to a Garmin Forerunner 310xt, 610, 910xt* - sportablet (http://www.sportablet.com/blog/connect-your-tablet-smartphone-to-a-garmin-forerunner-310xt-610-910xt-60-or-70) (wenn man einen ANT+ Stick über MicroUSB anschließen möchte bekommt man dort manches erklärt.)

Die Apps lesen nur die Uhr aus und laden je nach dem zur Wunschplattform hoch, auswerten muss man dann halt mit der Plattform App bzw. alternativ App (für Garmin Connect gibt es da auch ein paar Apps, wenn man denn das will)
Ich lese meine 310XT jedoch meist am Linux PC mit antfs-cli aus und lade es dann auf Runalyze, Pakete dafür müssten in den Repos der großen Distributionen vorhanden sein.

EDIT: gilt alles für Uhren, die über ANT+ synchronisieren, das muss die Uhr schon können. Wollte ich noch mal schnell angemerkt haben. Uhren wie die Forerunner 110 oder 210, kann man ohne zusätzliche App jedoch mit einem USB zu MicroUSB Adapter anschießen und direkt auf den Speicher zugreifen.

McAwesome
13.10.2016, 12:16
Danke für den Überblick. Werde ich mir mal genauer anschauen, da die Übertragung der Daten via PC und Garmin Connect nicht immer einwandfrei funktioniert und es auch praktischer wäre, seine Daten übers Smartphone hochzuladen.

Catch-22
13.10.2016, 12:21
Naja, auch über Smartphone ist das nicht ganz unproblematisch. Das Problem ist nach meiner Erkenntnis meist die Verbindung zwischen Uhr und PC/Smartphone, also ANT+ und weniger die Software zum Hochladen auf das Portal, Müsste also auch bei Uhr <-> Windows PC das Problem überwiegend bei ANT+ liegen. Man muss doch recht genau schauen, wie man die Geräte zu einander positioniert und das möglichst nichts dazwischen funkt. Das bleibt dir also über den Umweg auch erhalten. Daher synchronisiere ich auch weiterhin meist über den Linux PC, da sehe ich schneller ob es denn klappt oder nicht.,

McAwesome
13.10.2016, 12:38
Auch das ist gut zu wissen :) Habe schon meine FR310xt eingeschickt, weil sie nicht mehr synchronisiert hat. Damals wurde mir in der Hotline nur immer wieder angeraten, GE zu updaten, neu zu installieren usw. Letztlich ging es aber einfach nicht mehr. Jetzt mit der 910xt hatte ich bisher keine Probleme und dann bliebe immerhin der Vorteil, nicht immer den PC anwerfen zu müssen, um die Daten hochzuladen.
Dass nichts dazwischen funken darf, habe ich mit meiner alten Uhr gemerkt. Die hat die Daten eigentlich nur hochgeladen, wenn ich sie direkt an den ANT+ Stecker gehalten habe.

Catch-22
14.10.2016, 18:11
Ich war jetzt selber auch noch mal neugierig und habe Ant+ über USB am Tablet versucht. Ich musste nur die App https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dsi.ant.usbservice zusätzlich installieren und konnte dann mit der App Garmin ANT+ Watch Uploader synchronisieren. Ant+ Stick muss natürlich über den MicroUSB Port angeschlossen werden.