PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unerwartet: Mein erster 3-Stunden-Lauf



Falk99
20.02.2005, 23:46
Heute morgen gegen 8 Uhr 30 ein Blick auf den Traingsplan: 20km in ca. 2h20. Müßte ohne gr. Probleme klappen. Gestern nur ruhige 6,5km in 44min über verschneite Feldwege, sehr uneben, leichte Knieschmerzen rechts, Eisbeutel drauf, alles ok.

Vor dem Start noch Frühstück mit meiner besseren Hälfte und den Lütten. 2 halbe Honigbrötchen und eine Banane für mich, dazu Capuccino und knapp 1/2. Liter Apfelschorle mit ein bißchen Salz. Den Rest für unterwegs eingefüllt, den Sonntagsbraten in den Ofen und nochmal auf Klo. Prima - gleich kanns losgehen.

Auf Anraten meiner Frau trenne ich mich noch vom Futter meiner Jacke, Küßchen, Pulser auf 0, los.

Nach 3 km merke ich, dass ich leicht laufe und der Rythmus passt, kein Schnee mehr auf dem Weg. Und wo ist Schweini? Hab vor ein paar Tagen hier gelesen: "meinem geb ich Schokolade und Chips, da kann er sichs auf dem Sofa bequem machen, während ich laufe" - nicht schlecht, aber ich nehme meinen immer mit, wie meinen Schatten. Ich nehme ihn gerne mit, den ich bin nun viel stärker als er. Halte meine Trainingsplan zu 100% ein, seit 6 Wochen - Schweini hat keine Chance. Und er wird, je stärker ich werde, immer schwächer. Er wird unsichtbar , verschwindet immer mehr ...

Juhu, 1:00:08 auf der Uhr, es läuft prima, Knie hält, Atmung sehr gleichmäßig und zum Glück hab ich das Fütter nicht dabei ...

Leichter Anstieg über 400 m, HF als ich "oben" ankomme 139 - riesig, bei meinen 97 kg - Fett und Schweini aufgepasst, Euch zeig ichs heute!

Bin ich wirklich schon 12 km weit und damit auf dem Rückweg - schade eigentlich. Bei ca. km 16 bekomme ich so ne Art Tunnelblick und fange zu Grinsen an. Ist das das Gefühl wenn man von Runners High spricht? Egal - es ist klasse und noch immer keine Spur von Müdigkeit. Ein Schluck von meinem Apfelschorle-Salz-Gemisch. Steffny hat recht: es schmeckt richtig lecker so.

2 Spaziergänger sehen mich so komisch an. Ach ja, ich grinse immer noch. Die Uhr ist schon über 2:00 und ich juble laut in die Felder - sehr befreiend. Nicht warm und nicht kalt. Einfach ideal.

02:10. Ich müßte jetzt nach links für die letztend 2 km. Nein, noch nicht aufhören, sag ich mir. Und zu Schweini: Kannst Du noch? Ich noch lange. Wo bist DU? Schweini ist nicht mehr da. Ich weiter bis zur nächsten Ortschaft. HF 142. Schneeregen. Schööön.

02:32. Überfällig. Ich zücke mein Handy und rufe zu Hause an. Alles ok. Schweinbraten umdrehen. Bin in halber Stunde da.

Beim nächsten Blick auf die Uhr zeigt diese 3 Std. 4 Min. und 36 Sek. Km? irgendwas so zwischen 25 und 28. Hätte wirklich noch weiter laufen können - aber man soll's ja nicht übertreiben. Und dann wartet auch Familie, Braten und der nächste Sonntag. Schweini wird kotzen.

Fazit: Mein absolut schönster und leichtester langer Lauf seit ich am 19.04.04 mit laufen angefangen habe. Und mein erster 3er. YEP.

Stolze Grüße
Falk

--------------------------------------------
Wir ändern nichts so ungern wie unsere Gewohnheiten -
auch wenn es schlechte sind !
--------------------------------------------
03.04.2005 HM/LG HNF "durch das Alte Land"
24.04.2005 Olympus-Marathon Hamburg (Start-Nr. 3592; :megafon:mein Ziel ist ins Ziel!!!)

Thomas Naumann
21.02.2005, 00:15
Herzlichen Glückwunsch. Darauf kannst du wirklich stolz sein. 3 Stunden ist nicht mehr für jeden erreichbar...

Kathrinchen
21.02.2005, 00:32
Hallo Falk,

also wenn ich das so lese, dann bin ich hart am überlegen, ob ich meinen ersten 3-Stunden-Lauf, den ich eigentlich in der Frühlingssonne erst machen wollte, nicht doch schon mal vorziehe :nick:.

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Lauf und dem schönen Bericht!

Liebe Grüße,

Kathrin

cyberoli
21.02.2005, 06:19
Hallo Falk !

Super Leistung, mir fallen die 3 Stuender nicht immer so leicht wie Dir :D

Oli

derschrotti
21.02.2005, 07:28
Hey Falk,
nicht schlecht, nach faßt 30km immernoch weiter laufen wollen. Davon können so
manche Marathonvorbereiter nur träumen!

Toronto21
21.02.2005, 08:54
Herzlichen Glückwunsch. Darauf kannst du wirklich stolz sein. 3 Stunden ist nicht mehr für jeden erreichbar...

Stimmt! Meine Uhr stoppte gestern bei 2:58. :P

M@x
21.02.2005, 09:32
Hi Falk,
ist ja super gelaufen.
das zeigt wiedermal, daß es nicht immer sinnvoll ist sich genau an einen Plan zu halten, jede Woch um einen Kilometer mehr - und wehe wenns weniger sind -
nein einfach laufen lassen und plötzlich gehts, wenn die Zeit reif ist ganz ohne Schwierigkeit, irgendwer hat grad gesagt: der Mensch ist kein Serienwagen" .
und das find ich dann immer die Highlights im Läuferleben

pandadriver58
21.02.2005, 11:03
....da hab ich mich glatt an meinen ersten dreier erinnert. Geiles Gefühl - kann ich nachvollziehen. Und dass mit dem Grinsen auch - Gratuliere !

CU Sigi

Silla-Silla
21.02.2005, 17:16
Klasse Falk,:daumen:

dein motivierender Bericht macht richtig viel Lust auf lange Läufe. Ich freu mich schon auf die Zeit, wenn meine Knochen das mitmachen.

Übrigens scheinen unsere Alsterrunden wohl nicht identisch zu sein - meine geht nur um die Außenalster (7,4 km) ...

Gruß
Silla

Falk99
21.02.2005, 20:09
Vielen vielen Dank für Eure Glückwünsche. Das tut richtig gut. :daumen:

@ Silla: ups! Ist mit gar nicht aufgefallen, dass meine Alsterrunde der Alsterlauf war. Kommt wohl daher, dass ich noch nie eine echte Alsterrunde gelaufen bin. Werd' ich aber noch nachholen - versprochen.

Alsterrundliche Grüße
Falk

--------------------------------------------
Wir ändern nichts so ungern wie unsere Gewohnheiten -
auch wenn es schlechte sind !
--------------------------------------------
03.04.2005 HM/LG HNF "durch das Alte Land"
24.04.2005 Olympus-Marathon Hamburg (Start-Nr. 3592; :megafon:mein Ziel ist ins Ziel!!!)

Renn-Schnecke
22.02.2005, 11:10
Hallo Falk,

Vorsicht, so fängt das an mit der Laufsucht ! Nein, Spaß beiseite, mach weiter so ! Eigentlich startet mein Trainingsplan erst nächste Woche wieder, aber nach Deinem Bericht bin ich am Überlegen, ob ich nicht schon dieses WE vom unkoordinierten Bummeln zum langen Lauf übergehe ....