PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit Pulsuhr



Sportlerin45
01.05.2017, 21:11
Hallo miteinander

Nun, meine Polar FT4 ist sicher schon fünf oder sechs Jahre alt.

Sie zickt, macht während des Trainings egal ob im Fitnesscenter oder beim laufen oder beim Mountainbiken ständig Alarm - kein Puls um dann gleich über 200 anzuzeigen und sofort wieder auf Null zu springen. Es nervt nur noch.
Bin am überlegen sie einzuschicken wobei ich mich frage ob das überhaupt Sinn macht?
oder eben neue kaufen? hätte da die Polar M400 oder die M600 im Auge - keine Ahnung was ich machen soll?
Hattet ihr sowas schon - also zickende Pulsuhren?
Was also tun?

LG Sportlerin

Mecke
04.05.2017, 21:23
Ich hab zwar keine Pulsuhr aber bei einen gewissen Alter kommen langsam bei allen Dingen die Problemchen.
Bei meiner Laufuhr ging vor knapp zwei Jahren der Akku kaputt. Hab den damals ausgetauscht, war ein weinig bastelarbeit aber dann ging sie wieder bis vor kurzen der Akku wieder Probleme machte. Hält jetzt nicht mal mehr 1h und auch das auslesen klappt nicht mehr jedesmal.
Aber diese war sicher genung in Betrieb und hat jetzt das Lebensende ereicht und wie auch sicher bei deiner Pulsuhr, lohnt sich eine Reperatur nicht mehr. Also in vestiere lieber in einer Neuen sonst geht wenig später das nächste kaputt und dann ärgerst du dich nur, dass du vorher noch etwas investiert hast.

hardlooper
05.05.2017, 07:10
Was also tun?


Mach was für's Bruttosozialprodukt.

Knippi

Holger801
05.05.2017, 08:32
Wenn ich das auf die Schnelle richtig interpretiere handelt es sich dabei um eine Uhr mit Brustgurt.
Wenn dem so sein sollte, dann doch 1. mal die Batterie am Pulsgurt tauschen / laden. Wenn das nicht hilft 2. die Uhr auf Werkseinstellungen zurück setzen. Wenn sich das alles auch nicht funktioniert, entweder beim Polar-Service anrufen, einschicken oder Steigerung des BSP.

ruca
05.05.2017, 08:36
Wenn sich das alles auch nicht funktioniert, entweder beim Polar-Service anrufen, einschicken

Bei einer 5-6 Jahre alten Uhr, die heute neu 65€ kostet?

Garantie gibt es nicht mehr und jede Diagnose kostet deutlich mehr als die Uhr heute noch wert ist.

M.E.D.
05.05.2017, 09:07
...
Garantie gibt es nicht mehr und jede Diagnose kostet deutlich mehr als die Uhr heute noch wert ist.
Nicht unbedingt.
Ich hatte mal eine 15 Jahre alte Bohrmaschine reparieren lassen.
Kosten, inkl. Versand, 28,- Euro.
Gekauft hatte ich sie für (damals) für 300,- Mark.

Also, einfach in ein Fachgeschäft gehen und fragen. :nick:

hardlooper
05.05.2017, 09:15
Nicht unbedingt.
Ich hatte mal eine 15 Jahre alte Bohrmaschine reparieren lassen.
Kosten, inkl. Versand, 28,- Euro.
Gekauft hatte ich sie für (damals) für 300,- Mark.
Also, einfach in ein Fachgeschäft gehen und fragen. :nick:

Ich habe 1973 in Schönsee, damals noch Landkreis Oberviechtach, beim Schuhmacher eine Sandale nähen lassen, keine Wartezeit, 70 Pfennig,
warso :wink: .

Knippi

M.E.D.
05.05.2017, 09:23
Ich habe 1973 in Schönsee, damals noch Landkreis Oberviechtach, beim Schuhmacher eine Sandale nähen lassen, keine Wartezeit, 70 Pfennig,
warso :wink: .

Knippi
Tja, und wo soll ich heute noch 70 Pfennig hernehmen? :motz:

- - -

Ich habe mal nachgesehen:


Preise für den Service von Polar Produkten
Der Polar Service am Empfänger beinhaltet den Batteriewechsel, die Prüfung der
Wasserbeständigkeit und der EKG-Genauigkeit sowie die Erneuerung der Verschleißteile (hiervon
ausgenommen sind Gehäuse, Platine, Armband und LCD).
FA20, FT1/2/4/7/40/60/80
CS100/200/400/500/600/600x, R400/800/800CX, RCX3, RCX5:
14,95


Quelle: http://support.polar.com/sites/default/files/service-pricelist/Polar-Service-Preise-Deutschland-2017.pdf
bzw.: Service-Informationen - Kundenservice | Polar Deutschland (http://support.polar.com/de/support/service)

ruca
05.05.2017, 09:30
Batterie wechseln kann man selbst, eine CR1632 kostet ca. 1€.

Wenn das den Fehler beseitigt - gut. Wenn nicht, bringen auch die 14,95 nix, da hiervon ein vermutlich notwendiger Platinentausch nicht gedeckt ist.

M.E.D.
05.05.2017, 09:53
Aber dann hat man keine Garantie, ob die Uhr noch EKG-Genau ist. :hihi:

Im Ernst:
Klar, wenn man weis wie es geht, dann erst einmal die Batterie wechseln.

binoho
05.05.2017, 10:09
mal die Batterie am Pulsgurt tauschen

richtig, aber penibel auf den Dichtungsring achten, Polar liefert mit seinem(viel zu teuren) Batterieset autom. einen neuen.

Sportlerin45
05.05.2017, 18:03
danke für eure Antworten

Batterien wurden mehrfach gewechselt, nach einem Anruf bei Polar erfuhr ich das es wohl von einem Senderproblem der womöglich ausgetauscht werden müsste bis über Sensoren IM Gurt die ebenso vermutlich nicht mehr funktionieren - Kostenpunkt - mind. 50€ und da man das ganze einschicken muss - hieße für ein zwei Wochen Training ohne Pulsüberwachung. Ginge auch zur Not ja.........

Nun hat sich das ganze aber erledigt - war in einem Elektroshop und schaute nach einer neuen von Polar.
Nicht viel da , die M600 und die M400 - eigentlich wollte ich nur gucken :) aus gucken wurde es die M600 - was für ein tolles Teil :daumen:
was das alles kann - unglaublich bin total begeistert.