PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Garmin Vivoactive HR - extrem hoher Puls im Trainig



run4pleasure
02.05.2017, 21:47
Hallo Sportfreunde.

Ich habe kürzlich genannte Uhr geschenkt bekommen, vorweg, ich bin ein totaler Neuling mit solchen Geräten.
Die ermittelten Pulsdaten sind mir völlig suspekt. Wie man sieht, schnellt der Puls da nach knapp 30 Minuten plötzlich extrem hoch und bleibt dort, obwohl dort sogar ziemliches Gefälle ist.
Das passiert eigentlich jedes Mal, manchmal bereits nach 10 Minuten. Uhr sitzt gut, würde ich sagen.

58135

Mach ich da was falsch, oder hat diese Uhr eine Macke? Es ist auch so, wenn ich im stehen (keine 60 Puls) nur ein klein wenig Armkreisen mache, gibt die Uhr nach relativ kurzer Zeit bereits um die 120 an!

Bin
- 50 Jahre
- 177cm
- Ruhepuls ~40

Danke
Tom

hardlooper
02.05.2017, 22:35
Mach ich da was falsch, oder hat diese Uhr eine Macke?


Hallo Tom,

nein und ja.

Knippi

run4pleasure
02.05.2017, 23:04
Hm, danke für die prompte und eindeutige Antwort.

Ich werde morgen trotzdem nochmals testen.

Tom

hardlooper
02.05.2017, 23:29
Ich werde morgen trotzdem nochmals testen.


Kennt das Gerät einen Hardware- oder Softwarereset?

Knippi

run4pleasure
03.05.2017, 00:12
Scheint so: https://support.garmin.com/faqSearch/de-DE/faq/content/TVZetDVWfX4vyk0D0vWAx9

Das habe ich bis anhin nicht gemacht.

run4pleasure
03.05.2017, 16:29
Ok, Reset gemacht, dieselbe Runde heute nochmals gelaufen. Habe aber heute auch das Langarmshirt zurück gekrempelt.

Samstag:
15.76 km
Anstieg: 332m
Abstieg 332m
1:15:39
Herzfrequenz (Durchschnitt): 153 bpm
Kalorien: 855 kcal

Heute:
15.77 km
Anstieg: 331m
Abstieg 335m
1:15:11
Herzfrequenz (Durchschnitt): 129 bpm
Kalorien: 474 kcal

Gemessene Distanz und Höhenmeter fast perfekt
Herzfrequenz hat auch gut funktioniert, im Flachen immer um die 125, in Anstiegen gegen 140.

Aber warum zum Teufel der jetzt nur noch 474 kcal berechnet muß ich jetzt nicht verstehen!? Das ist doch solch eine simple Rechnung. Gewicht, Größe alles wie zuvor eingetragen.

Georg61
03.05.2017, 18:25
Da spielt eben die HF mit.

run4pleasure
03.05.2017, 18:48
Die mag ja einen kleinen Einfluß haben.

Aber kein Erwachsener rennt 10 Meilen und verbrennt dabei bloß 470 kcal, das ist vollkommen ausgeschlossen.

Rauchzeichen
03.05.2017, 19:23
Stimmt, die Faustformel für Kalorienverbrauch ist km x kg Körpergewicht - und die passt im Gegensatz zur Maximalpulsformel einigermaßen. ��

Die Geschwindigkeit ist dabei ziemlich egal. Wenn der Wert deiner Uhr nicht wenigsten in der Nähe davon ist, dann stimmt die Berechnung nicht.

Georg61
03.05.2017, 19:47
Da Mann ja auch ungern Anleitungen benutzt, ist auch die Frage nach korrekter Grundeinstellung gestattet.

Rauchzeichen
03.05.2017, 20:02
Da Mann ja auch ungern Anleitungen benutzt, ist auch die Frage nach korrekter Grundeinstellung gestattet.

Ja, ist die Einheit bei Gewicht nach dem Reset vielleicht [lbs] statt [kg]? Das würde die Halbierung des Kalorienverbrauchs erklären.

run4pleasure
03.05.2017, 21:03
Netter Erklärungsversuch, aber das ist es leider nicht.
58153

Wie gesagt, habe keine Erfahrung mit solchen Uhren, aber völlig vertrottelt bin ich nicht. :P

Mal schauen, was diese Uhr morgen für Überraschungen bereit hält. À propos Uhr... die analoge Uhranzeige spinnt auch, der Sekundenzeiger kommt und verschwindet wie er grad lustig ist.

Grundsätzlich brauche ich weder Sekundenzeiger noch Kalorienangabe, aber das Ding war ja nicht ganz billig und soll funktionieren.


/edit: also wenn ich 60 lbs (~27 kg) wöge und ca. 120 cm klein wäre, könnte theoretisch der Verbrauch etwa stimmen. Aber ich habe ja da 177 cm stehen, und da stimmt die Rechnung laut Online Rechner bereits nicht mehr.
Grundumsatz berechnet er mir auch ca. 70 kcal/h was ja bei 60 lbs viel zu viel wäre.

Werde mal die Angaben trotzdem neu eingeben, man weiß ja nie. *seufz*

Georg61
04.05.2017, 05:10
Wie wäre es denn mit der Garmin-Hotline oder einem Garmin-Händler vor Ort?

run4pleasure
04.05.2017, 14:29
Wie wäre es denn mit der Garmin-Hotline oder einem Garmin-Händler vor Ort?

Darauf läuft es wohl heraus. :(

Heute nochmals dieselbe Runde gelaufen.

15.72 km
Anstieg: 332m
Abstieg 334m
1:15:31
Herzfrequenz (Durchschnitt): 132 bpm
Kalorien: 582 kcal

Ist mir ein Rätsel, wie diese Uhr den Kalorienverbrauch berechnet. Die relevanten Parameter (Distanz, Höhenmeter, Gewicht, Grösse) sind in allen drei Fällen praktisch identisch und der wirft mir jedes Mal einen vollkommen anderen Verbrauch entgegen (855 / 474 / 582 kcal).
Ist ja so, als wenn ich in einen Taschenrechner 3 * 7 / *3 eintippe und jedes Mal ein anderes Resultat raus kommt.

Zudem ist der Puls heute gegen Ende (ca.1.5 km vor dem Ziel) plötzlich wieder auf 170 hoch und blieb auf sehr hohem Niveau (immer über 155), zuvor fast immer zwischen 125 und 140.

stkl86
15.05.2017, 14:41
die analoge Uhranzeige spinnt auch, der Sekundenzeiger kommt und verschwindet wie er grad lustig ist.

Das ist normal. Das wird aus "Energiespargründen" gemacht. Meine alle 20 Sekunden oder so. Es gibt aber ab Werk eine Uhrenoberläche ("Watchface") die dauerhaft die Sekundenzeiger anzeigt.

Ansonsten würde ich dir "No Frills" aus dem Store empfehlen, die kannn man sich schön zussammenbauen und auch einstellen das die Sekunden im Highpowermode ständig anzeigt werden.

run4pleasure
19.05.2017, 15:49
Ah ok. Werde ich mal testen.

Habe inzwischen ein Austauschgerät erhalten, erst 2 Mal getestet bis jetzt, Puls war etwa in Ordnung, war aber heute in der 2. Hälfte auch schlagartig etwas höher als zu erwarten wäre.

Kalorienberechnung nach wie vor kompletter Blödsinn:

17.Mai
15.83 km
Anstieg: 313m
Abstieg 314m
1:15:09
Herzfrequenz (Durchschnitt): 132 bpm
Kalorien: 567 kcal


18.Mai
15.71 km
Anstieg: 321m
Abstieg 335m
1:15:35
Herzfrequenz (Durchschnitt): 140 bpm
Kalorien: 978 kcal


Ist mir nach wie vor ein Rätsel, wie diese Uhr auf solche Zahlen kommt.

stkl86
29.05.2017, 15:41
Die Einheiten hast du ja richtig eingestellt wie man sieht.

Hast du das öfter mal kontrollliert? Es gibt das Problem das die Uhr sich manchmal auf meilen und 12H Uhrzeit umstellt. Da mußte man das manuell den PC Syncen.
Ansonsten würde ich mal über Garmin Express ein Firmwareupdate machen sofern nicht vorhanden.

Generell ist die Kalorienberechnung nicht so gut. Egal ob Laufen oder Krafttraining. Ich denke mal es hängt von der Handgelenksbewegung ab.

Ich hatte mal eine von Fitbit da mußte man (wenn die Uhr links getragen) das Handgelenk auf aktiv stellen (obwohl Rechtshänder).

Für dein Pulsproblem würde ich mir testweise einen Pulsgurt besorgen, der von Berry-King reicht eigentlch aus.