PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Laufuhr konkret?



Der Unbeugsame
20.05.2017, 14:40
Hallo zusammen,

oh Wunder, eine Laufuhr-Anfrage! ;-)

Was muss die Uhr können:

- Pulsmessung am Handgelenk und als Alternative die Kopplung mit einem Brustgurt, sofern das technisch möglich ist und es solche Uhren gibt
- Bluetooth
- WLAN
- Autopause
- Kopplungsmöglichkeit mit passender App auf Android
- Geschwindigkeit
- Distanz

Was sollte die Uhr nicht unbedingt haben:

- Thermometer

Was muss die Uhr nicht haben:

- Barometer
- Kompass

Die Pulsmessung am Handgelenk mit alternativer Kopplungsmöglichkeit und Messung über einen Brustgurt, sofern überhaupt vorhanden, ist am wichtigsten.

Welche könnt ihr mir da bitte empfehlen?

Dankeschön.

Schöne Grüße

DU

Little_John
20.05.2017, 15:01
Ich habe mir vor kurzem die Tomtom Runner Cardio Music gekauft.

Bluetooth ja
Wlan nein
App für Android ja
Pulsmessung Handgelenk ja
Autopause nein

ruca
20.05.2017, 15:03
Mit der Anforderungsliste: Die Topmodelle der Fenix3/5-Reihe und die Forerunner 935. Wenn Du Wlan streichst, wird die Liste deutlich länger und Du kannst viel Geld sparen.

Der Unbeugsame
20.05.2017, 16:43
Überlege grad ... mit WLAN kann man ja eigentlich nix anderes machen, als mit USB, wenn man denn an den PC möchte, muss. WLAN kann also raus. Wie siehts dann aus? ;-)

ruca
20.05.2017, 16:49
Bei Polar:

M200 ---> Wenn es billig sein soll
M430 ---> Wäre meine Wahl
M600 ---> setzt andere Schwerpunkte (Farbdsiplay, Mp3, Touchscreen). Nicht mein Fall.

Was es da bei anderen Herstellern gibt, können Dir andere besser beantworten.

Little_John
20.05.2017, 17:35
Zu allererst solltest mal einen Preisrahmen nennen. Im Prinzip bekommst Laufuhren ab 100 Euronen aufwärts.

Der Unbeugsame
20.05.2017, 20:05
Preis egal!

Lieber Tasten, als Touch!

Wie siehts mit Garmin 235 aus? Die M430 von Polar scheint ja echt super zu sein. Kann die aber auch, so wie die 235, Pulsaufzeichnung von 4 h?

RunnerRoland
01.06.2017, 13:05
Gibts noch ein paar Vorschläge? Ich habe hier (LINK ENTFERT) ein paar Beurteilungen von Uhren gelesen.. Bin mir aber noch total unschlüssig, welche es werden soll?
Was haltet ihr von der Garmin 235?
Schon mal Danke für eure Ratschläge! :)

taphor
01.06.2017, 13:26
Würde dir auch die Polar430 oder die Forerunner 235 empfehlen. Beide erfüllen deine Anforderungen (bis auf Wlan) und sind top Uhren. Ich bin von einer M400 zur FR235 gewechselt und es gibt einige Dinge, die ich bei Polar besser gelöst finde und ein paar Dinge, die mir bei garmin besser gefallen. Aber wenn man keine Vergleichsmöglichkeit hat gehen auf jeden Fall beide.

listrahtes
08.06.2017, 19:48
Das Problem bei Handgelenksherzfrquenzmessgeräten ist deren extrem schwankende Messqualität.

Ich habe Garmin, TomTom und Mio getestet und demnächst kommt der Valencell Sensor. Auf diesen Aspekt wird viel zu wenig eingegangen bei Pulsuhrreviews. Meiner Einschätzung nach kann man die Garmineigenkreation vergessen. Viel zu unpräzise, friert oft ein und dann wieder um über 20 Schläge daneben. Das bestätigen auch so einige Erfahrungsberichte. Die Uhren an sich sind top bei Garmin aber das bringt mir persönlich nichts wenn dieses Kernfeature nicht funktioniert. Werde aber die Tage auch nochmal Garmin antesten bez. etwaiger Verbesserungen.

Ich möchte hier keine Marke schlecht machen aber wenn du eine Uhr kaufst teste sie gegen einen Brustgurt oder anderen bei dir nachgewiesen funktionierenden Pulsmesser. Es gibt ebenso Hauttypen dunkel , sehr behaart die generell große Probleme mit Handgelenksmessung haben.


Mein Fazit: Aus eigener Erfahrung taugt bisher nur der Mio Sensor welcher in den Mio Eigenprodukten wie Fuse integriert ist. Laut Expertenmeinung ist der Valencell Sensor mindestens gleichwertig wenn nicht überlegen. Suunto verbaut diesen in ihren neuen Spartan wrist Uhren.

Sie hatten bisher den Sensor softwareseitig noch nicht gut im Griff was wohl nun Stück für Stück besser wird. Rein von den Leistungsdaten ist Garmin hier Suunto überlegen aber wenn sich die Herzfrequenzmessung als derart präzise herausstellt wie mit Valencell möglich halte ich die Sunnto Wrist HR für die mit Abstand sinnigste Laufuhr.

Ab nächster Woche teste ich die Suunto und kann, wenn Interesse besteht dazu was im Forum schreiben.

Toasty_Toastman
12.07.2017, 23:40
...

Ab nächster Woche teste ich die Suunto und kann, wenn Interesse besteht dazu was im Forum schreiben.
und? hast Du getestet? Was sind Deine Eindrücke?

klnonni
14.07.2017, 21:44
@Little_John

Die TomTom Runner Cardio Music habe ich auch, und seit dem letzten Update gibt es auch eine Autopause - nach 3 Sekunden ohne Bewegung schaltet die Uhr die Aufzeichnung in Pause und beginnt die Aufzeichnung von allein bei erneuter Beschleunigung.

Gruß
Markus

Lars_s
14.07.2017, 23:18
Ich glaube die entscheidende Frage ist doch was du mit den Daten anfangen möchtest. Wenn es dir nur darum geht die Daten nett aufbereitet ansehen zu können, reicht die TomTom 2 oder 3 allemal.

Ich selber bin von der TomTom zur Forunner 235 gewechselt und bin sehr zufrieden. Empfinde die Daten wesentlich besser aufbereitet und die Chance hier auch Trainings abzulegen, welche du dann an der Uhr abrufen kannst, find ich schon prima.

Ich komme mit der Uhr locker 5 Tage klar und hab dort dann auch den Puls immer Aktiviert und 3 x 1,5 Std Lauftraining hinter mir.
da kann auch die Aktuelle TomTom nicht mithalten.

gruß lars

listrahtes
01.02.2019, 10:39
und? hast Du getestet? Was sind Deine Eindrücke?

Sorry meine Antwort nun anderthalb Jahre später :D:

Die ersten Läufe war der Sensor nicht präzise genug und ich war versucht sie zurückzuschicken. Dann kam recht schnell hintereinander Update um Update und auch im Abgleich mit Brustgurt war der Sensor nun sehr präzise.

Ich nutze seitdem nur noch die Suunto Sport Wrist HR und bin extrem zufrieden was Funktionsumfang, aber vor allem deren qualitative Umsetzung anbelangt. Kenne keine bessere Pulsuhr ob nun Garmin...etc.

Einige Funktionen die mir in den ersten Monaten noch fehlten, wie Intervalltraining, wurden nachgereicht und gut implementiert.

Handgelenksmessung wird aber gerade in den kalten Wintermonaten immer schwankend in Qualität sein. Das liegt eben schlicht am Messpunkt. Ich habe hier allerdings generell Pulsmessung ausgeschaltet.

Kann die Uhr also rundum empfehlen.