PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leserrtest Brooks Glycerin 15



Ini13
09.08.2017, 14:20
Hallo zusammen,

ich habe aber durch die Agentur/ Runnersworld Bescheid bekommen, dass ich den Brooks Glycerin 15 Test darf.
Freue mich darauf und bin schon sehr gespannt wann der Schuh ankommt.
werde dann weiter berichten.

Ini13
11.08.2017, 11:44
Hallo zusammen,

heute habe ich durch die Agentur den Brooks Glycerin 15 erhalten.

Der Schuh ist sehr leicht und man fühlt auch gut die Dämpfung, das Material ist weich und passt sich gut dem Fuß an.

Ich habe den Schuh sofort angezogen, die Passform ist schmal, nicht zu schmal. Da ich noch nie einen Brooks getragen habe,:nick: war ich nach einigen anderen Modellen sehr erstaunt, dass er sofort so angenehm passte.

Man spürt die Dämpfung beim gehen, mal sehen wie heute Abend der erste Lauf mit dem Brooks ist.
Ich bin gespannt. Ich werde weiter berichten.

Ini13
11.08.2017, 11:54
Moin moin,
ich habe heute von der Agentur den Brooks Glycerin 15 erhalten.

Ich habe ihn gleich angezogen und sofort gemerkt dass die Dämpfung sehr angenehm ist die Passform ist.
Er ist schmal aber nicht zu schmal und er lässt sich sehr angenehm tragen .Er passt sich wirklich meinen Fuß an, sehr erstaunlich finde ich.
Bisher hatte ich noch keinen Brooks und bin sehr erstaunt wie gut er sich anfühlt, mal sehen wie er heute Abend den ersten Lauf besteht.
ich werde weiter berichten.

MarkyMcFly
11.08.2017, 12:15
Ich würd auch mal gern so Schuh zugeschickt bekommen, damit ich den richtig verreißen kann, also eine ehrliche Rezension abliefere und nicht das Standard Gewäsch, dass die neue innovative SuperDuper Zwischensohle einen ganz alleine Laufen lässt, dass sie wie ein Perpetuum Mobile die Energie selber erzeugt und direkt an den Läufer abgibt... ja nee, is klar............

bofh
11.08.2017, 12:45
60981

Schuhe sind heute eingetroffen. Beim auspacken ist mir aufgefallen, das sie deutlich leichter als das Vorgängermodell sind. Werde sie Morgen bei einem 10 KM Lauf in Dülmen das erste mal testen und berichten. Danach geht es am Dienstag dann mit einem Lauf um die 20 KM weiter.

SashMo
11.08.2017, 17:37
Auch bei mir ist er heute angekommen. Als ich vom langen Lauf zurück kam, konnte ich ihn in Empfang nehmen. Natürlich habe ich ihn trotzdem direkt einmal angezogen. Die schmale Passform kann ich durchaus bestätigen. Da ich breite Füße habe, fühlt er sich bei mir schon sehr schmal an. Ich hoffe das wird kein Problem und freue mich auf den nächsten Lauf. :-)

Gisa.Sch.
11.08.2017, 21:09
Heute Mittag ist der Schuh auch bei mir angekommen. Perfektes Timing um den Schuh noch bis nächsten Freitag zum Dresdner Nachtlauf einzulaufen. Also Schuh ausgepackt, reingeschlüpft und - passt perfekt trotz recht breitem Fuß ! Geschmeidig wie eine Socke um schließt der Schuh den Fuß und ist kaum zu spüren. Leider regnet es auch bei uns in Hamburg gerade ohne Unterbrechung , so dass der erste Praxistest auf Morgen verschoben werden muss. Doch selbst bei den ersten wenigen Schritten in der Wohnung konnte ich eine für mich sehr angenehme Dämpfung spüren. Ich bin gespannt, wie der Schuh sich beim ersten Lauf anfühlt.

bofh
12.08.2017, 20:33
6099760999


Heute die Schuhe bei einem 10 KM Lauf in Dülmen eingelaufen. Die Dämpfung ist recht komfortabel. Auf Asphalt läuft er sich sehr gut. Da die Strecke heute aber auch über einige rutschige Waldwege führte, konnte ich recht schnell merken, dass der Schuh viel von der Stabilität, die er auf Asphalt vermittelt auf unebenen rutschigen Untergrund verliert. Für längere ruhige Trainingsläufe, bei denen man mehr Wert auf Komfort legt, ist er gut geignet. Man merkt jedoch das höhere Gewicht gegenüber den anderen Schuhen die ich normalerweise verwende (Neuro 2 / Pure Connect ). Am Dienstag steht eine längere Runde auf Asphalt an. Ich werde im Anschluss darüber berichten.

Ini13
13.08.2017, 09:54
Die Dämpfung ist wirklich komfortabel. Und auch mir viel das Asphalt laufen leichter. Seit einigen Tagen habe ich Probleme it der Achillessehne und in diesem Schuh keine Schmerzen.
Bei kurzen Distanzen lief es sehr angenehm, da es durch den Regen leicht schmierig auf den Straßen war, kam ich ab und zu in rutschen. Vom Gewicht fand ich ihn bei 5 und 10 km nicht zu schwer. Auf Trockenem Aspalt ist er sonst sehr stabil.

bofh
15.08.2017, 19:42
Heute 6 KM nur Straße mit dem Schuh gelaufen. Fühlte sich dort sehr bequem und stabil an. An das Gewicht muss ich mich noch etwas gewöhnen, habe ich aber heute schon nicht mehr als störend empfunden. Werde weiter berichten.

Ini13
15.08.2017, 20:17
Hallo,

kurz vor vor dem große Gewitter noch gute 10 km gelaufen, vorwiegend Straße.
ich war sehr zufrieden mit dem Schuh, leicht vom Gewicht und auch gut belüftet. Ich hatte nicht das Gefühl, dass die Füße schwitzen, was zu dieser Jahreszeit ganz angenehm ist.
Werde weiter berichten.

Rennpony
15.08.2017, 21:22
Ich habe die Schuhe gestern von der Post abgeholt und heute bei einem ruhigen Lauf auf Feldwegen und Asphalt gertestet.

Erster Eindruck: Optisch sehr gelungen, schwarz mit Details in Koralle und Hellblau.

Passform: Scheint etwas schmaler zu sein als die Vorgängermodelle. Umschließt den Fuß ziemlich eng, besonders an der Ferse.

Tragekomfort: Sehr weich am Fuß, an die Enge gewöhnt man sich nach kurzer Zeit. Es scheuert nichts. Allerdings wird es beim Laufen recht warm. Die Dämpfung empfinde ich als angenehm weich. Auf trockenem Boden (Feld, Wiese, Asphalt) hat man genug Grip.

SashMo
16.08.2017, 11:28
Heute habe ich den Schuh auch zum ersten Mal ausgeführt und war ausschließlich auf Asphalt unterwegs. Ich bin ein ziemlich schwerer Läufer und dafür ist die Dämpfung sehr komfortabel. Der Schuh ist für meine Platschfüße sehr schmal und nach vorne habe ich weniger Platz als bei meinen anderen Brooks (gleicher Größe). Das war bei diesem kurzen Lauf kein Problem. Wie es bei längeren Läufen aussieht kann ich noch nicht sagen aber ich befürchte es wird sich bemerkbar machen. Vielleicht wäre eine halbe Nummer größer besser gewesen. Allerdings finde ich, dass der Schaft, Ferse und Zunge wirklich super gut sitzen. Das wäre dann vielleicht nicht so...

Jean28
16.08.2017, 23:31
Heute 13km über diversen Untergrund und ich bin immer noch begeistert. Der Halt im Schuh ist wirklich fantastisch und er fängt auch mal ein leichtes Umknicken durch Unachtsamkeit dank seiner super Dämpfung ab. Heute lief es sich insgesamt etwas schneller, vielleicht gewöhne ich mich langsam an den Schuh.

LaBuRunner
17.08.2017, 19:28
Ich habe meine Schuhe am Montag in Empfang genommen, da ich an diesem Tag erst aus dem Urlaub zurückgekommen bin.
Mein erster Lauf war erst heute möglich, da ich noch etwas erkältet war.

Mein erster Lauf mit meinen neuen Brooks Glycerin 15, die ich von Runnersworld für meinen Lesertest erhalten habe.

Die Schuhe sind sehr bequem, die Dämpfung ist meiner Meinung nach genau richtig. Am Fußballen hatte ich manchmal ein Gefühl wie wenn mir der Bereich einschläft, das werde ich weiter beobachten.
Auch bei etwas höherer Geschwindigkeit hatte ich noch ein gutes Gefühl und denke dass ich mit diesem Schuh auch angenehm noch weitere Strecken laufen kann. In diesen Fall bin ich fast ausschließlich auf Asphalt gelaufen.
Ich bin 1,86m groß und wiege ca. 85kg.

Jean28
17.08.2017, 20:59
Heute habe ich die Schuhe mit anderen Laufsocken getestet. Leider war das keine gute Idee, das Ergebnis sind Blasen. Aber egal, war eben ein Test. Ich bin nach wie vor von der Dämpfung begeistert. Meine kleineren Beschwerden an der Achillessehne links sind beim Laufen gar nicht zu spüren und danach nur minimal noch spürbar. Bis zum nächsten Lauf

LaBuRunner
17.08.2017, 21:07
Ich hatte vergessen dass ich 18km mit einem Pace von 5:36 gelaufen

Ini13
18.08.2017, 08:10
61099Selbst nach einem langem Lauf sitzt der immer noch gut. Allerdings glaube ich nicht, dass er für Überpronation gedacht ist. Da ich davon verschont geblieben bin, habe ich keine Probleme mit dem Schuh. Es ist ein komfortabler Neutralschuh.

SashMo
20.08.2017, 14:32
Heute bin ich mit dem Schuh ca. 23 KM über Asphalt gelaufen. Die Dämpfung wurde zum Ende hin vielleicht etwas weniger. Das wundert mich überhaupt nicht, denn ich bin in den letzten Tagen nicht leichter geworden. ;-) Alles in allem bin ich nun tatsächlich am überlegen, ob ich ihn zum Marathondebut nehmen sollte. Der Komfort der Dämpfung ist schon super. Und der Schaft sitzt einfach 1A und angenehm bei mir. Meine Bedenken, er sei für längere Strecken zu schmal, haben sich nicht bestätigt. Was sich allerdings leider bestätigt hat, ist der schlechte Gripp bei Nässe. Auf nassen Asphalt ist er doch sehr rutschig.

Ich bin zwar ein starker Pronierer aber ich komme auch mit diesem Schuh besser klar als z.B. mit dem "Ghost 8" oder gar "Adrenalin 16 GTS" Obwohl eigentlich meine Campingfüße und mein hohes Gewicht anderes vermuten lassen, ist dieser Neutralschuh für mich gut geeignet. Wahrscheinlich weil weder der Glycerine 15 noch ich dazu geeignet sind Geschwindigkeitsrekorde zu brechen. ;-)

LaBuRunner
21.08.2017, 18:20
Ich berichte nun von meinem nächsten Praxistest mit meinen Brooks Glycerin 15, die ich bereits jetzt zu meinen Lieblingsschuhen zählen kann.

Letztes Wochenende am Samstag den 19.08. bin ich beim 6h-Lauf am Rubbenbrchsee in Osnabrück gestartet. Ich hatte drei Paar Laufschuhe dabeim zur Sicherheit ;-) Lag wohl zum einen daran dass dies erst mein zweiter Lauf mit diesem Modell ist und auch mein erster Lauf in dieser Länge und Dauer.

Gestartet bin ich mit dem Glycerin 15, denn ich wollte schauen wie lange ich mit dem Schuh laufen kann und wie es sich insgesamt anfühlt.
Der Untergrund war ein Schotterweg der teilweise etwa feucht war, da es immer wieder geregnet hat. Der Grip auf diesem ebenen Untrgrund und die Passform waren gut bis sehr gut.
Was mich angenehm überrascht hat, dass ich keine Probleme mehr im Ballenbereich hatte, lag wohl eher an den Socken, da ich dieses Mal andere anhatte. Insgesamt bin ich in diesen Schuhen gute 40km in ca.6:30er Pace gelaufen und hatte, aussser normalen Ermüdungserscheinungen, keine Probleme. MIr haben einfach etwas die Fußsohlen gebrannt. Die Dämpfung fand ich auch die gesamt Zeit über gut.
Nach diesen 40km habe ich den Schuh gewechselt, mit ähnlichen Beschwerden, wenn mann das so nennen kann.

Fazit bis jetzt: Toller Schuh der sich angenehm auf längeren Distanzen, bis zum Marathon, in mittleren Geschwindigkeiten tragen lässt.

Werde den Schuh weiterhin testen, vor allem auch auf unterschiedlichen Untergrund, da ich gelsen habe dass der Schuh bei Feuchtigkeit etwas den Grip verliert, was ich ingesant nicht ganz so schlimm finde.

bofh
22.08.2017, 20:25
6120361205

Heute eine gemütliche langsame Runde auf der Straße mit dem Schuh gelaufen. Sehr angenehmes Laufgefühl bei diesem Tempo. Die Dämpfung war angenehm. Der Gewichtsunterschied zu meinen anderen Schuhen ist mir heute nicht mehr aufgefallen. Die Hälfte der Strecke verlief über einen Schotterweg. Auch dort vermittelte der Schuh ein sicheres Gefühl. Für ruhige Läufe eine sehr gute Wahl.

Jean28
24.08.2017, 22:44
Nachdem ich 2x andere Schuhe zum Laufen getragen habe (Wettkampf und schneller Trainingslauf) war es wirklich eine Wohltat mit dem Glycerin zu laufen. Die Dämpfung ist wirklich sehr angenehm und möchte ich auch nicht mehr missen, auf jeden Fall nicht bei Regenerationsläufen. Bei mehreren Läufen habe ich jetzt schon festgestellt, daß meine Füße immer sehr zu schwitzen anfangen. Bis zum nächsten Lauf.

bofh
27.08.2017, 15:24
Heute einen meiner Jungs bei einem ruhigen Lauf begleitet. Da er deutlich langsamer läuft als ich, habe ich bei jedem Schritt die Dämpfung genossen, die mich sanft beim Bremsen abgefedert hat. Für Regenerationsläufe und ruhige Läufe absolut erste Wahl.

Ini13
27.08.2017, 17:16
Habe diese Woche mehrere Läufe unterschiedlicher Art absolviert. Die Dämpfung ist nach langen Läufen immer noch super. Der Schuh gehört nun mit zu meinen Liebling Laufschuhen.

Jean28
05.09.2017, 07:05
Heute melde ich mich nach diversen Läufen zurück und ich kann mir einige meiner Läufe nicht mehr ohne den Brooks vorstellen. Ich bin z.B.über 2h auf feuchten Wegen unterwegs gewesen und hatte keine Probleme. Matschiger Waldboden störte mich auch nicht. Außerdem habe ich eine Trainingseinheit auf dem Laufband absolviert und muss sagen, Achilles, Knie und Hüfte werden es einem danken. Ich war nicht so platt wie sonst und das trotz Tempo Einheiten. Ich freue mich auf die nächsten Läufe.