PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trainingsplan-Umstellung Läufer - Triathlet



FritzBenedict
12.08.2017, 08:15
Hey Leute! :)

Ich fass mich (ausnahmsweise) mal kurz: Bislang war ich "reiner" Läufer und habe in etwa so trainiert (wöchentlich):
- 1 langsamer Longjog (GA1)
- 1 intensives Intervalltraining oder Tempolauf,
- 1 kürzerer Barfußlauf,
- 1 Dauerlauf (GA1 - GA2)

So. 4x die Woche und es hat (meinem Empfinden nach) ganz gut gepasst... Trainingseffekt war eigentlich stetig da und ich konnte mich kontinuierlich steigern.


Ich habe nun begonnen Einzel-Schwimmtraining zu nehmen und mir außerdem ein Rennrad gekauft, weil ich gerne Triathlon probieren möchte und mir Radfahren sowieso sehr viel Spaß macht. Gibt es irgendwelche grundlegenden Änderungen bezüglich meines Lauftrainings, die ich beachten sollte/muss?

Bin für jeden Tipp dankbar, da ich in Sachen Triathlon leider (noch) absolut keine Erfahrung habe :)


Lg, Ben

MatthiasR
14.08.2017, 11:15
Hey Leute! :)

Ich fass mich (ausnahmsweise) mal kurz: Bislang war ich "reiner" Läufer und habe in etwa so trainiert (wöchentlich):
- 1 langsamer Longjog (GA1)
- 1 intensives Intervalltraining oder Tempolauf,
- 1 kürzerer Barfußlauf,
- 1 Dauerlauf (GA1 - GA2)

So. 4x die Woche und es hat (meinem Empfinden nach) ganz gut gepasst... Trainingseffekt war eigentlich stetig da und ich konnte mich kontinuierlich steigern.


Ich habe nun begonnen Einzel-Schwimmtraining zu nehmen und mir außerdem ein Rennrad gekauft, weil ich gerne Triathlon probieren möchte und mir Radfahren sowieso sehr viel Spaß macht. Gibt es irgendwelche grundlegenden Änderungen bezüglich meines Lauftrainings, die ich beachten sollte/muss?

Bin für jeden Tipp dankbar, da ich in Sachen Triathlon leider (noch) absolut keine Erfahrung habe :)


Lg, Ben

Naja, einerseits ist klar, dass du ein ambitioniertes Lauftraining am Rande deiner Belastungsfähigkeit nicht einfach aufrecht erhalten kannst, wenn du zusätzlich noch schwimmst und Rad fährst. Btdt...

Andererseits sind deine dreieinhalb Lauftrainingseinheiten (das Barfußlaufen klingt eher nach Rekom) ungefähr das, was ambitionierte Triathleten auch trainieren - neben Schwimmen und Rad fahren. Von daher könntest du auch versuchen, das Laufen wie bisher aufrecht zu erhalten. Ggfs. würde ich zuerst den langen Lauf kürzen (oder streichen) - solange du keine Langdistanz bestreiten oder einen Marathon laufen willst, sind Läufe über 20 km eigentlich nicht nötig. Grundlagenausdauer bekommst du auch durchs Rad fahren.

Gruß Matthias

Fire
22.08.2017, 14:19
So ähnlich sehe ich es auch.

Mein Lauftraining sieht ähnlich aus, ich ergänze es dann aber noch durch 1-2 Schwimmtrainings die Woche und 1-3 Fahrradtrainings und 1-2 Athletiktrainings.
LongJog mache ich in der Form nur am Rande der Triathlonsaison wenn ich mich wieder eher aufs Laufen spezialisiere.
Während des Sommers ersetze ich den dann eher durch eine doppelt so lange Radausfahrt und einen kurzen Koppelllauf.

Tempoeinheiten behalte ich mehr oder weniger bei, tausche die aber gelegentlich auch durch Koppel- und Wechseltrainings mit hoher Intensität.

Du kannst auch einfach mal im Netz nach ein paar Trainingsplänen für deine geplanten Distanzen suchen und dich an denen orientieren.