PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hermannslauf schwieriger als Marathon?



kasimir
26.04.2002, 06:40
Guten Morgen,

gestern habe ich gehört, der ca. 30 km lange Hermannslauf in Bielefeld soll mit seinen Steigungen schwerer sein, als ein Straßen-Marathon.

Ich persönlich bin mir da aber nicht sicher. Was meint ihr? Vielleicht hat jemand von euch ja schon am Hermannslauf und an einem Marathon teilgenommen, um besser vergleichen zu können.

Tim
26.04.2002, 06:59
Hallo kasimir,

leider kann ich dir deine Frage nicht beantworten, da ich absoluter Anfänger bin und erst seit Anfang des Jahres regelmäßig laufe.

Auch mich würden Antworten auf diese Fragen interessieren, jedenfalls werde ich am Sonntag zumindest als Zuschauer beim Hermannslauf dabei sein.
--
Gruß

+tim

epa
28.04.2002, 18:36
Beim Herrmann ist alles möglich d.h. Topvorbereitung und trotzdem unterwegs :dance2:
schlechte Vorbereitung und guten Tag erwischt kommst Du so :bounce: ins Ziel!

Clover
13.06.2002, 09:41
Ich bin den Herrmann noch nicht gelaufen (werd ich auch nicht) aber ich hab öfter in der Nähe von Detmold trainiert, daher kenn ich die Strecke.
Durch den unterschiedlich tiefen Boden und die starken Höhenunterschiede verbrätst Du Deine Glykogenreserven zu schnell, so dass der Körper sauer wird (sauer bedeuter nicht "böse") :))
Ein Marathon ist lang und gleichmässig. Da läufst Du im Fettstoffwechsel-Bereich.
Fazit: Kommt drauf an wie Du trainierst. Wenn Dein Körper das rauf und runter kennt, meld Dich mal an beim Herrmann - viel Spass ;)