PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hornhaut entfernen?



einstein78
19.04.2018, 07:47
Hi zusammen,

ich bin seit Dez nun schon ein paar hundert KM in Fivefingers gelaufen und letztens hab ich die Schuhe auch mal ganz ausgezogen. Das fühlte sich sehr seltsam an. Ich stellte fest, dass ich doch recht viel Hornhaut unter dem Fuß habe und ich diese beim Barfußlauf tatsächlich merke bzw. als negativ empfinde. Sollte ich die mal entfernen oder entfernt es diese mit der Zeit automatisch?

lg

runningdodo
19.04.2018, 08:03
Nun, ohne erheblich mehr Hornhaut als untrainiert wird es halt kaum möglich sein, barfuss auf hartem, rauen Grund zu laufen.
Rasen und feiner Sand geht auch für nicht-hornhautarmierte Füße, alles andere an Untergrund wird mit hornhautarmen Füßen zu unangenehm bis schmerzhaft.

Wenn Du so weiter machst, wird Deine Hornhaut weiter an Dicke zunehmen. Musst Du selbst wissen, ob Du das haben willst.

Viele tragen deshalb richtige Laufschuhe, eine hervorragende Erfindung für ernsthafte Läufer! :D

bones
19.04.2018, 08:10
"Selbstverständlich hatten unsere Barfuß laufenden Vorfahren eine dicke Hornhautschicht unter den Füßen, denn Hornhaut ist im Grunde nichts anderes als ein Schutzmechanismus der Haut. Die Hornhaut soll die darunter liegenden empfindlichen Hautschichten vor Verletzungen schützen."

https://www.hornhaut-entfernen.com/foerdert-das-barfussgehen-die-entstehung-von-hornhaut/

Gueng
19.04.2018, 09:27
Ich stellte fest, dass ich doch recht viel Hornhaut unter dem Fuß habe und ich diese beim Barfußlauf tatsächlich merke bzw. als negativ empfinde. Sollte ich die mal entfernen oder entfernt es diese mit der Zeit automatisch?
Beim (echten) Barfußlaufen wirkt die Straße als gute Hornhautraspel. Übermäßig dicke, hässliche Hornhaut ist urbanen Barfußlaufenden daher quasi unbekannt.
Falls Du Dich davon überzeugen möchtest, nimm einfach am 6. Mai an meinem kostenlosen Barfußlauf-Seminar in Marburg (http://gueng.bplaced.net/laufschule/html/bf-seminar_2018.html) teil. Dort wirst Du sehen, dass Barfußlaufen mit den ästhetischen Vorstellungen selbst hoch anspruchsvoller, moderner junger Frauen absolut verträglich ist.
Was tatsächlich dicker wird, sind die subkutanen Fettpolster an den hoch belasteten Stellen der Fußsohle, also Ballen und Ferse. Aber diese Veränderungen sind optisch sehr subtil - und für die Widerstandsfähigkeit der Füße sehr vorteilhaft.

dicke_Wade
19.04.2018, 10:14
Wieso darf der permanent seine Werbung anbringen? :gruebel:

Gruss Tommi

Gueng
19.04.2018, 10:17
Wieso darf der permanent seine Werbung anbringen? :gruebel:
Vielleicht weil die beworbenen Dienstleistungen nicht kommerziell sind?

dicke_Wade
19.04.2018, 10:30
Vielleicht weil die beworbenen Dienstleistungen nicht kommerziell sind?
Ziemlich dämliche Antwort :klatsch: Du machst hier im Forum nichts anderes, als auf alle relevanten, und auch manch nicht relevanten Themen anzuspringen, um Werbung für deine Laufschule anzubringen. In der Regel durch deine Signatur und in letzter Zeit auch im Text. Spammerei vom Feinsten.

Gruss Tommi

einstein78
19.04.2018, 11:21
Beim (echten) Barfußlaufen wirkt die Straße als gute Hornhautraspel. Übermäßig dicke, hässliche Hornhaut ist urbanen Barfußlaufenden daher quasi unbekannt.
Falls Du Dich davon überzeugen möchtest, nimm einfach am 6. Mai an meinem kostenlosen Barfußlauf-Seminar in Marburg (http://gueng.bplaced.net/laufschule/html/bf-seminar_2018.html) teil. Dort wirst Du sehen, dass Barfußlaufen mit den ästhetischen Vorstellungen selbst hoch anspruchsvoller, moderner junger Frauen absolut verträglich ist.
Was tatsächlich dicker wird, sind die subkutanen Fettpolster an den hoch belasteten Stellen der Fußsohle, also Ballen und Ferse. Aber diese Veränderungen sind optisch sehr subtil - und für die Widerstandsfähigkeit der Füße sehr vorteilhaft.

Danke für die Einladung, würde ich ja schon kommen wenn es nicht so abartig weit entfernt wäre...
Dann laufe ich einfach weiter und schaue, wie sich das mit der Hornhaut entwickelt.

Gueng
19.04.2018, 11:37
Danke für die Einladung, würde ich ja schon kommen wenn es nicht so abartig weit entfernt wäre...
Dann laufe ich einfach weiter und schaue, wie sich das mit der Hornhaut entwickelt.
Ja, das verstehe ich gut.
Solltest Du aber mal den einen oder anderen konkreten Tipp zum Barfußlaufen benötigen, dann schreib mir einfach per E-Mail (Adresse findet sich auf der Laufschul-Webseite).
Viel Erfolg!

Siegfried
20.04.2018, 11:58
Hi zusammen,

ich bin seit Dez nun schon ein paar hundert KM in Fivefingers gelaufen und letztens hab ich die Schuhe auch mal ganz ausgezogen. Das fühlte sich sehr seltsam an. Ich stellte fest, dass ich doch recht viel Hornhaut unter dem Fuß habe und ich diese beim Barfußlauf tatsächlich merke bzw. als negativ empfinde. Sollte ich die mal entfernen oder entfernt es diese mit der Zeit automatisch?

lg

Solltest du ab und zu machen - am besten nach dem Duschen mit einer Hornhautraspel und danach eincremen. Ansonsten bilden sich Risse und Schrunden die dann sehr unangenehm werden. Hornhautzunahme um Barfuß zu laufen ist Quatsch.

einstein78
23.04.2018, 10:40
Irgendwas passt bei mir nicht. Ich habe festgestellt, dass ich in FiveFingers wirklich nur mit Strümpfen laufen kann (werde da von anderen Fives-Läufer) mittlerweile belächelt... Die Schuhe passen, kein Problem. Sind nicht zu eng oder weit.
Sobald ich barfuß in den Fives Laufe, habe ich bei langsamen Tempo Blasen (Zehen, v.a. großer Zeh, Ballen) und wenn ich schnell laufe sogar blutunterlaufene Stellen am großen Zeh. Laufe ich mit Socke, kein Problem.
Bin etwas ratlos wie ich das in Griff bekommen soll. Bin mittlerweile skeptisch ob das mit zu wenig / zu viel Hornhaut zusammenhängt.

runningdodo
23.04.2018, 11:04
Ein Schuh der Blasen macht, passt halt nicht, so einfach ist das.

Was hält Dich eigentlich davon ab, reguläre, gut sitzende Laufschuhe zu verwenden?

einstein78
23.04.2018, 13:08
Ein Schuh der Blasen macht, passt halt nicht, so einfach ist das.

Was hält Dich eigentlich davon ab, reguläre, gut sitzende Laufschuhe zu verwenden?

Propriozeption.

runningdodo
23.04.2018, 14:19
unverständlich.

bones
23.04.2018, 14:39
Aha....

"Propriozeption oder Propriorezeption bezeichnet die Wahrnehmung von Körperbewegung und -lage im Raum oder der Lage einzelner Körperteile zueinander."
https://de.wikipedia.org/wiki/Propriozeption

Gueng
23.04.2018, 14:50
Wahrscheinlich ist "Sensomotorik" (https://de.wikipedia.org/wiki/Sensomotorik) treffender.

Bernd79
23.04.2018, 15:01
Das hier (https://www.amazon.de/gp/product/B072XCVS91/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1) ist spitze - kann ich empfehlen.

einstein78
23.04.2018, 15:09
Wahrscheinlich ist "Sensomotorik" (https://de.wikipedia.org/wiki/Sensomotorik) treffender.
ja, passt auch.
Laufen im vollgedämpften Schuhwerk ist so wie
-Alkoholfreies Bier
-Frikadelle ohne Fleisch
-Steak ohne Fett
-Eine Welt ohne Farben
-Sex mit Gummi
Ist das verständlicher?

bones
23.04.2018, 15:20
jLaufen im vollgedämpften Schuhwerk ist so wie
...
-Sex mit Gummi
Ist das verständlicher?

Yep. Safer laufen paßt.

runningdodo
23.04.2018, 15:28
Laufen im vollgedämpften Schuhwerk ist so wie
-Alkoholfreies Bier
-Frikadelle ohne Fleisch
-Steak ohne Fett
-Eine Welt ohne Farben
-Sex mit Gummi
Ist das verständlicher?Okay,

Dann ist das etwas, dass Dir wohl das Gefühl gibt, auf krassere, männlichere (oder irgendwas in der) Art unterwegs zu sein.

Ich verstehe Dich. :traurig:

dicke_Wade
23.04.2018, 23:41
ja, passt auch.
Laufen im vollgedämpften Schuhwerk ist so wie
-Alkoholfreies Bier
-Frikadelle ohne Fleisch
-Steak ohne Fett
-Eine Welt ohne Farben
-Sex mit Gummi
Ist das verständlicher?
:gruebel:

Hättest du geschrieben, "ich laufe in FiveFingers oder barfuß, weil es mir Freude macht", hätte ich dich verstanden. Aber so halte ich deine Aussage für Blödsinn :klatsch:

Liegt vielleicht daran, dass ich streng gläubiger Atheist bin und mit Religionen (auch den sich selbst auferlegten) nichts anfangen kann.

Gruss Tommi

MurcielagoGT
23.04.2018, 23:55
ich fahr in Zukunft auch Motorrad ohne Lederkombi und Knieschleifer und wunder mich dann wieso meine Knie so blutig sind. Alle die mir dann einen Lederkombi mit Knieschleifer empfehlen nenn ich dann Weicheier :).

einstein78
24.04.2018, 08:47
:gruebel:

Hättest du geschrieben, "ich laufe in FiveFingers oder barfuß, weil es mir Freude macht", hätte ich dich verstanden. Aber so halte ich deine Aussage für Blödsinn :klatsch:

Liegt vielleicht daran, dass ich streng gläubiger Atheist bin und mit Religionen (auch den sich selbst auferlegten) nichts anfangen kann.

Gruss Tommi

auf ne blöde Frage kriegt man halt ne blöde Antwort. Man kann auch fragen, warum läufst du überhaupt?

Im Ernst, sei es doch jedem selbst überlassen weshalb er wie, wann und wo und wie oft läuft. Finde es immer wieder extrem, wie borniert viele Leute im Laufsport sind, nur auf ihre eigene Meinung eingeschossen. Ganz schlimm. Kenne ich so von keinem anderen Sport.

runningdodo
24.04.2018, 08:54
Finde es immer wieder extrem, wie borniert viele Leute im Laufsport sind, nur auf ihre eigene Meinung eingeschossen. Ganz schlimm.Ja, echt schlimm manchmal.

Das musst Du unbedingt mal mit Gueng ausdiskutieren! :hihi:

runningdodo
24.04.2018, 09:02
Kenne ich so von keinem anderen Sport.Dann warst Du wahrscheinlich noch nie in einem größeren Fußballstadion oder beim Eishockey oder oder oder.

dicke_Wade
24.04.2018, 13:28
auf ne blöde Frage kriegt man halt ne blöde Antwort. Man kann auch fragen, warum läufst du überhaupt?
Hab dich doch gar nicht gefragt :gruebel: Dennoch halte ich deine Argumente einfach für Quatsch. Wer die wundervolle Fortbewegungsart Laufen auf den Bodenkontakt der Fußsohle reduziert, der hats aus meiner Sicht nicht verstanden.

Gruss Tommi

saarotti
24.04.2018, 21:54
auf ne blöde Frage kriegt man halt ne blöde Antwort. Man kann auch fragen, warum läufst du überhaupt?

Im Ernst, sei es doch jedem selbst überlassen weshalb er wie, wann und wo und wie oft läuft. Finde es immer wieder extrem, wie borniert viele Leute im Laufsport sind, nur auf ihre eigene Meinung eingeschossen. Ganz schlimm. Kenne ich so von keinem anderen Sport.
.....ja, glaube Laktat macht wirklich blöd.....