PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lesertest Mizuno Wave Sky



S.H.Gradel
21.05.2018, 12:37
Erstes Testfazit nach ca. 160km


Ich habe einen etwas breiteren Fuß und empfinde die Passform als sehr angenehm. Der Bereich um die Zehen ist angenehm groß dimensioniert und ich hatte bis jetzt weder mit Druck- oder Scheuerstellen Probleme.



Da ich mit meinen 85 kg eher zu den schwereren Läufern zähle, lege ich sehr viel Wert auf gut Dämpfungseigenschaften und diese bietet der Mizuno Wave Sky auf sehr hohem Niveau. Selbst bei Läufen über 20 km bietet er hervorragenden Komfort.

Der Wave Sky ist nicht der stabilste Schuh, den ich bis jetzt besaß, aber er ist bei weitem ausreichend stabil für die meisten Einsatzgebiete. Lediglich bei extrem unwegsamen Gelände, zum Beispiel Waldwege mit Wurzeln oder grobe Schotterwege würde man sich mehr Stabilität wünschen. Aber für normale Straßen, Feldwege oder auch auf dem Laufband ist die Stabilität locker ausreichend.
Der Schuh bietet, durch seinen entkoppelten Fersenbereich, eine gute Flexibilität und rollt sehr gut und angenehm ab.


Für mich als Neutralläufer mit höherem Gewicht und etwas breiterem Fuß ist der Mizuno perfekt.

Ich nutzte, als Hobbyläufer, den Schuh hautsächlich für Trainingsläufe auf Asphalt und befestigten Feldwegen, aber auch auf dem Laufband. Meine Laufstrecken liegen normalerweise zwischen 10 und 22 Kilometern.


Bisheriges Fazit:

Der Mizuno Wave Sky ist hochwertig verarbeitet und trägt sich, auch über längere Strecken, sehr angenehm. Die Dämpfungseigenschaften sind auf allerhöchstem Niveau.