PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Runtastic - Pulsmessung am Handgelenk



toni26
04.06.2018, 21:14
Guten Abend zusammen,

nachdem ich seit einer Weile glücklich mit einer Garmin 3 HR laufe, kommt auch die Gattin so langsam auf den Geschmack und möchte ihren Puls während des Laufs mit Runtastic tracken. Einen klassischen Pulsgurt haben wir ausprobiert, das gefällt ihr schon mal gar nicht - es muss also etwas her, das am Handgelenk misst. Da sie selten läuft, habe ich eine Bedingung auferlegt bekommen: Es darf ich teuer werden :prof: Was ist eurer Erfahrung nach die günstigste Variante? Kann man klassische Fitnessarmbänder für 30 Euro mit Runtastic koppeln?

Wir danken euch für eure Hilfe :hallo:

Toni

klnonni
04.06.2018, 21:47
Hallo Toni,
ich selbst Laufe mit einer Laufuhr von TOMTOM und kann nur über diesen Anbieter berichten.
Eine Laufuhr von TOMTOM mit HF Messung übers Handgelenk gibt es neu schon für 100,-€.
Die Sateliten sind schnell gefunden und das GPS sehr genau.

Vorteil an einer Laufuhr, man braucht nicht immer das Smartphone zum tracken mitnehmen und kann die Daten einfach auf Runtastic übertragen.

Aber vorsicht, es wurde hier im Forum schon häufiger geschrieb, dass nicht wenige Probleme mit der HF-Messung am Handgelenk haben.

Bei mir funktioniert die Messung am Handgelenk sehr genau und störungsfrei.
Bei meiner Frau funktioniert die Technik überhaupt nicht!

Also immer gründlich testen und zum Händler zurück bringen, wenn die Messung bei Deiner Frau nicht klappen sollte.
Habe den Eindruck die Technik ist noch nicht ganz ausgereift.

spaceman_t
05.06.2018, 12:15
Alternative zu Brustgurt und (teilweise ungenauem) Handgelenks-Messern: Es gibt neuerdings OberarmGurte. Die sind ziemlich komfortabel, messen genauer als die Handgelenks-Sensoren (wenn auch mit leichter Verzögerung im Vergleich zum Gurt) und kosten so ca. 70-80 EUR.
Ich habe den Polar und bin sehr zufrieden damit. Gibt aber noch andere Modelle, mit den ein oder anderen Vorteilen. Vorteil polar: recht genau und man kann den Puls auch ohne angeschlossenes Handy/Uhr aufzeichnen udn später über die Polar-App auslesen. Ich kopple aber per BTsmart mit meiner TomTom (die wie KInonnis nen handgelenksensor hat). Wird problemlos auch von Handy-Apps erkannt.

zimbo68
05.06.2018, 13:25
....

Bei mir funktioniert die Messung am Handgelenk sehr genau und störungsfrei.
Bei meiner Frau funktioniert die Technik überhaupt nicht!

...

Ich habe ebenfalls die TomTom 3 und damit zum ersten Mal eine Pulsuhr mit Handgelenksmessung. Das GPS funktioniert einwandfrei und ist lobenswert, die Pulsmessung "spinnt" i.d.R die ersten 1 - 1,5km (weit über Maximalpuls), dann hat es sich auf die Normalwerte eingependelt.

JoelH
05.06.2018, 13:59
Habe meiner Frau auch die TomTom Runner3 geschenkt (dank klnonnis Werbung :zwinker5:) und Sie findet sie super, HF-Messung funktioniert auch gut, wird allerdings nicht wirklich gebracht, Sie läuft ausschließlich nach Pace.

klnonni
05.06.2018, 14:50
Habe meiner Frau auch die TomTom Runner3 geschenkt (dank klnonnis Werbung :zwinker5:)

Typisch, dann bin ich wieder schuld wenn es Ärger mit der Technik gibt.....
:haeh:

JoelH
05.06.2018, 15:13
hehe, du bekommst den Forentitel "TomTom-Beauftragter":hihi:

Sven K.
05.06.2018, 15:17
Schau dir mal das "MI Band 3" an

https://www.chinahandys.net/mi-band-3/

toni26
06.06.2018, 15:51
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Die meisten Varianten sind weniger preisgünstig als gedacht - da würde ich dann glaube ich eher gleich mehr investieren und eine vivoactive 3 o.ä. kaufen.


Schau dir mal das "MI Band 3" an

https://www.chinahandys.net/mi-band-3/

Vielen Dank für diesen Tipp, Sven. Kann man bei einer solchen Variante später in Runtastic den Puls im Streckenverlauf erkennen oder funktioniert das wirklich nur mit einer Laufuhr oder einem "echten" Pulsgurt?

toni26
06.06.2018, 17:00
Gerade tat sich eine weitere vielversprechende Alternative auf: Was haltet ihr vom Mio Link Pulsarmband?

Lars_s
14.06.2018, 15:27
Ich bin mit der Forerunner 235 sehr zufrieden was die HF-Messung betrifft.

Preislich sollte diese doch in deinem auferlegten Rahmen sein.

Gruß

Rio16
01.07.2018, 01:10
Fitbit Change kann ich dir aus meiner Erfahrung nur empfehlen! Auch das koppeln ist damit kein Problem.