PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fitnesstracker, Darstellung der Schlafphasen



Schleicher1811
03.08.2018, 10:15
Moin.
Ich weiß nicht genau, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin, aber ich versuch es einfach mal.
Ich hab momentan die Fitbit Charge2. Diese zeichnet ja den Schlaf in wach, leicht, REM und tief auf. Haben die Garmin-Geräte auch so eine differenzierte Aufzeichnung?? Habe da nicht viel drüber finden können im Netz. Ich meine, ich hätte mal gesehen, das die nur wach und schlafend anzeigen oder so.
Interessiere mich für die Garmin Vivoactive HR, aber wenn die das nicht so schön darstellen kann wie Fitbit, dann ist das wohl nicht das richtige für mich.
Wäre schön, wenn ihr en paar hilfreiche Antworten für mich hättet.

Viele Grüße!

3fach
03.08.2018, 10:43
Ich nehme an, dass dcrainmaker (https://www.dcrainmaker.com/product-reviews/garmin)das auch getestet hat. Schau doch dort mal nach.

LG 3fach

ruca
03.08.2018, 10:55
Ich nehme an, dass dcrainmaker (https://www.dcrainmaker.com/product-reviews/garmin)das auch getestet hat. Schau doch dort mal nach.

LG 3fach

Die Funktion wurde später nachgeliefert, daher wird das in vielen ursprünglichen Tests noch nicht drin sein.

Hier gibt es Details (auch beim Regenmacher):

https://www.dcrainmaker.com/2018/06/thursday-tech-tidbit-garmin-rolls-out-sleep-cycle-details-including-rem-sleep.html

Die Vivoactive 3 soll das auch können, die HR steht nicht in der Liste.

JoelH
03.08.2018, 12:09
Moin.
Ich weiß nicht genau, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin, aber ich versuch es einfach mal.
Ich hab momentan die Fitbit Charge2. Diese zeichnet ja den Schlaf in wach, leicht, REM und tief auf. Haben die Garmin-Geräte auch so eine differenzierte Aufzeichnung?? Habe da nicht viel drüber finden können im Netz. Ich meine, ich hätte mal gesehen, das die nur wach und schlafend anzeigen oder so.
Interessiere mich für die Garmin Vivoactive HR, aber wenn die das nicht so schön darstellen kann wie Fitbit, dann ist das wohl nicht das richtige für mich.
Wäre schön, wenn ihr en paar hilfreiche Antworten für mich hättet.

Viele Grüße!

Aus Interesse, was liest du aus diesen Daten dann heraus?

Siegfried
03.08.2018, 13:35
Wer viel misst misst Mist. Zur Beurteilung der Schlafqualität sagen die Meßwerte der Bändchen rein gar nix aus. Wenn es dich interessiert geh mal zum Lungenfacharzt. Der stattet dich dann mit einem Gerät aus das diese Werte wirklich messen kann. Ich bekomme das einmal im Jahr gemacht.

klnonni
03.08.2018, 20:29
Diese zeichnet ja den Schlaf in wach, leicht, REM und tief auf.

Mich würde interessieren was man aus diesen Aufzeichnung herrauslesen kann und wie zuverläßig diese Aufzeichnung sind.

Informiere Dich mal über Schlafanalyse in einem Schlaflabor, zum Beispiel an der Charite in Berlin gibt es eine solche Station.

Wenn man sieht wie die Patienten dort verkabelt werden, dann fragt man sich wie die Patienten mit den ganzen Sensoren und Kabel am Kopf überhaupt schlafen können.
Ich jedenfalls müsste mich nur zweimal mit der ganzen Technil am Kopf drehen, dann hätte ich einen verspannten Nacken und an Schlaf wäre nicht mehr zu denken.

Wozu der ganze Aufwand, wenn so ein kleines Bändchen, mir die Frage meines Schlafverlaufes ganz einfach am Handgelenk aufzeichnet?

Meine TOMTOM zeichnet auch meinen Schlafverlauf auf, allerdings lt. Herstellerangaben, zählt Schlaf dann als Schlaf, wenn die Uhr aufgrund meines Bewegungs- und Pulsprofil davon ausgehen kann das ich Schlafe.
So kann es passieren, dass ich abends auf der Couch 2 Stunden lese und am nächsten Tag mich wunder warum ich so lange geschlafen habe..

Ehrlich gesagt, ausser das ich festgestellt habe, dass ich gelegentlich nachts die Toilette aufsuche, ohne es morgens zu wissen, bringt mir diese technische Spielerei nichts.

ruca
03.08.2018, 20:47
und wie zuverläßig diese Aufzeichnung sind.

Ich habe mir eben mal die Aufzeichnung meiner 935 der letzten Nacht angeschaut:

- Die Uhr hat mich ca. 1h früher schlafend gesehen als ich wirklich im Bett war
- Die einzigen Tiefschlafphasen hatte ich angeblich genau während dieser Zeit
- Kurz nachdem ich (dann wirklich) ins Bett ging war ich angeblich etwa 30 Minuten wach (nein, ich bin sofort eingeschlafen)
- Aufwachzeit stimmt dann.

Zu den dargestellten Rem-Schlaf-Phasen kann ich nix sagen. Kann stimmen, muss nicht.

klnonni
03.08.2018, 21:18
Zu den dargestellten Rem-Schlaf-Phasen kann ich nix sagen. Kann stimmen, muss nicht.

Ich glaube eine zuverläßige REM-Phasen Ermittlung kann man nur über eine EEG-Ableitung oder aufgrund der Auswertung der Augenbewegungen während der Schlafphase ableiten.

Zwar steigen in der REM-Phase auch Puls und Blutdruckwerte an, aber ob eine Uhr oder ein Bändchen diese so genau erfassen kann und von anderen Ursachen einer Puls- und Blutdruckanstieges differenzieren kann, mag ich bezweifeln.