PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mittelhesse-will-usa-mit-tretroller-durchqueren



hotbull
13.02.2019, 20:54
Zufällig gelesen.


https://www.hessenschau.de/panorama/mittelhesse-will-usa-mit-tretroller-durchqueren,extremsportler-tretroller-100.html

KarinB
14.02.2019, 16:04
Tolle Sache, aber die Zeit ist ganz schön kurz. Und er schreibt, das hätte noch nie einer gemacht. Stimmt nicht, 2001 hat Jim Delzer mit dem Kickbike die USA durchquert. Er hatte allerdings ein Begleitfahrzeug und hat 35 Tage gebraucht.
Hier nachzulesen: http://suewidemark.com/delzer.htm

Jim Delzer hatte glaube ich auch einen Anhänger. Zumindest so was würde ich mitnehmen. Ein Paar Schuhe geht gar nicht. Die können ja auch kaputt gehen und dann steht man da ohne Schuhe mitten im Nirgendwo? Nein, eine Reise ohne vernünftige Ausrüstung finde ich leichtsinnig und kann einem die ganze Reise kaputt machen. Man will ja auch Spaß dabei haben. Aber mit nassen Schuhen?

HansB
14.02.2019, 18:51
Mister Kickbike himself, Alpo Kuusisto, durchquerte 2003 mit Partner die USA. Ohne Begleitung und mit minimalem Gepäck.

Hans

MollePeLa58
15.02.2019, 17:32
Hallo,
auch Peter Barthel hat 2011 die USA von LA nach New York mit dem XH-4A (5139 KM ) durchquert. Nichts desto trotz, ich finde es richtig geil wenn jemand so ein Projekt macht. Davon träume ich auch noch. Wenn ich sowas mache, dann fange ich erst mal in Deutschland an.:nick: Ich wünsche Dejan Kovacevic viel Glück, gute Beine,viel Spass,und viel Erfolg !
Übrigens , ich finde auch Blandine ( la trottineuse.com ) sensationell !
In diesem Sinne, KEEP ON ROLLIN !

KarinB
17.02.2019, 19:23
Jeder der Amerika-Durchquerer fährt ja auch eine andere Strecke. Das kann man dann gar nicht vergleichen. Ist ja auch egal, ob irgendwas schon mal jemand gemacht hat. Jedenfalls eine tolle Sache.


Wenn ich sowas mache, dann fange ich erst mal in Deutschland an.:nick:
Deutschland ist nicht das schlechteste. Viele Radwege, Feldwege und autofreie Natur wo man sich auch hintrauen kann. Ganz vielseitige Landschaften, Flüsse, Seen und schöne mittelalterliche Städte. Mittelgebirge, schöne Wälder, Heidelandschaft, Moorgebiete, Küstenlandschaft, nie langweilig.

Aber die Trottineuse ist ja eine ganz Verrückte. Schon vor Jahren habe ich von ihr gehört und jetzt fährt sie immer noch. Bewundernswert und eigentlich unfassbar. Bei - 30 Grad im Zelt übernachten und als Frau alleine. Der Roller ist zwar ganz schön beladen, aber für mich würden die Sachen nie ausreichen.

danielo
28.02.2019, 10:46
Auch im Tretroller Magazin haben wir die beiden Athleten interviewt, wer will kann das Interview mit Dejan und Patrick hier lesen (https://tretroller-magazin.de/blog/5000-kilometer-tretroller/).

Außerdem gibt es jeden Tag einen kleinen Beitrag mit Text, Video und Bildern. Alle Beiträge zum Projekt werden unter https://tretroller-magazin.de/category/coast2coast/ gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen.

Kollo
28.02.2019, 14:28
Jaja, wie schnell doch die großen Leistungen der Tretroller-Welt der Vergessenheit anheim fallen. Ich erinnere da nur mal an Crossing Canada 2016.

Ach und was ist eigentlich ein Mittelhesse? :tocktock:

FunkyBunny
28.02.2019, 16:20
Jaja, wie schnell doch die großen Leistungen der Tretroller-Welt der Vergessenheit anheim fallen. Ich erinnere da nur mal an Crossing Canada 2016.

Ach und was ist eigentlich ein Mittelhesse? :tocktock:

Tante Wiki weiß mehr :idee:
...anscheinend wurde mal wieder was am grünen Tisch beschlossen. :hallo:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mittelhessen