PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ran an den Speck - 2. Teil



speedy
07.05.2003, 10:39
Hallo Leute !
Ich glaub, ich hab den Anfang gepackt.... ich schaffe es.... !! Vor einer knappen Woche sagte ich meinen 10 Kilos "zuviel" den Kampf an.
Die Umstellung der Ernährung war nicht besonders schwer. Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, wenig Einfachzucker, gesunde Oele und viel viel Wasser.... That`s it. Ja, und natürlich mein Lauftraining von ca. 35-40 Kilometern/Woche. Das schwierigste am Ganzen ist der Entscheid. Den Tag x zu finden, an dem man sagt, so jetzt aber... jetzt oder nie...

Meine Motivation steht zur Zeit auf "der" Skala von 0-10 auf einer 9.5 und ich hoffe sehnlichst, es bleibt so.

Was mir sehr dabei hilft, dass ich meine kleine Erfolgsstories hier ins Forum schreiben darf.... und somit von Euch unterstützt werde.
Vielen Dank Euch allen !
:dance3: :dance2: :dance1:

Speedy

im Kampf mit ihren, zur Zeit noch
-7- Kilos ...

Roman74
07.05.2003, 10:47
Gratuliere!!

Hab auch schon meine ersten 4 Kilos weg :)

Fehlen also nur noch ca. 20 :D

Aber da ich ja bis August 2004 Zeit habe ist das nicht so schlimm - nur schneller wär schon schöner ;)

speedy
07.05.2003, 10:53
[quote]
Original von Roman74:
Gratuliere!!

Hab auch schon meine ersten 4 Kilos weg :)

Fehlen also nur noch ca. 20 :D

Hallo Roman,
auch Dir :bounce: herzliche Gratulation !!
Wir bleiben dran, ob 10 oder 20 Kilos !!
Liebe Grüsse


Speedy

im Kampf mit ihren, zur Zeit noch
-7- Kilos ...

runningmanthorsten
07.05.2003, 13:14
Glückwunsch an Speedy und Roman!

@Speedy: Bald stehst Du bei 10,0...

Liebe Grüße!

Thorsten

Roxanne
07.05.2003, 13:41
Wow Speedy,

das sind ja 3kg in einer Woche http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party027.gif





Paß bloß auf, daß es nicht zu schnell geht, damit nicht hinterher alles geanu so schnell wieder drauf ist. :( Ich kenne das auch leidlicher Erfahrung.

Im Moment mache ich es auf die langsame bei der AOK mit "Abnehmen mit Genuß". Soll angeblich eine dauerhafte Ernährungsumstellung sein. Ob`s so dauerhaft wird, muß ich mal abwarten. Auf jeden Fall habe ich seig Mitte Februar 4kg runter und bin da schon sehr glücklich drüber. Vorgenommen hatte ich mir, bis Ende Juni unter die 70 zu kommen.

Gegen ein gegenseitiges Motivieren habe ich überhaupt nichts einzuwenden.
Daher: http://www.smiliemania.de/php/sg/show.php?smilie=553047-0.png

Bis die Tage
Christa

Roman74
07.05.2003, 17:21
http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/ernaehrung004.gif



Gratuliere und Danke für dein Vertrauen in uns :D

Ich denke laufen und Umstieg auf gesunde Ernährung sind sicher auf Dauer wirksam - hab nur Angst vor dem Ende der "leichten Abnehmphase" wo dann normaler Ausdauersport nicht mehr reicht und man neue Leistungsreize setzen muss...

speedy
07.05.2003, 18:52
Hallo Christa ! Auch für Dich http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/finger002.gif



"ganz herzliche Gratulation !!" Jetzt sind wir zu dritt, Du, Roman und ich. Gemeinsam, mit viel gegenseitigem Motivieren packen wir das !!
Ja, mit dem schnellen Abnehmen ist das so eine Sache. Ich denke mir, es handelt sich bei diesen schnellen 3 "Kilos" lediglich um Flüssigkeit bzw. um die Energiespeicher, die leer(er) sind. Hab gelesen, dass pro 1 gr. Kohlenhydraten, ca. 3 gr. Wasser mit eingelagert werden....
Ich hab diese Woche weder Kalorien noch Kohlenhydrate gezaehlt. Hab einfach aufgehört zu essen, bevor ich eigendlich satt war. Und dann war da das wichtigste. Nämlich, rein in die Laufschuhe und raus in die Natur. Zugegeben, als ich heute morgen auf die Waage stand, war ich schon erstaunt über diesen "schnellen" Erfolg. Aber, eigendlich fängt das Abnehmen erst jetzt an... Liebe Grüesse

Speedy

im Kampf mit ihren, zur Zeit noch
-7- Kilos ...

Zett
07.05.2003, 22:03
Hallo Zusammen,
durch Laufen und Ernährungsumstellung habe ich seit Januar 10 Kilo abgenommen. 15 Kilo sind mein eigentliches Ziel. Leider tut sich seit einem Monat nichts mehr. Mein Laufpensum habe ich in diesem Monat allerdings gewaltig gesteigert, im Prinzip fast verdoppelt. Von daher vermute ich, dass der Muskelzuwachs sich im Gewicht bemerkbar macht. Aber frustrierend ist es schon wenn die 80 Kilo Grenze einfach nicht fallen will.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht??
:(

Diana
07.05.2003, 22:11
Hi,

finde es super klasse, dass Du Deine Ernährung umgestellt hast. Mein größtes Problem ist abends wenn ich zu Hause bin hart zu bleiben. Auf Süßes kann ich ganz gut verzichten. Aber abends essen ist leider nicht gut und schon gar nicht so leckere Sachen wie Käse. Wie schaffst Du das?

Ich möchte auch ca. 8 kg abnehmen. Habe auch die letzten 4 Wochen fleißig auf dem Climber trainiert. Laufen finde ich allerdings 1000 mal besser. Muss nur noch sehen, dass ich meine Knieprobleme in den Griff bekomme.

Diana

Im Kampf um 8 Kilos >>grins<<

Regina-Donna
07.05.2003, 23:38
Original von Zett:
Hallo Zusammen,
durch Laufen und Ernährungsumstellung habe ich seit Januar 10 Kilo abgenommen. 15 Kilo sind mein eigentliches Ziel. Leider tut sich seit einem Monat nichts mehr. Mein Laufpensum habe ich in diesem Monat allerdings gewaltig gesteigert, im Prinzip fast verdoppelt. Von daher vermute ich, dass der Muskelzuwachs sich im Gewicht bemerkbar macht. Aber frustrierend ist es schon wenn die 80 Kilo Grenze einfach nicht fallen will.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht??
:(


Hallo, Zett!
Habe ich. Und Du mußt nicht traurig sein!!! Freu Dich lieber über die 10 Kilo. Ich bleibe im Moment auch bei meinem Gewicht, auch wenn alle sagen, ich sei schlanker geworden... Offensichtlich hat sich die Figur nur umgeformt, sprich Muskeln gegen Schwabbel...
Den restlichen Speck schaffen wir gemeinsam. Wohl nicht gerade beim Tippen... :D :D :D
Aber das entwickelt sich ja hier zum Abnehmforum, es wird mal wieder Zeit für ein paar gute Rezepte!!! :))

Regina :rotate:




...und der kleine beige Hund

HcTobi
08.05.2003, 00:14
Hallo Speedy! Herzlichen Glückwunsch auchnochmal von mir. Ich habe grossen respekt vor Leuten wie Dir, die so klipp und klar sagen: jetzt ran den Speck.

Auch wenn Ihr mich jetzt alle für total verrückt haltet aber ich gehöre zu den wenigen die zunehmen wollen. Ich bin 1,80 gross und wiege zur Zeit 79 kg. Habe früher mal in einem Laufbuch gelesen das mein Normalgewicht 76 KG ist und mein Idealgewicht zum Laufen 73 kg wären.
Naja, aber wie ihr ja in meinem Thread Schienbeinprobleme lesen könnt laufe ich in letzter zeit wenig ,mache aber dafür täglich Krafttrainig. Deshalb will ich noch bisschen zunehmen Ziel; 85KG, auch wenn Ihr es mir nicht glaubt: Aber das ist auch garnicht so einfach, denn nur fettiges essen und schokolade zu sich nehmen ist auch nicht drin wenn man ein paar vernünftig definierte Körperteile haben will :D

Also dann: Weiterhin alles Gute und viel Spass bei der Lauferei und Schreiberei der Erfolge

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;-)