PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Infos zu Touren am Niederrhein NRW



FunkyBunny
28.04.2019, 07:48
Diese Woche hatte der WDR eine Fahrrad-Themenwoche. In einer Sendung wurde über Bahntrassenstrecken berichtet.
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/hier-und-heute/video-schoene-strecken-in-nrw-100.html eventuell ist dieser Link nur begrenzt abrufbar

Der Moderrator kündigte einen Bericht über eine schöne Strecke an, ohne weitere Informationen.
“Das sieht ja aus wie bei uns!“ rief ich meinem Mann zu und tatsächlich war es ein Bericht über die Bahntrassenstrecken im heimatlichen Umfeld.

Wenn jemand eine ca. 125 km lange Route mit rollerfreundlichen Bedingungen sucht, ist diese Strecke möglicherweise interessant. Die Strecke kann auch gut in Teilabschnitten abgerollert werden und hat eine gute Verkehrsanbindung ans öffentliche Netz.

Links mit weiteren Informationen
https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-krefeld-kreis-viersen/aktuelles/aktuelles/article/bahnradweg-im-kreis-viersen-eroeffnet.html
https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-krefeld-kreis-viersen/aktuelles/aktuelles/article/bahntrassenradweg-duelken-waldniel-wird-gebaut.html
https://www.niederrhein.de/component/k2/bahnradweg-kreis-viersen-am-niederrhein mit GPS Track
https://niederrhein-tourismus.de/freizeit/bahnradweg-kreis-viersen-2/ Ansprechpartner für weitere Informationen

https://maps.niederrhein-tourismus.de/mobile/de/tour/radtour/bahnradweg-kreis-viersen/34316352/?utm_medium=referral&utm_source=embed&utm_campaign=embed-plugin-referral&utm_term=https%3A%2F%2Fmaps.niederrhein-tourismus.de%2Fmobile%2Fde%2Fembed%2F343 16352%2Fiframe%3Fmw%3Dfalse detaillierte Streckenbeschreibung

Sollte sich jemand durch den TV-Bericht inspirieren lassen und eine Tour planen, dann steuere ich gerne Insiderwissen bei. z.B. gute Einkehrmöglichkeiten, idyllischen Rastplätze, Hofläden... einfach eine PN senden.

FunkyBunny
04.05.2019, 19:10
Wie im vergangenen Jahr haben sich meine Touren mit dem Beginn der Sommerzeit wieder in den deutsch-niederländischen Grenzbereich verlagert.
Am Dienstag spielte auch das Wetter mit. Die Sonne setzte die Landschaft in Szene, da lohnt es wieder die Kamera in die Hand zu nehmen. Einige Impressionen möchte ich Euch gern vorstellen.

Im Bereich der „Hinsbecker Schweiz“ und der Biologischen Station Krickenbeck war ich unterwegs. Traumhafte Untergründe für Rollerfahrer! Kein Wunder, denn einige Streckenabschnitte wurden barrierefrei ausgebaut. :wink:

Eine merkwürdige durchgängige mintfarbige Wegmarkierung fiel mir auf einer schmalen Straße auf.
Wofür soll diese Kennzeichnung gut sein? ...eine ganze Weile waren meine Gedanken damit beschäftigt.
Nach einigen Kilometern gesellten sich noch orange-weiße Stelen am Straßenrand und im Gelände dazu. Der Anblick war mir von Autofahrten vertraut. Ich hatte gehört, eine ausgewiesene Route wäre so gekennzeichnet und hätte was mit Napoleon zu tun.

Vom letzten Jahr kannte ich den Bööscher Ziegenhof in Vinkrath. Das cremige Eis lohnt einen Abstecher und die Ziegen sind zudem oftmals fotogen.
Aus der Ebene kommend passierte ich ein ehemaliges militärisches Sperrgebiete. Mittlerweile sorgen Konikpferde dort als Landschaftspfleger für den Erhalt der Freiflächen.
Zu Sehen gab’s viel auf dieser 15km langen Strecke. Zudem führte diese Tour durch vielfältige äußerst abwechslungsreiche Landschaften. Die Gegend werde ich in den nächsten Monaten genauer erkunden. :nick:
https://www.bsks.de/download/1/RundwegekarteBSKS2017.pdf

FunkyBunny
04.05.2019, 19:23
Ach ja, das Rätsel der Markierung habe ganz zufällig auch lösen können. :wink:

Eine Hinweistafel an der Strecke informierte über Bonapartes "grand canal du nord". Beeindruckt hat mich an dieser Stelle, wie die Natur innerhalb ca. 200 Jahren die menschlichen Umgestaltungen fast ausgelöscht hat.

Über das ehemalige Kanalprojekt wollte ich mehr wissen, hatte im Netz recherchiert und fand dort die Erklärung für die mintfarbige Streckenmarkierung. :daumen:



Die Fietsallee am Nordkanal ist ein etwa 100 km langer Radweg am Nordkanal in der niederländisch-deutschen Grenzregion. Sie verbindet die beiden Flüsse Rhein und Maas und orientiert sich am historischen Verlauf des Nordkanals. Sie entstand zur Euroga 2002 und wurde zur Radroute des Jahres 2009 in Nordrhein-Westfalen gewählt.

Die Route ist auf deutscher Seite durch Wegweiser markiert; außerdem durch eine helltürkisfarbene ( mintfarbig trifft es eher :wink: ) Linie am Boden, die wie ein Maßband alle 10 Meter durch einen Strich, alle 50 Meter durch eine vergrößerte Markierung unterteilt ist, die das Wasser des Kanals repräsentieren sollen. Alternativ dazu wurden gleichfarbige Stelen in 10- bzw. 50-m-Abständen am Wegrand aufgestellt oder an Laternenmasten aufgehängt. Durch die Markierung gewinnt man den Eindruck eines überdimensionalen Maßbandes.

Neben den türkisfarbenen Markierungen finden sich an besonderen Stellen rot-weiß-gestreifte Stelen, die auf den geplanten Kanalverlauf und die damit verbundenen Ingenieurleistungen beim Kanalbau erinnern sollen. Die rot-weißen Stelen sollen dabei an Vermessungsstäbe erinnern.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fietsallee_am_Nordkanal

Weitergehende Informationen zur der Strecke
https://www.fahrradreisen.de/radwege/r752.htm
https://niederrhein-tourismus.de/freizeit/fietsallee-am-nordkanal/
https://www.radregionrheinland.de/unterwegs-mit/routen-details/roi/871/fietsallee-am-nordkanal/index.html
https://tour.wfgrkn.de/de/map/fietsallee-am-nordkanal/

FunkyBunny
09.05.2019, 14:16
Am Dienstag war die Zeit begrenzt, daher hat mich mein Mann an dem westlichen Wanderparkplatz in
Hinsbeck abgesetzt, von dort bin ich zur Blauen Lagune gestartet.

https://www.bsks.de/download/1/RundwegekarteBSKS2017.pdf
Mit dem Flyer mit allen markierten Wegen in der Oberschenkeltasche war ich bestens ausgestattet und
konnte mir eine individuelle Route mit Highlights aussuchen.
...schön war's und gelernt habe ich auch noch was ;-)

70872
Aussichtsplattform Gagelhangmoor - an dieser Stelle dufte es sehr aromatisch.
Eine Hinweistafel in der Nähe lieferte die Erklärung.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gagelstrauch
Der Gagelstrauch wurde früher sogar zum Bierbrauen verwendet.
Die Bierbrauer, die damit arbeiteten, nannte man früher „Gruter“, wo sich viele ähnliche Familiennamen
wie Greuter, Gruyter, Grüter usw. herleiten.

...und hoch hinaus ging's auch noch.

70871
auf dem Weg zum Feuerwachturm


70873
Traumhafte Aussicht vom Taubenberg


70874 70875
... nicht ohne meinen Roller

70876 70877 70878 70882
Der weitere Verlauf der Tour war dann ganz gemütlich.
Einige Wander unterhielten sich mit mir über Roller....so kam auch das Foto mit mir zustande. :wink:

70879 70881 70880
Das zarte Grün verlieh der Natur eine besondere Atmosphäre, manche Plätze wirken mystisch und wunderschön.

70883
Ziel fast erreicht - nur noch 2 km bis zur Blauen Lagune.

70884
Perfektes Timing... :nick:
mein Mann hatte eine gute Zeit auf dem Wasser, ich konnte die Tour mit dem Roller genießen und
freue mich schon auf die nächste Route in dem Gebiet.

vinchris
21.05.2019, 10:48
Eine Hinweistafel an der Strecke informierte über Bonapartes "grand canal du nord".

Ja, die Fietsallee kenn' ich auch - allerdings eher den Neuss-Kaarster Teil. Da gibt's am Rand von Mönchengladbach, in der Nähe des Autobahnkreuzes Neersen, auch eine nette Brücke mit einer "Hängefähre" über die Niers. Für Fußgänger und Radfahrer, von 9 bis 20 Uhr, immer kräftig am Seil ziehen. :)


70986 70987

FunkyBunny
23.05.2019, 08:28
Ja, die Fietsallee kenn' ich auch - allerdings eher den Neuss-Kaarster Teil. Da gibt's am Rand von Mönchengladbach, in der Nähe des Autobahnkreuzes Neersen, auch eine nette Brücke mit einer "Hängefähre" über die Niers. Für Fußgänger und Radfahrer, von 9 bis 20 Uhr, immer kräftig am Seil ziehen. :)


Erstaunlich - die zeitliche Begrenzung... ist die Betätigung der „Hängefähre“ so laut und stört Anwohner?

Bei der Niersfähre AIWA in Wachtendonk gibt es keine Einschränkung für die Benutzung.
Die funktioniert leise, laut wären nur die „Fährleute“ und dort im Outback stört es niemand. :nick:
https://www.wachtendonk.de/de/inhalt/niersfaehre-aiwa/

70994 70995

Mit der gut funktionierenden „Kurbelfähre“ läßt sich eine Passage zur anderen Uferseite rasch durchführen.

70996

Im Februar 2018 war die Niers noch eisfrei, die Nette, ein direkter Zufluss bedeckte eine geschlossene Eisschicht.

vinchris
23.05.2019, 18:36
Ah, danke für den Tipp mit der Niersfähre! Ist zwar nicht in der Nähe, aber auf jeden Fall mal notiert. Ob die in MG-Donk (https://de.wikipedia.org/wiki/Donk_(Mönchengladbach)#Euroga-Erlebnisbrücke) laut ist? Nach meinem Eindruck eher nicht, und da wohnen auch nicht viele Menschen. Da aber in "greifbarer" Nähe eine weitere Brücke die Niers quert, war es wohl relativ einfach, diese Beschränkung durchzusetzen. Ich weiß auch nicht, ob da abends um acht jemand Wache steht. :)

FunkyBunny
26.05.2019, 16:15
Freitag hatte ich mal wieder die Möglichkeit im Hinsbecker Umland unterwegs zu sein. Gestartet bin ich im Süden von Hinsbeck.
Ein kurzer Zwischenstopp beim NABU Naturschutzhof Nettetal, von dort rollerte ich zum Rohrdommel Projekt https://www.bsks.de/Projekte/Rohrdommel/Entwicklung%20der%20Vegetation%20und%20d es%20Vogelbestandes.html (https://www.bsks.de/Projekte/Rohrdommel/Entwicklung%20der%20Vegetation%20und%20d es%20Vogelbestandes.html)
Sehr schön zu erleben, wie bei dieser künstlich geschaffenen Landschaft die Erstellungsspuren im Lauf der Jahre immer unsichtbarer werden.
71013 71014 71016
Weiter ging’s in nördlicher Richtung. Das nächste Foto zeigt den Blick von einer Aussichtsplattform über den Schrolicksee.
71017
Kurze Zeit später führte die Route über einen Damm mit stimmungsvoller Aussicht auf das Glabbacher Bruch und Hinsbecker Bruch.
71018
Danach wurde es etwas hügelig, Teile des Ortes Hombergen befinden auf einer seichten Hanglage. In dem dahinter liegenden Wald musste ich mich entscheiden - Aussichtsturm oder Amandusquelle.
Im weiteren Verlauf irritierte mich ein wenig, dass ein Schild bergaufwärts den Weg zur Quelle zeigte, mangels Alternativen schlug ich den Weg ein. Mitten im Hang zeigte sich plötzlich ein aus Natursteinen gemauertes Becken.
71019
http://www.quellenatlas.eu/media/86d73492a6e01a54ffff8055fffffff4.pdf
Der Amandusbrunnen wird im Volksmund auch „Hellijepöttche“ genannt. Von hier aus soll der hl. Amandus, der um 647 Bischof von Maastricht war, nach der Überlieferung die Christianisierung in Hinsbeck und Umgebung begonnen und hier getauft haben.
71020 71021 71022
Von der Lichtung vom Galgenberg führte ein Waldweg in die tiefer gelegene Regionen.
Gut, dass ich auf des Schild geachtet hatte. :D
71023
Noch ein unbefestigter Weg, dann konnte ich ganz komfortabel auf der alten Römerstraße bis zur blauen Lagune rollern. Insgesamt wieder eine interessante, abwechslungsreiche Route... schön war's und gelernt habe ich wieder was :nick:

FunkyBunny
01.06.2019, 08:38
Traumhaftes Wetter, Brückentag... folglich wollte mein Mann früh aufs Wasser. Zuvor hat er mich auf dem Weg zur Blauen Lagune Wachtendonk im Süden von Hinsbeck „ausgesetzt“. Von dort ging’s mit meinem Clix in die ‚Hinsbecker Schweiz‘.
Gestern hat mich erneut fasziniert, wie vielfältige Eindrücke innerhalb weniger Kilometer möglich sind, wenn die Landschaft abwechslungsreich ist. Anbei ein paar Impressionen der Tour.

71062 71063
Auf dem Höhenzug hat es Tradition die Energie des Windes zu nutzen.

71064
Fast alle Tiere einer Herde ausschließlich weiblicher Rinder waren mit einem Nasenring ausgestattet.
Ungewöhnlich, Nasenringe kannte ich bislang nur bei Bullen.
Warum diese friedlich wirkenden Rinder einen Nasenring trugen, habe ich bislang nicht rausgefunden.

71065 71066 71067
Das Tal bei der Kovenmühle... idyllisch, mit plätschernden Bach und angrenzendem Naturschutzgebiet

71068
...mittlerweile ein liebgewonnener Platz, um eine ausgedehnte Pause zu machen. :nick:
Unglaublich die Ruhe an diesem Ort und die fantastische Aussicht.
Gestern jagten Schwalben geschickt über das Getreide... musste mich regelrecht losreißen zur Weiterfahrt.

71069 71070
Getreidefelder, die durch den Wind bewegt werden, gelegentlich ein Blühstreifen....„Augenfutter“ :wink:

Wieder einmal ein perfektes Timing. Als ich am Ziel eintraf, war mein Monsieur bereits umgezogen und packte seine Sachen zusammen. Er hatte noch eine nicht so stark frequentierte Zeit an der Anlage erwischt mit idealen Bedingungen zum Wakeboarden und ich war auch zufrieden... hatte eine tolle Tour mit dem Kickbike, ein einige Kilometer kamen zusammen - 16,5 km 155 Höhenmeter.
...wünsche allen ein charmantes Wochenende. Habt Spaß! :hallo:

ulikick
01.06.2019, 22:33
…Brückentag hatte ich gestern auch…:traurig::traurig:

FunkyBunny
03.06.2019, 00:26
…Brückentag hatte ich gestern auch…:traurig::traurig:
:traurig:...wirklich so schlimm?
Solche Tage am Arbeitsplatz habe ich in guter Erinnerung! Es waren sehr produktive Arbeitsstunden, ohne Störungen durch Publikumsverkehr und Mitarbeiter. :wink:

FunkyBunny
07.06.2019, 06:21
Da es möglicherweise für einige User interessant sein könnte, anbei die Informationen:

28. Niederrheinischer Radwandertag

Die kulturelle Radtour an Rhein und Maas
Sonntag, 7. Juli 2019

Jeweils am ersten Sonntag im Juli kommt am Niederrhein ganz viel in Bewegung: Tausende von begeisterten Radfahrerinnen und Radfahrer nehmen dann am traditionellen „Niederrheinischen Radwandertag“ teil und freuen sich über einen schönen gemeinsamen Tag im Grünen.
Die tolle Natur genießen und dabei nicht auf Kultur verzichten, sondern beides miteinander verknüpfen – das ist das Motto des diesjährigen Radwandertages. Drei Themenroutenvorschläge unter dem Motto „Kultur in der Natur“ und zahlreiche interessante Kulturtipps finden Sie in dieser Broschüre.
Viele Museen und Kultureinrichtungen laden an diesem Tag kostenlos zu einem Besuch oder einer Führung ein.
Hier finden Sie weitere Informationen zum Radwandertag 2019 sowie alle Radrouten zum Download als PDF -Karten und GPX-Dateien für Ihr Navigationssystem. (https://niederrhein-tourismus.de/radwandertag)

https://niederrhein-tourismus.de/28-niederrheinischer-radwandertag

FunkyBunny
13.07.2019, 08:00
Mein Mann und ich hatten immer schon mal vor, zu einem empfohlenem Restaurant am Niederrhein in ländlichen Lage zu fahren. Zudem hatte er mehrfach beklagt, dass ich nicht mehr mit ihm Fahrrad fahre.
Das „Geschenk“ zu seinem Jubeltag - nach zwei Jahren ausschließlichem Rollerfahrens, wollte ich mit ihm eine Radtour machen. ...so einfach kann es zuweilen sein große Jungs zu beschenken. :D
71590

Wegen der Weinbegleitung zu seinem Geburtstagsmenü hatten wir einen Taxidienst genutzt. Nach unserem Menü hätte es fast eine 3/4 Stunde gedauert bis das Taxi vorgefahren wäre und uns auf die andere Rheinseite gebracht hätte. Also sind wir ungeplant zu einer ca. 7km langen nächtlichen Wanderung gekommen. Es war schon ein spezielles Erlebnis, zudem noch informativ z. B. ein Elternteil übernachtet nicht im Storchennest, sondern in der direkten Umgebung, dieser Altvogel hatte sein Nachtlager auf einer Straßenlaterne aufgeschlagen. :idee:
71591 71594 71592 71593

Übernachtet hatten wir in Rees. Wir konnten von dem riesigen Bett ( Modell „Prinz und Prinzessin auf der Erbse“ ) direkt auf den Rhein sehen... traumhaft! :nick: Selbstverständlich hat mein Monsieur auch seine morgendliche Gymnastik gemacht, er hat es genossen „...einen so schönen Platz hatte ich noch nie!“ - tolle Aussicht, frische Luft, vorbeifahrende Schiffe danach eine erfrischende Dusche... ein wunderschöner Start in den Tag.
71595

Die Radtour entlang der Altrheinarme im NSG hat ihm gefallen, einschließlich der Verlängerung mit Stärkung beim Landhaus Drei Raben - der Apfelstrudel lohnt die Anfahrt. Von der 42 km Streckenlänge war mein Mann begeistert, es lief bei mir erstaunlich gut. Früher musste ich oftmals nach der Winterpause die Tourenlänge allmählich steigern, vermutlich hat das Kickbiken sich positiv auf meinen Gesäßmuskel ausgewirkt.... keine „Spätschäden“ danach. :wink:
71596 71597 71598 71599 71603

Das Umfeld von Rees ist für eine Auszeit durchaus zu empfehlen, es ist auch zum Rollerfahren ideal. Lohnenswert ein Besuch der Touristeninformation am Markt mit einer großen Auswahl an Flyern, Broschüren, Karten... auch online steht einiges zur Verfügung.
https://www.stadt-rees.de/tourismus-freizeit/radfahren/radwanderkarten/radtouren-in-und-um-rees/
71600 71601 71602

vinchris
13.07.2019, 20:34
Schöne Tour. :) Die Sache mit dem Taxi ist ja nicht so begeisternd; sollte man also spätestens zusammen mit dem Dessert bestellen, hehe. Der Herrn mit dem Rettungsring wird da wohl auch bei Regenwetter herumschwimmen, aber so passt's natürlich besser ...

FunkyBunny
03.08.2019, 14:04
Am Dienstag hat mich mein Mann an einem Wanderparkplatz im Naturpark Maas-Schwalm-Nette „ausgesetzt“ ( Navieingabe - Am Schänzchen 12 - 41334 (tel:12 - 41334) Nettetal ). Von dort bin ich entlang der Netteseen zur Blauen Lagune gestartet, teilweise führte die Route über Abschnitte des PREMIUM-Wanderweges Nette Seen http://www.wa-wa-we.de/de/touren/nette-seen/index.html (http://www.wa-wa-we.de/de/touren/nette-seen/index.html)

Vorbei ging’s an den Netteseen: Breyeller See, Nettebruchsee, Windmühlenbruch, Ferkensbruch, De Wittsee und Schrolicksee. Anschließend führt mich der Weg auf den Damm zwischen dem Hinsbecker Bruch und Glabbacher Bruch, die beide von der Kleinen Renne gespeist werden.
Einen kleinen Trinkstopp hatte ich noch an dem Nette-Plätzchen ( steht so bei GoogleMaps ) eingelegt, danach war das Ziel rasch erreicht. Ein Blick aufs Navi - 23,1 km... damit war ich bei dem Zeitfenster zufrieden. :nick:

In den kommenden Tagen lohnt es sich für Wakeboard-Interessierte die Blaue Lagune aufzusuchen, die Deutsche Meisterschaft am Cable wird dort ausgetragen - https://www.shredthecable.com/deutsche-meisterschaft-wakeboard-2019/
Wichtig - Eintrittskarten zur BL müssen vorab online bestellt werden.

...wünsche Allen ein charmantes Wochenende. Habt Spaß! :hallo:


Impressionen der Tour
71750
Natürlich habe ich den offiziellen Weg über die Brücke gewählt, der Wasserstand erschien mir nicht rollertauglich. :wink:

71751
zahlreiche grüne Teppiche schwimmen derzeit auf dem Nettebruchsee

71752
der Windmühlenbruch - erfreulich, die klare Oberfläche.

71759
Fischtreppe am Ferkensbruch

71753 71755
ganz idyllisch, der nördlichen Teil des De Wittsees

71754 71758
Erschreckend niedrig der Wasserstand im Bereich des Rohrdommel Projektes. Aufgenommen vom dem obersten Treppenabsatz des Beobachterungsturmes zeigen die Bilder aktuell einen auffälligen Rückgang der Wasserstände, einhergehend mit erheblich kleineren Wasserflächen.
https://www.bsks.de/Projekte/Rohrdommel/Entwicklung%20der%20Vegetation%20und%20d es%20Vogelbestandes.html (https://www.bsks.de/Projekte/Rohrdommel/Entwicklung%20der%20Vegetation%20und%20d es%20Vogelbestandes.html)


71756 71757
Der Vergleich der Aufnahmen vom Mai dieses Jahres und jetzt zeigt es deutlich.

FunkyBunny
26.08.2019, 08:46
Am vergangenen Montag habe ich mich am Wanderparkplatz der Leuther Mühle im Naturpark Maas-Schwalm-Nette „aussetzen“ lassen. Von dort bin ich zunächst zum Rohrdrommel-Projekt gefahren.
Was für ein Unterschied zum letzten Mal. Die Wasserflächen gut gefüllt... sehr schön anzusehen. Der Regen der vergangenen Tage zeigte Wirkung... erfreulich diese Veränderung.

71964 71965

Anschließend ging’s zum DBU Nationalerbe Herongen auf ehemaligen Fläche des Fliegerhorstes Venlo-Herongen.
Auf der niederländisch / deutschen Grenze wurde 2008 ein Informations- und Gedenkplatz als „Mahnmal der Stille“ errichtet.

71970

Auf der niederländischen Seite schließt die Groote Heide (NL) mit einem Flugfeld an dieses Gebiet. Gerade jetzt zur Blütezeit des purpurnen Heidekrauts zeigt sich die Groote Heide besonders prächtig, auch ist es interessant den Segelflieger beim Starten zuzusehen.

71966 71967 71968 71969

Weiter ging’s über Herongen mit einem Zwischenstopp in Louisenburg (alte Schleuse) zur Blauen Lagune.

71971 71972

Insgesamt wieder eine äußerst abwechslungsreiche Tour.

———————————————————————————————————————

Die angekündigte Führung durch ein historisches Bauwerk entpuppte sich als die schlechteste, an der wir jemals teilgenommen haben.
Da die Kickbiketour so fantastisch war, zeigte dieses negative Erlebniss keine Auswirkung auf unsere Stimmung. :giveme5:
Aber der Reihe nach....

Gestern hatten wir glücklicherweise für den Weg zu einer Veranstaltung im Raum Viersen Süchteln unsere Kickbikes gewählt. :nick:
Die angezeigte Strecke des Navis stimmte nicht mit meiner Vorstellung überein.
Da der Verlauf größtenteils über flaches Gelände gehen sollte, wählte ich statt Radfahrer-Modus den der Fußgänger.
Viele neue Strecken auf unbefestigten Wegen waren das Ergebnis.
Praktisch - mein Mann und ich waren mit den Crossrollern unterwegs.

Richtig toll wurde es in den Süchtelner Höhen... kleine Pfade, rauf und runter mit vielen Biegungen... Fahrspaß pur! :D
Die 28,5 km und 170 Höhenmeter kamen wie von allein zustande, auch die warme Temperatur störte nicht.
Die Tour hat viel Spaß gemacht, wir waren im Flow und hatten gar nicht an Fotos gedacht... nächstes Mal wieder. :wink:

FunkyBunny
05.09.2019, 11:55
Meteorologisch hat der Herbst begonnen, der kalendarische Herbstbeginn kommt noch ....wie auch immer, der Herbst ist überall in der Natur schon sichtbar. Bald wird es nasser und ungemütlicher draußen, zudem ist dickere Bekleidung angesagt...
Also, wenn möglich jeden Tag nutzen. Am Montag hatten wir noch einen traumhaften Spätsommertag. :nick:

Mein Monsieur hatte Spaß am Cable der blauen Lagune, an noch einem der letzten Tage mit idealem Wetter für den Shorty. Währenddessen stand ich auf dem Trittbrett meines Clix und steuerte zuerst Wachtendonk, danach Straelen an.
Für den richtigen Schwung sorgte die Musik aus dem iPod shuffle - keine Sorge die Lautstärke wähle ich so, dass noch Vogelstimmen im Umfeld hörbar sind. :D Der Sonnenschein tauchte die niederrheinische Landschaft in ein wunderschönes Licht, alles wirkte so friedlich. Die Nette führte noch Wasser, nicht viel, aber immerhin floß noch was in die Niers.

Dicht vor dem Ziel führte mich das Navi über eine kurze, kurvige MTB-Strecke, bald hatte ich den Werksverkauf-Parkplatz eines Kerzenherstellers erreicht. Die kommende dunkle Jahreszeit macht richtig Lust auf atmosphärische Beleuchtung, der Treffpunkt für meinen Rücktransport war also bewusst gewählt. :zwinker2:
Mittlerweile folgen auch Kerzenfarben modischen Trends, Altfarben werden zum Kilopreis abgegeben. :wink: Die Wartezeit nutze ich zur Aufstockung der favorisierten Farben für meine Vorräte.... chices Zubehör fand sich auch noch.


72092
Birken als Alleebäume sind in dieser Region selten zu finden

72093
die Kapelle St. Martin - Koordinaten (51.3793022, 6.3255011)
zu jeder Jahreszeit ein lohnender Besuch, mit Bänken unter schattenspendenden Bäumen,
im Innenraum befinden sich sogar zwei Sitzplätze

72094
Aebecker Bach

72095
Niersaue bei Wachtendonk

FunkyBunny
17.09.2019, 11:14
Ja, die Fietsallee kenn' ich auch - allerdings eher den Neuss-Kaarster Teil. Da gibt's am Rand von Mönchengladbach, in der Nähe des Autobahnkreuzes Neersen, auch eine nette Brücke mit einer "Hängefähre" über die Niers. Für Fußgänger und Radfahrer, von 9 bis 20 Uhr, immer kräftig am Seil ziehen. :)
70987

Die „Hängefähre“ haben wir am vergangenen Sonntag gesehen, auf unserem Rückweg nutzten wir einen Teilabschnitt der Fietsallee.
aber der Reihe nach...


Der Tag der offenen Tür des Flughafens Mönchengladbach interessierte uns.
Wir waren mit den Faltrollern und öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.
Eine gute Entscheidung, ohne jegliches Verkehrsproblem, Tourlänge 27,3km. :hallo:


72193 72194 72195
Ausstellung historischer Flugzeuge auf dem Flugfeld

72196 72199
Spannender Vortrag im Hugo Junkers Hangar

72197 72198
Schwebefähre bei Neersen an der Fietsallee

FunkyBunny
05.10.2019, 07:34
Vor ein paar Tagen haben wir Wartezeit aktiv genutzt, mit den Clix im Kofferraum ging’s zur Werkstatt.
Während unser PKW neue Bremsen bekam, waren wir im Umland mit den Rollern unterwegs.
Im dem ländlichen Gebiet von Boisheim / Bracht gibt’s interessante Bauernläden und viele gut vernetzte Wirtschaftswege.
72411

Einige ‚Neuentdeckungen’ gab’s für uns, ganz eindrucksvoll war eine Hühner-Villa.
Auf einer Wiese leben Hühner gemeinsam mit Lamas, sie schrecken Greifvögel und andere Beutegreifern ab.
72410

Pfiffig, ein alter Kaugummi-Automat wird wieder genutzt, 20 Cent reinstecken und die Hühner können
mit Weizenkörner gefüttert werden... funktioniert bestens!
72408 72409

Vorsorglich hatten wir unsere großen Lenkertaschen mitgenommen. Im Lauf 20 km langen Tour füllten sie sich ganz beachtlich. :nick:
Es ist immer wieder schön direkt beim Erzeuger einzukaufen.
Am nächsten Morgen freuten wir uns über leckere Frühstückseier der besuchten Hühner... verzehrbare Erinnerungen. :hallo:

——————————————————————————————————————

Meine diesjährige Mitfahrgelegenheit in die Hinsbecker Region endet bald, die baumreiche Gegend zeigt gerade im Herbst
besonders reizvolle Ausblicken in den Höhenabschnitten. Hoffentlich gibt‘s einige stabile Wettersituationen bis zum Saisonende
der Blauen Lagune, denn ich kann nicht mal schnell ein Set im Neo abspulen. :D
https://youtu.be/S_eup2En78Q

FunkyBunny
08.02.2020, 14:52
Heute stelle ich einen Beitrag ein, der streng genommen in einem separaten Thread aufgeführt werden müsste... aber so pingelig sind wir am Niederrhein nicht. :zwinker5: Das deutsch niederländische Grenzgebiet gehört mittlerweile irgendwie dazu - viele grenzüberschreitende Fahrradrouten senden ein eindeutiges Signal.

Am Donnerstag waren wir im niederländischen Grenzgebiet unterwegs. In den gesamten Gebiet der Maasplassen gab’s Überflutungen, daher wurde die Route vor Ort mehrfach an die aktuelle Situation angepasst. ...in der Tat eine außergewöhnliche Kickbiketour.

Die Faltroller ließen wir in der Hoffnung darauf, dass die Wettervorhersage für den nöchsten Tag zutreffen würde, direkt in dem Kofferraum.
Hannibal Feeling am Freitagmorgen - kalt, wenig Wind und strahlend blauer Himmel! - richtiges Kaiserwetter!!!
Zum Startplatz Reuver (NL) waren wir rasch unterwegs... eingemummelt wie die Eskimos, aber mit offenen Verdeck. :nick:

Der Fährbetrieb zwischen Reuver und Kessel war wie bereits vermutet eingestellt. Am Fähranleger konnten wir durch die Lage des Schwemmgutes erkennen, dass der Pegel am Vortag den Höhepunkt bereits erreicht hatte. Für betroffene Anwohner vermutlich eine angenehme Entwicklung.
Die Rollertour unterschied sich deutlich von der des Vortages, der konstante Sonnenschein trug sicherlich auch dazu bei. An vielen Stellen weisen Exponate auf das „Drachendorf Beesel“ hin.
Eine Selektion der Bilder... unmöglich, daher habe ich von beiden Tretrollertouren Videos erstellt:idee2:...so schön war’s. :hallo:
Donnerstag 06.02.2020 - Maasplassen bei Roermond
https://youtu.be/yUeqm0PQ-xQ
Freitag 07.02.2020 - unterwegs in der Gemeinde Beesel
https://youtu.be/Vn3I0ycRhjE

FunkyBunny
09.05.2020, 22:25
Heute gab’s Dauergrinsen auf vielen Gesichtern... meins eingeschlossen. :nick:

Mein Mann, der Rollerpartner der letzten Wochen, konnte heute überraschend wieder auf der Blauen Lagune wakeboarden.
Ein Termin war kurzfristig für einige Dauerkarteninhaber angesetzt worden, so konnte das Team der BL die getroffenen Maßnahmen mit kleiner Gruppe testen. :wink:

Währenddessen war ich mit dem Clix im Umfeld der Hinsbecker Schweiz unterwegs - seit langer Zeit mal wieder allein, aber mit musikalischer Begleitung. Keine Sorge, ich höre auch noch die Vogelstimmen. :D
Mein Monsieur bezeichnet meinen i.Pod Suffle aus Dopingmittel... ganz falsch liegt er da nicht. :zwinker2:
Musik motiviert mich außerordentlich. :love2:
Heute hat mich Andrew Roachford, Sänger bei Mike & The Mechanics begleitet; die zurückgelegte Strecke 16,4 km, mit einem Schnitt von 12,5 km/h und 144 Höhenmeter... gerollert, nicht geschoben! :wink:

Anbei ein paar Impressionen...
Natürlich habe ich auch einige meiner Lieblingsplätze aufgesucht. :)
Wunderschön, mal wieder mit dem Faltroller „op Jück“ zu gehen - es war eine fantastische Tour.

74726 74727
am Hinsbecker Bruch, Wasserfläche bei der Flootsmühle

74728 74729 74730
Naturschutzgebiet bei Glabbach

74731
Vietsallee

74732 74733
Koevermühle

74734
nur noch ca. 2,5 km bis zur Blauen Lagune

Habt ein traumhaftes Wochenende und Take care! :hallo:

FunkyBunny
09.05.2020, 22:39
... weil den oberen Beitrag komplettiert :wink:

74736

Passend zu diesem Foto - Over My Shoulder - Mike & The Mechanics
https://youtu.be/NMOQCXDrKuM

FunkyBunny
05.06.2020, 08:23
Während mein Liebelein am Dienstag an der CableAnlage ( Blauen Lagune / Wachtendonk ) seine Runden drehte, war ich mit dem Röllerken „up Jück“.
Mein Monsieur hatte in den vergangenen Tagen Mückenabwehr für seinen nächtlichen Schlaf betrieben, die Verwendung des Sprays gefiel mir nicht. Letzten Herbst hatte ich in einem Landmarkt Armbänder zur Mückenabwehr gesehen, die gut funktionieren sollten. :rolleyes2 Naheliegend dort einen Zwischenstopp auf meiner Route einzuplanen. Also ging’s auf einen östlichen Rundkurs.

Mit den angezeigten 20 km war ich bei dem warmen Wetter ganz zufrieden. Schließlich hatte mir die richtigen Strecken ausgesucht - hilfreich die Wanderkarte der Region, sogar Alleebäume werden angezeigt. Bei heißen Temperaturen mag ich die grünen Schattenspender ganz besonders. :nick:

75261 75262 75263
Optimale Strecken für heiße Temperaturen, oft mit einladenden Pausenbänken.

75264
Auf der Tour sah ich eine neue Informationstafel zu den Knotenpunkten.
Die Region Wachtendonk gehört zum südlichen Teil des Kreis Kleve, von der Radwanderkarte gibt’s eine Ausgabe 2020
https://www.kreis-kleve.de/de/dienstleistungen/radwanderkarte/

75265 75266
Nach dieser Piste verteilte ein Wassersprenger sein kühles Nass auf Passanten - optimales Timing vorausgesetzt. :giveme5:

75267
Wildpferde werden im Naturschutzgebiet als Landschaftspfleger eingesetzt.



Ach ja, Armbänder für die Mückenabwehr hatte für uns auch gekauft. Auf der letzten Tour hatten mich eine paar Mücken erwischt, also packte ich mein Armband am nächsten Tag in die Lenkertasche. :wink:
Mittwoch begann startete ich vom Parkplatz an der Leuther Mühle, von dort ging’s über Feld-, Wirtschafts- und Waldwege vorbei an dem Grenzübergang Schwanenberg zum ehemaligen Flugplatz Herongen. Von der Siedlung Herongerberg ging’s entlang des Grenzweges in nördlicher Richtung.

Der Weg wurde immer schmäler, die Geschwindigkeit musste reduziert werden und wasserführende Gräben ließen auf Mücken schließen. Rasch hatte ich mein neues Armband umgelegt. :help: Bei Testen der Stiftung Warentest wurde die Wirksamkeit der Mückenarmbänder in Frage gestellt, bei mir hat‘s bei der ersten Anwendung funktioniert. :D Bin auf die nächsten Einsätze gespannt.
Über einen kleinen querab verlaufenden Pfad gelangte ich wieder auf NRW-Gebiet. Über Herongen und Louisenburg erreichte ich nach 22 km und 132 Höhenmeter die Blaue Lagune.

75252 75253 75254
Es macht immer wieder Freunde niederländische Radwege zu befahren.

75255
Hier war der Weg längs der Grenze noch passabel rollerbar, anschließend wurde er zum Trampelpfad. :D

75256 75257 75258
Die Ausmaße des von Napoleon geplanten und in Teilstücken fertiggestellten Nordkanals werden in Herongen / Straelen sichtbar. Ende 1810 wurden die Arbeiten zum Nordkanal eingestellt. Die Schleuse in Louisenburg ist noch recht gut erhalten.

75259 75260
Heronger Buschberge

MollePeLa58
05.06.2020, 19:08
Ja ja der Mike und seine Mechanics :zwinker2: Bild 11 von 16 gefällt mir am besten, ich liebe solch Trails , look at this ! Während ich dies schreibe höre ich Rockantenne, u.a. ist gerade Tenacious d mit the best song...tribute (to stairway to heaven ? :nick: ) gelaufen. Ich liebe diesen Song , Jack White ist auch ein ausgewiesener Fan von Led Zeppelin !

75268

FunkyBunny
06.06.2020, 07:15
Hi Peter, der Weg auf dem du unterwegs warst (tolles Foto), der hätte mir auch gut gefallen. :wink:
Der Trail (Bild 11) wurde danach noch richtig schön, leider waren die Lichtverhältnissen fürs Fotografieren schwierig.
...in Natura war’s traumhaft.
Ein ganz interessanter Weg, dieser Abschnitt verläuft exakt auf der Grenze zwischen NL und D.
Ich hatte das Gefühl auf einem alten Schmugglerpfad unterweg zu sein. :D

75271

FunkyBunny
18.06.2020, 16:03
Wanderwege können Rollerfahrer oftmals gut nutzen. Oft bin ich im Grenzgebiet unterwegs.
Viele Informationen zu möglichen Rollerstrecken habe ich auf der niederländischen Wander-Knotenpunkt-Homepage im Raum Limburg gefunden. Hilfreich - die Wege sind klassifiziert: un- und befestige Wege und Stiefelpfade
Insofern reduziert sich das Risiko unliebsamer Überraschungen.:D
https://www.routebureaulimburg.nl/routeplanner/wandelen

Nachdem ich auf der Seite des VVV Venlo Hinweise zum offerierten Kartenmaterial sah, stand am Montag rasch das Ziel der Rollertour fest.
Der Parkplatz Grote Heide (Tor 9), Geldrische Str. 9, 41334 Nettetal ist ein idealer Ausgangspunkt. Gute Abstellplätze für den PKW und eine abwechslungsreiche Strecke bis in das Stadtzentrum von Venlo.

75341

Mittels Navigationgerät erreichte ich problemlos die Tourist-Information. Alle gewünschten Karten waren vorrätig, zudem sehr sympathische Menschen getroffen... passt doch! Eine kleine Sightseeingtour durch den innerstädtischen Bereich musste natürlich auch sein, besonders der Hafenbereich mit der riesigen Neptun-Skulptur hat mir gut gefallen. :nick:

75342 75343 75344

Wieder einmal hat sich bestätigt...
Wer keinen Stress mit innerstädtischen Parkplätzen haben möchte, parkt außerhalb und nutzt den Roller. :rolleyes:

FunkyBunny
20.06.2020, 08:47
Gestern ging’s vom Parkplatz Grote Heide auf einen Rundkurs.
Die Route führte zuerst einmal über die Schloßallee, Hombergen tangierend vorbei am Lokal Waldesruh, im Bogen über die Römerstraße nach Gladbach und Vinkrath, vorbei am Campingplatz an der Nette, über die Fietsallee bei Müllem zur Koever Mühle.
Logisch am Nette Plätzchen wurde eine Pause gemacht, so eine hübsche Aussicht muss auch gewürdigt werden. :nick:
Danach ging’s Richtung Teufelsstein vorbei an der Flootsmühle zum aufgebenen Strandbad Poelvenn. Von dort war der Startpunkt rasch erreicht - 22,3 km und 147 Höhenmeter.

75358 75359 75360 75361 75362

75363 75364
Was zwischen diesen Bildern geschah, wurde in einen Video festgehalten... :giveme5:
https://youtu.be/kiACqNtNOCQ
Frage meines Mannes: Warum hört das Video so abrupt auf?
Meine Antwort amüsiert ihn: ...musste den Roller wegstellen ...wollte nicht, dass er abgeleckt wird. :D

75365 75366 75367 75368

MollePeLa58
20.06.2020, 12:49
Und die Musik beim Video ?

KarinB
20.06.2020, 13:34
Tolle Fotos und wunderschöne Landschaft. Die Kühe sind ja echt lustig :D.

FunkyBunny
20.06.2020, 14:21
Und die Musik beim Video ?
Wenn Musiker so tolle Musik machen und von mir fürs Video genutzt werden, dann stelle ich auch die Informationen dazu ein. :wink: Leider werden diese erst sichtbar, wenn der Button „Mehr anzeigen“ gedrückt wird.
...dann findest du zu diesem Video die Angaben:
18.06.2020 Near Müllem (Nettetal-NRW) kicking on the Fietsallee, cows used my stop and examined my Kickbike ‘Clix‘ - an unusualy experience.
Music: Bröselmaschine - Indian Camel - Peace Of Heaven
Der Songtitel und die Musik gefiel mir gut zu der aufgenommenen Szene :hihi:
..das ganze indische Kamel von Bröselmaschine ist hörenswert, ebenso der Nachfolger ‚Elegy‘ und live sind ‘se ehe sensationell. :daumen:


Tolle Fotos und wunderschöne Landschaft. Die Kühe sind ja echt lustig :D.
...in dem Gebiet bin ich ausgesprochen gerne unterwegs und entdeckte immer was Neues. Ein bisschen fühle ich mich sogar privilegiert, dass es für mich gut erreichbar ist. :wink:
Besonders hervorzuheben ist, dass die Landschaft äußerst vielfältig und gar nicht überlaufen ist - abgesehen von ein paar Hauptrouten am Wochenende, die sich bestens vermeiden lassen. :nick:
Wenn Rollerfahrer noch eine tolle Region für den diesjährigen Urlaub suchen... wäre der Niederrhein mein Geheimtipp. :hallo:

Benni-Trexx
20.06.2020, 17:51
Toller Bericht und schöne Fotos...:daumen:

FunkyBunny
23.06.2020, 21:33
Toller Bericht und schöne Fotos...:daumen:

Danke, jetzt kennst die Tour sogar in Real Life. :nick:

Mein Mann wollte schon lange mal in dem Gebiet eine Runde drehen. Also ist er auch mitgekommen als BenniTrexx und ich die Strecke vom Freitag nachfuhren. Gestern Nachmittag ging’s los.
Die Temperaturen waren angenehm, nicht zu heiß, kaum Wind... ideales Rollerwetter. :hallo:
Als ich den Begleitern die Rinder des Videos zeigen wollte, war die Weide leer. Schade, uns interessierte deren Reaktion drei Roller reagieren.
In der Nähe eines Hofes haben wir die Viecher dann entdeckt. Sie näherten sich, aber als der Bauer im Wagen vorbei fuhr, ließ schlagartig das Interesse an uns nach. :D

75411 75412

Am netten „Nette Plätzchen“ gab’s einen kühlen Durstlöscher aus der Thermosflasche - selbst produzierter Eistee mit wenig Zucker, Limetten und Mojitominze. Erst nach einer ganzen Weile setzen wir die Fahrt fort, dieser Rastplatz liegt an einer besonders schönen Stelle. :nick:

75413 75414 75415 75416

Der folgende Streckenabschnitt führte durch den Wald. So wie uns die Mücken umschwirrten, gab’s Zweifel an der Wirksamkeit der benutzten Mückenarmbänder. :rolleyes2
Folglich modifizierten wir den Rückweg und nutzen Streckenabschnitte, die wenige Blutsauger vermuten ließen. ...hat so weit ganz gut funktioniert.
Zu dritt zu rollern hat viel Spaß gemacht. Schön war’s! :nick: :nick: :nick:

Die beigefügten Fotos steuern BenniTrexx und ich bei.

FunkyBunny
25.03.2021, 07:56
In den vergangenen Monaten wurden bewährte Rollertouren zwar modifiziert, aber fanden meist im bekannten Terrain statt. Irgendwie wiederholt sich derzeit vieles. Geh weg, du Murmeltier!... gestern hat’s geklappt :giveme5:

Wenn wir unseren PKW für weiter entfernte Erledigungen einsetzen, werden die Faltroller oftmals in den Kofferraum gepackt, wenn ein lohnenswerter Abstecher möglich ist.
Aufmerksamen Autofahrern fällt das Geleucht beim Befahren der A 42 in Höhe der Rheinbrücke auf. Eine imposante Landmarke wurde auf der Halde Rheinpreussen äußerst prominent platziert. Die überdimensionale rote Grubenlampe ist weithin sichtbar.
http://www.das-geleucht.de/home/

Zur Anreise steht dort: „Der erste Teil des Aufgangswegs, der von der Gutenbergstraße abzweigt, ist für Kfz. geöffnet und bietet Parkmöglichkeiten.“ ... stimmt. :nick: Von dort konnten wir direkt zum Geleucht starten. Das Plateau der Halde liegt auf einer Höhe von ca. 72 m über Umgebungsniveau. Dort bot sich ein toller Ausblick, bei klarem Wetter hätte die Sicht bis weit in den Pott gereicht.
Erstaunlich, ganz oben auf der Halde in einem Wäldchen fanden wir den Boden überzogen von echten Veilchen.

79438 79439 79440 79441

Den Waldsee an Fuß der Halde hatten wir vom Plateau gesehen. Über Pfade und Wanderwege gelangten wir dorthin. Bei der Umrundung des Sees boten sich immer wieder interessante Ausblicke auf die Wasserfläche.

79446 79443 79444

79445 79447 79448

Über einen topgepflegten Radweg am Fuß der Halde erreichten wir unseren PKW.
Die Tour mit den 7,5 km und 130 Höhenmetern zeigte uns, dass nicht so sehr die Länge zählt, sondern die Vielfalt der Impressionen - da kann die Tour punkten. Zudem war’s an dem Wochentag nicht stark besucht, am Wochenende könnte vermutlich voller werden.
Es hat viel Spaß bereitet das abwechslungsreiche Gelände zu erkunden. Schön war’s! :hallo:

FunkyBunny
01.04.2021, 10:13
Neues Kartenmaterial inspiriert mich. :hurra:
Am Dienstag kam die Broschüre „Fahrradtouren rund um Kempen“ zum Einsatz. Von Vinkrath erreichten mein Monsieur und ich über die Route 07 Kempen ganz problemlos. Auf dem Rückweg nutzten wir den druckfrischen „Fahrradstadtplan von Kempen“. Durch die detaillierte Darstellung des weitläufigen Umlandes könnten wir die Strecke ganz individuell gestalten.
https://www.kempen.de/de/pressemitteilungen/neuer-fahrradstadtplan/&nid1=22985

79543 79544 79545 79546

Der Ortskern von Kempen hat uns gefallen, den werden wir sicherlich nochmals aufsuchen. In der aktuellen Coronasituation ist ein touristischer Aufenthalt in Städten nicht so angesagt. ...auch wenn’s zuweilen nervt, jetzt ist Distanzhalten wichtig.

79541 79547 79548 79549

...und wieder konnten wir dem Murmeltier entfliehen. Was für ein Tag! :nick:
Allerbestes Rollerwetter, angenehm warm, nicht zu heiß, kaum Wind, idyllisches Agrarland nahe der Niers mit abwechslungsreichen Strecken.... eine richtige Genießertour im Erstfrühling ( Blüten der Forsythie erscheinen, die Buschwindröschen... )
Schön war’s! :hallo: