PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3000m unter 14 min in 3 1/2 Wochen?!



ErikCanon
06.06.2019, 15:25
Hi,

kurz zu meiner Situation: Bin einer dieser vielen die den Coopertest laufen muss unter 14,09 Minuten. Hört sich zuerst easy an, doch meine Bestzeit bisher ist 15,27. Ich laufe erst seit einem halbem Monat auf der Laufbahn und war vorher viel mit Joggen, Tempoläufen übers Feld und Basketballspielen beschäftigt.

Kurz zu mir: 79 Kg - 20 Jahre - 1,86 m

Jetzt weiß ich nicht ganz wie ich vorgehen soll in knapp 4 Wochen die 14 min zu knacken, im Grunde sind es ja noch 1 min und 27 Sekunden die ich rausholen muss :/

Frage, ist das möglich? Und wenn ja wie? (Intervall?Tempoläufe?) ich denke ich kann auch noch 30 sekunden rausholen wenn ich eine konstantere pace laufe und danach höchstwahrscheinlich kotze.:P

Nach meinem Gefühl bin ich am Anfang sehr gut dabei, lasse dann aber zur Mitte hin nach und werde dann wieder schnell zum Ende hin. Vorletzte Runde ist aber irgendwie immer die härteste und mein Kopf und Hände fangen an zu kribbeln, als würde ich gleich umfallen :() Aber wenn ich fertig bin geht es mir nach ner Minute wieder richtig gut :)

Lg Erik

tt-bazille
06.06.2019, 15:31
... und war vorher viel mit Joggen, Tempoläufen ... beschäftigt.

:confused:

ErikCanon
06.06.2019, 15:35
3000 m :)

hardlooper
06.06.2019, 15:38
3000 m :)

Sorry, es steht in der Überschrift. Mit Brille wäre mir das nicht passiert :D .

Knippi

ErikCanon
06.06.2019, 15:38
Für jemand der sich viel mit Laufen beschäftigt müssen sich mein Formulierungen ziemlich banane anhören sorry dafür, wollte damit sagen das ich eigentlich Jogger bin der locker 10-12 Km laufen kann und das ich für den Test selber beim Joggen mein Tempo erhöht habe, damit ich Tempo bekomme...tranieren kann :)

ErikCanon
06.06.2019, 15:45
Kein Ding, hast du irgendwelche Tipps für mich? :D

hardlooper
06.06.2019, 16:00
Kein Ding, hast du irgendwelche Tipps für mich? :D

Mit meiner Philosphie "trainiere in Deinem Leistungsvermögen und wenn Du liefern musst: schau, wie gut das war" kann man in derartigen Schnellkochkursen wohl eher wenig anfangen.

Mein "schlaues Buch" meint, Du könntest in 6 Wochen 15 Minuten laufen.

Daher:
Gehe jeden zweiten Tag laufen. Abwechselnd kurz und schnell, lang und langsam, mittellang und mittelschnell. Die letzte halbe Woche "aktiv" ausruhen, damit Du am Tag x "Dein Bestes" geben kannst.

Datt wars - mehr habe ich nicht druff.

Knippi

RunningPotatoe
06.06.2019, 16:24
Bin einer dieser vielen die den Coopertest laufen muss unter 14,09 Minuten. Hört sich zuerst easy an, doch meine Bestzeit bisher ist 15,27.
Das muss an der Uhr liegen.

Ich schaffe den Cooper-Test immer in exakt 12:00 min., egal wie grottig schlecht ich gerade drauf bin.:nick:

Bantonio
06.06.2019, 16:31
Das muss an der Uhr liegen.

Ich schaffe den Cooper-Test immer in exakt 12:00 min., egal wie grottig schlecht ich gerade drauf bin.:nick:

:D Wollte eben das gleiche schreiben, dann hab ich gesehen, dass da schon jemand schneller war.

edit: Um noch was "sinnvolles" zu schreiben:

Eineinhalb Minuten rausholen in knapp einem Monat, wenn du auch bislang schon etwas Sport gemacht hast klingt äußerst unrealistisch, sind immerhin 10 Prozent Verbesserung.

Einfach schauen, dass du gesund lebst bis dahin, und beim Test möglichst gut erholt bist, und dann schauen was geht. :zwinker2:

RunningPotatoe
06.06.2019, 16:32
Hab' mich auch mächtig rangehalten. :wink:

dicke_Wade
06.06.2019, 18:49
Die 1,5 Minuten können bei Wettkampfbedingungen psychologisch bedingt durchaus drin sein. Anlaufen im Tempo 4:40-4:45 und möglichste gleichmäßig rennen. Steckt es im Körper, dann haust du das raus. Wenn nicht, dann wars das halt :wink:

Gruss Tommi

Nestol
07.06.2019, 06:44
Knall Intervalle im angepeilten Renntempo bzw etwas schneller und dann bete im Rennen durchzuhalten.

Im Gegensatz zu den Vorrednern sehe ich dss durchaus als moeglich an.

ErikCanon
04.07.2019, 10:08
Kleines Update: Ich bin im Test 13:59 gelaufen und habe damit bestanden. Danke an alle für die Tipps! :daumen:

hardlooper
04.07.2019, 11:17
:daumen:

Fühle Dich gegladioled https://www.50plusser.nl/forum/userpix/50102_gladiool_copy_1.jpg

Knippi

JoelH
04.07.2019, 12:04
Kleines Update: Ich bin im Test 13:59 gelaufen und habe damit bestanden. Danke an alle für die Tipps! :daumen:

Absicht oder letzte Rille?

hardlooper
04.07.2019, 12:11
Absicht oder letzte Rille?

Punktlandung.

Knippi

ErikCanon
04.07.2019, 18:05
Punktlandung natürlich! :)