PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rudern auf dem Rudergerät - Kettenwiderstand



Wiedehopf
09.12.2019, 10:18
Hallo!

Ich habe angefangen im Studio das Concept 2 zu nutzen. Beim letzten Mal ist mir aufgefallen, dass der Kettenwiederstand so die ersten 20-30cm fast nicht vorhanden ist und zum Ende des Zugs größer wird.

Eigentlich sagt man ja, dass 60% der Energie auf den Oberschenkeln kommt. Daher glaube ich, dass ich entweder was falsch mache oder dass die Geräte kaputt sind. Ich habe 2 der 3 vorhandenen Geräte getestet.

Daher die Frage: Ist das so normal? Kann man selbst etwas einstellen?

Grüße

PS: Das Personal im Studio hat selbst keine Ahnung. Daher frage ich lieber hier :-D

hardlooper
09.12.2019, 10:53
PS: Das Personal im Studio hat selbst keine Ahnung.

Da fühlt man sich dann so richtig gut aufgehoben, gelle? :D

Als sehr erfahrerner Ruderer kann ich Dich beruhigen. Das muss so sein, im Wasser auf'm See oder Fluss oder Kanal (wo das ist, kann angeordnet werden) baut sich der Druck auch nicht ruckartig auf.

Knippi

Wiedehopf
09.12.2019, 12:20
Da fühlt man sich dann so richtig gut aufgehoben, gelle? :D

Danke.

Als ich das erste Mal an dem Gerät war, habe ich den Trainer um eine Einweisung gebeten und die war richtig schlecht. Ich habe zuvor schon etliche Videos geschaut. Daher konnte ich das beurteilen.

Ich habe beim Rudern trotzdem den Eindruck, dass die Arme die meiste Arbeit machen. Evtl liegt es jedoch auch daran, dass diese bei mir am schlechtesten trainiert sind...? Ich ruder erst seit kurzer Zeit und habe mich mal dabei gefilmt. Der Ablauf sah eigentlich ganz ok aus, verglichen mit den Anleitungen von Youtube. Beine, Rücken, Arme, Arme, Rücken, Beine....