PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einstieg ins Langlaufen - Wie?



Wiedehopf
04.01.2020, 12:28
Hallo!

Ich bin über ein Youtube-Video, in welchem Langläufer zufällig im Hintergrund waren, auf den Sport aufmerksam geworden. Zuvor kannte ich Langlaufen nur als Wintersport. Mit Rollen an den Ski wäre der Sport jedoch grundsätzlich auch in meiner Region machbar.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Sport? (Speziell als Alternative zum Laufen)

Ich habe keine Ski-Erfahrungen, hier gibt es auch keinen Schnee... Ich interessiere mich also speziell für das Langlaufen mit Rollen. Ist es schwer sich das autodikatisch beizubringen? Oder sollte man einen Kurs besuchen.

Grüße

bones
04.01.2020, 12:43
Ist guggel bei Dir immer noch kaputt? In Gegenden ohne Schnee kann man übrigens auch Inliner nutzen.....

https://www.xc-ski.de/themen/tipps-fuer-langlaeufer/skirollern-infos-und-tipps-fuer-skilanglaeufer-zum-training-auf-vier-rollen/

Rennschnecke1
04.01.2020, 12:48
Solange immer wieder jemand reagiert, muss er doch gar nicht selbst aktiv werden, sondern nur Leckerlies auslegen ... irgendwer sammelt sie schon ein :zwinker5:

bones
04.01.2020, 13:03
Der Wiedehopf sitzt halt immer zuhause in seinem Kinderzimmer, guckt You-Tube Videos um etwas von der Welt zu sehen, hat kein Geld und keine Freunde, macht ein Fernstudium (Jodeldiplom?) und theoretisiert über allen möglichen Sport. Natürlich wird er nie mit Rollen durch die Wohnung skaten.....da ist schon Mutti nicht mit einverstanden. Und gibt es die überhaupt bei Decathlon?

JoelH
04.01.2020, 13:12
Hab so Teile auf dem Speicher, das ist im Prinzip recht simpel, allerdings schön mit Schonern alles sichern, denn Asphalt ist bekanntlich härter als Schnee. Ist ein etwas anderes Laufgefühl als mit Langlaufski, aber da du beides nicht kennst ist das ja egal

Rennschnecke1
04.01.2020, 13:53
Und gibt es die überhaupt bei Decathlon?

Es gibt nichts, was es bei Decathlon (https://www.decathlon.de/p/rollerski-skating-xc-sr-skate-500-erwachsene-530-mm/_/R-p-301405?mc=8529462&hc=css&gclid=EAIaIQobChMI8LvGnv7p5gIVCLrtCh1ssw jXEAQYAyABEgL7HfD_BwE) nicht gibt :D

bones
04.01.2020, 14:37
Knapp 100 EUR.....wenn ich an das Geflenne beim Kauf von Laufschuhen für den halben Preis denke.....:D

Wiedehopf
04.01.2020, 18:16
Der Wiedehopf sitzt halt immer zuhause in seinem Kinderzimmer, guckt You-Tube Videos um etwas von der Welt zu sehen, hat kein Geld und keine Freunde, macht ein Fernstudium (Jodeldiplom?) und theoretisiert über allen möglichen Sport. Natürlich wird er nie mit Rollen durch die Wohnung skaten.....da ist schon Mutti nicht mit einverstanden. Und gibt es die überhaupt bei Decathlon?

Deine Glaskugel läuft mal wieder auch hochturen... :geil:


Solange immer wieder jemand reagiert, muss er doch gar nicht selbst aktiv werden, sondern nur Leckerlies auslegen ... irgendwer sammelt sie schon ein :zwinker5:

Also ich zwinge niemanden mir zu antworten. (Oder siehst du das anderes?) Über konstruktive Beiträge im Sinne von "Ich laufe selbst und habe nebenbei das Langlaufen auf Rollen ausprobiert" hätte ich mich gefreut. Die anderen Beiträge bringen mir nichts. Im Forum gab es so ein Thema übrigens noch nicht. Ich habe extra die Suche bemüht.

Wiedehopf
04.01.2020, 18:17
Hab so Teile auf dem Speicher, das ist im Prinzip recht simpel, allerdings schön mit Schonern alles sichern, denn Asphalt ist bekanntlich härter als Schnee. Ist ein etwas anderes Laufgefühl als mit Langlaufski, aber da du beides nicht kennst ist das ja egal

Da sie auf dem Speicher liegen, hat dir das Prinzip wohl nicht sonderlich zugesagt, oder?

JoelH
04.01.2020, 19:02
Da sie auf dem Speicher liegen, hat dir das Prinzip wohl nicht sonderlich zugesagt, oder?

Ich kann hier ab Haustür, ob des Untergrunds, nicht (gut) direkt los, von daher ist das nix für mal schnell anschnallen und ab dafür. Ist das selbe mit Inlinern. Deshalb ist Laufen einfacher und bequemer. Als ich jung war und es im Winter noch Schnee gab war ich ab und an mit Langlaufski unterwegs. Lang ists her.