PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Große Differenz 5km zu 10km- richtige Trainingsgestaltung



Rakete2
14.04.2020, 14:50
Guten Tag, ich neu hier und hätte gleich mal eine Frage. Kurz zu mir ich bin 18 Jahre alt, 185 groß bei nur 65kg, bin eigentlich ziemlich sportlich. Spiele in meiner Freizeit viel Basketball auf einem guten Niveau. Letztes Jahr bin ich bei einer größeren Laufveranstaltung in meiner Naehe einen 5km Lauf mitgelaufen. Vorbereitung war mein Basketballtraining und 1 bis maximal 2x pro Woche 5km laufen so schnell es eben ging. Bin dann Überraschenderweise mit 19:45 sehr schnell gewesen. Letzten Monat bin ich die 5km im Training auch nochmal sub20 gelaufen. Hab jetzt letzten Monat mal angefangen ein bisschen strukturierter und öfter laufen zu gehen, da mein Ziel war, im Herbst diesen Jahres ein 10km lauf zu laufen. Zu Beginn hatte ich, ausgehend von der 5km Zeit eine 41:xx angepeilt. Bin letzte Woche dann mal die 10km gelaufen um den „Ist-Zustand“ feststellen zu können und musste feststellen, das ich mir schon extrem schwer getan habe Überhaupt unter 50min zu kommen.
Jetzt frage ich mich woher kommt die große Zeitdifferenz von 5km zu 10km ? Liegt es nur daran, dass ich nicht genug Strecke mache ?
Wie gehe ich das Training jetzt richtig an ? Nur TDL und lange lockere Läufe und die schnellen Einheiten und Intervalle die in den Trainingsplänen im Internet zu finden sind mal etwas aussetzten ?
Schon mal Danke und viele Grüße

hardlooper
14.04.2020, 15:24
Jetzt frage ich mich woher kommt die große Zeitdifferenz von 5km zu 10km ? Liegt es nur daran, dass ich nicht genug Strecke mache ?


Hallo,

ja, auch. Deine Peilung 41:xx war nicht schlecht - fast genau nach Lehrbuch.



Wie gehe ich das Training jetzt richtig an ?


Das hast Du bereits geschrieben:



Nur TDL und lange lockere Läufe und die schnellen Einheiten und Intervalle die in den Trainingsplänen im Internet zu finden


Nur das Wörtchen "Nur" zu Beginn stört "ein wenig", denn das isses eigentlich.

Knippi

Rolli
14.04.2020, 15:29
Knippi! Brille putzen!
Er wollte in 41:xx. Gelaufen ist er was anderes.

hardlooper
14.04.2020, 15:34
Er wollte in 41:xx. Gelaufen ist er was anderes.

Ja-ha.

Das mit der Brille nimmst Du zurück, sonst gibt es etwas hinter Deine Kohlblätter :wink: .

Knippi

ruca
14.04.2020, 16:04
Letzten Monat bin ich die 5km im Training auch nochmal sub20 gelaufen. [...]Bin letzte Woche dann mal die 10km gelaufen um den „Ist-Zustand“ feststellen zu können und musste feststellen, das ich mir schon extrem schwer getan habe Überhaupt unter 50min zu kommen.

Bitte beschreib mal genauer, was bei dem 10km-Test genau passiert ist und wie lange Du Dein Tempo halbwegs halten konntest.

Mal https://www.pacerechner.de/ angeschmissen:

Dein 5k-Tempo ist ja <4min/km.

Für die 10k in 41:59 hättest Du eine 4:12 laufen müssen. Jetzt mal ganz simpel überlegt: Bei 6km in der Pace wärest Du nach 25:12 Minuten an diesem Punkt und hättest noch 4km in 24:38 für die 50 Minuten vor Dir. Ergibt eine Pace von 6:10 - also ein Einbruch um 2min/km - was Welten sind. Und wenn der Einbruch noch später kam noch heftiger, da müsstest Du ein ganzes Stück gegangen sein.

Verstecker Infekt? Tag zum Vergessen? Oder einfach ein Tag, an dem der innere Schweinehund zu stark war? Normal erklärlich ist dieses 10k-Ergebnis aus meiner Sicht nicht.

Rolli
14.04.2020, 16:12
Verstecker Infekt? Tag zum Vergessen? Oder einfach ein Tag, an dem der innere Schweinehund zu stark war? Normal erklärlich ist dieses 10k-Ergebnis aus meiner Sicht nicht.
Warum. Es ist ganz einfach die fällende Ausdauer beim Training des TE. Der Einbruch ist dann sehr deutlich. Immer und egal wie der Tag so ist.

bones
14.04.2020, 17:23
Kürzlich lag eine große Leistungsdifferenz noch an der Luftfeuchtigkeit....:D

dicke_Wade
14.04.2020, 19:18
Wenn die Ausdauer fällt und sie niemand auffängt... :D

JoelH
14.04.2020, 19:28
Jetzt frage ich mich woher kommt die große Zeitdifferenz von 5km zu 10km ?

Ich würde vermuten zu schnell los gerannt und noch schneller nachgelassen. Sowas mag ich :daumen: Also regele das ganze zuerst mal runter, dass du es gleichmäßig schaffst, dann weisst du wo du stehst. Also nicht ganz so schnell los legen und dafür etwas länger Dampf auf dem Kessel behalten.

emel
15.04.2020, 07:22
Bin da bei Rolli und tippe auf fehlende Ausdauer. Wie viel ist denn "viel Basketball"? Ich habe früher auch "viel Volleyball" gespielt und das hat mir für das Laufen recht wenig gebracht (ausser dass ich ohne Probleme eine halbe Stunde durchlaufen konnte).

Und im übrigen gar nicht schlecht, dass du mal einfach so Sub20 auf 5 läufst. Und für eine gute Zeit über 10km musst du wohl etwas mehr laufen...

Rolli
15.04.2020, 07:40
Ab und zu trainieren bei mir Handballer.
Laufen bis 5km können sie fast immer. Und immer sofort so um 4:00/km und schneller. Aber schon bei 6-7km bleiben sie einfach stehen und können nicht ein Schritt weiter. Egal wie schnell sie gestartet sind.

JoelH
15.04.2020, 07:58
Egal wie schnell sie gestartet sind.

Was bedeutet, dass sie immer noch zu schnell gestartet sind.

Rolli
15.04.2020, 08:06
Was bedeutet, dass sie immer noch zu schnell gestartet sind.

Definiere "zu schnell".

JoelH
15.04.2020, 08:09
Bitte

Aber schon bei 6-7km bleiben sie einfach stehen und können nicht ein Schritt weiter.

Oder willst du mir erzählen, dass die ganzen 10k in 1:20 Std. Läufer fitter sind als die Leute die du trainierst?

Rolli
15.04.2020, 08:33
Bitte


Oder willst du mir erzählen, dass die ganzen 10k in 1:20 Std. Läufer fitter sind als die Leute die du trainierst?

Nein. Aber auch den 18'/5km Läufern, die als Handballer oder Basketballer anderes trainieren, haben sehr schlechte Ausdauer und können einfach nicht länger als 30 Minuten. Auch wenn für Dich das sehr schwer verstellbar ist.

Als Beispiel. Ich hatte mal einen Sprinter, der 400m in 52s gelaufen ist. Dafür schon nach 3km wollte er nicht mehr laufen. Er hat sich einfach geweigert weiter zu machen, auch in 5:00/km nicht. 7km hat er als Marathon bezeichnet.

JoelH
15.04.2020, 09:50
auch in 5:00/km nicht

qed.


Was bedeutet, dass sie immer noch zu schnell gestartet sind.

denn


10k in 1:20 Std.

ist 8:00 Pace. Vielleicht hätte er damit anfangen sollen. Denn nur weil sich was langsam anfühlt, wie etwa 5:00 Pace für einen Sprinter, bedeutet nicht, dass das auch so ist.


Eile mit Weile. Denn die Geschwindigkeit tötet, nicht die Distanz.

Rolli
15.04.2020, 10:16
Eile mit Weile. Denn die Geschwindigkeit tötet, nicht die Distanz.
Ja?
Dann gehe jetzt nach Draußen und mache mal 50-60-70km ohne Vorbereitung. Mal schauen, ob Du nicht schon nach 40/km nicht stehen bleibst. Egal ob 4:00/km oder 8:00/km. Ich würde sogar behaupten, dass Du mit 7-8'/km früher stehen bleibst als mit 5:30/km.

JoelH
15.04.2020, 10:35
Bin Anfang Februar 60 km gelaufen ohne spezielle Vorbereitung, Pace sub 6:00. Das geht schon. Ist so eine Kopfsache, vielleicht liegt da das Problem deines Sprinters.

Aber wir schweifen ab. Der junge Kerl soll einfach eine paar Wochen laufen gehen und dann hat er das drauf.

Rolli
15.04.2020, 10:48
Aber wir schweifen ab. Der junge Kerl soll einfach eine paar Wochen laufen gehen und dann hat er das drauf.
So sehe ich das auch.

Albatros
15.04.2020, 11:18
Hab jetzt letzten Monat mal angefangen ein bisschen strukturierter und öfter laufen zu gehen
Was bedeutet das konkret - wie sieht aktuell eine Trainingswoche bei Dir genau aus?


Liegt es nur daran, dass ich nicht genug Strecke mache ?
Möglich, bzw. wahrscheinlich.



Wie gehe ich das Training jetzt richtig an ?
Wenn es Dir "nur" um die Umsetzung Deiner 5km Zeit auf 10km geht, würde ich mir einen entsprechenden TP suchen - z.B. 10km in 40 Minuten - sowas gibt es kostenfrei im Internet oder Du schaust Dir mal die Trainingspläne der hier oft genannten Autoren an...

frank2015
15.04.2020, 12:12
Für einen langen langsamen Lauf über 10km scheinen mir 50min sogar noch zu schnell zu sein.
Schliesslich willst du die 41min ja erst in einem WK laufen?

Rakete2
17.04.2020, 12:07
Hallo, vielen Dank für die vielen Antworten,

@ruca 1 . Versuch musst ich abbrechen nach 7km weil einfach nichts mehr ging.
2. Versuch war gestern. 4:46/4:57/4:56/4:44/4:57/4:59/5:17/5:24/5:07/4:42 paar Sekunden wären insgesamt vielleicht noch drin gewesen, aber nicht viel mehr. Puls war im Durchschnitt 180.

@emel Viel Basketball ist für mich 4h reines Spiel mit der Mannschaft und 2h Fitness und 2h Individualtraining (Wurftraining) in der Woche.Am WE dann Spiele. Deshalb dachte ich, wär halbwegs fit...

@Albatros Ich versuche jede Woche 2x etwas längeres zu laufen (10-13km), jeweils mit 5:1x pro km und 1 schnelleren Lauf mit 4:30/km ca5km lang.

Viele Grüße und einen schönen Tag

jana72
13.10.2020, 21:03
Ich versuche zur Zeit auch auf 10 Kilometer schneller zu werden.. Im Vergleich brauche ich im Durchschnitt für 10 sehr viel länger als für 5 Kilometer.
Ich nehme mal ein paar Tipps mit und baue sie in mein Training ein.