PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rhein-Ruhr-Marathon 03 - Bericht



flinkfuss
01.06.2003, 21:28
So, hier jetzt der etwas weniger emotionsgeladener Bericht über meine 1. Marathon:
Der Wecker ging um 6.20 Uhr, war aber schon vorher wach, nachdem ich wirklich gut geschlafen habe.
Zum Frühstück habe ich eigentlich vor lauter Nervosität nichts runtergekriegt.
Habe mir noch 2 Gläser Wasser runter gewürgt, den Körper zur Hälfte mit Melkfett, die andere Hälfte mit Sonnencreme eingeschmiert, daß ich nur so glänzte. Fix und fertig angezogen marschierten Spike und ich zum Start. Um 8.25 Uhr waren wir da, und dort trafen wir auch Uwe. Gemeinsam starteten wir dann mit ca. 5 Minuten Verspätung. Offiziell sollte es um 8.45 Uhr auf die Piste gehen. Ich war zu dem Zeitpunkt noch davon überzeugt, daß ich meine Abkürzung nach Hause bei spätestens 25 KM nehmen muss, aber es sollte ja ganz anders kommen.
Also ging es dann erstmal über die Startlinie und dann hieß es: Laufen. Von Uwe war bald nichts mehr zu sehen, und so zuckelten Spike und ich mit 6.30 Min/KM dahin, nur wenige Läufer hinter uns.
Das Feld verteilte sich ziemlich schnell, so daß wir recht schnell unser /bzw. mein Tempo finden konnten. Spike war da super – er blieb konsequent auf meiner Seite und lief immer meine Geschwindigkeit. Ich hatte ihm angeboten mit Uwe zu laufen, er lehnte dies aber sofort ab, weil er mit mir den Marathon durchlaufen und beenden wollte. Ganz lieb, nicht wahr? Ups, das ging wohl mehr Richtung "„off-topic"“ aber Ihr verzeiht mir das, nicht wahr?
So, dann schwenkten wir zukünftigen Marathonis ab Richtung Hafengebiet und Duisburg-Meiderich. Zuvor ging es um den neugebauten Yachtinnenhafen mit einer Versorgungstelle bei KM 5.Die nachfolgenden 7 KM waren relativ langweilig, führten sie doch ins Hafengebiet nach Meiderich. Also null Zuschauer, nur Sonne und Aussicht aufs Hafengebiet. Erst bei KM 12 gab es wieder eine VS, zum Glück, das war dann nötig. Danach lief es sich durch Meiderich ganz gut, die wenigen Zuschauer feuerten einen gut an mit Applaus und Zurufen. Besonders Spike wurde zumindest von den Frauen unter den Zuschauern besonders beachtet, mit seiner „Verkleidung“(Panamastrohhut und kurzer, rotfarbene mit Drachenmotiven bestickte Seidenweste, bauchfrei und mit abgeschnittener Laufhose) machte er ordentlich Eindruck. Na, wir hatten unseren Spass auf jeden Fall. Dann ging es über Ruhrort Richtung Homberg. Ab diesem Stück wurden im übrigen die VS’en zahlreicher, was sich weiter steigerte, zudem hatten die Anwohner Eimer mit Wasser und ihre Gartenduschen rausgestellt, um den Läufern Abkühlung zu verschaffen. Das war für mich die Rettung, Ich stand bei jeder Dusche drunter und ich habe so die Hitze gar nicht mitgekriegt, da ich immer pitschnaß war und somit gut gekühlt. Nach KM 21 in Rheinhausen wartete meine Freundin mit Fotokamera auf Spike und mich, da wir eigentlich ein eigenes Feld bildeten, hat sie uns auch entdeckt, und sie hat uns mit aufmunternden Worten weiter geschickt. Ach, ja. Halbzeit war bei 2:19:44.
Und dann ging es über die „Brücke der Solidarität“ nach Hochfeld. Bei KM 23 hätte ich die Gelegenheit gehabt auszusteigen. Statt rechts abzuschwenken bräuchte ich nur immer geradeaus und wäre nach 3,4 KM zu Hause.
Aber da hatte mich das Marathonfieber vollends gepackt und ich wollte weiter – und zwar schneller als bisher. Spike meinte zwar, bis KM 30 sollte ich schön langsam weiterlaufen – aber es ging einfach nicht. So ging es dann weiter, nur die VS’en kamen häufiger, die Zuschauer in Wanheimerort und im Duisburger Süden wurden immer besser, mit Applaus, Musik selbstgemacht oder aus der Dose feuerten sie uns weiter an. Teilweise musste ich mir denn doch die Augen reiben – nicht wegen dem Schweiss, sondern weil ich vor lauter Begeisterung die Tränchen drin stehen hatte. Bei KM 32 hatte ich bei der VS schon beinahe zur Musik getanzt, denn erstmal war die Musik gut und da war ich mir sicher, daß ich es schaffe. Der Typ mit dem Mikro hatte mich dann auch vorgestellt und sagte auch, daß ich wohl sehr begeistert wäre und ich mich weiter so freuen sollte. Und dann bemerkte er Spike kurz hinter mir und sagte noch mit einem Grinsen:“ Na, klar, bei der Begleitung kann man nur begeistert sein“. Das war was für die Zuschauer und wir kriegten eine Portion Extra – Applaus. Und mir verlieh es auch ganz ohne "Red Pull" Flügel.
Das hielt auch an, bis wir erst eine Brücke hoch mußten, dann wieder runter, nur um das ganz noch mal zu machen. Da bin ich dann mal ein paar Meter gegangen, war dann doch etwas zu schnell. Aber dann ging es auf die lange gerade, nur noch 4 KM! Juchhu, ich packe das – und zwar gut! Begleitet vom Applaus der Zuschauer , aufmunternden Worten und mit dem Wissen, heil und munter ankommen zu können, liefen wir auf unsere „Zielgerade“ ein. Noch 2 KM, Menschen säumten die letzten Meter, man lief durch ein Spalier durchs Marathontor in das Stadion ein – wie vor ein Brett! Denn drinnen staute sich die Hitze enorm und die halbe Runde bis zum Ziel war plötzlich doch ziemlich weit. Spike und ich hatten die zweite Hälfte schneller als die erste gelaufen – in 2:14:28, und kamen - auch laut Urkunde – netto zeitgleich mit 4:34:12 ins Ziel, glücklich und very happy.
Für mich gab es neben der Medaille und dem Finsher-Shirt auch noch eine Rose. Das Beste gab mir allerdings Spike – einen dicken Kuss und ganz liebe Worte.
Pils gab es für uns nicht mehr, dafür waren wir wohl zu langsam oder die Schnelleren hatten einfach zu viel Pils getrunken. Na, auch egal.
Beinahe hätte ich noch mein Shirt vergessen, aber klar, Spike denkt an alles.
Beim 7. VS hatte ich auch meine Eigenverpflegung vergessen, die wir dann allerdings auch gar nicht mehr genommen haben, die Organisation war so perfekt, daß man getrost darauf verzichten konnte.
Und jetzt noch schnell ein paar Zahlen:
290 Frauen haben teilgenommen, davon habe ich den 223. Platz gemacht.
In meiner AK W 30 wurde ich von 43 die 33.
Ca. 1700 Männer haben mitgemacht, Spike hat den 1489. Platz gemacht, in seiner AK den 296ten.
So, ich hoffe, Ihr habt nicht solch tollen Bericht wie den über den Rennsteig von Spike erwartet – so ein Schreibwunder bin ich nicht.
Ich danke hiermit noch mal Euren aufmunternden Worten, den fleissigen Daumendrückern und allen, die an mich gedacht haben.
IHR WART UND SEID GROSSARTIG!!! Ich habe während des Laufes oft an Euch denken müssen, und ich bin davon überzeugt, daß ich ohne Euch vielleicht nicht den Mut aufgebracht habe, mein Training zuvor fortzusetzen und diesen Marathon tatsächlich zu laufen und auch noch zu finishen!
Euch allen gehört ein kleines Stück vom Finisher-Shirt und die Medaille habt Ihr genauso verdient wie ich mir sie erlaufen habe!!
Da mein Vater uns im Zielbereich fotografierte, wird wohl in den nächsten Tagen auch ein Foto von uns zu sehen sein. Ich hoffe zumindest, dass ich das hinkriege.
Und jetzt schwelge ich weiter in meinem Stolz und feiere mit Spike unseren mit Sicherheit nicht letzten gemeinsamen Marathon.



Let`s running!
Andrea und Spike
http://www.clicksmilie.de/sammlung/liebe/love-smiley-028.gif

Start Nr. 2763 beim RRM
GESCHAFFT!

DAGGI
01.06.2003, 21:36
Hallo Andrea,
Du bist ja nicht nur den Marathon gut gelaufen, sondern der Bericht ist auch Klasse. Ich hoffe, dass ich bei meinem ersten auch so viel Spass haben werde. !:)
Wünsche Dir und Spike noch einen netten Abend. ;)

Ach ja, Andrea, bitte gebe mir doch morgen mal Bescheid wie Du dich fühlst. Ob Du irgendwelche wehwehchen hast. :P

Gruß
Daggi :bounce: ;)

klaengel
01.06.2003, 21:37
Hi Andrea und Spike,

super Leistung. Ich habe heute in Duisburg den Halbmarathon gelaufen und war heilfroh, bei der Hitze nicht weiter zu müssen. Der Einaluf in das Stadion war die reinste Erlösung. Das geht aber auch echt unter die Haut, durch das sogenannte Marathon-Tor in das jubelnde Stadion zu laufen. Habe ich im Letzten Jahr beim 1. Halbmarathon im Rahmen dieser Veranstaltung auch so erlebt.

Also Euch beiden noch einmal meine Hochachtung.

Gruß
Klaus

Marathon Man
01.06.2003, 21:37
hey flinker fuss, hey spike,

oh wie schön ist panama:P

msg chris

Ralf-Charly
02.06.2003, 06:57
Hallo Ihr Beiden!

Da haben wir ja schon die ersten Fotos.

Flinki, warum hast du dich versteckt?

http://www.markgilles.de/Fotos/du_marathon/picture-2003_0601_085026AA.jpg


Gruß Ralf und Charly

Der Weg ist das Ziel.

klaengel
02.06.2003, 07:59
Hallo Ralf und Charly,

wo habt Ihr die Fotos her? Private Aufnahmen oder schon eine offizielle Seite gefunden?

Gruß
klaus

klaengel
02.06.2003, 08:01
Hallo Ralf und Charly,

wo habt Ihr die Fotos her? Private Aufnahmen oder schon eine offizielle Seite gefunden?

Gruß
klaus

Ralf-Charly
02.06.2003, 08:02
Original von klaengel:
Hallo Ralf und Charly,

wo habt Ihr die Fotos her? Private Aufnahmen oder schon eine offizielle Seite gefunden?

Gruß
klaus


Nicht privat, guckst du hier:



Lauffotos aus Duisburg (http://www.laufen-im-ruhrgebiet.de/)


Gruß Ralf und Charly

Der Weg ist das Ziel.

Manzoni
02.06.2003, 08:47
Hallo Flinki,
auch von mir nochmals Gratulation......
....zum Marathon und zu diesem wunderbaren Bericht.

Dankeschön sagt

Manzoni

Startnummer 102 beim ebm-marathon

Alpi
02.06.2003, 08:52
Super Bericht,

danke flinkfuss, http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/grinser043.gif zur Gewaltleistung. Durch Deinen bärigen Bericht konnten auch diejenigen ein bissel dabei sein, die daheim nur Daumen drücken konnten. Herzlichen Dank nochmal dafür. Beeindruckt hat mich die tolle Atmosphäre die sicherlich ein zusätzlicher Motivator ist. Jetzt weiß ich es bestimmt, ein Marathon muß her !! *ärmel-aufkrempel* :look: :D :look:

Baba vom Alpenmöchtergernmarathoni :look:

flinkfuss
02.06.2003, 08:56
@Ralf: Du bist klasse - hätte die Bilder nie gefunden - DANKE!
habe mich nicht versteckt, habe mir nur die Rückenansicht von Spike gegönnt! ;) Und der konzentrierte Läufer guckt geradaus Richtung Ziel, ich weiss bloss nicht, warum sich alle anderen nach hinten umdrehen...

Let`s running!
Andrea und Spike
http://www.clicksmilie.de/sammlung/liebe/love-smiley-028.gif

Start Nr. 2763 beim RRM
GESCHAFFT!

kirchheimrunner
02.06.2003, 09:32
Ich kann nur sagen:
Super...
Von uns aus München gibt es nicht nur eine Rose...
sondern einer ganzen Blumenstrauß ...

der Kirchheimrunner ...
...Startnummer *280* Regensburg Marathon ...

flinkfuss
02.06.2003, 12:22
Hier noch flugs 3 Bilder, aufgenommen etwa 500 Meter vorm Ziel:
www.bunert.de/fotos/reihnruhr/370.jpg
www.bunert.de/fotos/reihnruhr/369.jpg
www.bunert.de/fotos/reihnruhr/371.jpg

Also, das mit den Bilder hochladen, kriege ich einfach nicht hin!
Hier die Seite, die Ihr Euch dann bitte selbst anschauen müsst:
www.bunert.de/fotos/reihnruhr/369.jpg. Bilder Nr. 369 bis 371 zeigen Spike und mich.


[ Dieser Beitrag wurde von flinkfuss am 02.06.2003 editiert. ]

Ralf-Charly
02.06.2003, 12:24
Original von flinkfuss:
Hier noch flugs 3 Bilder, aufgenommen etwa 500 Meter vorm Ziel:
http://www.bunert.de/fotos/reihnruhr/370.jpg
http://www.bunert.de/fotos/reihnruhr/369.jpg
http://www.bunert.de/fotos/reihnruhr/371.jpg

Let`s running!
Andrea und Spike
http://www.clicksmilie.de/sammlung/liebe/love-smiley-028.gif




Start Nr. 2763 beim RRM
GESCHAFFT!




So jetzt gehts!


Gruß Ralf und Charly


Der Weg ist das Ziel.

flinkfuss
02.06.2003, 12:27
DANKE, RALF!
Jetzt weiss ich auch, was ich immer falsch mache, vergesse ich doch immer, http anzugeben!
Vielen Dank! ich hoffe, beim nächsten Mal klappt es dann mal.

Let`s running!
Andrea und Spike
http://www.clicksmilie.de/sammlung/liebe/love-smiley-028.gif

Start Nr. 2763 beim RRM
GESCHAFFT!

M 52
02.06.2003, 22:38
Hallo Andrea,

ich habe momentan echt Schwierigkeiten, die roten Köfferchen abzuarbeiten. Deshalb kommen meine Glückwünsche auch so spät, dafür aber ganz ganz herzlich. Tolle Leistung und super der Bericht. Und Ihr beiden gebt auf den Fotos auch noch direkt vor dem Ziel ein schönes Bild ab! Hallo Spike, tolles Outfit!

Liebe Grüße, Bogi

Phönix
02.06.2003, 22:43
Original von M 52:
ich habe momentan echt Schwierigkeiten, die roten Köfferchen abzuarbeiten. Deshalb kommen meine Glückwünsche auch so spät, dafür aber ganz ganz herzlich.
Liebe Grüße, Bogi





:shock1: Du bist nicht der Einzige, Bogi! Schwierigkeiten ohne Ende! :D

Hiermit wünsche ich mal rein pauschal ALLEN Foristi Glück und Erfolg, gratuliere zu Superleistungen, bekunde Mitgefühl mit den Geschlagenen und Lädierten und begrüße alle Neulinge! :D

Grüße von
Phönix