PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Forerunner 301 Keine Pulsanzeige



T h o m a s
09.10.2005, 13:17
Hallo,
habe mit meiner 301 ein Problehm, das Ding will einfach keinen Puls abzeigen,
Manchmal für Sekunden funktioniert,s und dann ist wieder Funkstille, hat jemand einen Tipp oder auch Erfahrung damit ?

Danke Thomas

Infest
09.10.2005, 13:25
Bitte (http://www.laufen-aktuell.de/laufen-aktuell/content/forum/showthread.html?t=15700) :)

Dietmar
09.10.2005, 14:04
Hallo Thomas,

wenn du den Forerunner neu hast, gebe ihn zurück. Mit der Pulsmessung wirst du keine Freude haben, auch wenn es nicht bei allen so schlimm zu sein scheint wie bei dir. Meiner ging aber trotz aller Tipps (z.B. Elektrodengel) nie zufriedenstellend. Falls du ihn schon eine Weile hast, wechsle erst einmal die Batterie im Brustgurt !
Gruß,
Low-Runner

T h o m a s
09.10.2005, 14:20
Hallo Low-Runner
Das ist bereits meine zweite 301, die erste hat immerhin 15 min den Puls angezeigt und dann nur noch sporadisch, die zweite habe ich seit Freitag, ich werde das Teil zurückschicken und meine alte Pulsuhr weiter benutzen. Die Batterie habe ich auch Ausgehtausch, hat nichts gebracht.

Danke Thomas

mvg
09.10.2005, 14:59
Hab meinen Brustgurt auf Anregung aus einem anderen Forum ein Stück nach unten versetzt, Höhe 1. Rippe, seitdem hatte ich keinen einzigen Aussetzer mehr, auch nicht unter Stromleitungen.

T h o m a s
09.10.2005, 16:40
Hab es gerade Probiert, funktioniert leider auch nicht,
In der Bedienungsanleitung steht, Brustgurt auf den Rücken drehen, tut sich auch nichts.
Also, zurück zum Händler...

Dietmar
09.10.2005, 18:30
Hallo Thomas,
ich habe mich ein halbes Jahr mit dem Forerunner abgequält (und ich finde, dass er außer dem Pulsteil ein geniales Gerät ist), habe alle Foren gelesen und Tipps probiert, letztendlich hat alles höchstens minimal geholfen. Ich kann dir nur raten: Wenn du ihn noch zurückgeben kannst, da TU ES ! Seit dem ich die Suunto T6 habe, weiss ich, wie es funktionieren kann. Zu Polar kann ich nichts sagen, aber der Forerunner hat definitiv ein Problem, dessen sich Garmin anscheinend nicht annehmen möchte.
Gruß,
Low-Runner

T h o m a s
09.10.2005, 19:00
Hallo Low-Runner,
Denn Eindruck habe ich auch, bei einem Preis vom 300 EUR habe ich mit einer Problemloseren Handhabung gerechnet. Leider wir man wieder eines Besseren belehrt. Die GPS-Navigation hat bei mir selbst im Wald problemlos funktionier, nur leider der Rest nicht.
Einen schönen Sonntag.
Gruß Thomas

Dietmar
09.10.2005, 20:56
Hallo Thomas,
über den GPS-Empfang war ich auch positiv überrascht. Umso ärgerlicher, dass eine 15-Euro-Pulsuhr besser funktioniert, als der Forerunner. Anfangs hatte ich mich für GPS entschieden, da ich diesen Fußsensoren (Polar, Suunto...) nicht getraut habe. Aber man merkt es wirklich nicht am Schuh, und die Messungen streuen auch nicht mehr als bei GPS - vielleicht sogar weniger.
Gruß,
Low-Runner

Giegi
11.10.2005, 19:02
Ich habe heute auch einen FR 301 geschenkt bekommen - mein Liebster findet es besser, wenn ich morgens um 6 mit einem virtuellen Trainingspartner losgehe als selber diesen Job zu übernehmen :hihi: Neeeee - is mir selber auch lieber, ich liebe es, alleine zu laufen, wegen dre Ruhe... :)
Vielleicht ist das jetzt ne doofe Frage - aber da es ja solche Probleme mit der Pulsübertragung zu geben scheint: kann man nicht einfach einen Polar-Pulsgurt verwenden? Die sind ja gut (haben zumindest bei mir immer prima funktioniert) - und vielleicht liegt es am Sender des Gurtes????
Bin schon sehr gespannt, was ich mit dem neuen Spielzeug alles machen kann - zumindest weiß ich dann, egal wo es lang geht, wie weit ich gelaufen bin. Das ist ja schon mal was....

[Uli]
11.10.2005, 20:23
Vielleicht ist das jetzt ne doofe Frage - aber da es ja solche Probleme mit der Pulsübertragung zu geben scheint: kann man nicht einfach einen Polar-Pulsgurt verwenden?2x nö - keine doofe Frage und geht IMHO nicht, da die mit einer anderen Frequenz arbeiten. Die Technik kommt glaub' ich von Cardiosport - http://www.cardiosport.com/, hatte ich vor einigen Jahren auch mal im Programm, war aber nicht so der Renner was die damals im Programm hatten ...

Grüße - Uli -

Giegi
11.10.2005, 20:43
Danke Uli! Ich hatte es schon geahnt.... bin sowieso schon gespannt, ob ich mit dem Dings was anfangen kann. GROSS isses ja mal :-) Mehr weiß ich noch nicht, es futtert noch Strom im Moment .

Franky
11.10.2005, 20:53
Und schon wieder wurde festgestellt das der Forenrunner schei.. ist! Ich wollte mir das Ding auch kaufen und mich haben soviele Leute hier im Forum davon abgehalten. Nun kauf ich mir die Polar S625x oder die Suunto T6 habe allerdings keine Ahnung welche von denen beiden besser ist.

Giegi
11.10.2005, 21:01
Hallo Franky - da hast Du mich misverstanden. Bis jetzt weiß ich nur, daß er groß ist. Aber das ist eigentlich egal. Und ich hab ihn noch nicht ausrobiert - ich hoffe schon, daß er was taugt und daß er mir z.B. hilft, so Dinge wie Intervalle (ich hab hier keine Bahnen in der Nähe) zu machen, ohne daß ich mich von Anwohnern bedrohen lasse, weil ich den guten Asphalt auf ihrer Straße mit Autolack besprühe :-))))
Außerdem tue ich mir - zugegebenermaßen auch, weil ich faul bin und nicht gerne messe und rechne - etwas schwer, meine Geschwindigkeit einzuschätzen - auch da hoffe ich, daß mir das Dings was nützt.

Das mit dem Pulsmesser weiß ich nur hier aus dem Forum - allerdings muß ich sagen, nach den neuen, sehr bequemen Teilen von Polar sieht das Plastikdings da von Garmin optisch etwas unbequem und sperrig aus. Wenn es nix taugt, behäng ich mich halt zusätzlich mit Polar.... soll ja Leute geben, die Gewichte mit rumschleppen, um bessere Trainingseffekte zu haben. Und IMMER muss ich ja nicht wissen, wie weit ich schon / wie schnell ich bin....

Tell
11.10.2005, 21:16
Und schon wieder wurde festgestellt das der Forenrunner schei.. ist!

Nicht schlecht der Verschreiber ... :hihi:


Aber zum Thema:

Es gibt bestimmt viel mehr zufriedene als unzufriedene Leute, nur gibt's von denen halt nichts oder weniger zu lesen ist ja logisch :nick:

Franky
11.10.2005, 21:22
Nicht schlecht der Verschreiber ... :hihi:


Aber zum Thema:

Es gibt bestimmt viel mehr zufriedene als unzufriedene Leute, nur gibt's von denen halt nichts oder weniger zu lesen ist ja logisch :nick:


Cool ne, noch besser wäre Forumrunner!

Giegi
12.10.2005, 06:32
So, guten Morgen - Kurzbericht zum ersten Versuch:
Der Puls hatte nur ab und zu Aussetzer - im großen und ganzen scheint das ganz gut funktioniert zu haben. Nur fehlt bei der Strecke eine ganze Ecke -
so ca. 900 m hat das Dings anscheinend am Schluss nicht mitgezählt, und wenn ich die Karte richtig sehe, auf der der Weg dann eingezeichnet sein soll, dann bin ich jetzt jedenfalls nicht zu Hause sonder vermutlich irgendwo im Hotel Sacher an der Salzach :-) Tssssssssss........ muss jetzt hetzen, hab mich natürlich mit dem Spielzeugs da verbummelt. Schönen Tag Euch allen!

Gonzo69
12.10.2005, 20:12
Es gibt bestimmt viel mehr zufriedene als unzufriedene Leute, nur gibt's von denen halt nichts oder weniger zu lesen ist ja logisch :nick:

Jepp - meinen möcht' ich nicht mehr hergeben, und gottseidank sind mir diese Probleme alle erspart geblieben. Misstrauischerweise bin ich am Anfang zweidreimal mit Forerunner UND Polar gelaufen - passte gottseidank alles. Ausschlaggebend war für mich allerdings die Navigation beim Kauf eines solchen "Spielzeugs" :D

denforerunnermalwaspositivesabgewinnende grüße

Gonzo

Franky
12.10.2005, 20:45
So, guten Morgen - Kurzbericht zum ersten Versuch:
Der Puls hatte nur ab und zu Aussetzer - im großen und ganzen scheint das ganz gut funktioniert zu haben. Nur fehlt bei der Strecke eine ganze Ecke -
so ca. 900 m hat das Dings anscheinend am Schluss nicht mitgezählt, und wenn ich die Karte richtig sehe, auf der der Weg dann eingezeichnet sein soll, dann bin ich jetzt jedenfalls nicht zu Hause sonder vermutlich irgendwo im Hotel Sacher an der Salzach :-) Tssssssssss........ muss jetzt hetzen, hab mich natürlich mit dem Spielzeugs da verbummelt. Schönen Tag Euch allen!

Bin schon auf Versuch 2 gespannt ob der besser ausfällt!

Giegi
13.10.2005, 07:36
Versuch 2 kommt morgen - habe gestern noch die Software upgedated, jetzt findet das Dings mehr Satelliten (auf der Terrasse zumindest). Heute kann ich nicht laufen, bin geschwächt durch eine Geburtstagsfeier, lang und fröhlich
:-) Bis morgen dann!

Giegi
14.10.2005, 08:22
Guten Morgen! So, hier die neue Erkenntnisse: Ich bin die gleiche Strecke gelaufen wie vorgestern (nur schneller, mir war grad danach) - aber leider hatte die Navi den gleichen Aussetzer. Ich bin also wieder nicht nach Hause gekommen - und es ist komisch, denn das letzte Stück Weg laufe ich erst HIN, und auf dem Rückweg, nach vollendeter Runde, wieder zurück. Auf dem HINWEG zeichnet es brav auf, auf dem Rückweg nicht! Es ist auch nicht so, daß dann irgendein Punkt wieder gefunden wird - die gelaufenen Meter (fast ein km) fehlen einfach... Ich hoffe ja, die Lösung noch zu finden - oder weiß jemand Rat?

Eigentlich liebe ich ja Technik-Spielzeug jeder Art, aber dieses Tamagotchi da ist wirklich ein bisschen komisch.... und man kann es auch nicht füttern...

Tell
14.10.2005, 08:28
Meinst du da das allerletzte Stück? Dass es nicht auf der Karte drauf ist ?

Giegi
14.10.2005, 11:30
Ja - genau....

Tell
14.10.2005, 11:46
Das fehlt nur auf der Karte, nicht aber bei der Kilometerangabe. Irgendjemand hatte das mal hier erwähnt aber gleich nen ganzen KM erscheint mir doch ein Bisschen viel.

Pfälzerwaldläufer:-)
14.10.2005, 13:26
Und ich wollte mir zu Weihnachten den 301 holen (habe den 201) .Aber mit den Probs mit der Pulsanzeige werde ich mir das noch mal überlegen müssen.

Joat
14.10.2005, 14:14
Ich hatte das Problem mit den Aussetzer der GARMIN auch.

Auf dem Hinweg zeichnete er auf und auf dem Rückweg nicht. Die Erklärung für mich war der Weg an der Isar entlang, wo auf der einen Seite der Fluss war (freier Himmel) und auf der anderen Seite ein dichter Laufwald.

Da ich die Uhr am linken Handglenk trug zeigte die Uhr auf dem Hinweg in Richtung Fluss und beim Rückweg gegen die Bäume.

Beim nächsten Lauf tauschte ich beim Rückweg die Uhr auf den anderen Arm und siehe da, die Uhr zeigte auch beim Rückweg richtung Isar und zeichnete einwandfrei auf.

Vielleicht ist das GPS doch etwas beleidigt, wenn zu viele Bäume da sind ???

Ancalagon
14.10.2005, 14:28
Und ich wollte mir zu Weihnachten den 301 holen (habe den 201) .Aber mit den Probs mit der Pulsanzeige werde ich mir das noch mal überlegen müssen.

Ich laufe seit einem Monat mit dem Forerunner 301 und hatte am Anfang 2 mal Probleme mit dem Pulsmesser. Wie hier im Forum vielfach empfohlen, bin ich daraufhin dazu übergegangen, den Gurt relativ tief und fest zu tragen. Das stört beim Laufen nicht und hat bei mir dazu geführt, dass ich seitdem nicht einen einzigen Aussetzer mehr hatte. Kontaktgel oder Aufrauhen der Kontaktflächen sind nicht nötig.

Weihnachten kann also kommen!

Im Übrigen habe ich den Eindruck, dass viele Probleme mit dem Forerunner auf Bedienungsfehler zurückzuführen sind. So muss man sich bspw. nicht über schlechten GPS-Empfang wundern, wenn man vor dem ersten Lauf dem Gerät nicht mehrere Minuten die Möglichkeit gibt, bei sehr guten Bedingungen (also freie Sicht zum Himmel) erstmalig Satelliten zu suchen. Bei den nächsten Malen geht das Satelliten-Lokalisieren dann viel schneller und der Empfang ist besser als wenn man beim ersten Mal einfach gleich losläuft.

Auch ein Firmware-Update vor dem ersten Lauf sollte eigentlich selbstverständlich sein.

Allerdings hat der Forerunner 301 zweifelsohne einige Schwächen, mit denen sich aber überwiegend umgehen lässt. Ich werde hierzu demnächst einen neuen Thread aufmachen, aber bis dahin noch ein bisschen weiter testen.

Giegi
15.10.2005, 19:12
Hallo Franky,
hier für Dich Test Nr. 3: Heute hat es wunderbar funktioniert, Aufzeichnung von Anfang bis Ende, Strecke stimmt genau überein mit der Stadtplanvermessung und dem , was die Polar bei meinem Laufpartner abgezeigt hat. Pulsmessung war ja gestern schon prima, hat auch heute wieder einwandfrei funktioniert.

Das einzige, was mir wirkich nicht gefällt, ist das Trainingscenter: man hat zwar nett die Karte und ein paar Kurven, aber so gut wie bei der Polar mit Herzfrequenzzonen usw. finde ich es nicht. Das hat mir einfach besser gefallen. So sehe ich zwar nicht auf einen Blick, ob ich wieder alles im roten Bereich gelaufen bin (ich bin wohl so eine, die sich schlecht bremsen kann - laufe immer im Grenzbereich und bilde mir noch ein, daß ich mich dabei wohl fühle....) - aber jetzt sehe ich halt nicht mehr auf einen Blick, ob ich es geschafft habe, doch mal "grün" zu bleiben.

Demnächst werde ich mal die vorgegebenen Trainings ausprobieren - ich wollte das Teil ja hauptsächlich deswegen haben, weil ich meine Intervalle auf "normalen" Wegen und Straßen laufen will. Bin schon gespannt.

Giegi
15.10.2005, 19:14
Achja - Joat - den gleichen Eindruck hatte ich zuerst auch. Das scheint mit der upgedateten Firmware besser geworden zu sein - aber das werde ich nächste Woche wissen, wenn ich meine "Morgenrunde 1" wiederhole....

h-e-r-o
16.10.2005, 09:56
so heute bin ich mal mit dem Pulsgurt des Garmin gelaufen um auch mal zu testen wie mein Gerät funktioniert. Parallel dazu habe ich mit auch noch meine Polar Fitnessuhr umgeschnallt um den Puls zu vergleichen.

Ich muss sagen, ich habe mich regelrecht erschrocken. Ich bin heute nur 7 Kilometer gelaufen und hatte auf dieser Strecke 4 komplettaussetzer von je 500 - 800m mit dem Garmin! Die Polar hingegen zeigte immer wieder fleißig den Puls an. Weiterhin schwankte der Garmin teilweise sehr stark. Wenn bei Uhren den gleichen Puls anzeigten z. b. 150 Schläge so zeigte der Garmin auf einmal 118 Schläge und und 10 sekunden später wieder 150...Heute bemerkte ich auch noch starke schwankungen bei der aktuellen Pace...bei gleichbleibender Geschwindigkeit wechselte die anzeige von 05:30min/km auf 07:30/km und 15 sekunden später wieder auf 05:28min/km...Also alles in allem hatte ich heute einen schlechten Eindruck von meinem Forerunner...Jedoch hatte ich ja nichtmehr so grossen Wert auf die aktuelle Pace gelegt sondern habe mich immer nach der Rundenpace orientiert. Aber das Problem mit der Herzfrequenz kann ich nicht vertreten und darf bei einem Gerät dieser Preiskategorie nicht auftreten. Ich habe meinen Händler per E-Mail kontakiterit und Rücknahme des Gerätes gebeten, da ich mich auf ein Training nach Herzfrequenz nicht auf den Garmin verlassen kann und somit weder ein Training mit ihm Planen noch durchführen kann...die restliche Zeit wo ich eine Pulsanzeige hatte lag der Garmin immer zwischen 2 und 12 Pulsschläge über der Polar! Bei 1-3 Schlägen hätte ich noch gesagt ok ist ne leichte Schwankung aber bei bis zu 12 Schlägen, ne das kann nicht sein!...Also ich werde gucken, dass ich meinen Forerunner zurückgebe und werde mir dann wohl die 625er Polar oder die Suunto T6 zulegen. Ich hätte dazunur noch eine Frage an Euch. Die Sunnto T6 kostet inkl. Fahrrad oder Fußpood 339 Euro bei Ebay. Die Polar bekomme ich für 258 Euro...Ist der Mehrpreis der Suunto von 80 Euro Qualitätsmaäßig gerechtfertigt? Sollte man lieber Suunto greiffen?

h-e-r-o
17.10.2005, 17:39
so, ich habe heute meinen Forerunner 301 zurückgebracht! Der Händler war super freundlich und hat noch späßchen gwmacht...Nach 5 war der Umtausch kein Problem und es gab auch sofort das Geld zurück...hätte einen neuen mitnehmen können oder das Geld zurück...da ich jetzt ehr zu einer Uhr tendiere habe ich das Geld genommen...

Jetzt stehe ich wieder vor einer qualvollen entscheidung....

Tell
17.10.2005, 18:35
so, ich habe heute meinen Forerunner 301 zurückgebracht! Der Händler war super freundlich und hat noch späßchen gwmacht...Nach 5 war der Umtausch kein Problem und es gab auch sofort das Geld zurück...hätte einen neuen mitnehmen können oder das Geld zurück...da ich jetzt ehr zu einer Uhr tendiere habe ich das Geld genommen...

Jetzt stehe ich wieder vor einer qualvollen entscheidung....

Also jetzt reichts :motz: Kann mich nicht mehr zurückhalten auch auf die Gefahr hin, dass Uli einem wieder vorwirft, dass ich nur den Preis des FR rechtfertigen will:

@ h-e-r-o: :heuldoch:

... du hattest ein mangelhaftes Teil, na und !? Und verschon uns hier von deiner bevorstehenden Entscheidung, dazu gibt's bereits ca. 2 Mio Threads.

Liebe Grüsse Tom :hallo:

h-e-r-o
17.10.2005, 19:43
@tell
dann haben aber viele ein fehlerhaftes teil...so wie ich mich durch diesem Forum gelesen habe scheint das Pulsproblem kein Einzelfall zu sein! Jeder macht seinen eigenen Erfahrungen. Ich kann von meiner Seite aus Berichten, dass ich nicht super zufrieden mit dem Forerunner war! Das einzige was ich richtig Geil fane war die Anzeige, richtig Groß und übersichtlich...die Streckenmessung funktionierte auch recht gut! Da ich aber sehr viel Wert auf die herzfrequenz lege, war das halt nicht optimal für mich! hier und da war auch nochmal die ein oder andere kleinigkeit. Über die Kleinigkeiten habe ich bisher hinweggesehen. Als ich jedoch auch noch das Pulsproblem feststellen musste, war mir klar, das ich ihn zurückgebe! Es mag mit sicherheit auch viele Leute geben, die voll mit ihm zufrieden sind! Ich habe auch nicht gesagt, das es ein schlechtes Gerät ist! Ich habe lediglich mit meinem keine guten Erfahrungen gemacht und habe ihn aus diesem Grund wieder zurückgegeben!

Weiterhin brauchst Du dir keine Sorgen machen! Ich werde sämtlich Threads hier über die Suunto T6 lesen und wenn noch Fragen offen sind werde ich sie auch stellen! Brauchst ja nicht zu antworten! Aber wie gesagt, bevor ich frage lese ich sämliches hier geschriebenes!

Dietmar
18.10.2005, 08:42
Hallo h-e-r-o,
ich habe es genauso gemacht. Wenn ich eine Pulsuhr benutzte (zumal aus dieser Preisklasse), muss ich mich auf sie verlassen können. Sie muss immer funktionieren und zwar ohne, dass ich die Kontakte ablutsche oder Gel benutze, ohne dass ich den Gurt tiefer trage oder mal auf den Kopf stelle ... Gerade die Anzahl der vielen "Tipps" zeigt doch, dass es offensichtlich ein Problem gibt.
Gruß,
Low-Runner