PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trainingslager



Sophie1987
28.11.2005, 20:58
hallo!!

mein triathlonverein fährt jedes Jahr um Oster in ein Traininglager mit Schwerpunkt Radfahren(um die 100 km pro tag).ich wollte unbedingt mitfahren NUR es kostet ziemlich teuer.10 tage, um die 1500 euro, mindestens. ich bin eine arme Schülerin:)und weiss dass meine Eltern mir höchstens 500 bis 600 euro bezahlen.

lohnt sich das denn?also dass ich so viel Geld ausgebe?Bringt solch ein Trainingslager auf Zypernwirklech so viel?

oder soll ich es doch assen und das Geld in andres investieren(neus Rennrad, neopren usw...?)

danke..

[Uli]
28.11.2005, 21:12
Watt'n datt für'n Nobelverein? ;-)
Auf Mallorca bekommst du das für ein Drittel - also mir wär's zu teuer und ob die 10 Tage Training 1000 Euro aus der eigenen Tasche wert sind, würde ich mal bezweifeln - so gut kann es gar nicht sein.

Grüße - Uli -

Sophie1987
28.11.2005, 21:25
nee nicht nobel..aber da wollten se halt alle mal hin..und flug allein kostet schon 300Euro...

aber all die km würd ich alleine hier niemals fahren...

ja stimmt es ist verdammt viel...
grüsse

Ingo77
29.11.2005, 10:00
Mir persönlich wäre das viel zu teuer.....


Wir planen grade für Malle 2006 und rechnen mit ca 750 EUR für 2 Wochen im 4-Sterne-Sporthotel.....

Ingo

Tirolermädel
29.11.2005, 12:11
Wir sind ab 15.2. für 12 Tage auf Gran Canaria in einem ****Hotel, all inklusive, Radtransport und eigenen Bus (für den Trainer *ggg*) für ) 990.--

Lanzarote war wesentlich teuer, das LaSanta hat uns für zwei Woche knappe 1.400.-- abgeknöpft!

LG
Manuela

Sophie1987
29.11.2005, 19:44
mann das klingt alles echt gut..aber ich kann ja kaum zu denen sagen sie sollen das nach mallorca verlegen...ohje mein armes taschengeld!!

OnkelUlrich
02.02.2006, 11:44
Ich will Euch ja nicht neidisch machen. Aber ich habe gerade in den Pfingstferien 2 Wochen Sardinien gebucht. Zusammen mit ein paar Kumpels und den Familien machen wir dort "Urlaub" oder was Triathleten so darunter verstehen. Das Rennrad ist natürlich dabei.
Wir werden unsere Zeit im Norden verbringen, Isola Rossa. War schon mal jemand in der Gegend und kann berichten, wie es dort ist, was es zu sehen gibt usw.?

Viele Grüße
Uli

mayo
02.02.2006, 12:11
Booaaah Ejjjjjj

1500 Euronen fürn Trainingslager??????
Würd ich nie nie niemals nicht bezahlen, keinesfall, da wär noch net mal Spielraum überhaupt drüber nachzudenken.

Spar die das Geld unf fahr im Frühjahr oder Spätsommer irgendwo in D ins Trainingslager.
und von dem was da übrig bleibt kannste dir Ausrüstung und was de so brauchst dann kaufen.

Nee Nee @Ulli:
Du nicht!!!
Absolut nicht!!!!
Noch nicht mal im Ansatz bin ich neidsch!!!!!!!!

Drecksack!!!!!!!
Lächelgrinslach

Gruss mayo

eoo
04.02.2006, 16:13
Hallo Sophie,

der Preis ist in der Tat ein stolzer! Ich meine das man auf Malle auch für 1000,--/2Wochen klar kommen sollte....

Grundsätzlich - MACHEN! Nur so kannst du wirklich angemessen ausreichend km sammeln. Und beim Radfahren lasst sich auch die meisste Zeit im Wettkampf gut machen.

Es gibt natürlich auch die harten Gemüter (wie ein gewisser Jens Voigt z.B.) die trainieren den ganzen Winter durch hierzulande. Die wissen nicht mal was "Wetterumschwung" oder "gefühlte Kälte" überhaupt ist.... :wink:

Prinzipiell lässt sich natürlich auch mit wirklich guter (teurer) Kleidung einiges erleichtern. Und die Willenskraft schult man auch eher, wenn man hier bleibt und sich durchbeisst.... wenn man nicht krank wird.

Das alles must du selber beurteilen. In jedem Falle musst du im März/Aprill fleissig Radkilometer sammeln und das geht da sicher leicher als hier...

Gruss, Eike

PS: Ich musste zu meiner Schüler-Zeit aus denselben Gründen wie Du leider auch immer zu Hause bleiben... Bin ich auch nicht gestorben von.... schneller waren meisst die anderen...