PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gestern PB, heute fange ich an davonzulaufen



lauftrine
28.02.2006, 16:28
Was gestern noch so schön war, ist etwas in die Ferne gerückt. Ich hatte heute einen freien Tag. Bin das erste Mal zur Mammographie. Gebündelte Kalkablagerung die Diagnose. Ein zweiter Radiologe wird noch hinzugezogen. Abwarten. Ja, das fällt mir schwer. Ist schon komisch - gestern total fröhlich. Heute ziemlich melancolisch (schreibt man es so - ich kannte das Wort bei mir bisher nicht). Ich habe die Vorstufe vom Brustkrebs erreicht. Eigentlich kann ich ja dankbar sein -eigentlich.

Morgen geh ich wieder laufen. Ich werde dem Krebs davonlaufen, er wird mich nicht einholen.

ultraistgut
28.02.2006, 16:47
Hey, Lauftrine,

was heisst das: die Vorstufe erreicht ??? Kann mir vorstellen, dass eine solche Nachricht jeden vom Hocker haut, und auf einmal ist das Leben nicht mehr so schön !!

Ich halte dir alle Daumen, ja und laufe ihm davon !! Hoffentlich hast du jemanden in der Nähe, der dich in den Arm nimmt !

Alles Gute für dich !!
firenza

Wedau-Runner
28.02.2006, 18:14
ich drücke Dir ganz feste die Daumen !!!

Du weißt, dass es auch harmlos sein kann ! Ich wünsche es Dir von ganzem Herzen ! Lass Dich nicht unterkriegen und laufe !

Liebe Grüße - Susanne

NinaNeugier
28.02.2006, 18:50
Hallo Lauftrine,
solch eine Nachricht ist immer wie ein Schlag in den Magen. Geht es Dir wie mir und willst Du dann möglichst viele Informationen sammeln, damit Du die Sache richtig einordnen kannst? Wenn ja - ich habe mal ein bißchen "gegooglet" (ist das eigentlich richtig geschrieben?) und folgende Seiten gefunden:
http://www.brustkrebs-info.de/patienten-info/index.php?datei=patienten-info/brusterkrankungen/kalk.htm
http://www.ksl.ch/GSD/KSL/Web/KSLwww.nsf/web/PatInfo-Ratgeber-nlz010505
http://www.frueherkennung-brustkrebs.de/55.php
Wenn Du das lieber nicht lesen möchtest - ignoriere es einfach. Ich fand auf jeden Fall überall den Hinweis, dass diese Kalkablagerungen nicht zwangsläufig zu Krebs führen. Es besteht also eine große Wahrscheinlichkeit, dass es harmlos ist. Darum: Lass den Kopf nicht hängen! Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute!!!!
LG
Nina

Guenthi
28.02.2006, 19:03
@lauftrine, mach mal langsam und wirf nicht gleich die Flinte ins Korn. Du bist so ein optimistischer Mensch, dich haut das nicht um. Jetzt warte erst einmal die nächsten Ergebnisse ab und sei froh, daß alles mit den neuen Geräten so rechtzeitig entdeckt wurde. Das Laufen mußt Du keinesfalls aufgeben. Vielleicht hat holzwurm noch einen guten Tipp für dich. Ich drück dir die Daumen und hoffe Du läßt dich weiter regelmäßig hier sehen. :daumen:

Holzwurm
28.02.2006, 20:16
So richtig viel kann ich dazu nicht sagen (da noch Studentin).
Ohne Guenthis Hinweis hätte ich deswegen auch nichts geschrieben. Jetzt also nur soviel:
Gruppierter Mikrokalk, also mehrere Kalkflecken in bestimmten Anordnungen, sind wirklich tumorverdächtig.
Ein Radiologe guckt sich die Mammographiebilder lange an und nimmt sogar eine Lupe zur Hilfe, um zu versuchen, gutartig/bösartig voneinander zu unterscheiden. Per Ferndiagnose kann man also so gut wie nichts dazu sagen.
In vielen Fällen kann ein Mammographiebild nur einen Hinweis darauf geben, ob eine Probeentnahme nötig ist.
Die Diagnose "Mikrokalk" ist alles andere als schön. Selbst, wenn sich dahinter nichts Bösartiges verbirgt, weiß man doch, was es sein KÖNNTE und macht sich automatisch Sorgen.
Das einzig Positive ist, daß ein in diesem Stadium erkannter Brustkrebs unter Umständen noch brusterhaltend operiert werden kann.

runningmanthorsten
28.02.2006, 20:58
Hallo Lauftrine! :hallo:

Ich drücke Dir von ganzem Herzen die Daumen, das Du bald wieder gesund bist!!! :daumen:

Liebe Grüße!

Thorsten.

NYC
28.02.2006, 21:39
Hey Lauftrine

Alles, alles gute, von ganzem Herzen. Lass dich von so blöden Kalkablagerungen bloß nicht unterkriegen.

Du wirst das ganz sicher packen, du hast die richtige Einstellung dazu.

Liebe Grüße,

Franzi

wirdschon
28.02.2006, 21:43
Morgen geh ich wieder laufen. Ich werde dem Krebs davonlaufen, er wird mich nicht einholen.

Hallo Lauftrine,

das ist eine super Idee.

Glaube mir, ich weiß, wie du dich fühlst.
Vor 5 Jahren wurde eine enge Freundin ( auch Läuferin) von mir mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert. Sie fiel erstmal in ein tiefes Loch. Ängste, Zweifel, Wut. Es folgten eine OP, Chemo. Bestrahlung.
Habe sie auf diesem langem Weg begleitet.
Es war eine sehr schwierige Zeit für sie und ihre Familie, aber:
Sie hat alles gut überstanden und heute geht es ihr besser denn je.
Was sie gemacht hat? Sie hat an sich geglaubt, sich nicht unterkriegen lassen.
Was ich damit sagen will: Selbst wenn es bei dir zu einem positiven Befund kommen sollte (was überhaupt noch nicht feststeht), ist noch gar nix verloren.

Kämpfe, glaube an dich, du packst das.

Grüße
wirdschon

lauftrine
28.02.2006, 22:18
Viele Dank für eure aufmunternden ehrlichen Worte. Warum ich es geschrieben habe? Ich bin verzweifelt gewesen, ich wurde auf einmal mit einer Verdachtsdiagnose konfrontiert, mit der ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Es war für mich heute morgen ein Termin zur Vorsorge. Ich bin bis dato gesund gewesen.
Gestern habe ich mich wie ein kleines Kind über meine PB gefreut und heute dann der Schlag ins Gesicht.

Aber wir befinden uns in einem Läuferforum und das gehört hier nun wirklich nicht her. Mittlerweile habe ich einen kleinen persönlichen Krisenstab um mich hier herum und ja, wenns denn tatsächlich soweit kommt werde ich kämpfen, ich glaube fest an mich und ich werde es packen.

Morgen gehe ich laufen - es spricht ja auch nichts dagegen und ich werde es genießen.

wirdschon
28.02.2006, 22:54
Mittlerweile habe ich einen kleinen persönlichen Krisenstab um mich hier herum und ja, wenns denn tatsächlich soweit kommt werde ich kämpfen, ich glaube fest an mich und ich werde es packen.

Morgen gehe ich laufen - es spricht ja auch nichts dagegen und ich werde es genießen.

.....du wirst es auch packen.
Und dein "persönlicher Krisenstab" wird die die Kraft geben, egal, welche Diagnose kommen wird.
Und das rede ich nicht einfach so daher.

Grüße
wirdschon

Steif
28.02.2006, 23:03
jemand denkt gerade an Dich ... auch wenn wir uns nicht kennen