PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich habe es geschafft,bin sooo stolz!!!!!!



missn
14.04.2006, 12:54
Nun habe ich mich an meinen esten langen Lauf gewagt.Bin nun 9 Kilometer in 55 Minuten gelaufen.Jedoch muss ich eingestehen,das wenn ich fiesen Gegenwind hatte und mal eine Steigung kam,kurz gegangen bin.Aber ich denke nach 8 Wochen Laufen ist das schon nicht schlecht.Dann steht meinem ersten Wettkampf 10 Kilometer Ende Mai ja nichts mehr im Wege...Schöne Ostern Sandra

lauftrine
14.04.2006, 12:55
Da warst du ja für den Anfang flott unterwegs.

Dir auch schöne Ostertage!!!

Adiprene
14.04.2006, 15:02
Also langsam war das echt nicht:eek:
Kannst das beruhigt angehen:daumen:

Thomas Naumann
14.04.2006, 16:07
Ja, das ist schon ein ganz gutes Tempo - für eine Anfängerin sogar richtig sehr gut!

Uschi
14.04.2006, 16:15
Nein ich möchte es für mich testen.Kein Wettkampf,ich bin immer so eine Stunde unterwegs wenn ich trainiere,habe dabei aber noch nie die Kilometer gemessen.Ich denke es sind so 6 Kilometer die ich dann laufe.

Nun habe ich mich an meinen esten langen Lauf gewagt.Bin nun 9 Kilometer in 55 Minuten gelaufen.Jedoch muss ich eingestehen,das wenn ich fiesen Gegenwind hatte und mal eine Steigung kam,kurz gegangen bin.
Gestatte, dass ich leichte Zweifel anmelde. Entweder stimmen deine 6 Kilometer nicht oder deine 9. Du brauchst eine Stunde für 6 Kilometer und 55 Minuten für 9? Logik? Oder liegen dazwischen 6 Trainingsmonate?

Wie hast du denn die Entfernungen gemessen?

Fragt skeptisch
Uschi

WalkingRainer
14.04.2006, 16:33
Nun habe ich mich an meinen esten langen Lauf gewagt.Bin nun 9 Kilometer in 55 Minuten gelaufen.Jedoch muss ich eingestehen,das wenn ich fiesen Gegenwind hatte und mal eine Steigung kam,kurz gegangen bin.Aber ich denke nach 8 Wochen Laufen ist das schon nicht schlecht.Dann steht meinem ersten Wettkampf 10 Kilometer Ende Mai ja nichts mehr im Wege...Schöne Ostern Sandra
wie hast du die strecke vermessen

WinfriedK
14.04.2006, 16:57
Ihr Miesmacher! :zwinker2:

Maurice
14.04.2006, 17:40
:ichsagnx:

Krisrennt
14.04.2006, 18:03
Gratulation...

Ich finde das aber auch komisch, das du zuerst für 6 Km eine Stunde brauchst und dann für 9 Km 55 Minuten - da wär es ned schlecht gewesen, die Erklärung gleich mit zu präsentieren :wink:

missn
14.04.2006, 19:50
Ich bin die 9 Kilometer mit dem Auto abgefahren,und vorher die 6 waren geschätzt.Es wird wirklich alles mies gemacht.......

pedi
14.04.2006, 19:55
Es wird wirklich alles mies gemacht.......

Nein, du hast dich nur maßlos verschätzt :zwinker5: Auf jeden Fall ist deine jetzt gelaufene Zeit wirklich für den Anfang nicht schlecht.

Maurice
14.04.2006, 20:13
Und keiner macht hier irgendwas mies, im gegenteil - hier siehst Du mal wie aufmerksam postings gelesen werden :zwinker5:


:hallo:
Maurice

Nordmann
16.04.2006, 00:07
Ich bin die 9 Kilometer mit dem Auto abgefahren,und vorher die 6 waren geschätzt.Es wird wirklich alles mies gemacht.......

mit dem auto ist nicht so richtig sinnvoll, mach das lieber mit dem fahrrad und entsprechend geeichtem tacho. da bekommst du genauere werte. ansonsten kannst du mit google earth oder map24.de am pc nachmessen.

und lass dich nicht ärgern, hier wird i.d.r. gar nicht mies gemacht, erst recht nicht bei anfängern.

viel spass beim weiteren laufen und verbessern.

Brigitte43
16.04.2006, 07:13
HUHU missn,

das ist einen super Zeit für einen Laufanfängerin.
Und wie Maurice schon geschrieben hat macht Dir niemand Deine Zeit
mies sondern wir lesen nur aufmerksam.

Lieben Gruss

Brigitte

pandadriver58
16.04.2006, 08:01
Also Miesmachen ist das ja wohl nicht! Du schreibst im März, dass Du nicht mehr zu den Anfängern gehörst, weil Du schon 30 Minuten durchlaufen kannst. Ausserdem fragst Du - auch im März - wann die Quälerei aufhört beim Laufen und es endlich locker wird. Dann kommt noch der mit den 6 km in der Stunde. Und nun haust Du uns eine Zeit von 55 Minuten auf 9 km um die Ohren. Wohlgemerkt mit Gehpausen bei Gegenwind und Steigungen!!!

Also wenn hier nachhaken nicht erlaubt ist, dann weiss ich auch nicht mehr weiter...

Und wenn die 55 min und die 9 km stimmen - bravo! Hast Du gut gemacht

Gruss Sigi

Knorpelschaden
16.04.2006, 09:50
Mit dem schätzen der Entfernung ist das so eine Sache. Die 5 Kilometerstrecke meines Bekannten bin ich mal mit meinem Forerunner abgelaufen, weil seine Laufzeit für seine Verhältnisse ungewöhnlich klang (über 40, starker Raucher, 20 Jahre ohne Sport). Und siehe da, es waren tatsächlich nur 3,5 Kilometer, was nach seiner Aussage nicht stimmen kann.
:D

Norben
18.04.2006, 17:26
Ich bin die 9 Kilometer mit dem Auto abgefahren,und vorher die 6 waren geschätzt.Es wird wirklich alles mies gemacht.......

Laß dich nicht verrückt machen. Haupsache du läufst, hast Spaß und ignorierst Mißmacher:daumen:

Klaus_x
30.04.2006, 20:02
:hallo:

...gelesen 9 Km in 55 Minuten. Nach 8 Wochen Laufen.... super gut!

Mach dich aber nicht verrückt mit dem Tempo. Steigere langsam die Lauflänge , aber nicht zusehr die Laufgeschwindigkeit. Die kommt automatisch mit zunehmender Ausdauer.

Und ganz viel Erfolg bei deinem ersten 10 KM Wettkampf!

PS: Und lass dich hier im Forum nicht verrückt machen von den Zeiten einiger. Die meisten Läufer sind deutlich langsamer! Außerdem. laufen soll einem ein besseres Lebensgefühl geben, soll Spaß machen, aber einem nicht nur Stress bereiten. Also, die Zeit ist wichtig, aber lange nicht alles!

Tschüss Klaus

Ach ja.... und sei ruhig stolz auf das was du leistest. Das ist ganz ok!

U_d_o
30.04.2006, 20:12
Ich mache nicht mies. Freu dich über deine Leistung!

Alles Gute weiterhin :daumen: