PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So trainiert man morgen...



hapepo
23.05.2006, 22:59
...Nike-plus Schuhe mit Sensorfach,
...iPod nano,
...und Nike+iPod Sport Kit (Sensor und Empfänger).

APPLE
http://www.apple.com/ipod/nike
http://www.apple.com/ipod/nike/gear.html
http://www.apple.com/ipod/nike/run.html
http://www.apple.com/ipod/nike/sync.html

NIKE
http://www.nike.com/nikeplus/

Da können adidas und Polar noch was lernen ;-)
Ansage der Geschwindigkeit beim Musikhören...
Nur laufen muss ich noch selbst.

Wahrscheinlich teuer. Ob sich das durchsetzt?

Gruß
hapepo

Worf
23.05.2006, 23:15
Ich mag keine Musik hören wenn ich laufe. Auserdem bin ich lieber in der Natur, auch wenn ich technische Spielereien mag.
Hoffentlich muß ich das Laufen dann nicht aufgeben. :wink:

Trotz allem interessante Links. Und innovative Werbung von Nike.


Gruß
Worf

Lars
23.05.2006, 23:47
... Nike-plus Schuhe mit Sensorfach ...Danke für die Info :daumen: !

Athabaske
24.05.2006, 06:50
Ich mag keine Musik hören wenn ich laufe...

...also ich könnte da durchaus zum Jetzt-Doch-Hörer werden.

Nettes Gimmick, hoffentlich nicht im gewohnt hochpreisigen Appleniveau mit leichten Qualitätsschwächen :D

Am besten noch, wenn die Musik wechselt, wenn ich zu langsam bin, statt einer Ansage. Bsp. immer Volksmusikschlager statt der Lieblingsmusik, wenn ich nicht im Trainingsrahmen bleibe :teufel:

Jörg

runnersgirl
24.05.2006, 10:46
du meinst, als Volksmusik als akkustische Peitsche. Könnte helfen, aber die Schmerzen....:hihi:

Charly
24.05.2006, 11:22
Witzig :)

CarstenS
24.05.2006, 11:37
Wahrscheinlich teuer.Kommt darauf an, was Du zählst. Wenn Du nano und Schuh schon hast, kommen noch $29 dazu. Oder anders: Wer einen nano schon hat, bekommt von Nike in den USA ein Paar Schuhe plus Technik für $129.

So ein Nano ist ohnehin schick. Mal schauen, wie langweilig mir im Herbst in den USA wird ;-)

Ob man das Ding nicht auch irgendwie in andere Schuhe bekommt, muss man sehen. Ansonsten ist es doof, denn an Nike möchte ich nun wirklich nicht gebunden sein.

Gruß,

Carsten

Executer
24.05.2006, 13:45
Scheint ganz nett zu sein. Ich bin am überlegen, mir eine Polar RS200sd zu kaufen, weil ich schon an einer Strecken- und Geschwindigkeitsmessung interessiert bin. Wenn man diese Nike-Apple Kombination brauchbare Ergebnisse liefert, und auch ohne entsprechenden Nike Schuh funktioniert, wäre das wohl eine nette Alternative.

clange
24.05.2006, 13:54
Hmm ... der Sensor sieht nicht so aus, als koenne man ihn nicht auch mit anderen Schuhen benutzen. Allerdings steht bei Apple etwas anderes, wirklich schockierendes:

"The sensor’s battery is not replaceable. Battery life will vary considerably based on use and other factors." :klatsch:

Echte amerikanische Erfindung! :tocktock:

-Christoph.

Krisrennt
24.05.2006, 14:05
Ich finde sowas schwachsinnig...sorry, aber ich bin ein Technikmensch, der einfach nen Sinn braucht und fürs laufen brauche ich Laufschuhe und entsprechende Kleidung, thats it :wink:

Aber jeder wie er mag, kann ja mal berichten, wie das so ist :zwinker2:

mainzrunner
24.05.2006, 14:27
Wieder einmal unnützes Spielzeug für Leute, die schon alles haben. Und dann im 7:30er Schnitt über die 5 Kilometer Strecke..

Executer
24.05.2006, 14:48
Warum wird über sowas direkt gemekert, ohne es selber mal probiert zu haben (zumal es ja noch nichtmal auf dem Markt ist)?

Es wird ja niemand gezwungen sowas zu kaufen, und über den Nutzen für einen selber muss auch jeder alleine entscheiden.

Für mich (momentan ca. 5:20er Schnitt über 11km) wäre sowas eine nette Spielerei zu einem aktzeptablen Preis (falls es meine Erwartungen erfüllt werden). Wirklich brauchen tu ich sowas sicherlich nicht, aber was brauch man schon wirklich zum (über)leben?

mainzrunner
24.05.2006, 16:43
Warum wird über sowas direkt gemekert, ohne es selber mal probiert zu haben (zumal es ja noch nichtmal auf dem Markt ist)?

Es wird ja niemand gezwungen sowas zu kaufen, und über den Nutzen für einen selber muss auch jeder alleine entscheiden..

Von mir aus kann jeder rumlaufen wie er will, wegen mir auch mit ner Kuhglocke um den Hals. Ich find's halt übertrieben und Musik beim Laufen ist eh nicht mein Ding. Muss aber jeder selbst wissen.

hapepo
25.05.2006, 12:53
Noch eine Ergänzung aus der M$-Researchabteilung - ja auch M$ arbeitet am Thema...

http://research.microsoft.com/~nuria/MPTrain/MPTrain.htm

....und weitere Details zum Apple-Nike-Deal:

http://www.businessweek.com/technology/content/may2006/tc20060523_569911.htm

Da kommen noch interessante Dinge auf uns zu.

Hoffentlich können sich die Schuhfirmen mal einigen bzgl des Sensorfachs. Ein Sensor für 29$ ist recht preiswert, dann könnte es eine Standardtechnologie werden.

hapepo

Lars
25.05.2006, 14:41
Ich sehe da auch noch Handlungsbedarf und einen Markt. Sowohl die Beschleudigungssensoren als auch die GPS-Technik sind ja schon 'ne schöne Sache.

Bei Ersterem könnte man vieleicht den Nutzen erhöhen, wenn man den Foot-Pod nicht am Schuh sondern (wie den ChampionChip z.B. auch) am Fußknöchel tragen könnte und zwischendurch einfach und schnell einen Korrekturwert eingeben könnte. Die GPS-Geräte erleben ja mit dem Forerunner 205/305 und der neuen Antenne ja eine Weiterentwicklung bezüglich der Empfangsqualität.

Mein Wunsch ist entweder ein Handy mit MP3-Player oder ein Standalone MP3-Player, der z.B. via Bluetooth mit einem Herzfrequenzsender und Foot-Pod koppelbar ist. Mit der Qualität und dem kleinen Foot-Pod der Suunto t6 und der individuellen Trainingsplan-Programmiermöglichkeiten vom Forerunner 205/305. Das reduziert den Technikpark beim Laufen und man kann durch den modularen Aufbau immer spontan entscheiden, ob man nun Musik, Pace, Puls (,oder Handy) beliebige Kombinationen oder alles zusammen mit nimmt.

Also: Nokia, Sony, Creative, Samsung, Suunto, Polar und was weiß ich wer noch alles. Macht mal so was. Eine gute Umsetzung und moderate Preise vorausgesetzt, würdet Ihr einen reißenden Absatz finden. Das sieht man nicht zuletzt am Forerunner 305!

LauerAlexander
25.05.2006, 16:57
Also liebe Leute nun mal halblang!

Hi- Tec Schuhe, Funktionskleidung, Handy mit MP3 Player, GPS am Armgelenk; schön und gut, wer das mag und meint zu brauchen, aber die ganze Entwicklung geht doch irgendwo in eine komische Rcihtung.

Ich gestehe, ich trage Laufschuhe und Funktionskleidung und ab und zu nen MP3 Player. Bei sehr langen einsamen Läufen hatte ich ein Handy zur Sicherheit dabei, aber in zwei Fällen, als ich Hilfe brauchte, war der Akku im Eimer. (Selber schuld, wenn man ein "antikes" 4 Jahre altes Gerät hat.)

Ich finde alle andere ist Geldschneiderei kontraproduktiv.

Einer meiner Gründe, warum ich laufe, ist, dass ich mal für ne Stunde kein Telefongebimmel habe, keine akustische Berieselung á la Kaufhausradio, kein Generve durch den Partner, keine blöden Kollegen, kein ditt und kein datt.
Einfach mal ne Stunde mit sich allein... Das ist der Luxus Laufen!

So, das wollte ich mal gesagt haben, viel Spaß beim "michzerhacken"

geniesser
25.05.2006, 17:04
Moin

Wieder einmal unnützes Spielzeug für Leute, die schon alles haben. Und dann im 7:30er Schnitt über die 5 Kilometer Strecke..

kannich bestätigen. Heute als Zuschauer beim 5,5 km-Staffel-Lauf beobachtet: Menschen, die sich über und über mit Technik behängen, kommen kaum vom Fleck. Die Läufer der Siegstaffel und danach plazierte hatten Sport-Kleidung an und das war es.

Wobei ich nichts verwerfliches finde am 7:30er Schnitt über 5 k. Nur sollte man nicht meinen "komich, hätte gedacht, die Mugge treibt mich zu Höchstleistungen". Ersma is so Kram Ballast.

hapepo
25.05.2006, 21:04
Und dann im 7:30er Schnitt über die 5 Kilometer Strecke..

Also in dem hübschen Filmchen läuft der Typ 4,2 Meilen in 30:27 min.
Das ist ein Pace von 7:15 min/mile oder 4:32 min/km. Nix mit 7:30... :D


Menschen, die sich über und über mit Technik behängen, kommen kaum vom Fleck.

Naja, dieser Verallgemeinerung kann ich nicht folgen. Es gibt immer solche und solche. Jeder wie er will.

hapepo

hapepo
26.05.2006, 18:18
Noch ein interessanter Link zum Thema "Wie trainiert man morgen?":

http://www.unwiredview.com/2006/05/25/ipod-sport-coming-from-apple-soon/

hapepo

42bis100
27.05.2006, 09:38
Obwohl ich bekennender Macianer bin: Ich komme nicht umhin, an dieser Stelle mal "Die Wilden Kerle" zitieren zu müssen:
"Ach Du heilige Hühnerkacke!" - Genau das, nämlich nichts, halte ich von diesem Blödsinn. Früher gab es auf den Galeeren Antreiber, die mit ihren Paukenschlägen den Takt vorgaben. Ich weiß nicht, wie man da noch Spaß am Laufen haben kann! :meinung: Vor allem: wo bleibt die Entwicklung des Tempogefühls? Auf der Strecke?! :nene:

Aber wie immer kann man allem immer auch etwas positives abringen:
Vielleicht finden sich ja einige Technik-Narren und dann hilft es ein kleinwenig die Wirtschaft zu beleben... :D

Gruß!
Burkhard

Spezi
27.05.2006, 10:13
Ich gestehe....GEIL....ich mag Technischen schnick schnack....weis jetzt schon das ich es nicht kaufen werde da es wieder Hunderte von Euros kosten wird. Und da sehe ich immer den Hacken.
Für Spielerei halt zu teuer.
Aber dennoch GEIL ;-)

notch
29.05.2006, 16:22
Wird es dann auch einen iPod in wasserdichter oder zumindest regendichter Ausführung geben - oder ist das System nur für Schön-Wetter-Läufe(r) geplant?:confused:

geniesser
03.06.2006, 17:24
Naja, dieser Verallgemeinerung kann ich nicht folgen. Es gibt immer solche und solche. Jeder wie er will.

hapepo

:haeh: Das war keine Verallgemeinerung, sondern etwas, was ich gesehen hatte. Wie geschrieben, beim Staffel-Lauf im Bremer Faulen-Quartier.

Bei den Siegern hingegen sah ich keinen Ballast, nichtmal Pulsmesser. Nicht beim Wettrennen. Bei deren Auslaufen hab ich nicht hingeschaut...

nochn link:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/22/22796/1.html

pingufreundin
03.06.2006, 17:57
Ich sehe ja nicht, wo das neue Spilezeug ein "sich über und über mit Technik behängen ist"
Wenn der Sensor was taugt, ist es eine geniale Idee. Vor allem für Läufer, denen ihr Puls schnuppe ist.

Ich bin ja auch meist "über und über behängt" Und weiß ganz genau: ich bin ohne Musik nicht schneller (langsamer natürlich auch nicht). Warum auch?

Ballast? *pruuust* Also, mein Ipod wiegt ein paar Gramm. Da müsste man dann doch eher den Socken sparen, die wiegen mehr.

Die vorne tragen meist auch andere Kleidung - liegt es nun an der Kleidung, dass die schneller sind?

anonym1
03.06.2006, 18:23
Naja,

Schon ma nich schlecht. Aber ich brauche einen Schuh, der mir automtisch in den Arsch tritt wenn ich an einem Wettkampf nicht innerhalb meiner Zielzeit liege.
Sowas würde ich kaufen.:D

pingufreundin
03.06.2006, 18:28
Und ich brauche einen, der sich mir in den Weg stellt, wenn ich länger als 2 Tage nicht gelaufen bin und mich dann anbrüllt, oder so :D

Marienkäfer
03.06.2006, 18:29
Nicht an den Socken sparen, Pingu, nein! :haeh:
Lieber an der Kleidung (im Ernst!)

:hallo:

pingufreundin
03.06.2006, 18:31
Nicht an den Socken sparen, Pingu, nein! :haeh:
Lieber an der Kleidung (im Ernst!)

:hallo:

Hab ich ja schon probiert, mach ich nicht nochmal :nene:
Außerdem: Ich bin ja auch nicht der Meinung, dass so 50 Gramm oder so was ausmachen

geniesser
03.06.2006, 18:41
Ich sehe ja nicht, wo das neue Spilezeug ein "sich über und über mit Technik behängen ist"

hm. Wenn schon, denn schon, ich würd auch noch Ersatzbatterien mitnehmen (im Zehnerpack, man könnte sich verlaufen), Pulser hat man eh immer dabei- vielfach aus Gewohnheit. Dann gibt es ja noch den Skeptiker, der nimmt noch sein gps-Meßgerät mit, soviel zum Thema "Modular-Technologie". :zwinker5:


Wenn der Sensor was taugt, ist es eine geniale Idee. Vor allem für Läufer, denen ihr Puls schnuppe ist.


Die nerven mich bisher damit, dass sie schneller laufen als ich und dabei noch quasseln können. Demnächst werden sie mitsingen :klatsch:



Ich bin ja auch meist "über und über behängt" Und weiß ganz genau: ich bin ohne Musik nicht schneller (langsamer natürlich auch nicht). Warum auch?
naja, weil man sich manchmal doch auf den Takt einlässt und ausbremst?

Ich bin lange Zeit mit CD-player im Rucksack rumgeschneckt. Für lange Läufe ist es praktisch, das Ausbremsen. Aber für hurtige 5,5 km find ich sollte es möglich sein, Gewichteinsparenderweise keinen Garmin, keinen Eierbecher, keine s625x dabei zu haben.
*grummel* vielleicht spricht aus mir auch der Neid? Ich brauch auch n Taxi. ;)
Alternativ sollte man gerechterweise auch nicht so tun, als ob die Zeit wichtig gewesen wäre. Zitat bei der Veranstaltung "Und nächstes Jahr schaff ich das unter 45 Minuten!"- Das sollte drin sein, dacht ich mir. Aber vielleicht sprach die Frau auch von zwei Runden, wer weiss...



Ballast? *pruuust* Also, mein Ipod wiegt ein paar Gramm. Da müsste man dann doch eher den Socken sparen, die wiegen mehr.
Oh, ich dachte nicht, dass du das Erlebnis nochmal brauchst.

Die vorne tragen meist auch andere Kleidung - liegt es nun an der Kleidung, dass die schneller sind?

Beim Köln-Marathon hatt mich eine Frau überholt, die hatte nix an außer Schuhen (:klatsch: und Socken) und golden Bodypainting. Einzelfall, beweist nix -ich lauf morgen trotzdem angezogen.

WalkingRainer
03.06.2006, 19:06
beim sport sind es die wenigen momente am tag wo man nicht geortet werden kann ,vieleicht ist das der einstieg um diesen dunklen fleck in der überwachung in zukunft auszumerzen.:zwinker2:

pingufreundin
03.06.2006, 20:06
Aber für hurtige 5,5 km find ich sollte es möglich sein, Gewichteinsparenderweise keinen Garmin, keinen Eierbecher, keine s625x dabei zu haben.


Ich lass mich aber gern vom garmin peitschen, damit es mla hurtig wird. Und solange ich noch mindestens 10kg zuviel mit mir rumschleppe, sind die paar Gramm sowas von sch...egal.
Ich ess morgen früh ein Brot weniger, dann hab ich das FR Gewicht wieder raus:D

Big-Biggi
03.06.2006, 21:28
Lars, ich versteh nur die Hälfte von dem, was du da schreibst, aber das neue Nokia 6280 hat zumindest einen MP3-Player und ist bluetooth-fähig.
Liebe Grüße
Birgit



Mein Wunsch ist entweder ein Handy mit MP3-Player oder ein Standalone MP3-Player, der z.B. via Bluetooth mit einem Herzfrequenzsender und Foot-Pod koppelbar ist. Mit der Qualität und dem kleinen Foot-Pod der Suunto t6 und der individuellen Trainingsplan-Programmiermöglichkeiten vom Forerunner 205/305. Das reduziert den Technikpark beim Laufen und man kann durch den modularen Aufbau immer spontan entscheiden, ob man nun Musik, Pace, Puls (,oder Handy) beliebige Kombinationen oder alles zusammen mit nimmt.

Also: Nokia, Sony, Creative, Samsung, Suunto, Polar und was weiß ich wer noch alles. Macht mal so was. Eine gute Umsetzung und moderate Preise vorausgesetzt, würdet Ihr einen reißenden Absatz finden. Das sieht man nicht zuletzt am Forerunner 305!

hapepo
14.07.2006, 13:11
Hier noch eine aktuelle Review des Nike-plus-ipod Systems:

http://www.ilounge.com/index.php/ipod/review/apple-computer-nike-ipod-sport-kit/

fsi
15.07.2006, 23:25
Das Nike+iPod Sport Kit sowie die ersten Nike+ Schuhe sind ja seit Vorgestern erhältlich und ich habe mir heute das Kit gekauft. Die Nachfrage scheit riesig zu sein, denn im Apple- Store war es schon am 2. Tag komplett ausverkauft, aber im Sportgeschäft nebendran gab es noch welche.

$29 für Sender und Empfänger sind glaube ich ganz akzeptabel, einen iPod nano habe ich sowieso und entgegen der Aussage von Nike funktioniert der Sender auch in ‚artfremden’ Schuhen. Ich habe ihn mit etwas Klebeband und 2 Kabelbindern in den Schnürsenkeln befestigt, hält bombenfest und sieht gar nicht so blöd aus, wie es sich anhört :)

Für den iPod selber habe ich mir (für ebenfalls $29) das Nike+ Armband gekauft, so eine Art Manschette, in die der iPod mitsamt dem Sender eingeschoben wird. Soll angeblich den iPod vor Schweiß schützen, da aber die Einschuböffnung innen (also auf der ‚Hautseite’) liegt, kann ich das nicht so ganz glauben. Ich mag es außerdem nicht, das Ding am Arm zu tragen, muss mal sehen, ob ich iPod und Sender nicht doch in die wasserdichte Otterbox bekomme, die ich am Gürtel befestigen kann, ein bisschen Wasser muss ich bei den derzeitigen Temperaturen ja sowieso mitnehmen.

Zur Funktion selber ist recht wenig zu sagen, es funktioniert eben per Knopfdruck werden die zurückgelegte Strecke, die verstrichene Laufzeit und die Durchschnittsgeschwindigkeit angesagt, wahlweise von einer männlichen oder weiblichen Stimme, immer ein Englisch aber bei der entsprechenden Einstellung durchaus auch im metrischen System.
Nach dem Lauf überträgt iTunes dann (wenn man es denn möchte) die Daten des Laufs an nike.com, dort wird es dann schön grafisch aufbereitet. Die Website ist wirklich sehr schön gestaltet, es macht Spaß, dort seine Läufe zu verwalten.

Übrigens, man kann alle „Lauf- Funktionen“ des Systems auch nutzen, ohne Musik zu hören. Wer also lieber beim Laufen im Wald der Natur lauscht, braucht trotzdem nicht auf dieses Gimmick zu verzichten :zwinker5:

Gruß,

Frank

morbiuz
16.07.2006, 01:04
in welchem laden hast du dir denn die sachen gekauft ? in deutschland soll ja von nike+ bis jetzt nichts verfügbar sein

fsi
16.07.2006, 01:16
Ja, sorry, hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen: Ich habe den Kram in hier in den USA gekauft. Falls jemand Interesse hat, dieses Kit eignet sich sehr zum Postversand, die beiliegende Bedienungsanleitung ist u.a. auch auf Deutsch...

Gruß,

Frank

luftlinie
16.07.2006, 14:10
Naja,

Schon ma nich schlecht. Aber ich brauche einen Schuh, der mir automtisch in den Arsch tritt wenn ich an einem Wettkampf nicht innerhalb meiner Zielzeit liege.
Sowas würde ich kaufen.:D

so wunderschön ich den beitrag von ccp finde - wenn ich die entwicklungen näher betrachte (ich bin nebst dass ich laufe interaktions-spezialistin s. www.hyperwerk.ch) und da die aktivste läufergruppe die sogenannten babyboomers sind, könnt ihr mir glauben, da geht das geschäft mit den "geilen" tools auf für die kameraden von apple und den grossen sportlabels. ccp kann ich gerne helfen einen gewünschten schuh zu basteln - bis zum nächsten gp kriegen wir das locker hin :-)

hapepo
17.07.2006, 21:48
...und entgegen der Aussage von Nike funktioniert der Sender auch in ‚artfremden’ Schuhen. Ich habe ihn mit etwas Klebeband und 2 Kabelbindern in den Schnürsenkeln befestigt, hält bombenfest und sieht gar nicht so blöd aus, wie es sich anhört :).

:idee: Das wird hier auch schön beschrieben :idee: :
Shoe Hacker: Nike+iPod Sport Kit Shoe Mod (http://podophile.com/2006/07/14/shoe-hacker-nikeipod-sport-kit-shoe-mod/)

runnersgirl
18.07.2006, 14:26
und ich dacht, ich leg mich dann nur auf eine Wiese und mein Körper trainiert alleine und unbemerkt vor sich hin; :confused:
laufen soll ich dann auch noch??:peinlich: