PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal ne andere Laufveranstaltung!!!!



Scroll
25.05.2006, 10:34
Hallo

10mk, Halbmarathon, Marathon nichts im vergleich zu dieser Laufveranstaltung!

Nur die Härtesten der Harten packen diesen Lauf, aber seht selbst:


link (http://www.maennerballett-soeding.at/)

:daumen: :D

mfg Alex

FritzTheCat
25.05.2006, 10:38
:hihi:

Den Gerstensaft bei einem Marathon durch die Gegend schleppen und hinterher den Kasten killen.

Nicht schlecht. Ist wirklich nur was für die ganz Harten.

MissBlümchen
25.05.2006, 11:58
Ob's auch den Zigarettenpackungen-Lauf gibt....? Oder den Joint-Lauf...? Wie wäre es mit dem Heroinspritzen-Lauf...?

Bei einer Zahl von ca. 5 Millionen Alkoholiker in Deutschland finde es ich immer ein bißchen "naja" wenn es irgendwo als erstrebenswert und lustig gilt, möglichst viel Alkohol in sich reinzuschütten - und dann auch noch wettkampfmässig...) Finde ich doch sehr grenzwertig, das Ganze.

Guenthi
25.05.2006, 12:00
Hui, das ist eine sehr schöne Veranstaltung :D

die Ersten waren schon nach 52 Min im Ziel und alle Flaschen leer :eek:

Hanibal
25.05.2006, 12:05
Ob's auch den Zigarettenpackungen-Lauf gibt....? Oder den Joint-Lauf...? Wie wäre es mit dem Heroinspritzen-Lauf...?

Bei einer Zahl von ca. 5 Millionen Alkoholiker in Deutschland finde es ich immer ein bißchen "naja" wenn es irgendwo als erstrebenswert und lustig gilt, möglichst viel Alkohol in sich reinzuschütten - und dann auch noch wettkampfmässig...) Finde ich doch sehr grenzwertig, das Ganze.


Hi Greenie,

... heut ist doch Vatertag, und da musste mit so einem Sch..... rechnen.
Die wollen (hoffentlich) nur spielen.

Schönen Tag

wünscht

Hanibal :hallo:

Herr Soundso
25.05.2006, 12:15
Finde ich doch sehr grenzwertig, das Ganze.

Solange die Disziplin nicht olympisch wird kann ich da drüber lachen :D Und die 5 Millionen Alkoholiker trinken auch ohne dass sie an diesem Lauf teilnehmen. Also, was solls. War bestimmt ein großer Spaß. :hihi:

Gruß Jürgen

pingufreundin
25.05.2006, 12:21
klar trinken die Alkoholiker auch ohne so einen Lauf.
Aber sie konnten auch so einfach dazu werden, weil saufen nunmal anerkannt und gesellschaftsfähig ist.
Ich finde es zumindest nicht gesund, dass es schon extra Sauftage (1.Mai, Himelfahrt...) gibt und nun also auch noch Saufwettbewerbe.
Und die Grenze zwischen einem der alle ganz toll unter den Tisch saufen kann und einem Alkoholiker ist ganzganz schmal

cabharnisch
25.05.2006, 12:25
Ob's auch den Zigarettenpackungen-Lauf gibt....? Oder den Joint-Lauf...? Wie wäre es mit dem Heroinspritzen-Lauf...?

Bei einer Zahl von ca. 5 Millionen Alkoholiker in Deutschland finde es ich immer ein bißchen "naja" wenn es irgendwo als erstrebenswert und lustig gilt, möglichst viel Alkohol in sich reinzuschütten - und dann auch noch wettkampfmässig...) Finde ich doch sehr grenzwertig, das Ganze.

man kanns auch übertreiben... aber ich persönlich finde solche sachen eigenltich gar ned so schlecht und würde da auch mitmachen wenn soetwas in meiner nähe wäre :nick:

WalkingRainer
25.05.2006, 12:34
Hallo

10mk, Halbmarathon, Marathon nichts im vergleich zu dieser Laufveranstaltung!

Nur die Härtesten der Harten packen diesen Lauf, aber seht selbst:


link (http://www.maennerballett-soeding.at/)

:daumen: :D

mfg Alex

24x0.33l mit 2 personen:hihi: :hihi: :hihi: :hihi: :hihi:

in meiner glanzeit alleine gestartet + eine flasche wacholder

Uschi
25.05.2006, 12:43
Um solche Veranstaltungen gut zu finden muss man, glaube ich zumindest,
ein Mann sein (sorry, Männer, aber ist so) und
schon eine ordentliche Anzahl von Gehirnzellen dem Alk geopfert habenIgitt.
Grüße
Uschi

WalkingRainer
25.05.2006, 12:48
Um solche Veranstaltungen gut zu finden muss man, glaube ich zumindest,
ein Mann sein (sorry, Männer, aber ist so) und
schon eine ordentliche Anzahl von Gehirnzellen dem Alk geopfert habenIgitt.
Grüße
Uschi
schau dir mal die bilder an ,es waren viele damen dabei

cabharnisch
25.05.2006, 12:50
Um solche Veranstaltungen gut zu finden muss man, glaube ich zumindest,
ein Mann sein (sorry, Männer, aber ist so) und
schon eine ordentliche Anzahl von Gehirnzellen dem Alk geopfert habenIgitt.
Grüße
Uschi

dazu sage ich nur eins..
das typische klischee denken einer frau :teufel:

Herr Soundso
25.05.2006, 12:56
Um solche Veranstaltungen gut zu finden muss man, glaube ich zumindest,
ein Mann sein (sorry, Männer, aber ist so) und
schon eine ordentliche Anzahl von Gehirnzellen dem Alk geopfert habenIgitt.
Grüße
Uschi

Um an Allem und Jedem etwas verwerfliches auszumachen muss man, glaube ich

1. eine Frau sein (sorry Frauen, aber ist so) und
2. seinen gesamten Humor an UNICEF gespendet haben.

:D :D :D

Gruß Jürgen

pingufreundin
25.05.2006, 13:14
genau. Wenn sich möglichst viele möglichst oft betrinken, dann ist das vor allem eins: lustig.
Was soll daran bloß verwerflich sein? Ist doch ein Heidenspaß. Bloß dass man mindestens 19 sein soll ist doch blöd. Schließlich darf man auch mit 16 Bier trinken. Und überhaupt: früh übt sich

MissBlümchen
25.05.2006, 13:29
Ich hätt's ja wissen müssen ;) dabei wollte ich gar keine Grundsatzdiskussion lostreten...ich find's halt nur bemerkenswert, das in anderen Threads kollektiv über Rauchen und Raucher gewettert wird und jetzt hier ein kollektiver Alkoholmißbrauch "lustig" und ein "großer Spass" sein soll....naja...

Grüße von der humorlosen Frau ;) die ab und an auch mal Alkohol mißbraucht

WalkingRainer
25.05.2006, 13:31
Ich hätt's ja wissen müssen ;) dabei wollte ich gar keine Grundsatzdiskussion lostreten...ich find's halt nur bemerkenswert, das in anderen Threads kollektiv über Rauchen und Raucher gewettert wird und jetzt hier ein kollektiver Alkoholmißbrauch "lustig" und ein "großer Spass" sein soll....naja...

Grüße von der humorlosen Frau ;) die ab und an auch mal Alkohol mißbraucht
wenn ich neben ein rauchenden raucher sitze gefährdet er meine gesundheit.
wenn ich neben ein trinkenden trinker sitze macht mir das nix

ForrestGump
25.05.2006, 13:32
Schreib ich was dazu??
Ne, ich glaub ich krieg nur Haue :kloppe: und werd in eine Schublade gesteckt, aus der man nie mehr raus kommt.

MissBlümchen
25.05.2006, 13:37
wenn ich neben ein rauchenden raucher sitze gefährdet er meine gesundheit.
wenn ich neben ein trinkenden trinker sitze macht mir das nix
Und dadurch wird dann ein Genußgiftmißbrauch "lustig"....? :confused:

WalkingRainer
25.05.2006, 13:40
Und dadurch wird dann ein Genußgiftmißbrauch "lustig"....? :confused:
für den der mißbraucht nur eine gewisse zeit
und der , der daneben sitzt ,kann jederzeit gehen (wenns nicht mehr lustig ist)

MissBlümchen
25.05.2006, 13:45
Naja, in diesem Sinne...allen einen lustigen Vatertag, nur die besten Leberwerte und genug Aspirin für den Morgen danach ;)

- nach Diktat aus diesem Thread verreist -

pingufreundin
25.05.2006, 15:33
wenn ich neben ein rauchenden raucher sitze gefährdet er meine gesundheit.
wenn ich neben ein trinkenden trinker sitze macht mir das nix
Vorausgesetzt, derjenige fährt dnach nicht Auto. (in ländlichen Gegenden an tagen wie heute nicht so unüblich)

geniesser
25.05.2006, 15:50
Die Gefahr ist, dass jemand meint, für so eine Veranstaltung trainieren zu müssen. Und laufen, das wissen wir doch, kann doch jeder :klatsch:

Hi-Speed Soul
25.05.2006, 16:32
Das gibts hier auch ... nennt sich "Bierathlon".

Wenn man selbst teilnimmt, ist es bestimmt lustig. Wenn man zusehen muss, bzw. parallel versucht zu laufen, wirkt es wirklich debil. Vor allem wenn die Teilnehmen nix besseres zu tun haben, als zu pobeln :tocktock:
... aber zum Glueck hat man ja einen Mittelfinger und ist im Zweifelsfall immer noch schneller als besoffene Bierathleten ;)


Gruß
Johannes

ridlberg
25.05.2006, 16:40
Grrrrr... meine Finger wollen jetzt einfach nicht von der Tastatur weg.

Ich finds total bescheuert und kann/werde im Leben nicht verstehen, wie Menschen es lustig finden, besonders schnell besonders viel Alkohol zu trinken. Es ist definitiv keine Leistung - es ist ein Problem unserer Gesellschaft.

Und ich glaube, dass diese Menschen, die jetzt hier gegen diese seltsame Art des Alkoholkonsums sprechen, zum größten Teil nicht absolut abstinent leben, ich für meinen Teil zumindest nicht.

Aber ich frag mich wirklich, wirklich, was daran lustig sein soll.

Anja - gerne schwarzen aber wenig Alkoholhumor.

geniesser
25.05.2006, 16:57
öhm Anja, was heißt Schmerz-Schubserin? Gibst du dir trotz Schmerz nen Schubs? :haeh:

kid-a
25.05.2006, 17:00
anja, greenie, andere angesprochene: ihr müssts ja nicht lustig finden :D sicher ist es krass, was manche in sich reinpressen können. aber solange man damit niemandem schadet, kann doch jeder machen was er will. nervig wirds, wenn das in gruppenzwang ausartet, aber das ist eben nur nervig, weiter nichts.
und dem argument von kamikatze stimm ich mal 100%ig zu. rauchen schadet den mitmenschen, trinken in der regel nicht.
und nein, ich bin heute auch nirgends mit dabei, sondern war vorhin ganz brav 10km laufen, der letzte lauf vor dem halbmarathon am samstag.

Uschi
25.05.2006, 17:12
rauchen schadet den mitmenschen, trinken in der regel nicht.

Das kann man leider so ganz und gar nicht stehen lassen. Alkohol zerstört nicht nur den Trinker, sondern oft auch seine Familie. Warum (exzessiver) Alkoholgenuss in unserer Gesellschaft und auch hier in einem Laufforum, wo doch angeblich gesundheitsbewusste Menschen posten, so verharmlost wird, kann ich nicht verstehen. Egal, wie humorlos ich euch erscheinen mag, aber solche Werbeveranstaltungen fürs Saufen sind für mich absolut indiskutabel.

Im übrigen:
Die Gleichung "viel Spaß" = "viel Alkohol" geht für mich so nicht auf.

Uschi (die auch gerne mal ein Gläschen trinkt)

kid-a
25.05.2006, 17:24
wie gesagt "in der regel". alkoholismus ist eine krankheit, wenn viele sich ein paarmal im jahr derbe die kante geben, ist das aber kein alkoholismus. das die krankheit familien etc zerstört, ist ja keine frage. viel schlimmer als sowas heute find ich das berühmte 'feierabendbierchen', das soviele jeden tag trinken.
am alkoholkonsum in deutschland und die akzeptanz in der gesellschaft lässt sich sicher viel kritisieren. das wird auch viel kritisiert, aber tage wie heute haben mit alkoholikern relativ wenig zu tun. und dann sollte man den leuten ihren spass lassen.



Im übrigen:
Die Gleichung "viel Spaß" = "viel Alkohol" geht für mich so nicht auf.


für mich im übrigen auch nicht. aber spass definiert jeder anders.

rohar
25.05.2006, 17:59
...aber tage wie heute haben mit alkoholikern relativ wenig zu tun. und dann sollte man den leuten ihren spass lassen.


Beileibe nicht jeder, bei dem in der Krankenakte '.. alkoholbedingte ...' steht ist ein Alkoholiker. Das fängt schon wesentlich früher an und ist in der Breite deutlich stärker vertreten als tabakkonsumbedingte Erkrankungen.

Grüße,

Roland (Der durchaus froh ist, heute nicht in der Arbeit sein zu müssen)

A R
25.05.2006, 18:03
Wie auch immer, hab vor 2 Jahren (damals noch Studi) auch bei so einem Lauf mitgemacht.
War ne RIESENGAUDI, sonst nix.
Alle hatten ihren Spaß, natürlich haben uns alle für bekloppt erklärt (wir uns selber am meisten) aber egal.

Zudem war es meine erste "Laufveranstaltung" die ich seit der Jungend gewonnen habe:D

ridlberg
25.05.2006, 18:11
öhm Anja, was heißt Schmerz-Schubserin? Gibst du dir trotz Schmerz nen Schubs? :haeh:
Wenns hier aufhört, fängst da halt an - mehr sag ich jetzt nicht zu dem Thema.:sauer:


aber solange man damit niemandem schadet, kann doch jeder machen was er will. nervig wirds, wenn das in gruppenzwang ausartet, aber das ist eben nur nervig, weiter nichts.
Ich glaub, dass genau diesen Gruppenzwang schon den ein oder anderen Mensch in die ein oder andere Sucht getrieben hat - das ist nicht nur einfach nervig. Wenn ich mich recht erinnere, hab ich so mit 14 das Rauchen angefangen (tu ich seit 10 Jahren nicht mehr).

Es ist sehr interessant, wie oft dieses Thema doch verharmlost wird...

Anja

Herr Soundso
25.05.2006, 18:21
Hab mir mal die Mühe gemacht und nen kleinen Trainingsplan erstellt. Allerdings nur für eine Woche. Den Rest kann sich ja jeder selbst zusammenstellen.

Montag: 6km in 50 Min, 4 Flaschen Erdinger Weißbier
Dienstg: Krafttraining in einem Getränkeshop
Mittwoch: Intervalle 8 x 25 m mit jeweils einem Zackzack
Donnerstag: Langsamer Dauerlauf mit gemütlichem Bierchen - Menge unwichtig
Freitag: Kampftrinken in deiner Lieblingskneip - mindestens 2,5 Promille
Samstag: Ruhetag - man sollte schon beim säubern des Badezimmers helfen
Sonntag: Tempodauerlauf mit 12 Bier und mehrmaligem übergeben

Ernährung wie gehabt, morgens und vor dem Schlafengehen vielleicht ein Kümmerling zusätzlich. In der Woche vor dem Wettkampf nur noch das Nötigste an Bewegung und maximal 5 Kästen. Und immer dran denken - vor jedem Training richtig warmtrinken. Man will ja schließlich nichts riskieren:wink:

So, will nicht hoffen, dass sich jetzt jemand zum Alkoholiker animiert fühlt. Ist nur mal so ne Idee für nächstes Jahr :D
Ich trinke übrigens 3 Mal pro Jahr und war mir bisher nie bewußt, welcher Gefahr ich mich da aussetze. Karneval werd ich wohl in Zukunft sausen lassen.

pingufreundin
25.05.2006, 18:29
Der Alkoholkonsum anderer kann mir sehr wohl schaden:
ich habe über einer Kneipe gewohnt und hatte dauernd Kotze vor der Treppe

Heute lassen die Besoffenen wieder die Flaschen fliegen
Beim Autofahren muss ich sehr aufpassen, dass mir nicht so ein bescheuerter besoffener Radfahrer vor das Auto fällt
...
Und meiner Meinung nach ebnen solche Saufgelage mit den Weg in die Sucht. Gerade die Gesellschaftsfähigkeit macht es sehr leicht.
Und die Kosten dürfen übrigens alle mittragen.

kitty
25.05.2006, 18:37
arg das ganze. nicht zu fassen, wie hier krankhafter alkoholkonsum verharmlost wird!! ja krankhaft, auch wenn ich jetzt virtuelle prügel beziehen werde.

alkohol ist die volksdroge nr. 1, und dann sowas....

im übrigen schadet alkohol sehr wohl auch anderen: spätestens dann, wenn man sich die unfallstatistik auf unseren straßen anschaut, erkennt man das!

WalkingRainer
25.05.2006, 18:42
Der Alkoholkonsum anderer kann mir sehr wohl schaden:
ich habe über einer Kneipe gewohnt und hatte dauernd Kotze vor der Treppe

Heute lassen die Besoffenen wieder die Flaschen fliegen
Beim Autofahren muss ich sehr aufpassen, dass mir nicht so ein bescheuerter besoffener Radfahrer vor das Auto fällt
...
Und meiner Meinung nach ebnen solche Saufgelage mit den Weg in die Sucht. Gerade die Gesellschaftsfähigkeit macht es sehr leicht.
Und die Kosten dürfen übrigens alle mittragen.
du mußt die kotze gerne gehabt haben sonst wärst du weggezogen

WalkingRainer
25.05.2006, 18:45
arg das ganze. nicht zu fassen, wie hier krankhafter alkoholkonsum verharmlost wird!! ja krankhaft, auch wenn ich jetzt virtuelle prügel beziehen werde.

alkohol ist die volksdroge nr. 1, und dann sowas....

im übrigen schadet alkohol sehr wohl auch anderen: spätestens dann, wenn man sich die unfallstatistik auf unseren straßen anschaut, erkennt man das!
gibt es eine statistik wieviele duch zigaretten im verkehr umgekommen sind
(glut fällt runter ,man findet die öffnung vom zigarettenanzünder nicht ect..)

Herr Soundso
25.05.2006, 18:46
arg das ganze. nicht zu fassen, wie hier krankhafter alkoholkonsum verharmlost wird!! ja krankhaft, auch wenn ich jetzt virtuelle prügel beziehen werde.

alkohol ist die volksdroge nr. 1, und dann sowas....

im übrigen schadet alkohol sehr wohl auch anderen: spätestens dann, wenn man sich die unfallstatistik auf unseren straßen anschaut, erkennt man das!


Ich möchte nichts verharmlosen, aber kann nicht verstehen, wie aus einer einmaligen Juxveranstaltung so ein Drama gemacht werden kann :confused:

Ach ja, bei uns ist letztes Jahr ein Jogger im Wald verstorben, weil er nicht rechtzeitig gefunden wurde. Soll ich da jetzt besser auch nicht mehr laufen oder vielleicht sogar ganz aufhören? Ist ja scheinbar nicht ganz ungefährlich.

Guenthi
25.05.2006, 18:49
Naja, in diesem Sinne...allen einen lustigen Vatertag, nur die besten Leberwerte und genug Aspirin für den Morgen danach ;)

-

Du bist die größte Spaßbremse im gesamten Forum ! :nene:

Meine Leberwerte sind bestens und die würde ich nicht mal im extremsten Notfall mit dir tauschen. Du hast dir deine Gesundheit in früheren Jahren ruiniert und spiel dich jetzt hier ja nicht als Queen of Health auf, nur weil 2 Männer in einer Stunde einen Kasten Bier, der nur aus 0,33 l Flaschen besteht, leertrinken können. Das sind 20 Flaschen, macht für jeden 10 Flaschen und so sind es etwas mehr als 3 Maß, na und ? Glaubst Du denn man wäre danach besoffen ?

@pingufreundin:
nach dieser Menge muß bestimmt keiner vor deine Tür kotzen :P

Ich würde da gerne mitmachen, evtl mit Ishimori. Ishimori müßte aber den Kasten zu 2/3 tragen, dafür darf er 1/3 trinken, ich vernichte in der Restzeit die anderen Flaschen, wär das nicht ein Angebot ? :D Ich glaube wir wären da unter den ersten 3 zu finden :D

Der Überschuß bei diesem Lauf geht an caritative Zwecke, hat dies noch keiner bemerkt ? :confused:

RalfF
25.05.2006, 19:35
@Guenthi: für 10 Flaschen Bier brauche ich ungefähr 10 Wochen (können auch 20 werden) und nach 3 Litern Bier (abgesehen davon, dass ich die gar nicht an einem Abend runter bekommen würde), bin ich mehr als nur betrunken.

jasper
25.05.2006, 19:41
Meine Leberwerte sind bestens und die würde ich nicht mal im extremsten Notfall mit dir tauschen. [...], nur weil 2 Männer in einer Stunde einen Kasten Bier, der nur aus 0,33 l Flaschen besteht, leertrinken können. Das sind 20 Flaschen, macht für jeden 10 Flaschen und so sind es etwas mehr als 3 Maß, na und ? Glaubst Du denn man wäre danach besoffen ?Vielleicht leiden deine Leberwerte nicht aber wie du schon so manches Mal bewiesen hast, leiden deine mathematischen Fähigkeiten erheblich :teufel: und deine antrainierte Alkoholtoleranz finde ich schon sehr bedenklich. Wobei ich so einen Quatsch wie diesen Lauf in Studi-Zeiten auch mitgemacht hätte, zumindest für eine Teildisziplin war hinreichend trainiert :klatsch: .

kid-a
25.05.2006, 20:15
Der Alkoholkonsum anderer kann mir sehr wohl schaden:
ich habe über einer Kneipe gewohnt und hatte dauernd Kotze vor der Treppe



ich wohn gegenüber einer kneipe und hab auch ab und an kotze und alkoholleichen vor dem fenster. so what? die wohnung ist günstig :P

und der rest. ich verstehs nicht wirklich, warum so viele auf alkohol aussteigen. ich hab mit 16 einmal betrunken eine flasche geworfen, das tat mir dann auch gleich wieder leid. vielleicht bin ich auch zu friedfertig um zu randalieren :D

man kann hier (gerade in einem forum) aus allem ein drama machen. volksdroge nummer 1 ist alkohol, klar. aber es gibt schlimmeres. was soll man dagegen machen? verbieten? letztendlich muss dann doch wieder jeder selbst wissen was er macht und wie ers verträgt.

und zum gruppenzwang gehören IMMER zwei teile. die gruppe und derjenige, der sich zwingen lässt!

ForrestGump
25.05.2006, 20:15
Um solche Veranstaltungen gut zu finden muss man, glaube ich zumindest,
ein Mann sein (sorry, Männer, aber ist so) und
schon eine ordentliche Anzahl von Gehirnzellen dem Alk geopfert habenIgitt.
Grüße
Uschi

Jaja, sind mal wieder nur die Männer! Auf der Homepage sieht man, dass auch Frauen mitmachen.
Aus unserem Dorf haben in meinem Alter (38+42) in den letzten 3 Jahren 2 die Schnapsflasche für immer zur Seite gestellt. Beides Frauen.

beim Thema Alkohol Hauptsache mal: Schublade auf, Männer rein, Schublade zu.

Auch Igitt!

rohar
25.05.2006, 20:31
... etwas mehr als 3 Maß, na und? Glaubst Du denn man wäre danach besoffen ?


Guenthi,

ich hab schon Leute mit 4 Promille gesehen, denen man auf den ersten Blick Nüchternheit unterstellt hätte. Das sind halt trainierte Trinker, erstrebenswert ist das IMHO nicht.
Deine 10 Flaschen Bier (3300 ml) entsprechen nach der Widmark Formel einem Blutalkoholgehalt von ca. 2,6 bis 3,2 Promille (je nach Biersorte), jemand der da unbedarft (und mit untrainierter Leber) dran geht, kommt am Schluss in Regionen, wo Bewusstlosigkeit droht.

Grüße,

Roland

pingufreundin
25.05.2006, 20:35
aber es gibt schlimmeres. was soll man dagegen machen? verbieten?
Warum nicht?? Kiffen ist schließlich auch verboten.
es gibt Schlimmeres? Klar, das gilt für alles, es gibt wohl immer irgendetwas Schlimmeres...
Aber Alkohol zerstört nunmal verdammt viel.

Und dass einer der säuft andere nicht stört, stimmt nunmal nicht.

@kamikatze Weil man sich nicht in jeder Situation seines Lebens aussuchen kann, wo man wohnt. Und außerdem bin ich ja weggezogen, darum Vergangenheitsform, du Schlaumeier.

Übrigens, seit ich nachts Taxi fahre hab ich eh das Gfeühl, es gint weit mehr Alkoholiker als man so meint...
Und wer- nach oder während einem Lauf! eine halbe Kiste Bier problemlos verträgt, muss seinen Körper ja schon ziemlich dran gewöhnt haben.
Ach ja, das mit dn Leberwerten geht manchmal ziemlich schnell bergab!

jasper
25.05.2006, 20:36
Heute lassen die Besoffenen wieder die Flaschen fliegen
Beim Autofahren muss ich sehr aufpassen, dass mir nicht so ein bescheuerter besoffener Radfahrer vor das Auto fällt
Ich muss es schreiben :D - sorry.
Als Radfahrer muss ich aufpassen, dass mich nicht so'n bescheuerter besoffener Autofahrer tot fährt.
Heute musste ich mal wieder meinen Reifen flicken, weil seit Einführung des Dosenpfandes andauernd auf den Radwegen kaputte Flaschen rumfliegen, die wären viel besser auf der Straße aufgehoben :sauer: .

@Forrest: :daumen:

rohar
25.05.2006, 20:36
Beides Frauen.

beim Thema Alkohol Hauptsache mal: Schublade auf, Männer rein, Schublade zu.


Jo,

ganz genau weiß ich jetzt nicht, wie der aktuelle Stand ist, aber soweit ich weiß, liegt der aktuelle Rekord bei uns in der Aufnahme in der Gegend von 6,2 Promille und wird von eine Frau gehalten.
IMHO hat sie's sogar überlebt, - war halt ausreichend trainiert.

Aber, ehrlicherweise muss man wohl zugeben, dass solche Gruppenbesäufnisse schon eher Männern einfallen als Frauen.

WalkingRainer
25.05.2006, 20:43
Die Widmark-Formel

Der Blutalkoholgehalt in Promille berechnet sich nach der Widmark-Formel wie folgt:

c (in Promille) = A / (r*G) , wobei

c: Blutalkoholgehalt in Promille
A: aufgenommener Alkohol in Gramm
r: Verteilungsfaktor im Körper (0,7 für Männer / 0,6 für Frauen)
G: Körpergewicht in Kilogramm

A=Aufgenommene Menge an Alkohol in Gramm berechnen:
Menge des Getränks in cl (hundertstel Liter, 100 cl = 1l) mit Alkoholgehalt in vol% multiplizieren und dann mit 0,08.

bei mir sind es dann 1,82 promille

WalkingRainer
25.05.2006, 20:45
Jo,

Aber, ehrlicherweise muss man wohl zugeben, dass solche Gruppenbesäufnisse schon eher Männern einfallen als Frauen.
die frauen tarnen sie als tupperparty:D

rohar
25.05.2006, 21:13
bei mir sind es dann 1,82 promille

Ist ja nicht jeder so schwer wie Du ......

Klar, die angegebenen Werte galten für einen Mann mit 70 kg.

WalkingRainer
25.05.2006, 21:14
Ist ja nicht jeder so schwer wie Du ......

Klar, die angegebenen Werte galten für einen Mann mit 70 kg.
wieviel sinds bei dir?:zwinker4:

rohar
25.05.2006, 21:23
wieviel sinds bei dir?:zwinker4:

Würde ich Bier trinken (was ich in der Regel nicht tue, mit Ausnahme der Flasche Köstritzer am letzten WE...) und hätte das Bier 5 %, würde ich mit 2,2 Promille flach liegen.

pingufreundin
25.05.2006, 21:32
http://n24.de/boulevard/nus/index.php/n2006052316182700002


Mediziner gehen davon aus, dass ein Blutalkoholgehalt von 3,5 Promille bereits tödlich wirkt.

WalkingRainer
25.05.2006, 21:50
Suchtmittel Tabak Rauchen schadet der Gesundheit: Es kann Krebs, chronische Bronchitis, Herzinfarkte und Hirnschläge verursachen. Täglich sterben in der Schweiz 25 Menschen an den Folgen des Rauchens. Das sind mehr als alle Todesfälle durch Aids, harte Drogen, Alkohol, Verkehrsunfälle, Morde und Suizide zusammen."
http://www.suchtpraevention-zh.ch/suchtmittel/tabak/tabak.htm

wosp
25.05.2006, 22:16
wenn ich neben ein rauchenden raucher sitze gefährdet er meine gesundheit.
wenn ich neben ein trinkenden trinker sitze macht mir das nix


http://www.mypartypost.com/watchvideo/267/Puke_Love

:wow: :uah:

WalkingRainer
25.05.2006, 22:19
http://www.mypartypost.com/watchvideo/267/Puke_Love

:wow: :uah:
ist doch lustich

rohar
25.05.2006, 22:20
Ja denn, dann amüsiert euch noch schön .... :nene:

pingufreundin
25.05.2006, 22:55
Suchtmittel Tabak Rauchen schadet der Gesundheit: Es kann Krebs, chronische Bronchitis, Herzinfarkte und Hirnschläge verursachen. Täglich sterben in der Schweiz 25 Menschen an den Folgen des Rauchens. Das sind mehr als alle Todesfälle durch Aids, harte Drogen, Alkohol, Verkehrsunfälle, Morde und Suizide zusammen."
http://www.suchtpraevention-zh.ch/suchtmittel/tabak/tabak.htm

und? was willst du damit zeigen? Das saufen ja gut ist, weil andere am Qualm sterben? :tocktock:

ebenfalls aus www.suchtpraevention-zh.ch:

Alkoholisierung ist einer der wichtigsten Ursachen für Verkehrsunfälle. Je schwerer ein Verkehrsunfall ist, desto häufiger ist Alkohol im Spiel. Jeder zehnte Verkehrsunfall mit Verletzten und jeder fünfte mit Toten ist alkoholbedingt. Bei den nächtlichen Verkehrsunfällen sind bis zu 50% auf Alkoholkonsum zurückzuführen. Jährlich werden in der Schweiz ca. 15'000 Verurteilungen wegen Fahrens in angetrunkenem Zustand ausgesprochen.
Ebenso entstehen enorme wirtschaftliche und menschliche Schäden durch missbräuchlichen Konsum von Alkohol und anderen Substanzen am Arbeitsplatz. 25% der tödlichen Arbeitsunfälle können auf Alkohol oder andere Drogen zurückgeführt werden.
Mit zunehmendem Alkoholkonsum steigt auch die Gewaltbereitschaft.
Jedes Jahr sterben etwa 3'500 Personen - das sind rund 10 Personen pro Tag - weil sie oder andere zuviel Alkohol getrunken haben.

WalkingRainer
25.05.2006, 23:01
und? was willst du damit zeigen? Das saufen ja gut ist, weil andere am Qualm sterben? :tocktock:

ebenfalls aus www.suchtpraevention-zh.ch:

Alkoholisierung ist einer der wichtigsten Ursachen für Verkehrsunfälle. Je schwerer ein Verkehrsunfall ist, desto häufiger ist Alkohol im Spiel. Jeder zehnte Verkehrsunfall mit Verletzten und jeder fünfte mit Toten ist alkoholbedingt. Bei den nächtlichen Verkehrsunfällen sind bis zu 50% auf Alkoholkonsum zurückzuführen. Jährlich werden in der Schweiz ca. 15'000 Verurteilungen wegen Fahrens in angetrunkenem Zustand ausgesprochen.
Ebenso entstehen enorme wirtschaftliche und menschliche Schäden durch missbräuchlichen Konsum von Alkohol und anderen Substanzen am Arbeitsplatz. 25% der tödlichen Arbeitsunfälle können auf Alkohol oder andere Drogen zurückgeführt werden.
Mit zunehmendem Alkoholkonsum steigt auch die Gewaltbereitschaft.
Jedes Jahr sterben etwa 3'500 Personen - das sind rund 10 Personen pro Tag - weil sie oder andere zuviel Alkohol getrunken haben.

bei rauchen ist das rauchen tödlich
bei den tödlichen autounfällen ist nicht das saufen tödlich sondern die mischung alkohol + autofahren

Laufschlaffi
25.05.2006, 23:19
Ob's auch den Zigarettenpackungen-Lauf gibt....? Oder den Joint-Lauf...? Wie wäre es mit dem Heroinspritzen-Lauf...?

Nimm 'mal lieber die Möhrchen!
:party:


Wie wärs mit einem Möhrchen-Lauf?:nee:

Gruß, Dirk
:hallo:

pingufreundin
25.05.2006, 23:22
Jaja, und wenn der Säufer andere verprügelt, ist es auch nur die Kombi aus Alk und Faust
Die gefährliche Mischung kommt nunmal auch dadurch zustande, dass Alkoholisierte sich gnadenlos überschätzen und meinen, sie könnten noch fahren.
Außerdem bringen Rauher sich meist selbst um.

WalkingRainer
25.05.2006, 23:23
Jaja, und wenn der Säufer andere verprügelt, ist es auch nur die Kombi aus Alk und Faust
Die gefährliche Mischung kommt nunmal auch dadurch zustande, dass Alkoholisierte sich gnadenlos überschätzen und meinen, sie könnten noch fahren.
Außerdem bringen Rauher sich meist selbst um.
+passivraucher

kid-a
26.05.2006, 09:53
alkohol verbieten ist nicht wirklich eine lösung. auch wenn andere drogen verboten sind, werden sie ja trotzdem konsumiert. und so eine harte strafverfolgung um das auch durchzusetzen wie hier in bayern, will man anderen bundesländern glaub ich nicht zumuten ;)

gegen dummheit und unvernunft von irgendwelchen leuten wird man nie was machen können, das liegt in der natur des menschen. das alkohol (wie jede andere droge auch) gefahren birgt, ist klar, sollte auch jedem klar sein. aber solange man damit halbwegs umgehen kann (und das kann ein großteil der bevölkerung!), braucht man sich auch nicht wirklich so aufregen.

pingufreundin
26.05.2006, 11:20
Ich denke nicht, dass das jedem klar sien KANN. Wenn schon sehr junge Menschen immer wieder gezeigt bekommen, dass es total normal und cool ist, sich möglichst voll laufen zu lassen. Wenn sie lernen, dass feiern = saufen ist.

Dadurch wird die Gefahr von Alkohl eben nicht klar.
Bei illegalen Drogen weiß man von Beginnn an, dass man eine Grenze überschreitet. Beim Alkohol ist es fließend. Es gibt eben keine Grenze zwischen "normalem" saufen und Sucht.
Von einem wirklichen Verbot würde ich aber auch nix halten. Aber teurer machen, viiiel teurer. Und eine Möglichkeit, die Abgabe zu beschränken.
(Ein Spielsüchtiger kann sich in jeder Spielbank sperren lassen. )

Um zum Alkoholiker zu werden muss man nicht dumm sein!

kid-a
26.05.2006, 12:32
mit dem teurer und der abgabe stimm ich mit dir überein. und den preisaufschlag direkt wieder ins gesundheitssystem, das wäre fair und sinnvoll.
die abgabe ist ja schon geregelt, das müsste eben auch einfach durchgesetzt werden.

pingufreundin
26.05.2006, 12:54
Nee, ich meine noch mehr. Es ist zu einfach, an Alk dranzukommen. Man kann z.B. nicht dafür sorgen, dass ein Alkoholiker in seinem Laden nichts mehr bekommt.
Und ich wäre auch dafür, dass Alter raufzusetzen. und schon total Besoffenen nix mehr zu verkaufen.

Jegvan
26.05.2006, 13:51
für die Hamburger im nächsten Jahr :hihi:

www.alster-bierathlon.de

Leute - nimmt das doch alles nicht so ernst :D

Guenthi
26.05.2006, 18:47
Vielleicht leiden deine Leberwerte nicht aber wie du schon so manches Mal bewiesen hast, leiden deine mathematischen Fähigkeiten erheblich :teufel:

Aha, jetzt ganz plötzlich bist Du vom Verletzungsstreaker zum Sportler mutiert :klatsch: , ein wahnsinnig schneller Wandel, erzähl uns doch mal welche Läufe Du so planst und das mit welchen Zielzeiten ? :klatsch:

Ich habe geschrieben 10 0,33 l sind etwas mehr als 3 Maß ! Eine Maß hat 1 Liter, zumindest in Bayern ( Oktoberfest ausgenommen), und bei 10 kleinen Fläschchen sind das eben mehr als 3 Maß, ganz egal was Du da wieder mitreinrechnen willst. :klatsch:

Im Übrigen würde ich den Wettkampf sehr durstig angehen und vielleicht vorher ein kleines Läufchen machen und kurz nach dem Start etwas ausgezehrt 3 - 4 kleine Flaschen leeren bevor man überhaupt losläuft, so hätte man auch weniger zu tragen und 3 - 4 kleine Bier intus sind nicht sonderlich hinderlich :D

jasper
26.05.2006, 19:08
Kriegst du von dem ganzen Kopfgeklatsche keine Kopfschmerzen?

kobold
26.05.2006, 19:13
Kriegst du von dem ganzen Kopfgeklatsche keine Kopfschmerzen?

leichte Schläge auf den (Hinter)Kopf sollen ja das Denkvermögen erhöhen ... vielleicht nützt es was, bevor die Zellen im bayerischen Bier ertrinken :teufel:

kobold
26.05.2006, 19:37
..., weil gerade so "nett" über Alkoholismus debattiert wird:

LAST (Lübecker Alkoholismus Screening Test) (Rumph, H.-J. Hapke, U. John, U.)
1. Sind Sie immer in der Lage, Ihren Alkoholkonsum zu beenden, wenn Sie das wollen?
2. Haben Sie schon einmal das Gefühl gehabt, dass Sie Ihren Alkoholkonsum verringern sollten?
3. Haben Sie schon einmal wegen Ihren Alkoholtrinkens ein schlechtes Gewissen gehabt oder sich schuldig gefühlt?
4. Haben Ihre (Ehe-)Partner oder Ihre Eltern oder andere nahe Verwandte sich schon einmal über Ihr Trinken Sorgen gemacht oder sich beklagt?
5. Haben Sie wegen des Trinkens einmal Probleme am Arbeitsplatz bekommen?
6. Ist Ihnen schon einmal gesagt worden, Sie hätten eine Störung der Leber (z.B. Fettleber oder Leberzirrhose)?
7. Waren Sie einmal in einem Krankenhaus wegen Ihres Alkoholkonsums?
Auswertungshinweise:
Jede "Ja"-Antwort der Fragen 2 bis 7 wird mit einem Punkt gewertet, bei Frage 1 wird eine "Nein"-Antwort mit einem Punkt bewertet.

Eine Summe von 2 oder mehr Punkten deutet auf einen Alkoholmissbrauch oder auf eine Alkoholabhängigkeit (Kriterien für Alkoholabhängigkeit s. I.3) hin. Falls dies auf Sie zutreffen sollte, so sollte dies Anlass sein ein entsprechendes Gesprächsangebot bei Ihrem niedergelassenen Arzt oder einer ambulanten Beratungs- und Behandlungsstelle (s. III sowie Rubrik "Einrichtungen/Behandlung" in Anspruch zu nehmen, um das Ergebnis zu überprüfen und ggf. entsprechende Hilfen zu erhalten.
(siehe auch: http://www.sucht.de/betroff/betroff.html)

jaja, ich bin eine Spaßbremse, ich geb's zu ... aber diese Verharmloserei von Alkohol geht mir tierisch auf den Geist.

vg, kobold (die dennoch gern mal ein weinchen oder bierchen trinkt :D )

jasper
26.05.2006, 19:41
leichte Schläge auf den (Hinter)Kopf sollen ja das Denkvermögen erhöhen ... vielleicht nützt es was, bevor die Zellen im bayerischen Bier ertrinken :teufel:
Hm, wenn du meinst, dann probier ich es nochmal:
Günthi, rechne nochmal bitte nach und betrachte dabei auch die gesamte Textaufgabe.

:eek: Ich hab bei deinem Test 2 Punkte :eek:

kid-a
26.05.2006, 20:38
Nee, ich meine noch mehr. Es ist zu einfach, an Alk dranzukommen. Man kann z.B. nicht dafür sorgen, dass ein Alkoholiker in seinem Laden nichts mehr bekommt.
Und ich wäre auch dafür, dass Alter raufzusetzen. und schon total Besoffenen nix mehr zu verkaufen.

das mit dem alkoholiker wird schwer umzusetzen, du müsstest ihn vorher auf eine art 'blacklist' setzen und die müsste mit dem laden abgeglichen werden. oder einen 'nicht-alkoholiker-nachweis' von jedem verlangen. praktikabel? schwierig.
das alter raufsetzen: ja. aber 18 oder 21 mit strikteren kontrollen. wenn ich hier sehe, was vor dem örtlichen gross-supermarkt jeden abend (!) abgeht, ist das nicht mehr schön. da ist kaum einer von denen 18, obwohl der supermarkt selbst mittlerweile sehr streng kontrolliert.
besoffene bekommen in kneipen teilweise nichts mehr, das ist (leider) aber selten. vielleicht weil die inhaber zuviel bedenken vor randale haben, wenn sie nichts mehr verkaufen...

pingufreundin
26.05.2006, 22:00
@guenthie Also, ich bin nach 3 Bier blau.
@kid-a Schwierig ja, aber bei Spielbanken geht es ja auch.
Beim Alk klappt es nichtmal mit Läden, wo sie denjenigen kennen (gibt ja kaffs, da ist die Auswahl nicht so groß)

WalkingRainer
26.05.2006, 22:46
@guenthie Also, ich bin nach 3 Bier blau.
@kid-a Schwierig ja, aber bei Spielbanken geht es ja auch.
Beim Alk klappt es nichtmal mit Läden, wo sie denjenigen kennen (gibt ja kaffs, da ist die Auswahl nicht so groß)
zur not braut man sich die suppe selber