PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trainings-Mix



clemme
03.06.2006, 06:57
Guten Tag:hallo: ich frage mal ob es empfehlenswert ist bei Einhaltung der(streitbaren)Trainingsprinzipien,eine n Mix zu erstellen der für jede TE gilt.Ich will das mal an einem von mir geplanten Training verdeutlichen.Also ich laufe seit 6 Jahren 30 bis 40Km die Woche.Beginnen möchte ich mein geplantes Training nach vielen Experimenten mit einer Einheit die immer ähnlich ist und in Umfang und Intensität variiert.Und die soll so Aussehen das ich bis zu einer 1Km Runde laufe(ca.5km)und das Tempo nach Puls-, oder Tempoforgaben steigere dann wieder die 5km zurück laufe und das tempo nach den gleichen vorgaben wieder senke.Damit erfinde ich das Training nicht neu:idee: , ich weiß eigentlich ein Pyramiedenlauf, doch zu meiner Frage,wie sollte Eurer meinung die Formel für die Einheit aussehen?Es gibt meist nur Angaben wie die TE im Verlauf Einer Woche auszusehen haben , was ja folglich auch für jede Einheit einzeln gelten muß.Wenn ich also die Empfehlung von RW nehme: mich 30%im Rekom,50% im Ga1,15% Ga2, und 5% im WsA Bereich bewege,könnte das nicht für eine 12Km Einheit so aussehen:1,8 Km Rekom(Einlaufen), 3Km Ga1, 0,75Km Ga2(Tl), 0,6 Km WsA(Alles was geht) und dann das Ganze in umgekehrter Reihenfolge wieder zurück.Ich bin mir bei den %Angaben nicht ganz sicher,weiß das das auch vom Zeitpunkt einer Vorbereitung auf einen WK abhängt,aber im Grunde könnte ich mich mit so einer Einheit anfreunden was meint Ihr,was spricht dafür was dagegen? Schönen Fuß vom clemme:hallo:

Marienkäfer
03.06.2006, 10:21
Das nennt man Fahrtspiel, oder?
Wenn du keine zu ehrgeizigen Ziele hast...
Spaß macht das sicherlich eine Weile, aber ich fürchte, viel Gehirnschmalz reinzustecken lohnt sich nicht :confused:

Schöne Füße :hallo: