PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnelle 5km - in 6 Wochen



stupkad
04.08.2006, 20:43
Hi Leute,

in ca. 6 Wochen laufe ich einen Lauf über 5,3km, ich habe mir einen Schnitt von 3:30min/km vorgenommen und leider im Büro die Klappe zuweit aufgerissen!

Vor ca. 2 Jahren bin ich 10km in knapp 40min gelaufen, den Halbmarathon in 1:35. Bisher war mein Fokus eher auf's Radfahren gerichtet, ca. 5000km im Jahr am Rennrad und MTB.

Nun meine Frage: Sind die 3:30 realistisch und noch viel wichtiger: Wie lege ich mein Training in den kommenden Wochen an? Ich denke an 4-5 Einheiten die Woche...

Grüße,
Dietmar

Oli.F.
05.08.2006, 07:01
Vor ca. 2 Jahren bin ich 10km in knapp 40min gelaufen, den Halbmarathon in 1:35.

Hi, glaube nicht das dies möglich ist. Da kommt ne 17.30 raus. Das geben deine Vorleistungen einfach nicht her.

Viel Glück, Grüße oli:hallo:

Lupert
05.08.2006, 15:52
hi stupkad,
wenn du 10 km in 36 min schaffst, dann ist auch ein 3:30er schnitt auf 5 drin.
wenn du dann noch ein paar lange läufe machst, dann kannst du marathon unter 2:50 laufen. das nurmal so, damit du deine 3:30er zeit einordnen kannst.
wenn du jetzt die 10 in 40 läufst und genug potential hast, dann sind auf 10km vielleicht noch 37:30-38:00 drin, bis in 6 wochen. damit kannst du die 5km in 18:30 laufen, aber die minute bis 17:30 für einen 3:30er schnitt sind schon noch ne kleine welt. wenn alles paßt, dann sind vielleicht auch 17:59 drin, dann war es wenigstens ein 3:36er schnitt und das ist nicht soweit weg von deiner im büro verkündeten zeit. :D
wenn du im moment die 10km nur in 42 drauf hast wird es dementsprechend der 5er schon unter 20 min knapp.
viele grüße
lupert :hallo:

Alfathom
05.08.2006, 15:57
die 300 m sind entscheidend:teufel:

Jan
05.08.2006, 16:35
Ich würde auch prohezeien, dass das nichts wird. Mehr als noch etwas Grundlagenausdauer sammeln, einem sehr kurzen TD über 6-7 km und einem Intervalltraining pro Woche wirst du ohnehin in der kurzen Zeit nicht machen können, ohne dich zu überlasten. Bei den Intervallen abwechselnd 5 x 1 km und 8 x 400, bei den 400ern kannst du dann jedes mal zwei drauflegen, so dass du in der Woche des WKs am Wochenanfang bei 12 ankommst. Viel Erfolg und auch Viel Glück, vielleicht vermisst sich der Veranstalter ja, und du musst nur 4,5 laufen, dann könnte das was werden ;)

Lupert
05.08.2006, 17:46
viel mut machen wir ihm ja nicht :D

Jan
05.08.2006, 18:10
Naja, wenn er das nächste mal im Büro den Ball etwas flacher hält, dann klappt's auch mit den Zielzeiten :zwinker2:

totti1604
05.08.2006, 18:22
Viel Glück!!!!!!!!!

Hoffe für dich die Strecke ist flach und hat keine Berge!

Versuch mal einen Test über 2*1000m volle Power zwischen den Einheiten 5 min Gehpause. Dann kannst mal das Ergebnis posten und dann sollten wir höchst wahrscheinlich deine Zielzeit ändern!