PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3100-Meilen-Lauf Self-Transcendence in NY



blade_runner
11.08.2006, 16:34
Tach,

gerade auf den Seiten des NDR erspäht:

http://www.ndr.de/la2006/nachrichten/meldung.phtml?id=167444

"Langstreckler Schwerk stellt neuen Weltrekord auf

Für die meisten Hobbyläufer unvorstellbar, hat Madhupran Wolfgang Schwerk aus Solingen beim wohl härtesten Langstreckenlauf der Welt seinen eigenen Weltrekord noch einmal verbessert. Den 3100-Meilen-Lauf Self-Transcendence in New York entschied der 51-Jährige in 41 Tagen, acht Stunden, 16 Minuten und 29 Sekunden für sich.

Zwei Tage Vorsprung

Dabei lag er zwei Tage vor dem zweitplatzierten Finnen Ashprihanal Aalto und verbesserte seine eigene Weltbestzeit aus dem Jahr 2002 um über 29 Stunden. Auf dem 833-m-Kurs lief Schwerk 120,88km pro Tag. Nachdem er für den Rekord geehrt worden war, lief der "Marathon-Mann" noch weitere 13 Runden, um die 5000-km-Marke zu erreichen.

Suprabha Beckjord einzige Frau im Ziel

Als einzige Frau beendete Suprabha Beckjord das Rennen. Die 50-jährige US-Amerikanerin landete nach 60 Tagen, vier Stunden, 35 Minuten und 24 Sekunden auf dem 14. Platz. Täglicher Start war um 6.00 Uhr morgens, Ruhe ab Mitternacht angesagt.

11.08.2006"


Besonders beeindruckt hat mich die Angabe "833 Meter Rundkurs". Bekloppt oder ? ;-)

Gruß,
blade.runner

Marienkäfer
12.08.2006, 08:31
"833 Meter Rundkurs". Bekloppt oder ? ;-)


:nick:

Rallek
12.08.2006, 08:41
Kaum zu glauben; Leute gibt´s, haben die sonst nichts zu tun?:confused: