PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Staffel in Frankfurt- Ist da schon mal jemand gelaufen????



Tiger-Chrisi
15.08.2006, 14:57
Hallo,

ist hier zufällig jemand, der schon mal die Staffel beim Frankfurt-Marathon gelaufen ist? Ich möchte da dieses Jahr mitlaufen und habe eine dringende Frage:
Letztes Jahr habe ich im Fernsehen gesehen, wie ganze Staffeln zusammen in die Festhalle eingelaufen sind. Das würde ich natürlich auch gerne machen. Nur--- Das ist laut Ausschreibung gar nicht erlaubt, oder? Laut Ausschreibung darf nur der Schlussläufer in die Festhalle laufen, die anderen müssen im Verpflegungsbereich warten.

Ist das nur theoretisch so und praktisch lassen die die Staffeln da zusammen rein? Was passiert, wenn der Startläufer noch den Chip am Schuh hat, kann das Probleme geben?

Wäre froh, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könntet.

LG Chrisi

ultraistgut
15.08.2006, 15:45
Meine Familie ist letztes Jahr den Staffelmarathon gelaufen. Nur der letzte Läufer läuft in die Festhalle, alle andere dürfen nicht. Laufe als Letzte, es ist ein unvergleichliches Erlebnis. Ich bin als Marathonläuferin in dieses fantastische Spektakel eingelaufen.

ciaoo firenza :)

Dee-M-Cee
15.08.2006, 18:38
Also ich bin die Staffel letztes Jahr gelaufen.
Also der Einlauf zu viert ist eigentlich gar nicht möglich.
Außerdem kommen die ersten drei Läufer auch nicht in den Verpfelgungsbereich rein. Wir wurden zumindest nicht reingelassen.

Tiger-Chrisi
16.08.2006, 08:19
Außerdem kommen die ersten drei Läufer auch nicht in den Verpfelgungsbereich rein. Wir wurden zumindest nicht reingelassen.

Das steht aber definitiv in der Ausschreibung, dass Alle Läufer in den Verpflegungsbereich kommen können!

Und warum sind dann da Staffeln im Fernsehen zu sehen gewesen? Sogar eine Familie mit Kindern????? Meint Ihr es gibt die Möglichkeit sich auf die Strecke zu mogeln, bevor die Absperrung anfängt und dann einfach mitzulaufen?????


Als Letzte kann ich nicht laufen, da ich als "Schwachstelle im Team" die 6,xxkm-Strecke laufen werde.


Vielleicht kann ja noch jemand aus seiner Erfahrung berichten?

Fabian
16.08.2006, 09:12
Irgendwie verstehe ich den Sinn Deiner Frage nicht. Du hast doch die Ausschreibung gelesen und begriffen, dass es verboten ist. Natürlich könnt ihr euch auf die Strecke mogeln und alle Vier ins Ziel laufen. Aber ob Du gegen die Regeln verstossen willst oder nicht, dass müßt ihr doch selbst entscheiden. Es gibt keine Ordner, die euch mit Gewalt von der Strecke zerren werden. Aber der Veranstalter hat sich bei der Regelung sicher etwas gedacht.

Eine Bitte: Mir ist es egal, was ihr macht, aber lauft bitte nicht in einer Viererreihe ins Ziel und versaut den Marathonis den Endspurt, weil ihr den Weg blockiert.

Gruß

Fabian (der dieses Jahr in Frankfurt nur zuschaut)

Spiky
16.08.2006, 11:55
Hi,

ich kann zwar nichts konstruktives zu der oben genannten Frage antworten, aber ich bin mit meinen Arbeitskollegen dieses Jahr das erste Mal angemeldet.

Da ich noch nicht soooo lange laufe und noch nie eine Staffel gelaufen bin, habt ihr, die soetwas schon mal gemacht haben, ein paar Infos für mich, wie das so rein Organisatorisch abläuft??? Gibt es Dinge auf die wir achten sollten (außer natürlich verbotene Dinge nicht zu tun :zwinker2: )

Danke & Gruß
Andrea

Tiger-Chrisi
16.08.2006, 13:05
Irgendwie verstehe ich den Sinn Deiner Frage nicht. Du hast doch die Ausschreibung gelesen und begriffen, dass es verboten ist. Natürlich könnt ihr euch auf die Strecke mogeln und alle Vier ins Ziel laufen. Aber ob Du gegen die Regeln verstossen willst oder nicht, dass müßt ihr doch selbst entscheiden. Es gibt keine Ordner, die euch mit Gewalt von der Strecke zerren werden. Aber der Veranstalter hat sich bei der Regelung sicher etwas gedacht.

Eine Bitte: Mir ist es egal, was ihr macht, aber lauft bitte nicht in einer Viererreihe ins Ziel und versaut den Marathonis den Endspurt, weil ihr den Weg blockiert.

Gruß

Fabian (der dieses Jahr in Frankfurt nur zuschaut)

Meeeenschh! Jetzt mach mir doch nicht so ein schlechtes Gewissen!:peinlich: Kannst Du es nicht verstehen, dass es für eine Staffel was wichtiges ist, wenn man die Strecke gemeinsam gelaufen ist, auch gemeinsam ins Ziel zu laufen? Dass man Platz lässt für die Marathonis ist klar. Ich finde es nur so ungerecht. Letztes Jahr gab es eine Staffel aus (ehemaligen) Mitteldistanz-Profis. Dieter Baumann und so. Die sind auch zusammen ins Ziel gelaufen und irgendwann eben auch eine Familie. Das muss doch toll sein.

Aber ich bin ja immer ein Mensch, der sich sehr an die Regeln hält, jetzt bin ich schon schwer am überlegen.....



Hi,

ich kann zwar nichts konstruktives zu der oben genannten Frage antworten, aber ich bin mit meinen Arbeitskollegen dieses Jahr das erste Mal angemeldet.

Da ich noch nicht soooo lange laufe und noch nie eine Staffel gelaufen bin, habt ihr, die soetwas schon mal gemacht haben, ein paar Infos für mich, wie das so rein Organisatorisch abläuft??? Gibt es Dinge auf die wir achten sollten (außer natürlich verbotene Dinge nicht zu tun :zwinker2: )

Danke & Gruß
Andrea

Hallo Andrea,

schau mal auf die Hompage vom FFM-Marathon. Unter Infos - Teilnehmerinfos findest Du auch die Angaben für die Staffelläufer. Da ist ziemlich viel erklärt, auch zu U-Bahn-Verbindungen zu den Wechselzonen und so.

Wünsch Dir viel Spass!

Chrisi

Fabian
16.08.2006, 13:44
Meeeenschh! Jetzt mach mir doch nicht so ein schlechtes Gewissen!:peinlich: Kannst Du es nicht verstehen, dass es für eine Staffel was wichtiges ist, wenn man die Strecke gemeinsam gelaufen ist, auch gemeinsam ins Ziel zu laufen?

Doch, das verstehe ich schon. Es ändert aber nichts an dem, was ich gesagt habe. Ich fahre im Auto auch mal 100 obwohl nur 80 erlaubt ist. Die Entscheidung liegt aber bei mir. Ich muß mir überlegen, ob ich das will.

Was ihr "vorhabt" ist ja nun nix schlimmes. Ihr werdet sicher auch nicht disqualifiziert. Und solange ihr niemanden behindert macht es halt. Das Schlimmste was passieren kann ist ein Rüffel von einem Ordner.

Gruß

Fabian (vielleicht sollte ich auch Staffel laufen...)