PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kurzbericht Berlin, Ziel trotz PB verfehlt



Guenthi
25.09.2006, 14:51
Hallo Foris,

auch von mir noch ein Kurzbericht zum Berlin-Marathon.

Nach meinem kleinen Erfolg auf der Jungfrau vor 2 Wochen peilte ich in Berlin eine Zeit sub-kitty an. Warum kitty ? Na ja, die ist ungefähr in derselben Leistungsklasse und ihre Mitteldistanzen habe ich inzwischen ganz knapp toppen können. Also warum nicht auch ihre Marathonzeit, müßte ja "nur" 10 Minuten unter meiner Bestzeit laufen und Berlin versprach eine sehr schnelle Marathonstrecke. :nick:

Der Typ am Asics-Stand schaute etwas komisch als ich ihn um eine Marschtabelle für sub 4h29 bat. Dieser Service und das Armband am Handgelenk find ich super, da brauche ich keine Luftballon-Läufer mehr, wenn ich alle Zwischenzeiten am Handgelenk habe.

Trotz der Massen an Läufern vor dem Start mußte ich für die Kleiderbeutelabgabe nicht lange warten. Dann ging es ab in den langsamsten Startblock H. Da ich mich körperlich ganz gut fühlte, wollte ich mich diesmal nicht hinten einreihen, sondern gesellte mich ganz nach vorne. Kurz vor mir war bereits der Startblock G mit Zielzeiten sub 4h15.

Vor dem Start kam bei uns hinten kaum Stimmung auf, irgendwie waren die Lautsprecher kaputt oder nicht gut angeschlossen. Jedenfalls verstand ich den Sprecher nicht und die Lautstärke der Startmusik war eher gedämpft. Eine Viertelstunde nach dem Startschuß für die vorderen Startblocks ging es dann auch endlich für uns "Schlapperer" los. :zwinker5:

Ein großes Gedränge war das auf den ersten 2 km, aber dann konnte ich eigentlich ganz gut mein Tempo laufen. Die Zuschauer machten schon von Anfang an eine Superstimmung, ich genoß diese schöne Atmosphäre und das sightseeing durch Berlin.

Die ersten 20 km lief ich voll im Plan:

5 km : 30:08 Min
10 km: 30:08 Min
15 km: 30:00 Min
20 km: 31:11 Min

Da war ich echt zufrieden, aber ich weiß ja mittlerweile, daß so ein Marathon erst viel später anfängt. :rolleyes2

Mir ging es weiterhin trotz der aufkommenden Hitze richtig gut und die Stimmung an der Strecke war prächtig. Man war eigentlich keinen einzigen km allein, überall waren Zuschauer, die einen nach vorne pushten. Ganz geil fand ich die Stimmung an der Unterführung am Hohenzollerndamm Richtung Fehrbelliner Platz. Die Trommeln und das rhythmische Klatschen der Zuschauer hatte ich noch die nächsten 2 km im Kopf.

Trotzdem wurde ich inzwischen etwas langsamer:

25 km: 32:44 Min
30 km: 32:50 Min

Ich nahm diese Verlangsamung aber nicht bewußt war, da ich laut meiner Marschtabelle auf kitty noch gut 3 - 4 Minuten Vorsprung hatte und war mir zu diesem Zeitpunkt sicher diese ins Ziel zu retten.

Also weiter die Stadt genießen und viel trinken. Die Verpflegungsstationen waren sehr ausreichend und ich bekam überall ohne große Wartezeiten meine Becher.

Aber was war das denn jetzt für ein niederträchtiges Schild bei km 35 ?

"Läufst Du noch oder walkst Du schon ?"

Da stand doch Martinwalkt mit seiner Clique und hatte sich nicht WinfriedK ebenfalls für den km 35 angekündigt. :confused: Das ging mir nicht mehr aus dem Kopf und ich wurde langsamer. :gruebel:

35 km: 33:25 Min

Ich hatte immerhin noch 2 Minuten Vorsprung auf kitty und die wollte ich trotz der Niederträchtigen halten und versuchte weiterzulaufen. Aber es wurde schwieriger. Meine Beine schmerzten und ich hielt immer intensiver Ausschau nach den nächsten km-Schildern, die mich vorher kaum interessierten.

Endlich km 38, ein weiterer Versorgungspunkt mit Red Bulls. Super, da mach ich etwas Pause, schnappte mir 2 große Becher und walkte und walkte und walkte, grrrrrrrrr, was war das denn jetzt ? :sauer: Warum walke ich ? Das gibt`s doch nicht, ich komme nicht mehr in die Hufe, ich walke und sehe links und rechts lauter WinfriedK`s grinsen, die mir sagten, daß ich mit nur einem langen Lauf nicht durchkäme. So ein Mist, ich wußte nicht was los war, aber mir war im Grunde alles egal zu dem Zeitpunkt. Ich trank in Ruhe meine Red Bulls und walkte, verabschiedete mich von kitty und sub 4:30 h. Mein Gehirn war abgeschaltet, mein Körper übernahm die Kontrolle und der wollte nicht mehr. :klatsch:

40 km: 37:54 Min :peinlich:

Nach 1,5 km walken ca 500 m vor km 40 fing ich endlich an rückwärts zu zählen und fing mich wieder. "Nur noch lasche 2,5 km" hämmerte ich mir ins Gehirn :kloppe: , also setzte ich meine müden Knochen wieder in Bewegung. Ich lief wieder, aber fragt mich nicht wie schnell. Dann die letzte Gerade und ich sah das Brandenburger Tor. Wowwwwww, so viele Zuschauer und die riesengroße Straße nur für die Läufer. Ein kleiner Schlussspurt durch das Tor und ich war so fertig und kaputt, daß ich es nicht einmal mehr zur Medaille schaffte ohne Stretchings am Geländer hinter dem Ziel. Obwohl mir alles weh tat noch ein Blick auf die Zeit. Hmmm, trotz Zielverfehlung könnte noch eine Bestzeit rausgesprungen sein. Und tatsächlich, 4h 35 Min, neue PB, 3 Minuten besser als Hamburg, na wer hätte das gedacht, Berlin war auf jeden Fall die lange Anfahrt wert. :daumen:


Positiv:

-tolle Stimmung an der Strecke und gute Orga bei Verpflegung und Kleiderbeutelabgabe

- professionelle und lange Massage bei netten Azubis der Berliner Physio-Schule

Negativ:

-Lange Schlangen im Biergarten, unverständlich, daß es bei so einer Großveranstaltung nur 1 Außenausschank gab

- Viele Läufer der schnelleren Startgruppe G überschätzten sich und mußten ab km 25 walken. Dies taten sie oft mitten auf der Strecke nebeneinander und wichen nicht zur Seite aus.


Schön war`s in der Hauptstadt und ich wünsche jedem, daß er diese Stadt auch einmal aus der Laufperspektive bei so einem schönen Wetter erleben kann.

Glückwunsch allen anderen Finishern ! :hallo:

Kathrinchen
25.09.2006, 15:01
Guenthi, Klasse :daumen: Der Bericht auch!

Nun erhol Dich gut :hallo:

Martinwalkt
25.09.2006, 15:09
Hi Guenthi,

schöner Bericht und Glückwunsch zur Bestzeit. Auch was Threadtitel angeht bist du ja lernfähig :wink:

Das ich aber in Berlin gewesen war müssen wohl doch Hitze und Erschöpfungsvisionen gewesen sein (obwohl der Spruch ist schon gut und hätte auch von mir sein können)

Ich habe mich mit dem Aufbau der neuen Küche und des Ankleidezimmers beschäftigt und den ganzen Tag nicht einmal daran gedacht das Berlinmarathon ist. Das habe ich erst in der Tageschau mitgekriegt...

Gruß Martin, erhol dich gut....

Lizzy
25.09.2006, 15:16
Auch was Threadtitel angeht bist du ja lernfähig
und das, obwohl doch eindeutig ein Schuldiger zu finden war :D

und hatte sich nicht WinfriedK ebenfalls für den km 35 angekündigt. :confused: Das ging mir nicht mehr aus dem Kopf und ich wurde langsamer. :gruebel:
.
.
Warum walke ich ? Das gibt`s doch nicht, ich komme nicht mehr in die Hufe, ich walke und sehe links und rechts lauter WinfriedK`s grinsen, die mir sagten, daß ich mit nur einem langen Lauf nicht durchkäme.

ultraistgut
25.09.2006, 15:20
Schöner Bericht, Guenthi, gut gemacht !! :daumen:

firenza :daumen:

ForrestGump
25.09.2006, 15:28
Den Threadtitel hätte ich jetzt aber so erwartet:

"dramatischer Einbruch auf der 2. Hälfte, schwere Niederlage gegen Kitty"

War aber bestimmt auch ziemlich hart, nur 2 Wochen nach Interlaken. Da wäre ich total eingegangen.

19joerg61
25.09.2006, 15:45
Warum walke ich ?

Ach du warst das? :teufel:


Gratulation zur Verbesserung der PB. Habe von noch niemand gehört, dass er sein Ziel bei der Wärme geschafft hätte. Red Bull wollte ich auch trinken, um die letzen paar Kilometer zu fliegen, aber irgendwie war es mir zu voll dort.

Grüße

Jörg

Guenthi
25.09.2006, 15:57
Ach du warst das? :teufel:


Gratulation zur Verbesserung der PB. Habe von noch niemand gehört, dass er sein Ziel bei der Wärme geschafft hätte.

Na ja, ich glaube Du warst etwas schneller unterwegs und bist auch ohne Bulls läuferisch ins Ziel :zwinker5:

Was ich gelesen habe, hat @zack ihr Ziel sub 4h geschafft, obwohl sie zuerst gar nicht antreten wollte und ein Ankommen nur mit 25 % prognostiziert hatte.

Schwabenpfeil
25.09.2006, 16:03
Vielleicht hat sich auch der Merlot Wein vom Vorabend ein wenig in die Füße eingelagert... :D

Schwabenpfeil
25.09.2006, 16:05
Na ja, ich glaube Du warst etwas schneller unterwegs und bist auch ohne Bulls läuferisch ins Ziel :zwinker5:

Was ich gelesen habe, hat @zack ihr Ziel sub 4h geschafft, obwohl sie zuerst gar nicht antreten wollte und ein Ankommen nur mit 25 % prognostiziert hatte.

Ja sie hat es geschafft und hat danach noch richtig gut ausgesehen.

Schwabenpfeil
25.09.2006, 16:10
Ach du warst das? :teufel:


Gratulation zur Verbesserung der PB. Habe von noch niemand gehört, dass er sein Ziel bei der Wärme geschafft hätte. Red Bull wollte ich auch trinken, um die letzen paar Kilometer zu fliegen, aber irgendwie war es mir zu voll dort.

Grüße

Jörg

@zack hat ihr Ziel SUB 4 erreicht und ich mein Ziel SUB 3, das wären also schon mal zwei.

Guenthi
25.09.2006, 16:14
und ich mein Ziel SUB 3, das wären also schon mal zwei.

sub 3 h :eek::eek::eek:,

hast Du denn bei der Geschwindigkeit überhaupt etwas von der Stimmung mitbekommen ?

Glückwunsch zur PB :daumen:

UweZ
25.09.2006, 16:16
Ja sie hat es geschafft und hat danach noch richtig gut ausgesehen.

Du hast es ja offenbar auch geschafft und das mit einer, ähh, sehr respektablen, geilen Zeit. :daumen: Ich hoffe Dir ging es auch gut danach.

@Günthi, starke Leistung und das 2 Wochen nach der Erstbesteigung der Jungfrau. Respekt. Berlin scheint ja wirklich ein gutes Pflaster zu sein.

Schwabenpfeil
25.09.2006, 16:18
sub 3 h :eek::eek::eek:,

hast Du denn bei der Geschwindigkeit überhaupt etwas von der Stimmung mitbekommen ?

Glückwunsch zur PB :daumen:

Ehrlich gestanden auf der Strecke wenig. Nur am "Wilden Eber". Die letzen zwei Kilometer habe ich dann das Tempo ein wenig herausgenommen und die Stimmung in vollen Zügen genossen, Startnummer gerade gerückt, Bauch eingezogen und bin jubelnd durch das Brandenburger Tor gelaufen. Das war schon gigantisch. Überhaupt wenn man dann noch so ein großes Ziel wie SUB 3 in Berlin erreicht. Am Vortag hatte ich angesichts der Wärme noch große Zweifel ob es klappt.

Schwabenpfeil
25.09.2006, 16:22
[QUOTE=UweZ;467364]Du hast es ja offenbar auch geschafft und das mit einer, ähh, sehr respektablen, geilen Zeit. :daumen: Ich hoffe Dir ging es auch gut danach.

So gut wie nach keinem Marathon davor. War wirklich Top Fit und nach 3 Bechern Wassern, 3 halben Bananen und ein paar Schokoriegel völlig wiederhergestellt. Doch heute haben mir meine Beine die Quittung gegeben... Ich überlege mir bei jeder Treppe runter ob ich sie laufe oder mich durchs Treppenhaus abseile...

19joerg61
25.09.2006, 16:40
@zack hat ihr Ziel SUB 4 erreicht und ich mein Ziel SUB 3, das wären also schon mal zwei.

Gratulation an euch beide, wobei sub 3 schon außerhalb meiner Vorstellungen liegt. Allerdings habt ihr mir jetzt meine Rechtfertigung kaputt gemacht, dass ich die 4 h nicht geschafft habe. :zwinker5:

Marienkäfer
25.09.2006, 19:26
Sehr schön, Günthi, sehr schön!! :daumen: :daumen:


:hallo:

Juergen63
25.09.2006, 19:33
Hallo Günther,

Gratulation für deine Leistung auch von mir.

Thomas Naumann
25.09.2006, 20:08
Und von mir. Habe ja nur Fernsehen gekuckt - sah warm aus.

Big-Biggi
25.09.2006, 21:51
@zack hat ihr Ziel SUB 4 erreicht und ich mein Ziel SUB 3, das wären also schon mal zwei.

Hab ich jetzt die richtige Stelle gefunden, um zu gratulieren? Glückwunsch an euch drei (zack, guenthi, schwabenpfeil), die ihr eure Ziele erreicht habt.
Liebe Grüße
Birgit

WinfriedK
25.09.2006, 22:06
Da hast du aber ein paar Halluzinationen gehabt, Guenthi. Martin war nicht da und ich hatte auch nie geschrieben, dass ich da sein würde. :zwinker2:
Sub-Kitty hast du zwar knapp verfehlt, aber immerhin noch PB erreicht. Und gelernt, gleichmäßig zu laufen. :zwinker5:
Gratuliere zur PB.

Guenthi
25.09.2006, 23:09
Da hast du aber ein paar Halluzinationen gehabt, Guenthi. Martin war nicht da und ich hatte auch nie geschrieben, dass ich da sein würde. :zwinker2:
.

@WinfriedK:

Gleichmäßig gelaufen ? :eek: , bin gespannt wann ich das einmal schaffe :hihi:

Ich bezog mich auf deinen Beitrag hier:



Ich würde mir ja den Spaß gönnen und mich bei km 35 mal an die Strecke stellen. Vielleicht fällt dir ja ein flotter Spruch ein, so von wegen "Der Sport heißt Laufen" oder so ähnlich... :teufel:
Und die T-Shirts kann man ja in XXXL bestellen. :party2:

:P

Gottseidank reichen mir noch shirts in XL :P

:P

Guenthi
25.09.2006, 23:13
Hab ich jetzt die richtige Stelle gefunden, um zu gratulieren? Glückwunsch an euch drei (zack, guenthi, schwabenpfeil), die ihr eure Ziele erreicht habt.
Liebe Grüße
Birgit

Vielen Dank Big-Biggi, aber ich habe mein Ziel nicht erreicht, da hast Du falsch gelesen :zwinker5:

Ich nehme an, Du hast dein Ziel auch nicht erreicht, dafür warst Du zu langsam unterwegs, aber schön, daß es dir trotzdem gefallen hat.

Hoffe deine anderen Problemchen verschwinden kurzfristig und Du postest wieder so lustig wie in deinem Kürzel-Thread, der bestimmt viel Arbeit verursacht hat :zwinker5:

Babsbara
26.09.2006, 09:50
Hej, Günthi -

na dann auch von mir einen Glückwunsch zur PB in meiner Lieblingsstadt :D Sub Kitty schaffst du sicher auch noch irgendwann, wenn du nicht gerade vorher irgendwelche Jungfrauen bestiegen hast, gelle?

LG,
Babs

42bis100
26.09.2006, 13:34
Also Guenthi,

auch von meiner Seite:
Glückwunsch zur neuen PB!
Da bleibt ja für's nächste Mal noch das Ziel sub4:30 !

Gruß!
Burkhard

zack
26.09.2006, 20:12
Hallo Günthi, :hallo:

ein schöner langer Kurzbericht :zwinker2: !
Meinen Glückwunsch zur PB!
Als nächstes ist die 4:30 dran, das schaffst du.
Übrigens, gute Leistung beim Jungfrau-M! :daumen: