PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wasserfeste resp. Wintertauglicher Laufschuh



Steppenläuferin
09.10.2002, 11:31
Wasserfester resp. Wintertauglicher Laufschuh

Vor noch einigen Jahren waren Nike Air Max der Renner und wurden meistens als 1. Wahl im Schuhgeschäft empfohlen ähnlich wie es heute meistens die ASICS Laufschuhe sind.

Somit war ich bis letzten Winter mit Nike Air Max Schuhen unterwegs bei Sonne, regen und Schnee und hatte bei Regen und Schnee relativ immer trockene Füsse.
Auf Grund des Zeitwandel laufe ich nun eben auch in ASICS (t2070 der Schaft bei der Ferse hinten ist mir zu hoch/hart).
Letzten Sonntagnachmittag lief ich meine 9.3km Runde bei strömendem Regen und bereits nach einem Kilometer waren die Schuhe `pflotsch` nass. Bei jedem Schritt klatschte es und ich schwamm regelrecht im Schuh. Empfand es als unangenehm.

Spiele nun mit dem Gedanken einen Wasserfesten Laufschuh zu kaufen.
Hat jemand bereits Erfahrung mit
Laufschuhen aus CORETEX / SYMPATEX und mit welchen Schuhen läuft ihr bei Regen / Winter ?
…..Oder sind nasse Füsse kein Problem?
(habe keinen Nike Air Max mehr gefunden in dem ich wohl bin und beim alten ist die Luft raus!)

Mein Freund kaufte sich heuer einen Laufschuh der Off - Road (Trail) tauglich ist, jedoch scheint mir dieser Pumaschuh auch eher Wasserdurchlässig zu sein.
Man kann ja viel darüber lesen aber jeder Hersteller macht beste Werbung und will seinen Schuhe verkaufen. Danke deshalb für Eure Hinweise und Erfahrung für wieder trockene Füsse.

Liebe Grüsse


[ Dieser Beitrag wurde von Steppenläuferin am 10.10.2002 editiert. ]

Tim
09.10.2002, 12:32
Ich mache mich mal schlau, ok? Werde mal bei diversen (unparteiischen) Händlern anfragen...
--
Gruß

+tim

Gast
17.10.2002, 23:37
hallo steppenläuferin,

schau doch einfach mal auf meiner seite vorbei. unter www.wieselweb2002.de oder www.laufschuhkauf.de findest du unparteiische tipps zu laufschuhen mit online-laufschuhtest.

mit laufenden grüßen wiesel

Steppenläuferin
21.10.2002, 11:23
Zuerst Mal vielen Dank Tim, für die Anfrage beim Hersteller und die Information von ASICS die Du unter der Rubrik FAQ (häufig gestellte Fragen) platziert hast.

Der Angabe von ASICS: Unsere Schuhe sind grundsätzlich für Sommer- und Wintertraining geeignet
kann ich aber nicht beistimmen.

Aus meiner Erfahrung: Laufschuh mit Mesh - Einsatz, diese haben mittlerweile der allergrösste Teil und besonders die Modele für den Sommer, schütz den Fuss gleich Null gegen Wasser (Regen, Pfützen und sogar Schlamm geht durch). (Habe zur Zeit den 2070)

Sehr aufschlussreich ist die Erwähnung von ASICS, dass Laufschuhe mit außerordentlich festem Obermaterial - für`s Wintertraining bestens geeignet sind.

Hab mich auch schon auf die Socken gemacht bez. Regen/Wintertauglichen Laufschuhe. Hab leider nur ein Nike der aus der Membrane Gore Tex gefertigt ist gefunden, jedoch sehr teuer (Goretex) und wegen der eher stark gebogenen Leiste unbrauchbar für mich.

Werde jetzt nach einem Schuh Ausschau halten der, wie ASICS empfiehlt, aus festem Obermaterial besteht. (Hab meinen letzt jährigen Schuh geprüft, dieser besteht auch aus festem Obermaterial und deshalb hatte fast nie nasse/kalte Füsse).

Werde mit dem Wissen von jetzt nur noch Laufschuhe aus festem Obermaterial kaufen und habe dadurch gleich einen Ganzjahresschuh! Einzige Hürde: jede Menge Schuhe mit Mesh Einsatz aber
keine mit festem Obermaterial in den hiesigen Geschäften!!!!

Nochmals Danke für Deine Bemühungen.

Herzlicher Grüsse

Vielleicht haben andere Läufer ja auch bereits diverse Erfahrungen bez. Schuhmaterial gemacht und
geben diese hier weiter?

LaSalsera
21.10.2002, 11:31
Hallo Steppenläuferin,

die Erfahrungen mit dem Mesh-Einsatz kann ich nur mit Dir teilen. Ich finde meinen Schuh zwar superbequem, aber wehe, es regnet oder das Gras ist noch sehr nass. Ich hatte tratschnasse Füsse, was ich auch im Sommer als äußerst unangenehm empfinde. Außerdem muss ich meinen Schuh dann erstmal austrocknen lassen. Wie teuer sind denn die Goretex Schuhe?

Bin auf weitere Erfahrungsberichte von Euch gespannt.
--
Gruß Nicole

Steppenläuferin
21.10.2002, 15:20
Hallo Nicole
Da gibt es eine breite Spannbreite bei den Preisen es kommt auch auf die Marke und Anbieter an.
Die Preise liegen meistens im Oberen, auch schon relativ teueren, Bereich der Qualitätslaufschuhen.
Mit wie viel genau der Nike angeschrieben war kann ich nicht mehr sagen, ausser es war teuer!
Hab jetzt noch gesehen, dass es Laufschuhe gibt mit einem etwas höher raufgezogenem Schaft, mit CoreTex im Schaft, für Laufen im Schnee.
Es gibt Geschäfte die als Monatshit solche Artikel günstiger anbieten.

Für Alle die GORE-TEX nicht kennen:
GORE-TEX® Kleidung schützt Sie bei jedem Wetter, von Kopf bis Fuß. Die
dauerhaft wasserdichte und hoch atmungsaktive Gore-Tex Bekleidung
schützt Sie bei Wind und Wetter zuverlässig von Kopf bis Fuß. Der feine
Unterschied zu anderen Produkten: selbst bei hohem Druck lässt eine
Gore-Tex Membran (z.B. beim Tragen eines Rucksacks) keine Nässe
nach innen dringen. Und wenn Sie bei Regen ins Schwitzen kommen,
kann die Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf entweichen. So wird ein
angenehmes Mikroklima geschaffen, das Sie rundum trocken hält.


Diese Kleidung ist meistens super Leicht und auch als Windstopper bezeichnet.

Rolf
22.10.2002, 01:50
Hi,
ich habe gerade den Sport-Conrad-Katalog bekommen.
(www.sport-conrad.de)
Da sind sehr interessante Winterschuhe von der Firma: ICEBUG drin. Puh! Ich muß schon sagen, die sehen genau nach dem aus, was man sich im Winter wünscht. Die Beschreibung ist allerdings etwas dürftig. Alle abgebildeten Modelle haben Spikes aus Hartmetall, die sich auf hartem Untergrund eindrücken. Kosten zwischen 110 und 170 EUR.

Gruß
Rolf

Gast
22.10.2002, 16:13
hallo,

habe mal ein paar modelle zusammengestellt, die wetterfest und zudem über ein griffigeres profil verfügen:

- adidas supernova trail winter 105,- euro (mit climawarm membran)
- adidas supernova control winter 115,- euro (mit climawarm membran, allerdings mit strassenprofil)
- nike air storm pegasus 110,- euro (climafit membran)
- nike air teocalli xcr 125,- euro (gore tex membran)
- nike air storm crested butte 140,- euro (gore tex membran)
- icebug multi run dry dual (bugdri membran)
- new balan´ce 904 115,- euro (festes, geschlossenes meshmaterial)

bezüglich des icebugs noch ein paar anmerkungen. der schuh ist relativ schwer (über 400 g in us 9) und wirklich nur für trails und losen untergrund geeignet. die stahlspikes ziehen sich zwar genauso wie die gummispikes etwas in die sohle zurück, wenn man auf hartem untergrund läuft, nur ist ersten die dämpfung und 2. auch das profil nur sehr eingeschränkt strassentauglich. den schuh gibt es in verschiedenen varianten mit wetterfester membran, ohne, ... demnach auch ein anderer preis.

hoffe das hilft euch weiter.

mit laufenden grüßen wiesel


Alles zum Thema Laufschuhkauf im Internet
www.wieselweb2002.de oder www.laufschuhkauf.de

--
Übrigens: Dieser Beitrag wurde durch den für alle Besucher verwendbaren "Gast"-Zugang geschrieben.

Rolf
25.10.2002, 00:13
Hi,
das Wiesel hat prompt ICEBUG-Fakten zu bieten - cool.
Ich glaube die Spikes ziehen sich weniger für Strassenasphalt zurück, als für felsigen Untergrund. Die kommen ja anscheinend aus Skandinavien, wo es viel davon hat. Das Gewicht sollte für einen Trailläufer nicht so schlimm sein - eher Trainingseffekt.
Zu adidas supernova trail kann ich aus eigener Erfahrung sprechen - allerdings nur begrenzt. Es sind meine Neuen. Ob die den Zusatz "winter" haben, weiß ich garnicht. Anfangs hatte ich ein schwimmendes Gefühl im Vorfuß, speziell in Hanglage. Er scheint sich aber von mal zu mal an meinen Fuß besser anzupassen. Nasse Füße habe ich noch nicht gehabt, aber das kommt schon noch.

gruß
Rolf

Gast
26.10.2002, 19:23
hey rolf,

ob es die winterversion ist, siehst du auf der zunge oberhalb des größenschildes. sollte es die winterversion sein, dann steht da climawarm.

ein foto von dem schuh findest du unter www.adidas.de oder auf meiner seite unter www.wieselweb2002.de unter laufschuhtest > test geländelaufschuhe.

noch eine anmerkung zu den icebugs. die gibt es auch mit pronationsstütze. dann haben die schuhe den zusatz dual.

mit laufenden grüßen wiesel
--
Übrigens: Dieser Beitrag wurde durch den für alle Besucher verwendbaren "Gast"-Zugang geschrieben.

Steppenläuferin
27.10.2002, 19:49
Hallo wiesel

Bedeutet dual immer pronationsstütze.
Habe mich gestern mal umgeschaut nach einem Winterfesten und da sah ich Laufschuhe mit Aufdrück dual max oder
ähnlich.

Gruss

Gast
27.10.2002, 19:57
hallo steppenläuferin,

beim hersteller icebug schon. bei den anderen herstellern heißt die pronationsstütze z.b. bei asics duomax (denke das hast du gesehen), bei new balance bei einigen modellen rollbar. bei den meisten herstellern hat die pronationsstütze aber keinen extra-namen. i.d.r. kann man die stütze aber aufgrund der meist dunkleren farbgebung erkennen. des weiteren ist der teil der innenseite des schuhes härter als der rest.

mit laufenden grüßen wiesel


Alles zum Thema Laufschuhkauf im Internet (u.a. Online-Laufschuhtest)
www.wieselweb2002.de oder www.laufschuhkauf.de
--
Übrigens: Dieser Beitrag wurde durch den für alle Besucher verwendbaren "Gast"-Zugang geschrieben.

Gast
01.11.2002, 22:43
Ich habe mir vor einiger Zeit GoerTex Socken zugelegt, so sind alle meine Lauf- Wander- und Fahrradschuhe wasserdicht. Kosten so ca. 35 Euro und müssten in jedem besseren Outdoorgeschäft zu bekommen sein
--
Übrigens: Dieser Beitrag wurde durch den für alle Besucher verwendbaren "Gast"-Zugang geschrieben.

Run&Fun
18.12.2005, 10:16
Hallo Steppenläuferin!

Ich habe mir im Herbst den Trailschuh Thiella XCR II von Puma gekauft.
Der Laufschuh ist mit Gore-tex ausgestattet.
Meine Erfahrungen mit dem Schuh sind sehr positiv!
Der Schuh ist wasserundurchlässigund auch die Sohle ist für unebenes Gelände, Matsch usw. bestens geeignet!
Ich bin sehr zufrieden und würde mir auch den Nachfolger dieses Trailschuhs kaufen.

Best wishes, Ulla

pingufreundin
18.12.2005, 10:37
Ich kann mir vorstellen, dass die stepenläuferin in den letzten 3 Jahren schon eine Lösung für sich gefunden hat

Pöt
18.12.2005, 10:48
Humor ist, wenn man trotzdem lacht*****

pandadriver58
18.12.2005, 11:44
***** du bist nicht allein...:D :hihi:

Gruss Sigi:hallo:

pingufreundin
18.12.2005, 11:58
ohgottohgottohgott, ich hab den smiley vergessen :klatsch:

19joerg61
18.12.2005, 19:09
.. dann sollte Steppi uns mal daran teilhaben lassen. Welchen hast nun gekauft und was taugt er?

Grüße

Jörg

Run&Fun
18.12.2005, 20:30
Ja mei...dat hab ich ja garnet gesehen....2002:hihi: tztztztztzt:peinlich:

Da kann man mal sehen das das Herantragen neuer Themen in dem Forum für Ausrüstung nicht ausgereizt werden:zwinker2:

Nun werd ich drauf achte...wie alt die Threads sind...

Martinwalkt
18.12.2005, 23:36
Mein Neuer Schuh ist auch als Marathon-Crosslauf-Schuh für schlechtes Wetter gemacht. Er ist von der Firma Montrail aus Seattle und ist mit einer Gore XCR Membran ausgestattet http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=mot49501&GTID=1cd5c0b76d03191df264d3c9a3da8ee4a33

19joerg61
19.12.2005, 21:22
...und wie ist er?
Hast ihn blind aus dem Katalog gekauft?


Mein Neuer Schuh ist auch als Marathon-Crosslauf-Schuh für schlechtes Wetter gemacht. Er ist von der Firma Montrail aus Seattle und ist mit einer Gore XCR Membran ausgestattet http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=mot49501&GTID=1cd5c0b76d03191df264d3c9a3da8ee4a33

Steppenläuferin
29.12.2005, 20:33
Hallo Steppenläuferin!

Ich habe mir im Herbst den Trailschuh Thiella XCR II von Puma gekauft.
Der Laufschuh ist mit Gore-tex ausgestattet.
Meine Erfahrungen mit dem Schuh sind sehr positiv!
Der Schuh ist wasserundurchlässigund auch die Sohle ist für unebenes Gelände, Matsch usw. bestens geeignet!
Ich bin sehr zufrieden und würde mir auch den Nachfolger dieses Trailschuhs kaufen.

Best wishes, Ulla

Hey Ulla

oh, du hast diesen alten Thread hochgeholt :)
und toll wir laufen ja quasi mit dem selben Schuh:daumen:
wir haben uns im Winter 04 den Puma complete Thiella (Gore-Tex XCR)
gekauft und mit diesem laufe ich jetzt auch noch diesen Winter.

Grüsse Steppi

Steppenläuferin
29.12.2005, 20:43
.. dann sollte Steppi uns mal daran teilhaben lassen. Welchen hast nun gekauft und was taugt er?

Grüße

Jörg


:wink: Hallo und nochmals melde ich mich zu Worte:

hatte zuerst den nike air storm (GoreTex) leider passte mir dieser von
der Form her nicht. Jedenfalls konnte ich mit dem Nike keine längere Strecke laufen. Dann von Asics ein Schuh aus festem Material leider wieder pech....Schuh und Fuss sind keine Freunde geworden:sauer:

meine jetziger Favorit: siehe Posting oben :nick:



:hallo:

Martinwalkt
29.12.2005, 20:51
...und wie ist er?
Hast ihn blind aus dem Katalog gekauft?

nein Globetrotter ist ja hier um die Ecke ....und als der Schuh reduziert war und man meinen gebrauchten Meindl Schuh nach einem Jahr heftiger Benutzung voll ausgezahlt hat weil undicht geworden habe ich zu geschlagen.

Einziger Nachteil in meinen Augen ist das Gewicht. Es gibt schon leichtere Trailschuhe. Aber eine Super Sohle. Heute z.B 1.35 nur durch Schnee und fast nicht nass im Schuh.

Sehr griffiges Profil. Du kannst den Schuh bei Nichtgefallen glaube ich zurück senden und man darf wohl auch in der Wohnung die Schuhe ne Weile tragen und ggf zurück geben

Martin

Junkie Olli
19.08.2006, 14:34
Ich hab den THREAD noch mal hoch geholt, weil ich mir diesen Herbst auch ein Paar vernünftige Trailschuhe zulegen möchte !
Wer kann mir sein Model empfehlen ?
Es muß aber unbedingt ein Neutral Schuh sein, also nix mit Pronationstütze !