PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wintertraining für Berufstätige



Schorsch
16.08.2003, 21:59
Hallo Zusammen,

kaum aus dem Sommerurlaub zurück und nach den "wunderschönen" heißen TagenX( :drink: musste ich bei meinem abendlichen Läufchen doch glatt feststellen, dass die Tage schon wieder deutlich kürzer werden.
Ich habe erst heuer wieder mit dem Laufen begonnen und möchte die neu (wieder-)gewonnene Kondition nicht gleich wieder verlieren.

Mein Beruf bringt es mit sich, dass ich in den dunklen Monaten erst nach Einbruch der Dunkelheit heimkomme und morgens schon vor Tagesanbruch im Büro bin.

Wie kann ich mich trotzdem fithalten?(

Wir wohnen auf einem kleinen Dorf mitten in der Pampa, das Dörfli zieht sich über einen Hügel.
Nur der Ortskern ist beleuchtet, alle meine Laufstrecken in den Feldern sind natürlich stockdunkel!

Ich sage schon mal Danke für jeden Tipp :bounce:

marathonmann
16.08.2003, 22:11
Hallo Schorsch!

Ich nehm immer ne Taschenlampe mit. Da es meistens ja nicht wirklich stockdunkel ist, finde ich meinen Weg normalerweise auch ohne Licht. Die Taschenlampe brauche ich bloß für besonders kritische (uneben, matschig, rutschig) Stellen und um Gegenverkehr oder Spaziergänger mit Hund auf mich aufmerksam zu machen.

Mit freundlichen Grüßen,
Volker
Startnummer 24507 beim Berlin - Marathon
http://www.web-ansichten.de/junk/forumshirt.gif

rennic
16.08.2003, 22:22
Na dann, Gute Nacht. Also im stockdunklen Wald oder Feldweg würde mir unheimlich werden. Da ist der Puls bei 190 und man schafft die 10 km in einer halben Stunde :D :D :D

Aber ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht. Ich werden versuchen auf einer beleuchteten Asphaltstrecke zu laufen und ansonsten viel Radfahren, solange es der Untergrund noch hergibt.

@Schorsch: Hast Du eine Möglichkeit mit dem Auto oder Rad in einen anderen Ort zu fahren, wo es bessere Bedingungen gibt?

Viele Grüße...René

---------------------------------------------------------------------- -------
Die Fotogalerie für Mitglieder: Lauf-Fotos.de (http://www.lauf-fotos.de) | Email: mail@lauf-fotos.de

Claus
16.08.2003, 22:58
Schorsch,

manche fragen sind gott sei dank einfach. deine lösung heisst http://www.nighteye.de/ geht immer. zum laufen, zum wandern wenn man früh aufstehen muss.... viel spass dabei claus

elise
18.08.2003, 15:24
Hallo Schorsch!

habe im letzten Winter sehr gute Erfahrungen mit der "Tikka"-Stirnlampe gemacht: Sehr leicht, sehr hell und sehr ergiebige Batterien. Allerdings wäre ich bei all zu unebenem Untergrund trotzdem vorsichtig. Habe mir im November vor 4 jahren auf einer beleuchteten (!) Strecke den Knöchel gebrochen, weil ein Loch nicht zu erkennen war. Mit Gips-Bein blieb mir dann nämlich für 6 Wochen dann doch nur noch das Trimm-Fahrrad . . .

Aber Du hast recht: Letzte Woche habe ich auch um 21:30 Uhr festgestellt, dass der Sommer wohl zu ende geht :idee:

LG von chrissie

Steif
18.08.2003, 15:35
Original von elise:
habe im letzten Winter sehr gute Erfahrungen mit der "Tikka"-Stirnlampe gemacht: Sehr leicht, sehr hell und sehr ergiebige Batterien.


Elise, gute Wahl. Wollte gerade bei Globetrotter mal nachsehen, was das ist. Ich habe eine Petzl Micro, sozusagen den Vorgänger der Tikka.
Die Tikka, gibts bei Globetrotter gerade im Angebot!
Stirnlampe Tikka bei Globetrotter (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?&mod_nr=kz01007&artbez=Petzl+Stirnlampe+Tikka)




Der Steif®© ohne Knopf im Ohr!

rennic
18.08.2003, 15:37
habe im letzten Winter sehr gute Erfahrungen mit der "Tikka"-Stirnlampe gemacht.

Hallo Chrissie,

danke für den Tipp, werde ich mir mal anschauen das Wunder-Teil! Ist wahrscheinlich genau das, was ich suche. Besten Dank! Nichts geht über eine gute Empfehlung!





Viele Grüße...René

Die Fotogalerie für Mitglieder: Lauf-Fotos.de (http://www.lauf-fotos.de) | Email: mail@lauf-fotos.de

Laufheini
18.08.2003, 15:39
Hallo,
so ne Stirnlampe ist im Winter wirklich der absolute Hit:idee: . Das hat viele Vorteile.

Man sieht was und kann überall und bis in die Nacht laufen, speziell wenn es längere Läufe sind

Man wird gesehen, da man in Verbindung mit Reflektoren an den Schuhen/Kleidung funkelt wie eine Neonreklame

Man erwirbt sich den Ruf als unbeirrbarer Bekloppter, der sogar im Winter mit Lampe läuft:stupid:

Es ist eine tolle Erfahrung, in der Dunkelheit mit eine r Lampe zu laufen (muss man mal gemacht haben, um es zu verstehen)

Also: Lampe kaufen (Tikka), am besten mit LED-Technik, reicht zum Laufen, ist leicht und die Battereien halten ewig. Und dann ab zum Laufen. Und, ach ja, warme Kleidung nicht vergessen (im Winter):bounce: :bounce:

rennic
18.08.2003, 15:40
....sind aber auch nicht ganz billig. Da guckst hier: http://www.gps-vertrieb.com/index2.html?d_E43P_TIKKA715.htm

Viele Grüße...René

Die Fotogalerie für Mitglieder: Lauf-Fotos.de (http://www.lauf-fotos.de) | Email: mail@lauf-fotos.de

Alpi
18.08.2003, 15:48
Ui, sowas wie die Tikka habe ich noch nie gesehen, danke !! :)

Was habe ich immer die große Stirnlampe mitgeschleppt, da ist die Reserve- Batterie schon schwerer als das ganze Teil ! :(

Baba vom Alpi :rolleyes:

Abteilung: Einkauf ;)