PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maare-Mosel-Lauf



pottisch
21.08.2003, 14:54
Hallo zusammen!
Ich beabsichtige am 30.8.03 den Maare-Mosel-Lauf (mein erster HM) mitzulaufen. Hat den von euch schon mal jemand mitgemacht? Ist die
Strecke was für "Anfänger" (ich will´s versuchen unter 2 Stunden hinzubekommen). Wäre über ein paar Tipps zur Strecke echt dankbar!
Gruss
Stefan

*************************

miatara
25.08.2003, 09:31
Hallo Stefan,

auf der Homepage Maaremosellauf (http://www.maaremosellauf.de/mainframe.asp?lang=de&e1=123) findest Du Beschreibung zur Strecke und ein Streckenprofil.



Gruß
Peter
Startnummer 592 beim Rhein-Energie-Marathon Bonn am 04.04.04. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

pottisch
25.08.2003, 16:40
Danke Peter!
Hatte die Seite schon gefunden -
dachte nur, es wär schon mal jemand mitgelaufen und
hätte noch ein paar Tipps zur Strecke - will mich schließlich
auf meinen ersten HM einstimmen :D :D
Hoffentlich klappt´s ......
Gruß
Stefan,


**************************************** **********
der am 30.08.2003 seinen ersten HM läuft!!!:dance:

*************************

miatara
27.08.2003, 09:57
Hallo Stefan,

Sorry :D, hätte ich mir denken können.

Also für einen ersten HM ist die Strecke schon recht anspruchsvoll. Im Text steht zwar "minimale Steigungsverhältnisse von 2,5%", aber dieses minimal bezieht sich wohl eher auf die Eifelumgebung :)) :)).
Ich kenne Deine bisherigen Lauferfahrungen nicht, aber unter 2 Stunden ist schon ein Ziel.

Ist aber auf jeden Fall eine schöne Strecke, deswegen habe ich mich jetzt auch für den HM angemeldet, will (und werde :angry: ) wenigstens unter 2:10 bleiben, je nachdem wie es läuft auch unter 2:05.

Vielleicht sehen wir uns ja? Ich nehme den Bustransfer von Gillenfeld nach Daun wahr.

Gruß
Peter
Startnummer 592 beim Rhein-Energie-Marathon Bonn am 04.04.04. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

pottisch
27.08.2003, 10:19
Hi Peter,

na, jetzt machst Du mir aber etwas Angst :(. Ist schließlich mein erster HM (Wettkampf) und will mich ja nicht gleich blamieren. Nichts desto trotz werde ich mich heute anmelden und den Bustransfer auch nutzen.

Dann sehen wir uns am Samstag, gell!
Und dann geht´s ab...:angry:

Gruß
Stefan



**************************************
... der von Peter jetzt ganz schön gebremst wurde :D

*************************

Toni
27.08.2003, 15:19
Original von pottisch:
Hi Peter,

na, jetzt machst Du mir aber etwas Angst :(. Ist schließlich mein erster HM (Wettkampf) und will mich ja nicht gleich blamieren. Nichts desto trotz werde ich mich heute anmelden und den Bustransfer auch nutzen.

Dann sehen wir uns am Samstag, gell!
Und dann geht´s ab...:angry:

Gruß
Stefan



**************************************
... der von Peter jetzt ganz schön gebremst wurde :D

*************************





Hallo Stefan,

ich bin zwar selbst noch keinen HM oder M gelaufen, aber ich denke niemand, der den Mut hat sich auf eine 21,1 bzw. 42,195 Kilometer lange Strecke zu begeben, hat irgendeinen Grund, auch bei nicht erreichen des Ziels, sich zu schämen !

Also, selbst wenn Du die Strecke in 2:45 Stunden schaffst, dann hast Du schon viel viel mehr erreicht, als viele andere Menschen!

Meinen Respekt hast Du in jedem Fall (ich traue mir ein Training auf einen Marathon noch nicht wirklich zu :-))!

Ich wünsch Dir viel Erfolg !

Gruß
Toni

miatara
28.08.2003, 10:57
Hallo Stefan,

ich wollte Dich nicht entmutigen und schon garnicht bremsen !:)

Hast Du denn eine 10km-Wettkampfzeit oder so etwas als Anhaltspunkt?

Wie Toni richtig schreibt: die Zeit ist beim ersten HM eigentlich nicht so wichtig, blamieren kann man sich bei 21.1 km garnicht.

Ich bin auch im Tranferbus, vermutlich der mit dem weißen laufen-aktuell.de Funktionsshirt :D

Gruß
Peter
Startnummer 592 beim Rhein-Energie-Marathon Bonn am 04.04.04. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif

pottisch
29.08.2003, 09:29
Hi Peter,
so hab ich´s ja auch gar nicht aufgefasst - Spässle gemacht :nene: Also einen Wettkampf bin ich bisher noch nicht mitgelaufen, aber meine beste 10-km-Zeit liegt bisher bei 0:45:36. Hoffe, das reicht aus, um mein Ziel zu erreichen.

Wenn ich 2:10 h lauf ist das natürlich auch nicht schlimm, denn die erste Euphorie wird mittlerweile durch Aufregung etwas verdrängt.

Naja, es wird schon hinhauen - bis morgen dann

Gruss
Stefan :hallo:

*************************

miatara
29.08.2003, 09:37
Na, mit der 10 km-Zeit solltest Du aber locker unter 2h bleiben können :respekt:

(Außer wenn wir Teile der Strecke schwimmen müssen, die Regenwahrscheinlichkeit für Daun beträgt morgen 85% :)) :)) )

Gruß
Peter
Startnummer 592 beim Rhein-Energie-Marathon Bonn am 04.04.04. http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/party018.gif