PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer zu teuer sörft



Alpi
27.08.2003, 14:34
Schaut Leute!!!

Leider gibt es das nicht bei uns, ich zahle 60 Eumel monatlich!! :nene:

http://registrierung.tiscali.de/produkte/1342_dslflatrate.php?rncode=RT40186



Aber ihr Deutschen habt es besser, vielleicht will es ja jemand nutzen, eine Flachrate um läppische 16 Eumel!!!

Baba vom Alpi :rolleyes:

Abteilung: Sörfhilfe ;)

rennic
27.08.2003, 14:40
Also, Alpi, das ist doch OffTopic :motz: :D
Ich kann dich beruhigen ich zahle auch 65 Euro (Grundgebühr Telefon + DSL + Flatrate). Über Tiscali hört man nichts Gutes, Vielsaugern wird sehr schnell der Hahn zugedreht. In DE gibt es nur T-DSL als wirklichen Flatrate-Anbieter, alle anderen sind sehr unzuverlässig und bieten nicht wirklich unbegrenzte Gigs an.

Wer mir jetzt wieder Unwissenheit vorwirft, ich bin seit 4 Jahren DSL-User und habe 5 Anbieter durch. Nur die Telekom überzeugte in Preis-Leistung und Service. Auch Mannesmann Arcor ist sau-schlecht, vor allem im Köln-Bonner Bereich!

Viele liebe Grüße...René
Startnummer 1118 beim Dresden-Marathon (http://www.dresden-marathon.de) am 19.10.2003

Roman74
27.08.2003, 17:42
Alles Bauernfängerei Alpi:

* Tiscali DSL basiert auf dem T-DSL-Anschluss der Deutschen Telekom AG, durch den weitere Kosten entstehen. Dieser ist in vielen Anschlussgebieten verfügbar. Tiscali DSL Flat: 6 Monate Vertragslaufzeit und bei Unzufriedenheit im 1. Monat sofortiges Kündigungsrecht und Geld zurück. Tiscali DSL Flat für 19,99 €/Monat: monatlich kündbar, keine Tiscali Fair Garantie.


Du zahlst also den T-DSL-Anschluss und ZUSÄTZLICH Tiscali....

__________________________

#9462 beim Wachau-HM

Alpi
27.08.2003, 18:22
Alles klar, danke für die Aufklärung. Ich habe den Link nur weitergegeben, weil ich las, dass manche Läufer hier noch keine Flat haben ;) Hoffentlich ist noch keiner reingefallen :(

Baba vom Alpi :rolleyes:

Abteilung: Schwanzeinzug ;)

markuz
27.08.2003, 18:56
jetzt hab ich zwar das angebot von tiscali nicht genau studiert, aber es ist üblich, dass man einmal für die bereitstellung des dsl-anschlusses (in der regel an die telekom) und einmal an den "provider" des dsl-zuganges (zum bleistift tiscali) bezahlt. das hat soweit noch nichts mit bauernfängerei zu tun. im allgemeinen setzen aber viele anbieter auf die vorhandene infrastruktur der telekom auf, da ihnen keine eigene zur verfügung steht. 1 & 1 macht das beispielsweise, wo ich schon seit über zwei jahren zufriedener kunde bin. ich habe einen dsl-zugang mit einem datentransfervolumen von 4 GB. ist etwas günstiger als direkt bei der telekom und mit der einschränkung kann ich locker leben, da ich noch selten mehr als 3 gigs binnen eines monats durch die leitung geblasen habe.

tja, alpi irgendwie ist das komisch in A. ein bekannter aus imst hat mir schon vor jahren sein leid geklagt und dann mit internet via satellit usw. experimentiert. war aber auch nicht wirklich praktikabel. irgendwie scheint sich seit damals nicht allzu viel getan zu haben. ich glaub ich hau nen sender auf die zugspitze und provide internet per WLAN für den norden tirols... :))


ciao,

markuz

Beate
27.08.2003, 18:56
Ähäm... meine flatrate bei 1und1 kostet 14.90 Euro im Monat und ich habe wahlweise 5 GB Übertragungsvolumen frei oder 100 Stunden. Da ich keine Filme downloade, habe ich die 5 Gigabyte gewählt und das funkt jetzt seit zwei Jahren super.

LG

Beate

markuz
27.08.2003, 19:11
@beate

sag ich doch... :D


ciao,

markuz