PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1, 2, 3 im Watschelschritt . . .



elise
28.08.2003, 15:10
läuft elise, wer läuft so mit? Oder so ähnlich jedenfalls. Die Idee für diese Frage habe ich aus dem Thema über`s Gehen:

Bei den längeren Läufen so ab km 15 oder 20 kann ich jedesmal beobachten, dass mein Schritt sich verändert in Richtung "Alt-Herren-Jogging" (das ist nicht böse gemeint, ich weiß nur nicht, wie ich es sonst beschreiben soll). Ich setze z.B. viel extremer die Ferse (hoffentlich liest das nicht Dr. Strunz als anonymer Gast :)) ) auf und habe insgesamt den Eindruck, ein wenig putzig dabei auszusehen. Allerdings ist diese Gangart - für meine Verhältnisse - nicht einmal besonders langsam und vor allem angenehm und "energiesparend".

Kennt hier noch jemand diesen Watschelgang? Und werde ich beim Marathon quasi ins Ziel Watscheln ?( (na hoffentlich doch :D )

LG von chrissie

runningmanthorsten
28.08.2003, 15:45
Hallo Chrissie!

Ist doch normal das der Schritt mit der Laufdauer schlechter wird. Das habe ich auch bei Wettkämpfen. Wenn man halt kaputt ist, läuft man nicht mehr so "rund" wie vorher. Also keine Panik!

Liebe Grüße!

Thorsten.

elise
28.08.2003, 16:24
Ok, ja, das macht natürlich Sinn, das meine Entenfüße ermüden und dann gewatschelt wird. Ich fand es nur seltsam, weil ich diesen "Schon-Gang" zu Beginn des Laufes gar nicht hinkriege, selbst wenn ich es bewusst versuche. Ich werde mal andere Läufer gezielt daraufhin beobachten. :look: :look: :look:

Entengrüße von chrissie

runningmanthorsten
28.08.2003, 16:25
Ja das ist wirklich so! Besonders bei längeren Strecken! Mußt Du auch mal beim Marathon drauf achten. Da läuft niemand mehr "rund" am Ende...

Liebe Grüße!

Thorsten.