PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : möchte anfangen zu laufen



Mausekind
30.08.2003, 17:15
Hallo,
ich bin ganz neu hier und möchte zwei Fragen stellen. Ich habe beschlossen, das Rauchen aufzugeben und anstatt dessen mit dem Laufen zu beginnen. Zuem habe ich einen Hund, der mich begleiten wird und es in vollen Zügen genießen wird, wenn ich erst mal ein paar Meter laufen kann.


Damit das auch alles klappt sollte ich mir wohl ein Paar Laufschuhe zulegen. Kann mir dazu jemand von Euch ein paar Tipps geben? Ich werde hauptsächlich auf Asphalt laufen müssen, zumindest am Anfang. Worauf muss ich besonders achten?

Dann habe ich gehört, dass ein Pulosmessgerät ganz gut sein soll. Könnt Ihr mir da was empfehlen?

Liebe Grüße Mausekind?(

wb
30.08.2003, 17:22
Hallo Mausekind !

Glückwunsch zu den beiden Entschlüssen!!!

Zum NichtRauchen hatten wir gerade nen Thread (hier (http://www.laufen-aktuell.de/laufenaktuell/content/forum/thread.php?id=2627&get_unread=1) ). Da findest du sicherlich ein paar interesante Sachen.

Ich habe mir vor einem halben Jahr (als ich das Rauchen aufhörte und das Laufen anfing) die Asics 2080 gekauft. Die haben eine gute Dämpfung und waren ein "Hineinschlüpfundwohlfühlschuh".

Ich persönlich laufe ohne Pulsmessgerät, aber Aldi Süd hat ab nächsten Donnerstag wohl was anfängertaugliches im Angebot.

nosmo :)

______________________________
Es gibt 2 Dinge, die sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

[ Dieser Beitrag wurde von nosmo am 30.08.2003 editiert. ]

clemme
30.08.2003, 17:40
:hallo: Hallo Mausekind :hallo:
Esrt einmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Entschluss!Ich rate Dir in ein gutes Laufsportgeschäft zu gehen und Laufschuhe auf dem Laufband zu testen. Ansonsten wünsche ich Dir viel Erfolg!Grüße vom noch rauchenden Clemme

M@x
30.08.2003, 17:55
Hi Mausekind,
http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/schild27.gif im Forum,
und Gratulation zum Rauchaufhörentschluß.
jetzt hast du es hier öffentlich gemacht und nun mußt dich auch dran halten, aber du kriegst hier immer guten Zuspruch :rotate: :rotate:
Wegen den Laufschuhen, geh in ein Fachgeschäft, hier sollt man am wenigsten sparen, aber rechne mal um in Zigaretten, da hast du sicher mehr verpovelt:)) :)) :))
wegen dem Hund, da gibts bei uns ein paar spezielistInnen, die werdn sich schon noch melden

Pfiat di :hallo: :hallo:

M@x

______________________________
Schüttelreim
Sommerschlußverkauf
Da kannst du wie die Pest rosten,
ich kauf nicht diesen Restposten!

marathonmann
30.08.2003, 18:11
Hallo Mausekind!

Herzlich Willkommen im Forum und Gratulation zum Entschluß, mit dem Laufen zu beginnen.
Das Wichtigste beim Laufen sind gute Schuhe. Da aber jeder andere Füße und einen anderen Laufstil hat, stellt auch jeder andere Ansprüche. Über dieses Forum sind deshalb keine Empfehlungen möglich. Um Dir einen Überblick zu verschaffen, kannst Du Dir mal diese Website (http://www.laufschuhkauf.de) ansehen. Dann solltest Du Dich in einem guten Laufgeschäft ausführlich beraten lassen. Ganz wichtig ist dabei jedenfalls auch, das die Schuhe passen und Du Dich in ihnen wohl fühlst. Das Aussehen ist dabei eher weniger wichtig! ;)
Ein Pulsmesser gehört zu den eher weniger wichtigen Ausrüstungsgegenständen eines Läufers. Als Anfänger helfen die alten Weisheiten "Laufen ohne zu schnaufen" bzw. "Laufe so langsam, das Du Dich nebenbei noch mühelos unterhalten kannst/könntest" genausogut weiter. Und das ohne Dich ohne wahrscheinlich rechte hohe Pulswerte zu verunsichern.

Mit freundlichen Grüßen,
Volker
Startnummer 24507 beim Berlin - Marathon
http://www.web-ansichten.de/junk/forumshirt.gif

Mausekind
30.08.2003, 18:37
Hallo, erstmal danke für die nette Begrüßung hier im Forum.
Ich bin schon ganz aufgeregt, dass ich heute Abend meine letzte Zigarette rauchen werde.
Morgen früh werde ich dann gleich mit leichtem Training anfagen.

Nächste Woche suche ich dann mal nach einem Laufschuhgeschäft. Weiß noch garnicht wo ich da anfangen soll. Mal schaun.

Könnt Ihr mir für den Anfang vielleicht auch noch ein paar Tipps zum Laufen geben oder einen Link mit einer Art Trainingsplan?

Ich hoffe wir werden noch viel voneinander hören.

Gruß Mausekind :P

Ella
30.08.2003, 18:54
Hallo Mausekind,:hallo:

ich habe Anfang Juni mit dem Trainingsplan von der Seite -Fettrechner (http://www.fettrechner.de) siehe dort unter Bewegung -angefangen zu laufen. Geht da gaaanz langsam los mit 1 min Laufen / 1 min Gehen.

Wenn das dir zu wenig anstrengend ist, bin ich sicher, kannst du auch Einheiten überspringen. Ich würde dir nur raten, nicht täglich zu laufen, sondern zwischen den Laufeinheiten einen Tag Pause zu machen.


Auf jeden Fall auch von mir ein herzliches Willkommen und viel Spaß beim Laufen!!!

:hallo: Ella

-----------------------

Never be afraid to try something new.
Remember that amateurs built the ark, professionals built the Titanic.

MissBlümchen
30.08.2003, 19:00
Hey Mausekind - das finde ich SUPER, dass Du hier bist...jetzt können wir quasi den Weg eines Anfängers buchstäblich vom ersten Schritt an mitverfolgen, das wird bestimmt total spannend! :bounce:

Ich wünsch` Dir für Deinen ersten Lauf ganz viel Spass!! Und erzähl` uns davon! :hallo:

----------------------------------------
If confusion is the first step to knowledge,
I must be a genius.

marx09
30.08.2003, 19:25
Hallo Mausekind!!!

Auch von mir ein herzliches Willkommen! Klasse, dass Du Dich zum Laufen entschieden hast! Wirst Du bestimmt nicht bereuen!

Ich habe am 2. Juni mit dem Laufen begonnen. Bin einfach losgelaufen und habe es in den ersten Tagen auf 15 Minuten gebracht. Bin aber immer ohne Gehpause gelaufen. Mitlerweile laufe ich eine knappe Stunde am Stück und bin total süchtig danach! Kann es mir gar nicht vorstellen nicht zu laufen.

Aber geh unbedingt erst in ein Sportschuhgeschäft, lass Dich dort mit verschiedenen Laufschuhen auf dem Laufband filmen und kauf Dir das Paar, das am Besten für Dich ist - auch wenn die vielleicht nicht toll aussehen ;o) Ich spreche aus Erfahrung. Ich bin die erste Woche mit meinen regulären Sportschuhen für`s Fitness-Studio gelaufen. Das sind zwar auch Laufschuhe, aber ich habe sie nicht wegen Ihrer Funktionalität gekauft, sondern weil ich sie so verdammt chic fand. Tja, und es hat nicht lange gedauert, da habe ich fiese Knieschmerzen bekommen. Bei einer Laufbandanalyse kam dann raus, dass ich mit den Schuhen viel zu sehr nach innen eingeknickt bin. Daraufhin habe ich 110 € investiert und mir anständige Schuhe gekauft. Und: Ich habe keine Probleme mehr!

Ich drücke Dir für Deinen ersten Lauf fest die Daumen! Und immer schön langsam :o)

Liebe Grüße,
Katharina :rotate:

Uschi
30.08.2003, 19:36
Herzlich Willkommen, Mausekind http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/wavey.gif



Kann es sein, dass du diejenige bist, die ich so quasi hierher gelotst habe? Wenn nicht, macht`s auch nix... :)

Liebe Grüße
Uschi

Klick mal hier --->Mein bebilderter Bericht von der BR-Radltour 2003 (http://www.webwelten.de/radltour03)<---

Mausekind
30.08.2003, 19:46
Original von Uschi:
Herzlich Willkommen, Mausekind http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/wavey.gif






Kann es sein, dass du diejenige bist, die ich so quasi hierher gelotst habe? Wenn nicht, macht`s auch nix... :)

Liebe Grüße
Uschi

Klick mal hier --->Mein bebilderter Bericht von der BR-Radltour 2003 (http://www.webwelten.de/radltour03)<---



Hi Uschi :hallo:, ich bins tatsächlich. Langsam kriege ich ein bisschen Angst, da ich ja nun in ganz kurzer Zeit meine letzte Zigarette rauchen werde. Morgen werde ich mich dann gleich aufmachen. Von einer Sucht in die andere, sozusagen.
Danke für die tipps nochmal. Gruß Mausekind

runningmanthorsten
30.08.2003, 20:59
Hallo Maeusekind!

Herzlich Willkommen bei uns! Ich finde es auch super, das Du das Rauchen aufgeben willst und mit Laufen anfangen willst!

Wie die anderen schon gesagt haben: Am wichtigsten sind die Schuhe! Daran solltest Du auf keinen Fall sparen! Die Klamotten sind nicht so wichtig! Hauptsache bequem und sportlich! Der Rest kommt von alleine!

Viel Erfolg dabei!

Liebe Grüße!

Thorsten.

rennic
30.08.2003, 21:12
Herzlich Willkommen, Mausekind. Ich schließe mich ganz bequem allen anderen an :D

Wie Thorsten schon sagte, spare nur nicht an den Laufschuhen!!! Viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

Liebe Grüße aus Dresden...René http://www.kurts-smilies.de/wink2.gif


Nr. 1118 beim Dresden-Marathon (http://www.dresden-marathon.de) | Homepage: www.Lauf-Fotos.de und www.rennic.de

Andre35
30.08.2003, 22:09
Liebes Mausekind,

herzlich willkommen auch von mir. Das mit dem Fachgeschäft ist echt das wichtigste. Spezielle Klamotten usw. kannst Du dir für den Anfang sparen, wenn Du erst mal probieren willst, ob Du wirklich gerne läufst. Aber mit falschen Schuhen kannst Du enorm viel kaputtmachen.

Also, viel Spass beim Schuhe kaufen und guten Start ins Läufer- und rauchfreie Leben.

:bounce: :bounce:

Gruss André

keep on running !

DrJekyll
30.08.2003, 22:14
Hallo Mausekind,



Ich habe beschlossen, das Rauchen aufzugeben...

Das ist eine sehr gute Entscheidung. Ich habe vor fast genau 11 Jahren aufgehört und kann das gut nachempfinden. Das Wichtigste hast du hinter Dir: Den Entschluss. Erinnere Dich immer daran, auch wenns mal zwickt. Und denk dran: Wenn man auch nur eine wieder anfasst, ist man wieder voll dabei.


...und anstatt dessen mit dem Laufen zu beginnen.

Das ist ebenfalls eine gute Entscheidung. Sicher ist das gut zur Ablenkung, aber auch für Nichtraucher hat Laufen was für sich :D :D :D


Zuem habe ich einen Hund, der mich begleiten wird und es in vollen Zügen genießen wird, wenn ich erst mal ein paar Meter laufen kann.

Das wird er sicher geniessen. Was ist es denn für ein Hund?


Dann habe ich gehört, dass ein Pulosmessgerät ganz gut sein soll. Könnt Ihr mir da was empfehlen?

Ich bin anfangs ohne Pulser gelaufen und bin immer hoffnungslos zu schnell gelaufen, so dass ich immer Gehpausen machen musste. Mit Pulsuhr habe ich da als Anfänger eine bessere Kontrolle und ich mag nicht mehr ohne laufen.

So long
Lars


... Dr.Jekyll, der manchmal zu Mr.Hyde wird...

Mausekind
31.08.2003, 06:47
Original von DrJekyll:

[quote]
Zuem habe ich einen Hund, der mich begleiten wird und es in vollen Zügen genießen wird, wenn ich erst mal ein paar Meter laufen kann.
[quote]
Das wird er sicher geniessen. Was ist es denn für ein Hund?



Hi, es ist eine Labrador-Retriever-Dame, naja wohl eher Zicke!!

Gruß Mausekind

Phönix
31.08.2003, 07:34
:nene: Was ist los? Du wolltest doch laufen! :nene:

Bin schon gespannt, wann sich das Mäuschen in Speedy Gonzales umbenennt.

Grüße von
Phönix

waldläufer333
31.08.2003, 10:31
Hallo auch von mir!
Zwei gute Entschlüße;),super!Habe auch erst im April angefangen und laufe jetzt schon bis zu ner Stunde und es macht irre viel Spaß.http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/lachen014.gif



Gruß Doris :glow:

&quot;Niemand weiß,was in ihm drinsteckt,
solange er nicht versucht hat,es herauszuholen.&quot;
E.Hemingway

Alpi
31.08.2003, 11:09
Mausekind, Du packst das !!! http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/grinser003.gif



Aber brav berichten, tun, gell !! :)

Baba vom Alpi :rolleyes:

Abteilung: Berichtwesen ;)

wulf
31.08.2003, 12:52
Hallo Mausekind!

Ich beglückwünsche dich schon mal zu deinen Entschlüssen - jetzt ists an dir, sie auch umzusetzen. Mit so viel Entschlossenheit und Tatendrang kann das ja nur gelingen!

Was Schuhe & Co angeht, hast du ja schon einige Antworten bekommen - daher wünsche ich dir viel Spaß beim Laufen ... und ein kleiner Tipp von einem Anfänger ... und übertreibe es am Anfang nicht auch wenn du am liebsten täglich laufen würdest ... Stichwort Regeneration des Körpers. Kommt natürlich auch drauf an, wie sportlich du bisher gelebt hast ...

Grüße, Wulf

--
Nicht das Hinfallen ist schlimm, sondern es ist schlimm,
wenn man dort liegenbleibt, wo man hingefallen ist. (Sokrates)

Mausekind
31.08.2003, 15:55
Hi Leute, es ist jetzt 15:53 und ich hab noch nicht geraucht. Alle Sachen sind entsorgt, aber mir geht es voll dreckig. Wusste garnicht, dass der Entzug so schlimm wird.
Deswegen bin ich heute auch nicht gelaufen. Ich bin 20 Minuten ganz stramm marschiert. Das war immerhin ein Start.
Ich bleibe am Ball.
Gruß Mausekind

Lorien
31.08.2003, 17:30
Hi Mausekind!

Nicht schwach werden! Du schaffst das!!!! Lenke dich mit Dingen ab die Du magst. Und denke daran, dass der bisherige Entzug umsonst war, wenn Du dir jetzt so einen Giftstengel anmachst! Stramm gehen ist auch schon was!

Bitte, bitte halte durch!

Lorien

MissBlümchen
31.08.2003, 18:14
Original von Mausekind:
Hi Leute, es ist jetzt 15:53 und ich hab noch nicht geraucht. Alle Sachen sind entsorgt, aber mir geht es voll dreckig. Wusste garnicht, dass der Entzug so schlimm wird.
Deswegen bin ich heute auch nicht gelaufen.

Die ersten 3 Tage waren bei mir die schlimmsten.....ich hab` gezittert, geschwitzt und mir war zeitweise totschlecht - deswegen solltest Du Dich in den ersten Tagen hauptsächlich &quot;gut behandeln&quot;.....lenk` Dich ab, nimm` ein heisses Schaumbad, lese was Schönes oder bestell` Dir `ne leckere Pizza - wenn Du noch keinen Drang zum Laufen hast, warte lieber noch ein paar Tage, es nützt ja nix wenn Du Dich zusätzlich jetzt auch noch zu etwas zwingst.....halt` durch, es lohnt sich - bald bist Du frei und hast jede Zeit der Welt zum Laufen! :hallo:

----------------------------------------
If confusion is the first step to knowledge,
I must be a genius.

kathi68
31.08.2003, 19:47
Hallo Mausi,also erstmal super daß du mit dem Rauchen aufhören willst und dann auch noch in unsere Läuferfamilie kommen willst.
http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/grinser003.gif



Ich habe nie geraucht ,deshalb kann ich dir ne`n Entzug nicht nachfühlen.Aber halt durch.Es lohnt sich.

ich habe auch erst vor 10 Wochen mit dem Laufen angefangen und dachte am Anfang ,daß wird nie was.Bei mir waren es die Seitenstiche ,die mich fast zu Verzeiflung gebracht hätten.Dank meinem GG und meinem Willen habe ich trotzdem weitergemacht.Jetzt habe ich meinen ersten 5 km Wettkampf hinter mir.ich bin nicht Letzte geworden ,für mich ne Superzeit gelaufen und es motiviert weiter. Ich bin jetzt bei ca 30 Wochenkilometer und unendlich stolz.Klar für die meisten hier sind das Peanuts aber für uns Anfänger ne Welt. :roll:
Also halt durch.Wenn es dir schlecht geht .Heul dich ruhig hier aus,wir bauen dich schon wieder auf.
Und vielleicht hast du lust die Berichte von &quot;Schweini&quot; zulesen ,den wir alle immer wieder mal besiegen müssen. :look: :look: :look:

LG Katrin


Es gibt nichts gutes,außer man tut es
http://images.google.de/images?q=tbn:1JtkRN_Ks2kC:wwwbrauer.in.t um.de/~roemer/steinmaus.gif

Regina-Donna
01.09.2003, 16:53
Hallo Mausekind!
Hoffentlich hast Du die ersten Entzugserscheinungen gut überstanden!
Ich weiß, wie schwer das ist und drücke Dir die Daumen, das auch Du es schaffst!
Das mit dem Laufen ist dann wohl mehr das kleinere Übel!
Ein strammer Marsch ist auch ein guter Anfang!
Viel Glück!

Regina: :rotate



...und der kleine beige Schweini- Killer,grrr.... :))

Roxanne
01.09.2003, 16:57
Hallo Mausekind,

willkommen in der Welt der Nichtraucher (und natürlich im Forum).

Versuch das mit dem Laufen mal langsam angehen zu lassen, bis sich Dein Kreislauf wieder normalisiert hat.

Du schaffst das schon http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/grinser003.gif

Christa
wo man läuft, da laß Dich ruhig nieder,
böse Menschen ... laufen nicht ;)

Mausekind
01.09.2003, 17:29
Hoffentlich hast Du die ersten Entzugserscheinungen gut überstanden!
Ich weiß, wie schwer das ist und drücke Dir die Daumen, das auch Du es schaffst!
Das mit dem Laufen ist dann wohl mehr das kleinere Übel!
Ein strammer Marsch ist auch ein guter Anfang!
Viel Glück!

Regina: :rotate



Hi, die Entzugserscheinungen machen mir sehr zu schaffen und das wird wohl noch ein paar Tage so bleiben. Habe mir jetzt ein Trainingsprogramm runtergeladen, bei dem man die ersten zwei Wochen stramm marschiert, bis zu 30 Minuten und ab der dritten Woche dann im wechsel läuft und marschiert. So werde ich das machen.
Ich lasse von mir hören, wenn der Entzug einigermaßen überstanden ist.

Gruß Mausekind

clemme
01.09.2003, 20:46
:hallo: Hallo Mausekind ich hoffe der Entzug ist nicht allzu schlimm du schaffst es schon.Ich habe das ja noch vor mir also berichte mir meinTag x ist Montag.Ach übrigens es gibt noch eine internetseite &quot;leben ohne nikotin&quot;, ich glaube die ist ganz gut Gruß Clemme:dance:

danieplussahne
01.09.2003, 21:00
Hallo Mausekind (...was ein niedlicher Name...)

Wünsche Dir viel Kraft und Wille für&acute;s Laufen und den NikotinSTOP: das was Du dann dafür bekommst, ist unendlich viel mehr: viel mehr Lebenslust - versprochen!

@Hi clemme
Drück&acute;Dir die Daumen, werde das mitverfolgen...!

Danie
(running&being)

Laufheini
01.09.2003, 23:27
Hallo,
es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem (also nicht von mir) Herzlich Willkommen:hallo: :hallo:
Und den anderen Ausführungen kann ich wirklich nichts hinzufügen:bounce:

M 52
01.09.2003, 23:33
Ich lasse von mir hören, wenn der Entzug einigermaßen überstanden ist.

Hallo Mausekind,

Du schaffst das ganz bestimmt. Zusammen kriegen wir das hin!!http://www.laufen-aktuell.de/_laufen_laufsport_/_images/extra_smilies/xtrasmilies/finger002.gif



Ach ja: Herzlich Willkommen im Forum. Schön das Du dabei bist!


Liebe Grüße, Bogi

laeufer1970
02.09.2003, 00:28
Hallo Mausekind!

Ich bin froh, dass es wieder eine Frau mehr auf der Welt gibt (nehme mal an, dass du weiblich bist), die begriffen hat, worum es geht. Die Kippe im Mund macht nicht hübscher. Ne gute Figur schon.... :)) :)) :))

Außerdem bringt Laufen einen wunderbaren Ausgleich zu unserem hektischen Leben. Einfach die Ruhe genießen, sich Zeit lassen. Das ist die Entdeckung der Langsamkeit. Wirst sehen, wie gut das tun kann.

Willkommen unter den nichtrauchenden Läufern.

Gruß
Tino

Laufen macht den Kopf frei...

flinkfuss
02.09.2003, 06:47
Hey!
Herzlich Willkommen auch von mir!

Ich habe vor ziemlich genau 4 Wochen aufgehört mit dem Rauchen - jetzt geht es mir prima und nur die ersten 2 Wochen waren scheußlich.
Halte durch, beschäftige Dich mit allem anderen, denke nur nicht an Zigaretten und gehe ganz viel mit Deinem Hund raus. Du wirst bestimmt bald auch mal ein paar Meter laufen und dann wird es Zeit, um in ein Laufsportfachgeschäft zu gehen um gute Laugschuhe zu kaufen.

Viel Erfolg!

Gruß von Andrea , die sich auf Münster freut
(http://www.clicksmilie.de/sammlung/liebe/love-smiley-028.gif

und Spike)

Mausekind
02.09.2003, 19:53
Original von flinkfuss:
Ich habe vor ziemlich genau 4 Wochen aufgehört mit dem Rauchen - jetzt geht es mir prima und nur die ersten 2 Wochen waren scheußlich.



Hi, heute geht es schon ein bisschen besser. Die körperlichen Beschwerden sind auf ein Minimum verschwunden und nur der böse &quot;Nikotinteufel&quot; meldet sich alle paar Minuten und will einem ne Fluppe aufschwatzen.

War heute beim Orthopäden, da ich von der Aerobic wahnisnnige Schmerzen in der Hüfte habe und dachte schon, dass mit dem Laufen kann ich vergessen. Aber es ist &quot;nur&quot; eine Verschiebung und Reizung im Ileo-Sakral-Gelenk. Habe ne Spritze gekriegt und bin heute 10 Minuten gewalkt. Wie Ihr alle seht, bleibe ich am Ball.

Ach übrigens, danke für die vielen supernetten Begrüßungen in diesem Forum *freu*

Gruß Mausekind