PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pulsuhren-Verwirrung



erwinelch
17.05.2007, 17:54
Hallo Ihr Lieben, :hallo:

nachdem ich beim sportmedizinischen Institut das ok und eine Trainingsempfehlung mit Pulsspektrum bekommen habe, möchte ich mich natürlich auch gerne danach orientieren. Insbesondere weil mir die Docs aufgetragen haben, den Puls wirklich im Auge zu behalten... Zum Plusmessen braucht man eine Pulsuhr.:daumen: Was brauche ich als ganz stolzer 5 KM-zum-zweiten-mal-Durchlaufer denn wirklich? Ich tu mich im Moment unglaublich schwer mit den 785 verschiedenen Modellen die genannt werden. :confused: Was brauche ich wirklich? Welche Funktionen sind wirklich wichtig? Gibt´s was Brauchbares zum Streckemessen? Was ich mir halt auch noch vorstelle, was wichtig sein könnte..., ich will laufen und sehen, wohin ich laufe. Das geht glaub ich zumindest nicht so gut, wenn ich mich durch eine Pulsuhr ablenken lasse. Gibt´s welche, denen ich eine Unter - und Obergrenze nenne und die beim Über/Unterschreiten merklich Krach schlagen? EIgentlich wollte ich zumindest JETZT noch keine haben, aber die Herrn Medizner haben mir auferlegt, den Puls deutlich zu kontrollieren. Ganz genial wär´s noch, wenn das Teil halbwegs vernünftig auch zum Radeln zu gebrauchen wäre. ggf. auch ein Kombigerät, das dafür gemacht ist. (Laufen/Radeln)...

:winken:
Erwinelch

AndiB
17.05.2007, 19:27
Hi,
mein erster beitrag:D

schreib doch mal deine Preisvorstellung?
es gibt ganz tolle uhren die deinen wünschen entsprechen, allerdings auch tolle preise.
man kann sie als Paket kaufen oder erst mal ne uhr und nach und nach das zubehör.

so 200-240 euro für ne markenuhr musst du rechnen, dann ist auch ein laufsensor dabei, wenn du sie noch zum radfahren nutzen willst kannst nochmal was dazu rechnen.

Grüßle Andreas

erwinelch
17.05.2007, 19:30
nun, zum Preis wollt ich eigentlich nix sagen, aber sachmers mal sorum, wat mut, dat mut....

andhey
17.05.2007, 21:06
hi,
ich hab mir die Woche eine Uhr gekauft, die hat 10 Euronen gekostet.
Die gabs (gibs?) bei Medimax und heißt SANITAS.
Die kann folgendes: PulsOber- und Untergrenze einstellbar.
Kalorienverbrauch
Fettverbrennung
Durchschnittspuls
3 min Erholungszeit
achja die Zeit stoppen kann sie natürlich auch noch.
hatte vorher eine vom Kaffeeröster die war knapp 3 Jahre alt. Die konnte die gleichen Dinge, das hat mir bis dato gereicht.
Jeder sollte seine Prioritäten setzen.
andhey

AndiB
17.05.2007, 22:18
Jo, du hast recht, jeder sollte seine Prioritäten setzen.
ne Auswertung am PC z.B. denke ich braucht auch fast kein Mensch, ist nur spielerei, kostet nen haufen zeit.

aber erwinelch hat eigentlich gut beschrieben was er alles will, ob man es braucht ist ne andere frage.
ich hab mir auch meine strecken mit dem Rad ausgemessen, mir reicht es, Pulsuhr hab ich auch noch eine günstige, keine billige!
(Ich kauf mir jetzt aber auch eine etwas teure, für knapp 200 Euronen)

und schau mal, es geht doch schon mit dem batteriewechsel los, hoffe du kannst deine selbst wechseln ansonst ist es günstiger du kaufst dir jedes mal ne neue, was ja bei 10 euro sicher auch kein Beinbruch ist.

schau mal für 50 euro gibt es schon sehr gute Uhren:

Die **** ist ein ideales Gerät zur Messung der Herzfrequenz, mit der das Training durch die einstellbaren Herzfrequenzgrenzen gesteuert und überwacht werden kann. Bei Verlassen des eingestellten Herzfrequenzbereichs gibt die **** optischen und akustischen Alarm. Zusätzlich berechnet die **** den Kalorienverbrauch und zeigt über eine graphische Anzeige die Belastung innerhalb der eingestellten Herzfrequenz-Zone an.

8 Herzfrequenz-Funktionen:
Aktuelle Herzfrequenz
Durchschnittliche Herzfrequenz
Maximale Herzfrequenz
Programmierbarer oberer/unterer Herzfrequenz-Grenzwert
Zielzonenspeicher oberhalb/innerhalb/unterhalb der Herzfrequenz-Grenzwerte
Optischer Alarm
Akustischer Alarm (abschaltbar)
Herzfrequenz Bargraph (farbig)

2 Kalorien-Funktionen:
Aktueller Kalorienverbrauch
Gesamter Kalorienverbrauch

4 Uhren-Funktionen:
Stoppuhr (23:59:59h)
Uhrzeit (12/24h)
Datum
Wecker

Weitere Funktionen:
Licht (Night-Light-Display)
Tastenpiepserfunktion /Alarm an/aus,

Im Lieferumfang enthalten:

Herzfrequenzmesser
Sender mit Brustgurt
Bedienungsanleitung

aber die zurückgelegte strecke kann sie nicht messen, fürs radfahren kann man sie auch nicht nehmen.

sicher bei **** gab es ein Fahrradcomputer für 4 Euro, dazu ne Pulsuhr für 10 Euro und die Laufstrecke abgefahren, die KM setzen ist auch OK und reicht völlig aus.

aber wer eine Markenuhr will mit bestimmten Funktionen der muss halt auch mit dem entsprechenden Preis rechnen, was ja nicht unsere sorge ist.

Grüße Andi

Tom4711
17.05.2007, 22:52
[QUOTE=AndiB;559993]Jo, du hast recht, jeder sollte seine Prioritäten setzen.
ne Auswertung am PC z.B. denke ich braucht auch fast kein Mensch, ist nur spielerei, kostet nen haufen zeit.
[QUOTE]

Also ich finde die Auswertung am PC ziemlich gut und bei mir spart sie sogar Zeit, da ich schon ganz gerne ein Trainingstagebuch führe und so nur noch die KM ergänzen muss.

Die Auswertungen finde ich auch ziemlich gut, da man damit auch Rückschlüsse auf die Form und Trainingseffektivität bekommen kann.

Mit einer Uhr von Tschobi oder sonstigem Billigmüll bekommt man zwar einen Puls angezeigt, da er aber viel zu ungenau ist, hilft er auch nicht mehr als gar keine Uhr, so dass man, wenn man sparen möchte, besser ganz ohne Pulsuhr läuft.

brickmaster
17.05.2007, 23:09
[quote=AndiB;559993]Jo, du hast recht, jeder sollte seine Prioritäten setzen.
ne Auswertung am PC z.B. denke ich braucht auch fast kein Mensch, ist nur spielerei, kostet nen haufen zeit.
[quote]

Also ich finde die Auswertung am PC ziemlich gut und bei mir spart sie sogar Zeit, da ich schon ganz gerne ein Trainingstagebuch führe und so nur noch die KM ergänzen muss.

Die Auswertungen finde ich auch ziemlich gut, da man damit auch Rückschlüsse auf die Form und Trainingseffektivität bekommen kann.

Mit einer Uhr von Tschobi oder sonstigem Billigmüll bekommt man zwar einen Puls angezeigt, da er aber viel zu ungenau ist, hilft er auch nicht mehr als gar keine Uhr, so dass man, wenn man sparen möchte, besser ganz ohne Pulsuhr läuft.

Nicht alle Billiguhren sind schlecht in der Pulsmessung. Vor ein paar Jahren hat die Stiftung Warentest mal einen Test gemacht und dabei kamen die Pulsuhren von Aldi (Medion) in der Meßgenauigkeit ziemlich gut weg. Die Polaruhren waren zwar etwas besser, aber einige andere teurere Modelle waren ungenauer als die Aldi-Uhren. Ich bin jahrelang mit einer Aldi-Uhr herumgelaufen und bin dann irgendwann auf Polar umgestiegen. Wenn ich die Ergebnisse vergleiche (Durchschnittspuls auf gleicher Strecke bei gleichem Tempo), dann konnte man da keine nennenswerten Unterschiede feststellen. Interessanterweise war die Aldi-Uhr sogar störunempfindlicher bei Hochspannungsleitungen als die Polar-Uhr. Fazit: für den Anfänger reicht eine Aldi-Uhr für 20 Euro völlig aus. Vom Funktionsumfang haben die Uhren eigentlich auch so ziemlich alles, was ein Anfänger benötigt.

Andreas

brickmaster
17.05.2007, 23:17
Hier ist der Link zu dem Bericht:

http://www.stiftung-warentest.de/download/protected/t200203086.pdf?pool=online&type=protectedfile&id=t200203086&lang=de&filetype=protectedfile&sid=kxfkqa552dx1z5zkw12qia3t

Andreas

AndiB
17.05.2007, 23:39
Hai,

Link funzt ned.

Es gibt uhren die können halt mehr als nur puls messen, zum beispiel Dualzeit, Datum, Alarm und Stoppuhr mit Zwischen- und Rundenzeiten, Trainingseffekt usw.
ist immer ein riesen streitthema, aber bitte schaut euch doch die eingangsfrage an!
an einer Aldi Uhr ist erwinelch nicht interessiert, oder ich lese sein posting total falsch.

@tom4711 ein PC Pod kostet für meine Uhr 90 Euro, ist mir etwas zu teuer.
sicher wenn man mit dem System vertraut ist, ist es bestimmt ne tolle sache.

Grüße Andreas

Gäu-Läufer
18.05.2007, 08:35
Eine Relativ günstige Uhr zum Streckenmessen ist die Polar RS200sd so um die 230€.

Dann benutze ich noch das Programm PcSport für die Auswertung weitere 50€.
Habe so mein Lauftagebuch direkt ohne umwege auf dem Rechner.
Die Übertragung ist in 30Sec vergessen.

Gruß Horst

881799
18.05.2007, 09:02
Eine Relativ günstige Uhr zum Streckenmessen ist die Polar RS200sd so um die 230€.

Gruß Horst

Über sportscorner24.de bekommt man die Uhr auch noch billiger, da man dann noch 30% Rabatt abziehen kann.

Generell würde ich auf die PC Funktion auf keinen Fall verzichten wollen, da es einem die Möglichkeit gibt, sehr einfach und komfortabel ein Lauftagebuch zu führen.

Die RS200sd ist sicherlich für den Preis sehr interessant, alternativ gibt es nur den Forerunner, der aber etwas teurer ist.

AndiB
18.05.2007, 12:23
@erwinelch

hier im Forum verkauft einer eine ne Polar S625x, ein jahr alt für 200 euro, evtl. kannst du noch ein wenig am preis drehen.
kann dir sicher jeder der eine hat wärmstens empfehlen (die Uhr)
ich hab mir leider schon eine neue uhr bestellt, allerdings nicht mit diesen funktionen, sonst hätte ich sie genommen.



@ rest,
hab mal geschaut, die Polar RS200sd hab ich inkl. lieferung, neu für 216 euro gefunden. bei nem anderen anbieter für 220.
kann man bestimmt noch 20 euro handeln.

@ 881799 hab ich dich richtig verstanden, bei sportscorner kann man auf den online-shop preis nochmal 30 % abziehen?

Grüße Andi

erwinelch
18.05.2007, 13:06
Eine Relativ günstige Uhr zum Streckenmessen ist die Polar RS200sd so um die 230€.

Dann benutze ich noch das Programm PcSport für die Auswertung weitere 50€.
Habe so mein Lauftagebuch direkt ohne umwege auf dem Rechner.
Die Übertragung ist in 30Sec vergessen.

Gruß Horst

Hallöhlieh,

ursprünglich hatte ich ja mit dem Garmin 305 geliebäugelt. GPS und so, das macht das Spielkind in mir an. Aber, weit und breit kein Garmin-Dealer in Sicht und warten ist doof. Bin ich heute morgen in das grüne Fachgeschäft. Nun, Beratung ist so nie Sache, nachdem ich noch was von Radelfunktion gesacht hab, kam das Fäulein direkt mit einer 625 aus der Deckung. Dummerweise (oder zum Glück) hatte sie die aber garnich da... Naja, ich hab dann halt selber mal etwas gelesen und nachgefragt und dann sind wir bei der RS200sd angekommen. Schien mir ein halbwegs vernünftiger Kompromix zu sein. 220 Ois oder 239 bei Freundlichen ist nicht so der dramatische Unterschied, aber wenn irnkwann mal was an dem Teil sein sollte, weiß ich wenigstens mit wem ich darüber rede.... Kann das sein, daß der Konsum von größeren Mengen berauschender und betäubender Substanzen zum Grundverständnis nicht gänzlich verkehrt is??? Naja, innerhalb von ner halben Stunde hab ich das Teil in Betrieb gesetzt, einen eigenen Frequenzkorridor festgelegt. Testtsesttesttest...

881799
18.05.2007, 14:52
@AndiB:

Wenn du über Google bei Sportscorner reingehst, bekommst du 30%. Wenn die Uhr also mit 239€ drinsteht, müsstest du sie für ungefähr 157€ bekommen.

Lohnt sich.