PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist die Bezeichnung "Troll" eine Beleidigung?



phacelia
20.06.2007, 12:39
Fragen zu den Nutzungsbedingungen:
Ist es eine Beleidigung, wenn man einen anderen Nutzer als "Troll" bezeichnet? Oder wenn man behauptet, er sei eine andere Person. die zuvor schon als "Troll" bezeichnet wurde?
Wenn ich mich durch einen Beitrag persönlich angegriffen oder beleidigt fühle - ist es besser direkt dazu Stellung zu nehmen oder lieber anderweitig auf die Provokation zu reagieren?

phacelia

miatara
20.06.2007, 12:42
ach herrje,

es nun wieder.

Geh laufen!

:popcorn:

Van
20.06.2007, 12:47
ach herrje,

es nun wieder.

Geh laufen!

:popcorn:
was ist es?

vinidomini
20.06.2007, 12:51
oh

:pepsi::popcorn::party2:

miatara
20.06.2007, 12:53
was ist es?

Sorry, aber im Rahmen meiner fast grenzenlosen Unwissenheit war mir die Zuordnung von phacelia zu einem Geschlecht nicht möglich. :)

GastRoland
20.06.2007, 12:59
was ist es?
- der Troll
- die Trolline
- das Trollinchen (= es)

Van
20.06.2007, 12:59
das Tröllchen

vinidomini
20.06.2007, 13:02
Maultaschen
Maultaschen werden entweder in der Brühe gereicht oder mit Butter und Zwiebel übergossen. Zu geschmälzten Maultaschen empfehlen wir trockenen Trollinger.

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 1 Stunde.

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:
3 frische Eier
1 TL Weinessig
etwas Salz
3 EL Wasser
350 g Mehl

Für die Füllung:
1 Zwiebel
50 g Butter
2 altbackene Brötchen
1 Paar Landjäger
300 g Schweinehackfleisch
3 frische Eier
etwas gehackte Petersilie
etwas Salz
schwarzen Pfeffer aus der Mühle
geriebene Muskatnuss

Zum Kochen:
11/2 L Fleischbrühe (Fertigprodukt)

Zubereitung:

Eier, Essig und etwas Salz mit 3 Esslöffeln Wasser verschlagen. Dann das Mehl darunter kneten. Den Teig kräftig durcharbeiten, dann etwa 30 Minuten zugedeckt stehen lassen.
Inzwischen für die Füllung die Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter anbraten. Die Brötchen in Wasser einweichen und dann gut ausdrücken. Die Würste in sehr kleine Würfel schneiden. Alles mit Hackfleisch und Eiern mischen. Mit Petersilie und den Gewürzen pikant abschmecken.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte sehr dünn ausrollen (er soll 12 Quadrate von je 15 cm Kantenlänge ergeben).
Jeweils einen Teil der Füllung in die Mitte der Teigstücke geben. Die Ränder der Teigstücke mit etwas Wasser bestreichen und zu Dreiecken zusammenklappen. Die Ränder fest andrücken (vorher die Luft herauslassen).
Die Fleischbrühe erhitzen und die Maultaschen darin etwa 10 Minuten garen. Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und heiß mit etwas Brühe übergossen servieren.

Beilagen:
Kartoffelsalat und grüner Salat

Tipp:
Maultaschen werden in Württemberg entweder in der Brühe gereicht, wie es das vorstehende Rezept beschreibt, oder mit Butter und Zwiebel übergossen (1 gewürfelte Zwiebel in 3 Esslöffeln Butter braun gebraten. In Süddeutschland nennt man das "geschmälzt").

Variation:
Viele Köchinnen strecken die Füllung ihrer Maultaschen mit Spinat. Das ist für die Augen, aber auch für den Magen in unserer kalorienzählenden Zeit eine Freude.

Weinempfehlung:
Zu geschmälzten Maultaschen empfehlen wir einen trockenen Trollinger.

:nick::nick::nick:

creative-colours
20.06.2007, 13:08
Hallo Vini...

hier ist auch eine kleine, aber dafür umso mehr passende, Sammlung an Rezepten zu finden: klick! (http://www.troll-page.de/t_kueche.htm)

Den hier leihe ich mir mal von Winfried aus: :party2:

Mafi1985
20.06.2007, 13:09
Fragen zu den Nutzungsbedingungen:
Ist es eine Beleidigung, wenn man einen anderen Nutzer als "Troll" bezeichnet? Oder wenn man behauptet, er sei eine andere Person. die zuvor schon als "Troll" bezeichnet wurde?
Wenn ich mich durch einen Beitrag persönlich angegriffen oder beleidigt fühle - ist es besser direkt dazu Stellung zu nehmen oder lieber anderweitig auf die Provokation zu reagieren?

phacelia


Nene, Troll ist eine Zubereitungsart!
Es gibt z.B. Rumpsteak a´la Troll, oder Spaghetti Trollonese.
Was glaubst du warum wir hier dauernd Rezepte schreiben....?

Wenn wir zu jemanden Troll sagen, meinen wir damit, sowas ähnliches wie guten Appetit.....also versteh ich die Aufregung garnicht.

creative-colours
20.06.2007, 13:10
Wenn wir zu jemanden Troll sagen, meinen wir damit eigentlich guten Appetit.....also versteh ich die Aufregung garnicht.

Deshalb ja auch die vielen leckeren Rezepte! :D

Mafi1985
20.06.2007, 13:12
Deshalb ja auch die vielen leckeren Rezepte! :D

Sag ich doch:D:D

phacelia
20.06.2007, 13:12
Angesichts der vielen Rezepte die regelmäßig auf meine Beiträge hin veröffentlicht werden, möchte ich betonen, dass ich im Falle von Abmahnungen wegen Urheberechtsverletzung nicht verantwortlich gemacht werden kann. Offenbar legen es einige aber genau darauf an. Sollte mir leid tun wenn es wirklich dazu kommt.

phacelia

Mafi1985
20.06.2007, 13:14
Angesichts der vielen Rezepte die regelmäßig auf meine Beiträge hin veröffentlicht werden, möchte ich betonen, dass ich im Falle von Abmahnungen wegen Urheberechtsverletzung nicht verantwortlich gemacht werden kann. Offenbar legen es einige aber genau darauf an. Sollte mir leid tun wenn es wirklich dazu kommt.

phacelia

:blah::blah::blah:

:daumenru:

Ralli
20.06.2007, 13:15
Angesichts der vielen Rezepte die regelmäßig auf meine Beiträge hin veröffentlicht werden, möchte ich betonen, dass ich im Falle von Abmahnungen wegen Urheberechtsverletzung nicht verantwortlich gemacht werden kann. Offenbar legen es einige aber genau darauf an. Sollte mir leid tun wenn es wirklich dazu kommt.

phacelia

Regelmässig? Für dieses Pseudonym (phacelia) gibt es doch nur einen anderen Thread mit Rezepten :D

Das mit der Petze nehme ich übrigens persönlich :sauer: :daumenru:

vinidomini
20.06.2007, 13:15
Nene, Troll ist eine Zubereitungsart!
Es gibt z.B. Rumpsteak a´la Troll, oder Spaghetti Trollonese.
Was glaubst du warum wir hier dauernd Rezepte schreiben....?

Wenn wir zu jemanden Troll sagen, meinen wir damit, sowas ähnliches wie guten Appetit.....also versteh ich die Aufregung garnicht.

:hihi::hihi::hihi::hihi::hihi::hihi::hih i::hihi::hihi::hihi::hihi::hihi:

@creative..... :daumen:

vinidomini
20.06.2007, 13:17
Angesichts der vielen Rezepte die regelmäßig auf meine Beiträge hin veröffentlicht werden, möchte ich betonen, dass ich im Falle von Abmahnungen wegen Urheberechtsverletzung nicht verantwortlich gemacht werden kann. Offenbar legen es einige aber genau darauf an. Sollte mir leid tun wenn es wirklich dazu kommt.

phacelia

:hihi::hihi::hihi::D:D:tocktock::tocktoc k::auslach::auslach::auslach:

viermaerker
20.06.2007, 13:21
Ich glaube ich hab' mal gelesen daß es sogar ein Mittel gegen diese lästigen Wald- und Forenbewohner gibt, und zwar "TrollEX":D.

Stammt zwar, meine ich, aus der IT-Szene, ist ein script für Firefox und geht auf die Auseinandersetzungen der Linux und Windows-Anhänger zurück.

Vielleicht könnte man es ja adaptieren und gegen trolliges LA-Kroppzeug einsetzen:D?

Walter

Dromeus
20.06.2007, 13:21
Zu geschmälzten Maultaschen empfehlen wir trockenen Trollinger.
Soll ich mich vergiften?

Badische Grüsse :hihi:

einfach-Marcus
20.06.2007, 13:22
Frühstücksei, weich

1 Ei
Wasser
Essig
Topf

Wasser kochen, etwas Essig zugeben, Ei einlegen, 5 Minuten warten, Ei herausnehmen.

Dazu reichen Sie Toast mit Butter, Schinken und Käse.

Statt Rotwein empfehle ich selbstgepressten Orangensaft, dazu Tee oder Kaffee.

Ralli
20.06.2007, 13:25
Ich hätte ein Rezept zum auftauen von tiefgeforenem Apfelstrudel :zwinker2:

miatara
20.06.2007, 13:25
5 Minuten warten, Ei herausnehmen.
Ist das dann nicht schon zu hart, weiche Eier sind bei mir eher 3-4min. :confused:


btw
@viermärker

Hallo Walter, schön wieder mal von Dir zu lesen. :hallo:

creative-colours
20.06.2007, 13:25
Frühstücksei, weich

1 Ei
Wasser
Essig
Topf



Was bewirkt denn der Essig? :confused: Das kenne ich gar nicht. (kenne aber auch nicht alles! :zwinker2:)

creative-colours
20.06.2007, 13:27
Soll ich mich vergiften?


Unverschämter Süd-Badenser! :zwinker2:

Ripple
20.06.2007, 13:28
Frühstücksei, weich

1 Ei
Wasser
Essig
Topf

Wasser kochen, etwas Essig zugeben, Ei einlegen, 5 Minuten warten, Ei herausnehmen.

Dazu reichen Sie Toast mit Butter, Schinken und Käse.

Statt Rotwein empfehle ich selbstgepressten Orangensaft, dazu Tee oder Kaffee.

Viele, viele Fragen:

Wasser: normal oder linksdrehend?
Essig: muss das Balsamico sein oder geht auch Zitronenessig?
Ei: weiß oder braun?
Toast: weiß oder Mehrkron?
Schinken: kann ich den auch weglassen?
O-Saft: is klar!
Tee: schwarzer, grüner oder was für einer?
Zusatzfrage: wird das Ei mit Salz gegessen?

Ciao
Michael (zutiefst verunsichert)

vinidomini
20.06.2007, 13:33
Unverschämter Süd-Badenser! :zwinker2:

Nun für den Südbadenser

Trollente


Zutaten für 4 Personen:

1 küchenfertige Wildente à 1 kg
etwas Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
150 g fetter Speck
125 g kleine Champignons
1 EL Butter
¼ l Weißwein
1 EL Rosinen
1 Becher saure Sahne (125 g)

So wird's gemacht:
Die Ente mit einem Tuch innen und außen gründlich abreiben und dann salzen sowie pfeffern
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Den Speck in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne auslassen.
Die Ente darin anbraten. Dann die Ente in einen Bräter legen und im Ofen in etwa 30 Minuten knusprig braun braten. Sie dabei öfter mit dem Bratenfond begießen.
Die Ente herausnehmen und zugedeckt warmstellen.
Die Pilze putzen und in einer kleinen Pfanne in der Butter anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Bratenfond im Bräter mit dem Wein loskochen. Die Pilze hineingeben.
Die Rosinen waschen, fein hacken und dazugeben.
Die nicht mehr kochende Sauce mit der sauren Sahne verfeinern.
Die Ente am Tisch tranchieren. Die Sauce getrennt dazu reichen.
Wildente schmeckt am besten mit Kroketten und Rosenkohl.

Unsere Weinempfehlung:
Durch Champignons, Rosinen und saure Sahne entsteht ein intensives, süß-saures Geschmacksbild, das nach reifen Weißweinen verlangt. Der Speck und die scharf angebratene Haut der Ente lassen eine Fülle von Röststoffen entstehen, die besonders gut mit gerbstoffbetonten Rotweinen harmonieren. Deshalb ist hier ein Kompromiss angebracht, der durch etwas gereiften, trockenen Weißherbst vom Spätburgunder erfüllt wird.


Mahlzeit

creative-colours
20.06.2007, 13:33
Viele, viele Fragen:
Ei: weiß oder braun?


Ah, dass wäre doch mal ein interessanter Ansatz - zu klären, warum es braune und weiße Eier überhaupt gibt. Und nachdem ich mich bereits vor langer Zeit in das Thema eingelsen habe, schicke ich die Auflösung gleich mit nach:

Man unterscheidet grob drei Hühnerrassen, eben nach der Farbe ihrer Eier.
Die so genannten Leghorn-Hühner oder Italiener legen weißschalige Eier, bei ihnen fehlen die Zellen, die für die Farbgebung der Kalkschale verantwortlich sind. Ihre Schalen sind etwas weniger stabil, da die Farbeinlagerung die Eierschalen bruchsicherer macht.
Die in der Freilandhaltung sehr verbreiteten Mistkratzer z.B. legen braunschalige Eier.

Es gibt insgesammt drei Farbstoffe, die für die Farbgebung der Eierschale verantwortlich sind. Kommen alle drei Farben zusammen, entsteht der Schalenfarbstoff Braun. Die grüne Schalenfarbe ist dominant, d.h. wer Grünleger züchten möchte, braucht nur einen Araucanerhahn, die Hennen können zur weiß- oder braunlegenden Rasse gehören. In der nächsten Generation hat man dann Grünleger mit einer intensiven schönen Eierschalenfarbe. Dass die grünschaligen Eier weniger Cholesterin enthalten, ist eine wiederholte Falschinformation. Im Gegenteil haben sie ein besonders großes Eidotter und enthalten entsprechend mehr Cholesterin.Quelle (http://www.wer-weiss-was.de/theme55/article1786740.html)

So, genug gelernt für heute! :P

viermaerker
20.06.2007, 13:37
btw
@viermärker

Hallo Walter, schön wieder mal von Dir zu lesen. :hallo:

Ja, gleichfalls, Peter :hallo:, bin ausnahmsweise mal im Büro und lese mit.
Walter

Mafi1985
20.06.2007, 13:44
Was bewirkt denn der Essig? :confused: Das kenne ich gar nicht. (kenne aber auch nicht alles! :zwinker2:)

Also Essig gibt man normalerweise bei pochiertem Ei ins Wasser, allerdings "verschließt" der Essig Risse die beim kochen enstehen und somit läuft das Ei nicht aus.

Ralli
20.06.2007, 13:46
Also Essig gibt man normalerweise bei pochiertem Ei ins Wasser, allerdings "verschließt" der Essig Risse die beim kochen enstehen und somit läuft das Ei nicht aus.

Interessant. Hat das geschmackliche Auswirkungen auf das Ei?

rohar
20.06.2007, 13:47
Ich glaube ich hab' mal gelesen daß es sogar ein Mittel gegen diese lästigen Wald- und Forenbewohner gibt, und zwar "TrollEX":D.

Stammt zwar, meine ich, aus der IT-Szene, ist ein script für Firefox und geht auf die Auseinandersetzungen der Linux und Windows-Anhänger zurück.


Nein, Trool-Ex ist ein Spray wenn ich mich recht erinnere, leider zur Zeit ausverkauft ......
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=110081673975

Ob das aber auch gegen TerMiTen hilft?

rohar
20.06.2007, 13:49
Frühstücksei, weich

1 Ei
Wasser
Essig
Topf

Wasser kochen, etwas Essig zugeben, Ei einlegen, 5 Minuten warten, Ei herausnehmen.


Wenn Du das Ei wirklich weich möchtest, solltes Du das Wasser weglassen ......
und überhaupt, hast Du eigentlich das Veröffentlichungsrecht für dieses Rezept?

Ralli
20.06.2007, 13:51
Ob das aber auch gegen TerMiTen hilft?

:hihi:

Mafi1985
20.06.2007, 13:53
Interessant. Hat das geschmackliche Auswirkungen auf das Ei?

Also bei "Ei mit Schale" hab ichs noch nie ausprobiert, aber beim pochiertem Ei gibt es dem ganzen eine saure Note.

Sehr lecker:

Pochiertes Ei mit Spinat, auf Toast, mit Sauce Hollondaise.

Tipp:Um das pochierte Ei zusammenzuhalten kann man mit einem Schneebesen einen Strudel im Topf erzeugen und dann das Ei in die Mitte geben.
Durch den Strudel bleibt das Ei in der Mitte und läuft nicht auseinander.

creative-colours
20.06.2007, 13:55
...
und überhaupt, hast Du eigentlich das Veröffentlichungsrecht für dieses Rezept?

Na durch die Zugabe des Essigs ist es ja seine eigene Kreation und er hat sicherlich die Rechte. Ansonsten werde ich mal flux meinen Abmahnkumpel anrufen, vielleicht ist da der ein oder andere Euro zu machen! :hihi:

rohar
20.06.2007, 13:56
Tipp:Um das pochierte Ei zusammenzuhalten kann man mit einem Schneebesen einen Strudel im Topf erzeugen und dann das Ei in die Mitte geben.
Durch den Strudel bleibt das Ei in der Mitte und läuft nicht auseinander.

Hm, muss ich glatt mal ausprobieren, danke für den Tipp!

Mafi1985
20.06.2007, 13:56
Hm, muss ich glatt mal ausprobieren, danke für den Tipp!

Bidde,bidde,...!

Aber bitte mit dem rühren aufhören wenn das Ei im Topf ist, sonst gibts Eiersuppe:D:D:D

creative-colours
20.06.2007, 13:57
Mafi, nachdem das mit dem Kochen ja eigentlich Dein Metier ist, hälst Du Dich mit der Preisgabe von so richtig abgefahrenen Rezepten aber sehr bedekt.

vinidomini
20.06.2007, 14:02
Sehr lecker:

Pochiertes Ei mit Spinat, auf Toast, mit Sauce Hollondaise.

Tipp:Um das pochierte Ei zusammenzuhalten kann man mit einem Schneebesen einen Strudel im Topf erzeugen und dann das Ei in die Mitte geben.
Durch den Strudel bleibt das Ei in der Mitte und läuft nicht auseinander.

Das mit dem Strudel ist interessant. Der Essig dient allerdings auch dazu, dass das Ei nicht auseinanderläuft. Am besten klappt das übrigens mit gaaanz frischen Eiern.

Auch sehr lecker ist ein pochiertes Ei mit Fonduta. Das ist in leicht warm aufgeschlagenes Eigelb eingerührter geriebener Fontinakäse. Und darüber gibt man dann ganz dünn gehobelte weiße Trüffel. Oh geliebter Luxus.
Dazu empfehlen wir dann allerdings einen würdig gereiften Barolo.

Sag mal phacelia was kochst Du denn so?? Doch nicht etwa Tofuburger oder Steckrübeneintopf:nene:

Van
20.06.2007, 14:05
Angesichts der vielen Rezepte die regelmäßig auf meine Beiträge hin veröffentlicht werden, möchte ich betonen, dass ich im Falle von Abmahnungen wegen Urheberechtsverletzung nicht verantwortlich gemacht werden kann. Offenbar legen es einige aber genau darauf an. Sollte mir leid tun wenn es wirklich dazu kommt.

phacelia
das klingt wie ne echte drohung.
aber offensichtlich hat das keiner verstanden.

Mafi1985
20.06.2007, 14:06
Mafi, nachdem das mit dem Kochen ja eigentlich Dein Metier ist, hälst Du Dich mit der Preisgabe von so richtig abgefahrenen Rezepten aber sehr bedeckt.

Mmmmh, ich muss noch rausfinden ob mein Chef hier mitliest:zwinker2::zwinker2:

Aber hier schon mal eine Kostprobe:(klein aber fein)

Gegrillte Garnele auf Orangen-Fenchelsalat:

Garnelen:

8/12 Garnelen
Thymian
Knoblauch
Rosmarin
blättriges Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Fenchel-Orangensalat

Fenchel
Orangensaft
Zucker

Fischvelouté


Den Zucker karamelisieren, den Fenchel hinzugeben und mit dem O-Saft ablöschen, einreduzieren und kalt stellen.
Die Garnelen schälen, entdärmen und in Olivenöl scharf anbraten.
Knoblauch,Thymian,Rosmarin dazugeben und mit Pfeffer und Salz würzen.
Die Fischvelouté(Fischfond mit Sahne aufgekocht und abgebunden) aufkochen und aufschäumen.

Den Salat auf Zimmertemperatur bringen(temperieren).
Die Garnelen auf dem Salat anrichten und um den Salat ein bisschen aufgeschäumte Fischvelouté geben.

Als Deko kann man eine frittierte Kirschtomate geben.

Sehr lecker!

Lg Tim

creative-colours
20.06.2007, 14:13
Mensch Mafi...:sabber: :sabber: :sabber: ...aber ich habe es ja nicht anders gewollt.

Teye
20.06.2007, 14:13
Phacelia könnte ja mal das Rezept für den perfekten Bienenstich verraten.

Mafi1985
20.06.2007, 14:17
Phacelia könnte ja mal das Rezept für den perfekten Bienenstich verraten.

Der war gut:hihi::hihi::hihi:

@Stronghold:

Ja, aber sags nicht weiter....:P

(ne, im Ernst: Dürfte kein Problem sein):daumen:

creative-colours
20.06.2007, 14:20
Wo bleibt eigentlich Monsieur Gourmet de Ripplé? :confused:

viermaerker
20.06.2007, 14:26
Phacelia könnte ja mal das Rezept für den perfekten Bienenstich verraten.

Der war echt gut:D!!

Überhaupt. der ganze thread ist ein Brüller und lehrreich obendrein, zumindest was die Erweiterung meiner Rezeptesammlung angeht.

Paßt zwar nicht ganz in die Jahreszeit, ist etwas mächtiger als EINE Garnele (:hallo:Mafi) und trotzdem lecker:


Gans mit Portweinkastanien:

Zutaten:

300 g Kastenweißbrot
3 Eier
150 ml Sauerrahm
2 Äpfel
2 Zwiebeln
200 g Backpflaumen
50 g Pistazien
1 EL Beifuß
500 ml Brühe
500 ml Rotwein

Ofen auf 180 °C vorheizen, Gans waschen und innen und außen salzen und pfeffern.
Weißbrot in Würfel schneiden, mit den Eiern und dem Sauerrahm vermischen.
Äpfel und Zwiebel schälen und in mittelgroße Stücke schneiden. Anschließend mit den Backpflaumen und Pistazien in etwas Butter anschwitzen. Alles zu den Brotwürfeln geben, gut vermengen und mit Beifuß abschmecken.
Die Gans mit der Füllung ausstopfen, mit Garn verschließen.
Die Gans mit der Brust nach unten in die Bratpfanne legen. Brühe und Rotwein angießen. Im Ofen auf unterster Schiene braten, dabei gelegentlich mit Bratensaft übergießen. Nach 2,5 Stunden wenden und in ca. 30 Min. fertig garen. Während der Ruhezeit die Sauce entfernen.
Gans ca. 15 min ruhen lassen.

Portweinkastanien:

100 g Zucker
90 g Butter
300 g Kastanien
60 ml Rotwein

Zucker mit Butter karamellisieren, Kastanien hinzufügen, einige Minuten weiterkochen, mit Portwein ablöschen und gut verrühren.

Dazu passen beispielsweise Kartoffelklöße.

Guten Appetit!

Danach Laufen gehen nicht vergessen:D:D


Walter

Dromeus
20.06.2007, 14:29
Unverschämter Süd-Badenser! :zwinker2:
Komm zum Kaiserstuhlmarathon, dann diskutieren wir das bei einem Gläschen aus :)

pandadriver58
20.06.2007, 14:35
Komm zum Kaiserstuhlmarathon, dann diskutieren wir das bei einem Gläschen aus :)

Gibts da auch Trollinger?:D

Dromeus
20.06.2007, 14:36
Nun für den Südbadenser
Auch nach neuer Rechtschreibung "Badener", bitte.


Unsere Weinempfehlung:
Durch Champignons, Rosinen und saure Sahne entsteht ein intensives, süß-saures Geschmacksbild, das nach reifen Weißweinen verlangt. Der Speck und die scharf angebratene Haut der Ente lassen eine Fülle von Röststoffen entstehen, die besonders gut mit gerbstoffbetonten Rotweinen harmonieren. Deshalb ist hier ein Kompromiss angebracht, der durch etwas gereiften, trockenen Weißherbst vom Spätburgunder erfüllt wird.

Uap, da sag ich nur "Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind." :nene:

Für mich hier ganz klar gerbstoffbetonter Rotwein, und sonst nix!

creative-colours
20.06.2007, 14:37
Komm zum Kaiserstuhlmarathon, dann diskutieren wir das bei einem Gläschen aus :)

Ja, ich geb's ja zu, unter den badischen Weinen gibt es durchaus bessere als unter den Württembergern. Aber auf das Angebot komme ich bei Gelegenheit zurück. :zwinker5:

Dromeus
20.06.2007, 14:38
Gibts da auch Trollinger?:D
Nur wenn creative-colours welchen durch den badischen Zoll schmuggelt :hihi:

creative-colours
20.06.2007, 14:39
Nur wenn creative-colours welchen durch den badischen Zoll schmuggelt :hihi:

Sofern der überhaupt einreisen darf! :hihi:

kobold
20.06.2007, 14:39
..., die hier momentan großgeschrieben wird!
Vor ein paar Monaten hätte die Antwort auf das Ausgangsposting nur kurz & trocken gelautet: "Mach doch mal 'ne Umfrage!" :teufel: - bös', aber öde für alle LeserInnen!
Von der Rezeptsammlung haben alle 'was - vll. sollten wir über die Veröffentlichung eines Kochbuchs abstimmen: "Die besten Rezepte aus laufen-aktuell.de" (oder so ähnlich). :hihi:
Ich könnte evtl. noch ein Rezept für Dorade auf Gemüsebett (frisch aus dem Backofen) ausgraben ...

Van
20.06.2007, 14:41
für einen Bienenstich komme ich gern zurück,
aber er muss von Frau Schmitt sein!

Ansonsten lege ich auf einen Bienenstich immer eine halbe Zwiebel.

das klingt sehr sehr gut. :hallo:

Van
20.06.2007, 14:42
der ganze thread ist ein Brüller und lehrreich obendrein
oh ja. und das in vielerlei hinsicht.

creative-colours
20.06.2007, 14:43
...vll. sollten wir über die Veröffentlichung eines Kochbuchs abstimmen: "Die besten Rezepte aus laufen-aktuell.de" (oder so ähnlich).

Spaß beiseite, ich denke tatsächlich, dass ein neuer Themenbereich, z.B. "Kulinarisches" oder so, schon ganz interessant wäre. Denn Laufen und Essen gehören doch irgendwie zusammen. Und einige "Essens-Threads" gibt es ja auch schon.

Vielleicht liest Tim ja mit. :wink:

creative-colours
20.06.2007, 14:45
für einen Bienenstich komme ich gern zurück,
aber er muss von Frau Schmitt sein!

Ansonsten lege ich auf einen Bienenstich immer eine halbe Zwiebel.

Oh...willkommen zurück! :hallo:

Ripple
20.06.2007, 14:48
Wo bleibt eigentlich Monsieur Gourmet de Ripplé? :confused:

Tatatataaaaaaaaaaaaaaaaaaa -ier bin isch, monsieur.

Aber hier schreibt ja nun der Maffie/Tim seine tollen Rezepte. Leider noch nichts wirklich vegetarisches. Kommt ja vielleicht noch. Außerdem habe ich mich in Beitrag 25 schon zum gekochten Ei geäußert.

Ciao
Michael

PS
Im Übrigen warte ich auf einen neuen Beitrag in: "Teilnehmer die um Löschung ihres Kontos gebeten haben"

creative-colours
20.06.2007, 14:50
Tatatataaaaaaaaaaaaaaaaaaa -ier bin isch, monsieur.




Puhhh...ich dachte schon, dass Dir vielleicht was zugestoßen ist. Es ist ja auch verdammt schwül heute. :zwinker5:

rohar
20.06.2007, 14:50
für einen Bienenstich komme ich gern zurück,


Hier wimmelt es ja nachgerade nur so von Bienen ....... :hallo::daumen:

Ripple
20.06.2007, 14:52
... Es ist ja auch verdammt schwül heute. :zwinker5:

Stimmt - aber deswegen werde ich heute keine Abkürzung nehmen, sondern später laufen.

Ciao
Michael

kobold
20.06.2007, 14:53
Hier wimmelt es ja nachgerade nur so von Bienen ....... :hallo::daumen:

Jetzt geht mir der Film "Grüne Tomaten" nicht mehr aus dem Kopf: Idgie, die Bienenbetörerin ... sehr schöner Film übrigens!

back to topic: Hat schon mal jemand grüne Tomaten zubereitet, gegessen und überlebt? Ich habe mich bisher noch nicht drangewagt ...

vg,
kobold

Ralli
20.06.2007, 14:54
Hier wimmelt es ja nachgerade nur so von Bienen ....... :hallo::daumen:

Manchmal kann sogar unsere Mirco-Troll ganz luschtig sein

Der Hiddestorfer
20.06.2007, 14:59
Gegrillte Wassermelone

gleichmäßig dick geschn. Wassermelonenscheiben
leicht mit Olivenöl einpinseln und auf den Grill legen
(alternativ Grillpfanne zuhause)
nur ganz kurz so 1-2 Minuten das Streifen auf den Melonenscheiben
zu sehen sind, die Melone darf nicht weich werden
(mal vorher ausprobieren)
runternehmen vom Grill mit Meersalz bestreuen(muß aber nicht)
und auf diese gegrillten Scheiben Piekser mit einer Scheibe Schinken, einer Garnele oder sowas machen.

Ist lecker und mal was anderes zur üblichen Bratwurst oder dem Nackensteak

kobold
20.06.2007, 15:02
Gegrillte Wassermelone

gleichmäßig dick geschn. Wassermelonenscheiben


:geil: Klingt köstlich!
Nur zwei Fragen zur Klärung:
1) Wie dick geschnitten?
2) Tropft da nicht der Saft in die Grillkohle? Wenn ja: Macht das was?

:hallo: kobold

vinidomini
20.06.2007, 15:02
für einen Bienenstich komme ich gern zurück,
aber er muss von Frau Schmitt sein!

Ansonsten lege ich auf einen Bienenstich immer eine halbe Zwiebel.

Auch willkommen(zurück??) im Club der kochenden Läufer/innen :hallo:

@kobold Meine herzallerliebste Mama hat mal Marmelade aus grünen Tomaten gemacht. War aber gar nicht mein Fall:frown:

creative-colours
20.06.2007, 15:06
Gegrillte Wassermelone



Super danke...ich habe nämlich ganz vergessen, dass ich schon fertig portionierte Wassermelone im Kühlschrank habe! :klatsch: Aber dafür ist eine Forumsgemeinde ja auch da. :D Mahlzeit...

vinidomini
20.06.2007, 15:08
Spaß beiseite, ich denke tatsächlich, dass ein neuer Themenbereich, z.B. "Kulinarisches" oder so, schon ganz interessant wäre. Denn Laufen und Essen gehören doch irgendwie zusammen. Und einige "Essens-Threads" gibt es ja auch schon.

Vielleicht liest Tim ja mit. :wink:

Ja, meine Zustimmung hast Du. Finde ich auch, essen und laufen sind untrennbar verwoben. Sollen wir mal abstimmen wer alles dafür ist???

Aber dann könnten wir die Trollfretts nicht mehr so schön verspeisen :confused:

Der Hiddestorfer
20.06.2007, 15:12
:geil: Klingt köstlich!
Nur zwei Fragen zur Klärung:
1) Wie dick geschnitten?
2) Tropft da nicht der Saft in die Grillkohle? Wenn ja: Macht das was?

:hallo: kobold

1)Je nach Geschmack, ich schneide so gut Daumendick,nicht so dünne also

2)ein büschen tropft es, es klappt ganz gut wenn man die Scheiben schneidet und dann erst mal ein paar Minuten liegen läßt,kann auch auf Haushaltspapier gelegt werden damit etwas Saft aus der Schnittfläche genommen wird, erst dann einpinseln und gleich auf den Grill,
man braucht etwas Fingerspitzengefühl ist aber eigentlich total einfach

viermaerker
20.06.2007, 15:23
@kobold Meine herzallerliebste Mama hat mal Marmelade aus grünen Tomaten gemacht. War aber gar nicht mein Fall:frown:

Tomatenmarmelade ist auch nicht mein Fall. So schmecken grüne Tomaten schon eher:

Grüne Tomaten
Mehl
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Tomaten in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, auf einem Teller verteilen, gut salzen, bei Zimmertemperatur mehrere Stunden stehen lassen (um den Tomaten Wasser zu entziehen), so werden sie nicht matschig.

Mehl, Salz, Pfeffer mischen, Tomaten darin wälzen, 30 min. stehen lassen

Öl erhitzen, Tomaten rein, goldbraun werden lassen, raus nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, essen.

Walter

vinidomini
20.06.2007, 15:28
Tomatenmarmelade ist auch nicht mein Fall. So schmecken grüne Tomaten schon eher:

Grüne Tomaten
Mehl
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Tomaten in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, auf einem Teller verteilen, gut salzen, bei Zimmertemperatur mehrere Stunden stehen lassen (um den Tomaten Wasser zu entziehen), so werden sie nicht matschig.

Mehl, Salz, Pfeffer mischen, Tomaten darin wälzen, 30 min. stehen lassen

Öl erhitzen, Tomaten rein, goldbraun werden lassen, raus nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, essen.

Walter

das hört sich gut an. Aber haben die denn Aroma, die grünen, die haben doch noch gar keine Süße??

sandhase
20.06.2007, 15:44
Essig macht die Kalkhaltige Schale des Eies porös/greift sie an und so kann die darin enthalten Luft entweichen und der Druck lässt nach im Ei -> kein platzen

Allerdings is ein Schuss Essig ins Wasser normal nicht ausreichend, da die Einwirkzeit zu kurz ist, besser ist es die Eier vorher in Essig einzulegen......(geschmacklich macht das in diesem Fall natürlich nichts)

Allerdings halte ich das doch für sehr überzogen. Am besten gibt man die Eier in kaltes Wasser und nicht ins kochende, wenn man das paltzen und austreten des Eiweiß verhindern will..................

vinidomini
20.06.2007, 15:52
Essig macht die Kalkhaltige Schale des Eies porös/greift sie an und so kann die darin enthalten Luft entweichen und der Druck lässt nach im Ei -> kein platzen

Allerdings is ein Schuss Essig ins Wasser normal nicht ausreichend, da die Einwirkzeit zu kurz ist, besser ist es die Eier vorher in Essig einzulegen......(geschmacklich macht das in diesem Fall natürlich nichts)

Allerdings halte ich das doch für sehr überzogen. Am besten gibt man die Eier in kaltes Wasser und nicht ins kochende, wenn man das paltzen und austreten des Eiweiß verhindern will..................

Also ich pieks die immer unten an :confused: dann platzt da gar nix. Essig nur beim pochierten Ei

pingufreundin
20.06.2007, 15:55
Also ich pieks die immer unten an :confused: dann platzt da gar nix.
Erstaunlich, dass das klappt: die Luftblase ist doch oben

Ich bin gerade zu müde und zu hungrig, um ein Rezept zu schreiben.
Obwohl :confused: wenn schon Eier kochen zählt: Beim Sushi-Laden anrufen :D

Eselchen
20.06.2007, 16:03
Jetzt geht mir der Film "Grüne Tomaten" nicht mehr aus dem Kopf: Idgie, die Bienenbetörerin ... sehr schöner Film übrigens!

back to topic: Hat schon mal jemand grüne Tomaten zubereitet, gegessen und überlebt? Ich habe mich bisher noch nicht drangewagt ...

vg,
kobold


Gegessen, genossen - und überlebt - hab' ich mal Chutney aus
grünen Tomaten. Hab' aber leider kein Rezept.
Und auch keine Ahnung, wo ich grüne Tomaten herbekomme.
:idee2:
Vielleicht Holland. :zwinker2:

WinfriedK
20.06.2007, 16:05
Erstaunlich, dass das klappt: die Luftblase ist doch oben
Nein links (http://www.tierlobby.de/rubriken/Tiergarten/voegel/huehnerei_aufbau.jpg). :hihi:

Wie gut, dass du nur Mathe unterrichtest...

Eselchen
20.06.2007, 16:05
Aha. So vielleicht:

1.5 kg Tomate(n), grüne (unreife)
500 g Zwiebel(n)
2 EL Salz
125 g Datteln
350 ml Essig (Weinessig)
500 g Zucker
1 EL Mehl
3 EL Senf
½ EL Currypulver
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Kurkuma
1 TL Ingwerpulver

Tomaten und Zwiebeln kleinschneiden, mit Salz bestreuen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag durchseihen und etwas ausdrücken, in einen Topf füllen und kleingeschnittene Datteln, Essig und Zucker dazu geben. Zum Kochen bringen und 45 Minuten köcheln lassen. Mehl mit etwas Wasser glattrühren und mit den Gewürzen dazu geben, weitere 10 Minuten kochen.

Klingt ja ganz gut.

vinidomini
20.06.2007, 16:06
Erstaunlich, dass das klappt: die Luftblase ist doch oben

Ich bin gerade zu müde und zu hungrig, um ein Rezept zu schreiben.
Obwohl :confused: wenn schon Eier kochen zählt: Beim Sushi-Laden anrufen :D

Sach mal was habt ihr denn für Eier da im Norden?? Unten ist da wo die runde Seite ist und DA ist auch die Luftblase :motz:
Aber das ist auch eine Frage der Deffinition von unten und oben :confused:
Wie kommt so'n ei eigentlich raus aus der Henne, unten oder oben zuerst??:D

creative-colours
20.06.2007, 16:12
Nein Wie gut, dass du nur Mathe unterrichtest... [/SIZE]

Wieso denn...das wird doch da auch behandelt. Beachte bitte folgende URL: klick (http://www.didaktik.mathematik.uni-wuerzburg.de/mathei/eibio/anatomie.htm) :nick:

LauerAlexander
20.06.2007, 16:12
Ich habe mal von einem Messegast die Zubereitung eines perfekten Ei gelernt, funktioniert leider nur auch Elektroherden.

Wasser zum Sieden bringen.
Eier reintun und auf höchster Stufe 1 Minute kochen lassen.
Herdplatte komplett ausschalten, 5 Minuten warten.
Abschrecken, servieren, Guten Appetit!

Uschi
20.06.2007, 16:15
Allerdings halte ich das doch für sehr überzogen. Am besten gibt man die Eier in kaltes Wasser und nicht ins kochende, wenn man das paltzen und austreten des Eiweiß verhindern will..................

Am besten benutzt man einen elektrischen Wasserkocher. Spart Wasser und Energie :nick: - und platzen tun die Eier darin nur, wenn sie schon deutlich sichtbar angeknackst sind.

Heute Abend gibt es bei mir Salade Nicoise (denkt euch das Strichlein unten am c dazu, bitte):

Etwas Kopfsalat
Tomaten,
Gurke (muss aber nicht),
Zwiebeln,
kurz gekochte grüne Bohnen (ich nehm' welche aus der Tiefkühltruhe),
nicht allzu weich gekochte Kartoffeln (schälen, in kleine Stückchen schneiden, in Salzwasser kochen);
1 - 2 in Salzwasser eingelegte Sardellenfilets (klein gehackt)
1 - 2 Dosen Tunfisch (im eigenen Saft)
1 - 3 Eier (hart gekocht - hier kommt der Eierkocher ins Spiel :D)

Das Ganze vermischen und mit einem Dressing aus Salz, Pfeffer, Senf, Essig und Olivenöl anmachen.

Meine Männer mögen keine Oliven, sonst wäre die auch noch drin. Oder Kapern.

Der lässt sich gut 1 - 2 Stunden vor dem abendlichen Laufen vorbereiten und danach kann man sich ohne Verzögerung und größere Küchenaktivitäten drüber hermachen.

Bon appetit!

creative-colours
20.06.2007, 16:16
Wie kommt so'n ei eigentlich raus aus der Henne, unten oder oben zuerst??:D

Ich dachte bisher immer das die Henne aus dem Ei kommt! :zwinker2:

Wolfgang38
20.06.2007, 16:21
Sach mal was habt ihr denn für Eier da im Norden?? Unten ist da wo die runde Seite ist und DA ist auch die Luftblase :motz:
Aber das ist auch eine Frage der Deffinition von unten und oben :confused:
Wie kommt so'n ei eigentlich raus aus der Henne, unten oder oben zuerst??:D


hinten mit Oben, da Spitziger als unten und runder:D

frauschmitt2004
20.06.2007, 16:21
für einen Bienenstich komme ich gern zurück,
aber er muss von Frau Schmitt sein!

Ansonsten lege ich auf einen Bienenstich immer eine halbe Zwiebel.

Hallo Günthi!
Nein, für Kuchen mit Sahne bin ich nicht zuständig.

Aber kennt Ihr Chefkoch.de? Großartig für alle kulinarischen Lebenslagen!

Was ich übrigens nicht verstehe, ist, wie man "Eier im Glas" essen kann. Das sieht immer sehr eklig aus.

Ralli
20.06.2007, 16:23
Hallo Günthi!....

Günthi :confused:

kobold
20.06.2007, 16:24
Ich dachte bisher immer das die Henne aus dem Ei kommt! :zwinker2:

Dein Link von eben gibt zumindest auf S. 2 (http://www.didaktik.mathematik.uni-wuerzburg.de/mathei/eibio/embryonalentwicklung.htm)Aufschluss darüber, wie das Ei in die Henne kommt :zwinker5:

frauschmitt2004
20.06.2007, 16:26
Günthi :confused:

http://www.laufen-aktuell.de/laufen-aktuell/content/forum/showthread.html?t=25764

viermaerker
20.06.2007, 16:26
das hört sich gut an. Aber haben die denn Aroma, die grünen, die haben doch noch gar keine Süße??

Da hast Du schon recht - ein Rausch der Sinne stellt sich nicht gerade ein vor lauter fruchtigem Aroma:D. Aber als Beilage sind sie allemal gut geeignet. Ich mische dann auch schon mal gerne Cayenne-Pfeffer in die Panade oder ein bißchen was von einer klein geschnittenen rote Chili-Schote. Da brauchst du dann aber mindestens ein kleines Pils zum Löschen:D.

Walter

kobold
20.06.2007, 16:27
Was ich übrigens nicht verstehe, ist, wie man "Eier im Glas" essen kann. Das sieht immer sehr eklig aus.
Eier im Glas - sind das rohe Eier? :kotz2:

Kennt ihr die Szene aus Rocky I , in der Rocky vom Laufen durch Philadelphia kommt (im uralten Baumwoll-Kapuzi übrigens, ohne Funktionsschlüpfer :teufel:) und sich dann erst einmal ein paar rohe Eier zermatscht? Fand ich damals schon eklig!

vinidomini
20.06.2007, 16:36
Ich dachte bisher immer das die Henne aus dem Ei kommt! :zwinker2:

:confused::verwirrt::confused:

Und nun??

auf jeden Fall ist da unten wo's rund ist, so. :sauer:

Hab ich noch 'n schönes Rezept mit Eiern?? Nö, aber mit Hühnern :teufel:

Also

Für 2 Personen

2 Hühnerbrüste ohne Haut

etwa schwarze Olivenpaste

1/8 l trockener Weißwein

ca. 1/2 l Milch

Salz, Pfeffer, Mehl


Hühnerbrüste waschen, trocken tupfen und die kleinen Sehnen herausschneiden.
Eien kleine Tasche in die Hühnerbrüste schneiden, mit der Olivenpaste bestreichen und mit Zahnstocher o. Ä. verschließen, oder halt mit Küchengarn binden. Salzen, Pfeffern und in etwas Mehl wenden.
Die Brüstchen in heißem Olivenöl goldgelb anbraten, mit dem Weißwein ablöschen, etwas einkochen, dann etwas Milch angießen und das ganze langsam schmoren. Etwas aufpassen, nicht zu heiß sonst gerinnt die Milch.
Wenn die Milch fast eingekocht ist, mit frischer Milch auffüllen etc. Garzeit ca. 20 Minuten. Die Soße sollte leicht cremig sein am Ende.

Dazu paßt ein schöner gemischter Salat und Reis.

als Wein evtl. einen schönen frischen Verdicchio.


Isse totale lecker Gerichte wenn auch one Nuddele

frauschmitt2004
20.06.2007, 16:37
Ne ne, gekocht sind die schon. Aber nicht lang. Im Café bekommt man dann zwei Stück auf einmal in einem Glas. Dann würzt man das ganze und löffelt das dann da so raus. Dann sind die Dinger schon ziemlich lauwarm. Für mich ist das irgendwie eine optische Überdosis Ei.

creative-colours
20.06.2007, 16:38
Dein Link von eben gibt zumindest auf S. 2 (http://www.didaktik.mathematik.uni-wuerzburg.de/mathei/eibio/embryonalentwicklung.htm)Aufschluss darüber, wie das Ei in die Henne kommt :zwinker5:

Uiiii...ich habe gar nicht mehr bis auf Seite zwei geblättert...jetzt kann auch der Thread ruckzuck wieder abgleiten ins Schlüpfrige. :peinlich: Das wollte ich dann aber nicht.

vinidomini
20.06.2007, 16:44
hinten mit Oben, da Spitziger als unten und runder:D

Eben nicht, eben nicht :auslach::baeh:


hinten mit unten weil runder als oben spitziger ist. Aber warum :confused:

pingufreundin
20.06.2007, 16:48
Sach mal was habt ihr denn für Eier da im Norden?? Unten ist da wo die runde Seite ist und DA ist auch die Luftblase :motz:
Aber das ist auch eine Frage der Deffinition von unten und oben :confused:
naja, das oben, was im Karton oben war. Egal ob die runde Seite oder nicht, die Luft ist nunmal leichter als das andere Zeugs im Ei

Wie kommt so'n ei eigentlich raus aus der Henne, unten oder oben zuerst??:D :confused: :idee2: Weder noch. vorne kommt zuerst. Oder es kommt drauf an, wie die Henne steht: guckt sie nach links kommt zuerst die rechte Seite vom Ein. Guckt sie nach rechts, erst die linke Seite. Und wenn sie dir die Schwanzfedern zeigt, kommt zuerst der vordere Teil des Eis...:nick:

@winfried Denk dran: und Physik. da kann man lustige Experimente mit Eiern machen (mit braunen oder weißen, ist egal)

pingufreundin
20.06.2007, 16:56
Nein links (http://www.tierlobby.de/rubriken/Tiergarten/voegel/huehnerei_aufbau.jpg). :hihi:

Wie gut, dass du nur Mathe unterrichtest...
Bei Papageieneiern ist sie rechts :confused:

vinidomini
20.06.2007, 17:03
naja, das oben, was im Karton oben war. Egal ob die runde Seite oder nicht, die Luft ist nunmal leichter als das andere Zeugs im Ei


Also zwecks Eieraufklarung noch mal den hier (http://www.didaktik.mathematik.uni-wuerzburg.de/mathei/eibio/anatomie.htm)

Und Du meinst die kleine Lufkammer geht dann so fröhlich pfeifend auf Wanderschaft und machts sich oben schön bequem und wartet da auf den Pieks :tocktock: :teufel:
Das ist doch keine nervöse Wanderblase

pingufreundin
20.06.2007, 17:13
naja, nicht in in sekundenschnelle. Also, wenn du das Ei rausnimmst und umdrehst, dann wandert die Luftkammer nicht sofort.
Aber wenn du beim Eier kaufen glaubst, die Eier lägen falschrum im Karton (weil das runde Ende oben liegt) und die erstmal umdrehst, dann geht die Luft "wandern" .Wie lange das dauert und ob es die Luftblase wirklich ganz nach oben wandert, weiß ich nicht. Vielleicht wandert sie auch nur an den Rand.
So, ich geh jetzt zum Kühlschrank, Eier umdrehen :D

vinidomini
20.06.2007, 17:19
naja, nicht in in sekundenschnelle. Also, wenn du das Ei rausnimmst und umdrehst, dann wandert die Luftkammer nicht sofort.
Aber wenn du beim Eier kaufen glaubst, die Eier lägen falschrum im Karton (weil das runde Ende oben liegt) und die erstmal umdrehst, dann geht die Luft "wandern" .Wie lange das dauert und ob es die Luftblase wirklich ganz nach oben wandert, weiß ich nicht. Vielleicht wandert sie auch nur an den Rand.
So, ich geh jetzt zum Kühlschrank, Eier umdrehen :D

Wir brauchen dringend das gläserne Ei bitte...

Uschi
20.06.2007, 17:21
naja, nicht in in sekundenschnelle. Also, wenn du das Ei rausnimmst und umdrehst, dann wandert die Luftkammer nicht sofort.
Aber wenn du beim Eier kaufen glaubst, die Eier lägen falschrum im Karton (weil das runde Ende oben liegt) und die erstmal umdrehst, dann geht die Luft "wandern" .Wie lange das dauert und ob es die Luftblase wirklich ganz nach oben wandert, weiß ich nicht. Vielleicht wandert sie auch nur an den Rand.


Auf die Gefahr hin, dass du das alles nur ironisch und nicht ernst meinen solltest, gebe ich dir jetzt noch den Tipp, wie du erkennen kannst, wie alt ein Ei ist.

Nimm ein Glas mit kaltem Wasser und lege das Ei hinein. Ein ganz frisches Ei wird auf den Boden absinken. Je älter das Ei ist, desto mehr dreht es sich mit dem stumpfen Ende nach oben, weil sich die Luftkammer mit der Zeit immer mehr vergrößert. Ein sehr altes Ei schwebt vertikal im Wasser - mit dem stumpfen Ende oben, weil ihm die Luft in der Luftkammer Auftrieb verleiht.
Die Luftkammer wird zwar größer, verändert aber im Ei nicht ihre Position.

vinidomini
20.06.2007, 17:25
Auf die Gefahr hin, dass du das alles nur ironisch und nicht ernst meinen solltest, gebe ich dir jetzt noch den Tipp, wie du erkennen kannst, wie alt ein Ei ist.

Nimm ein Glas mit kaltem Wasser und lege das Ei hinein. Ein ganz frisches Ei wird auf den Boden absinken. Je älter das Ei ist, desto mehr dreht es sich mit dem stumpfen Ende nach oben, weil sich die Luftkammer mit der Zeit immer mehr vergrößert. Ein sehr altes Ei schwebt vertikal im Wasser - mit dem stumpfen Ende oben, weil ihm die Luft in der Luftkammer Auftrieb verleiht.
Die Luftkammer wird zwar größer, verändert aber im Ei nicht ihre Position.

Uschi, Pingu die Eierumdreherin will uns vergackern...

Eselchen
20.06.2007, 17:30
Uschi, Pingu die Eierumdreherin will uns vergackern...

Da lachen ja die Hühner...

hinkefuss
20.06.2007, 17:31
Um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen:


Natürlich nicht!!

:D:D:D:D

wtf
20.06.2007, 17:35
Wieviel MiTe zahlt so ein Troll eigentlich für die Nutzung des Forums?

Das Wort "Troll" sehe ich nicht als ein Schimpfwort, sondern als Charakter-Eigenschaft.

rohar
20.06.2007, 17:36
... dann geht die Luft "wandern" .Wie lange das dauert und ob es die Luftblase wirklich ganz nach oben wandert, weiß ich nicht. Vielleicht wandert sie auch nur an den Rand.


Nein, sie wandert natürlich nicht, da die Eihaut dicht an der Schale anliegt, das ist nicht einfach nur eine Luftblase, sondern eine richtige Luftkammer.

Mafi1985
20.06.2007, 18:01
Eier im Glas - sind das rohe Eier? :kotz2:

Kennt ihr die Szene aus Rocky I , in der Rocky vom Laufen durch Philadelphia kommt (im uralten Baumwoll-Kapuzi übrigens, ohne Funktionsschlüpfer :teufel:) und sich dann erst einmal ein paar rohe Eier zermatscht? Fand ich damals schon eklig!

:kotz:

Wofür gibts eigentlich Pulverproteine?:D

hinkefuss
20.06.2007, 18:25
Wieviel MiTe zahlt so ein Troll eigentlich für die Nutzung des Forums?

Das Wort "Troll" sehe ich nicht als ein Schimpfwort, sondern als Charakter-Eigenschaft.


Miete wird mit ie geschrieben. :idee:

creative-colours
20.06.2007, 19:26
Miete wird mit ie geschrieben. :idee:

Die schon - der jedoch nicht! :prof:

Van
20.06.2007, 19:40
Miete wird mit ie geschrieben. :idee:ja schon, aber MiTe nur mit i!

ojessen
20.06.2007, 20:20
Eier im Glas - sind das rohe Eier? :kotz2:

Kennt ihr die Szene aus Rocky I , in der Rocky vom Laufen durch Philadelphia kommt (im uralten Baumwoll-Kapuzi übrigens, ohne Funktionsschlüpfer :teufel:) und sich dann erst einmal ein paar rohe Eier zermatscht? Fand ich damals schon eklig!

"6 mal Zuckerei - Steht nicht auf der Karte." Leider gibts Werner nicht online.

pingufreundin
20.06.2007, 21:07
Luft steigt nach oben. Kann mir jemand erklären, warum sie das im Ei nicht tun sollte?

Aber dass mit dem oben anpieksen nehme ich zurück: Das Ei platzt nicht wegen der Ausdehnug der Luftblase sondern wegen der Spannung der Schale. (Aber trotzdem besser bei der Blase pieksen, sonst kann Eiweiß durch den Pieks auslaufen)

Darum auch der Essig: die Schale wird angelöst und die Spannung ist weg. (Aber ein paar Tropfen Essig ins Kochwasser reichen dafür nicht)

@ Der Frischetest ist mir bekannt

Van
20.06.2007, 21:09
Luft steigt nach oben. Kann mir jemand erklären, warum sie das im Ei nicht tun sollte?
das hat rohar im posting #106 getan.

Der Hiddestorfer
20.06.2007, 21:15
"6 mal Zuckerei - Steht nicht auf der Karte." .


Kauf dir mal n Mixer, Alder:hihi:

Fritz
20.06.2007, 21:16
Eier im Glas - sind das rohe Eier? :kotz2:

Kennt ihr die Szene aus Rocky I , in der Rocky vom Laufen durch Philadelphia kommt (im uralten Baumwoll-Kapuzi übrigens, ohne Funktionsschlüpfer :teufel:) und sich dann erst einmal ein paar rohe Eier zermatscht? Fand ich damals schon eklig!
Eklig? Kult... wie Schimanskis klassisches Junggesellen-Frühstück in der Eröffnungsszene von "Duisburg-Ruhrort". :daumen:

rohar
20.06.2007, 21:23
das hat rohar im posting #106 getan.

Dazu noch ein Nachtrag, ich hab grad nochmal nachgesehen, die Luftkammer ist nicht zwischen Schale und Eihaut, sondern zwischen den beiden Eihäuten.

pingufreundin
20.06.2007, 22:45
Dazu noch ein Nachtrag, ich hab grad nochmal nachgesehen, die Luftkammer ist nicht zwischen Schale und Eihaut, sondern zwischen den beiden Eihäuten.

Eben. Und warum kann die Luft nicht in dem Zwischenraum zwischen den beiden Eihäuten "wandern" ?

noName
20.06.2007, 23:04
Wie gut, dass du nur Mathe unterrichtest...



Ich bin gerade zu müde und zu hungrig, um ein Rezept zu schreiben.
:D


Und hoffentlich gibt sie Nachmittags keinen Unterricht :zwinker4:

Uschi
20.06.2007, 23:05
Eben. Und warum kann die Luft nicht in dem Zwischenraum zwischen den beiden Eihäuten "wandern" ?

Du bist ja schlimmer als 'ne Vierjährige in ihrer akuten Fragephase. Und irgendwann lautet die Antwort dann eben: einfach so. Weil's eben so ist. Weil die Luft das eben nicht tut.

Heb dir ein Ei auf. Lass es einen Monat oder noch länger im Kühlschrank liegen und mach den von mir oben beschriebenen Test im Wasserglas. Dann siehst du, welches Ende des Eis oben schwebt. Das ist das, wo die Luftkammer ist. Oder meinste, Luft sei schwerer als Eiweiß und Eigelb?

:klatsch:

Lizzy
20.06.2007, 23:11
Eben. Und warum kann die Luft nicht in dem Zwischenraum zwischen den beiden Eihäuten "wandern" ?
Es gibt eben Wunder der Natur. Dazu gehört auch, dass unsere Lungenbläschen nicht alle unter der Schädeldecke kleben, wir nicht durch den Mund pupsen und vieles vieles mehr - it's a miracle of life :wink:

Fritz
20.06.2007, 23:13
Es gibt eben Wunder der Natur. Dazu gehört auch, dass unsere Lungenbläschen nicht alle unter der Schädeldecke kleben...
Bei manchen scheinbar schon... :D

pingufreundin
20.06.2007, 23:29
Heb dir ein Ei auf. Lass es einen Monat oder noch länger im Kühlschrank liegen und mach den von mir oben beschriebenen Test im Wasserglas. Dann siehst du, welches Ende des Eis oben schwebt.Das ist das, wo die Luftkammer ist Hab ja schon Ei umgedreht. :D Mir ist auch klar, dass der Teil mit der Luftkammer oben schwimmt. Mir ist nur nicht klar, warum die Luftkammer zwingend an der Rundung sein muss. (Es sei denn, ich lager das Ei eben gerade so, dass die Rundung oben ist) Ich sehe immer noch keinen Grund dafür. Weißt du einen?
Oder meinste, Luft sei schwerer als Eiweiß und Eigelb?

Da denk jetzt mal selbst drüber nach. Warum wohl komme ich auf die Idee, die Luft würde aufsteigen? Weil ich meine, dass sie schwerer ist?:tocktock:


Dazu gehört auch, dass unsere Lungenbläschen nicht alle unter der Schädeldecke klebenGaanz schlechter Vergleich. Im Ei ist einfach Luft zwischen den beiden Häuten eingeschlossen. Da ist nicht ein abgeschlossenes Teil - wie die Lungenbläschen-was mit Luft gefüllt ist.

Also, ich geh da jetzt mal nicht von gekochten Eiern aus :D

"Ist einfach so" ist ja wohl die mieseste Antwort die man geben kann. Und die gibt man auch nur, wenn man selbst keine Ahung hat.
Es mag ja einiges geben, was man (sich) (noch) nicht erklären kann. Aber der Aufbau eines gewöhnlichen Eis ist nich so kompliziert dass ich davon ausgehe, dass dort übliche physikalische Gesetze nicht gelten.

Lizzy
20.06.2007, 23:34
Gaanz schlechter Vergleich.
Eben nicht. Das Ei unterscheidet sich vom Menschen nur im Entwicklungsgrad. Aber nicht im Prinzip.

Da ist nicht ein abgeschlossenes Teil - wie die Lungenbläschen-was mit Luft gefüllt ist.
Und jetzt denk mal nach. VOR dem schreiben. Zum Beispiel könntest du dir überlegen, wozu das Luftbläschen gut ist und warum es dort bleiben sollte, wo es vielleicht mal gebraucht wird. (kleiner Tipp: es ist von der Natur NICHT in erster Linie dazu gedacht, dass der Mensch sonntags sein Frühstücksei auftitschen kann ;-)

und jetzt: gute Nacht.

:hallo: Lizzy

P. S. es gelten die ganz normalen biologischen Prinzipien. Es gibt auch einen guten Grund dafür, dass das Thema "Ei" eher im Biologie- denn im Physikunterricht abgehandelt wird

pingufreundin
20.06.2007, 23:48
es gibt auch genügend physikalische Versuche mit Eiern :D
(z.B: ein rohes Ei hinlegen, drehen, stoppen und wieder loslassen: das Ei dreht weiter. Am Rande hat das auch mit der Sache mit der Luft zu tun)

ich weiß ja nicht, was du für Lungenbläschen hast. Aber eigentlich sind das doch Organe, oder Teil eines Organs.
Die Luft im Ei ist einfach Luft im Ei.

2 ganz einfach Fragen an die Superschlauen:
1. In einer "Wasserbombe" hat man auch meist eine Luftblase. WO ist die?
(Vom Aufbau her ist das Ei sicher eher mit der Wasserbombe vergleichbar als mit dem menschlichen Körper. Aber man kann die Wasserbombe auch besonders kompliziert machen und damit ein Ei simulieren: Ein komplett mit Wasser gefüllter Ballon (das Innere der inneren Eihaut) steckt in einem weiteren Ballon (äußere Eihaut), der nicht ganz mit Wasser gefüllt ist. Da ist also logischerweise noch Luft mit drin. Und? Wo ist die Luft?)

2. Vorhin habe ich ein Ei im Kühlschrak umgedreht, es leigt (steht?) jetzt mit der "Spitze" (also, die nicht Runde Seite) nach oben. Wenn ich das jetzt ins Wasser lege, schwimmt eine Seite oben. Warum?

Ich muss zugeben: nachdem hier sich alle so sicher waren, die Luft bliebe wo sie ist wurde ich sekptisch. Darum hab ich mich tatsächlich gefagt, ob das so ist. Aber damit ich das glaube, müsste ich schon irgendeinen Grund dafür sehen. Und ich sehe nunmal keinen. Leider wollt ihr ihn mir ja auch nicht zeigen

@noName Ich werde mich bemühen, keine Schüler am Nachmittag zu unterrichten, wenn ich nur 3 Stunden Schlaf hatte.

LauerAlexander
20.06.2007, 23:57
Ich verrate euch heute mein geheimes, von aller Welt nachgefragtes lecker geiles Lammkeulenrezept...NICHT WEITERSAGEN!
Lammkeule einfach aber lecker!


Man nehme: (Gerechnet für vier Personen)
1 Frische Lammkeule (besser entbeint)

2 EL Mehl
1 TL Salz
1 TL Zimt
½ TL Pfeffer
2 EL Honig
1 Zweig Rosmarin

Zwei Möhren
1 Zwiebel
1-2 Strünke vom Staudensellerie (kann weggelassen werden.)

Zuerst das Mehl, Salz, Pfeffer und den Zimt vermischen. Lammkeule waschen und abtupfen. (Im englischen Originalrezept wird die Keule mit Knochen zubereitet. Ich bevorzuge die Zubereitung ohne Knochen, binde jedoch den Braten ein wenig Das ist aber sicherlich eine Geschmacksfrage.) Das Fleisch mit dem Mehl von allen Seiten leicht bestäuben. (Das mache ich, indem ich das Mehl und die Gewürze in eine Tüte gebe und dann das Stück Fleisch ebenfalls dazugebe. Ein paar mal schütteln und die Panade ist perfekt!)
Den Ofen zwischenzeitlich auf 180Grad C vorheizen.
Möhren, Staudensellerie und Zwiebel grob hacken und mit einer großen Tasse Wasser als „Bett“ in den Bräter geben. Dann das Fleisch drauf tun, den Rosmarinzweig drauf und ab in die Röhre!

Man rechnet pro Pfund Fleisch mit einer Bratzeit von ca. 25- 30 Minuten und nochmals 30 Minuten für den Ofen, also etwa 2 Stunden Garzeit für 1,5 Kg Lahmkeule.
Bei Bedarf Wasser nachgießen.

Nach einer Stunde das Fleisch einmal umdrehen; ca. 30 Minuten vor Bratende wieder auf die Oberseite zurückdrehen und mit dem Honig glasieren.

Nach dem Ofen den Braten noch eine kurze Zeit ruhen lassen, damit sich die Fleischsäfte „beruhigen“.

Als Beilage esse ich gerne Bohnen und gebackene Kartoffeln, es geht aber auch z. B. gebackene Birnen mit Salzkartoffeln. Hier entscheidet der persönliche Geschmack.


Guten Appetit!

pingufreundin
21.06.2007, 00:09
1-2 Strünke vom Staudensellerie (kann weggelassen werden.)

Ein Glück :haeh: Sellerie ist einfach bäh :kotz2:
Ich hatte heute schon Lamm :D sonst bekäme ich jetzt noch Hunger

einfach-Marcus
21.06.2007, 00:13
Oh mann, hätte ich nur die Klappe gehalten mit meinem Frühstückei.

Eigentlich wollte ich nun noch "Falscher Hase" publizieren, aber ich habe echt Angst dass manch eine sich dann wieder total lächerlich macht.

Deswegen: Wurstbrot

Brot, 1-2 Scheiben
Butter (alt. Margarine aka Lätta/Becel)
Wurst nach Wahl (Hauptsache es handelt sich um an der Verwesung verhinderte Teile längst toter Tiere, in deren eigene Verdauungstrakte gefüllt)

Zum dekorieren: Essiggurke, Paprika, Kiwi, Olive

Man nehme die Butter aus dem Kühlschrank und warte bis selbige die gewünschte Streichfestigkeit erreicht hat (Messertest). Eine dünne Schicht Butter auf das Brot geben. Wurst darüber legen, so dass das ganze Brot bedeckt ist. Anschließend mit Gurke und/oder eingelegten Paprika garnieren, dazu Oliven reichen.

Extratipp: zu leckerem gekochten Schinken passt eine dünn geschnittene Kiwi-Scheibe als Auflage. Kiwi nach Bedarf mit BALSAMICO würzen.

@Linuxmaskottchenslebensabschnittsgefähr tin: Kiwi hat überhauptnix mit Schlüsseln zu tun...

Schnucki
21.06.2007, 00:31
Och nee,

jetzt wollte ich noch mein Popcornrezept zum besten geben, aber nach dem

WURSTBROT

kann ja nix mehr kommen.

Van
21.06.2007, 06:48
Bei manchen scheinbar schon... :D:D:D:daumen:

rohar
21.06.2007, 08:31
Hab ja schon Ei umgedreht. :D Mir ist auch klar, dass der Teil mit der Luftkammer oben schwimmt. Mir ist nur nicht klar, warum die Luftkammer zwingend an der Rundung sein muss.

Liebe Pingu,

warum diese Luftkammer sich zwingend an der Rundung ist entwickelt, weiß in der Tat auch wirklich niemand, trotzdem ist es einfach nachgewiesene Tatsache, dass sie immer an dieser Stelle sitzt. Ist einfach so.



Gaanz schlechter Vergleich. Im Ei ist einfach Luft zwischen den beiden Häuten eingeschlossen. Da ist nicht ein abgeschlossenes Teil - wie die Lungenbläschen-was mit Luft gefüllt ist.

Dass sie nicht auf Wanderschaft geht, hat vielleicht ein wenig mit den Eigenschaften dieser Häutchen zu tun, diese dürften nämlich relativ fest aneinander haften. Vielleicht gilt dies ja nicht für ältere Eier, die schon recht viel Flüssigkeit verloren haben.

Mafi1985
21.06.2007, 08:53
Also soweit ich weiss wird die Blase nur grösser, aber geht nicht auf Wanderschaft.....wenn doch......ein Lied:

Des wandern ist des .......

(gaaaanz schlecht, ich weiss):D

Mafi1985
21.06.2007, 08:55
Man nehme die Butter aus dem Kühlschrank und warte bis selbige die gewünschte Streichfestigkeit erreicht hat (Messertest). Eine dünne Schicht Butter auf das Brot geben.

Bist du ein Butter - streicher/oder schneider?

Also ich finds immer eklig wenn da soviele Furchen in der Butter sind und es aussieht wie eine Alpenlandschaft.

kobold
21.06.2007, 08:56
Luft steigt nach oben. Kann mir jemand erklären, warum sie das im Ei nicht tun sollte?


Die Frage hab ich mir auch gestellt - zum Glück gibt es Google (erster Treffer bei "Ei Luftkammer": http://www.papageien.org/HJP/PK/das_ei.html)! :D
:prof:Die beiden Eihäute, die das Eiweiß einschließen, sind lose miteinander verbunden. Die Luftkammer am stumpfen Ende des Eis liegt zwischen den beiden Eihäuten. Sie bleibt auch immer dort, weil an dieser Stelle mehr Poren in der Eierschale sind, sodass ein Gasaustausch mit der Umwelt gewährleistet bleibt und Wasser aus dem Ei verdunsten kann - anderenfalls würde der Embryo absterben.

Genug der Vereier- äh Verwässerung - ich glaube, jetzt können wir uns wieder dem Threadthema "Rezepte" zuwenden.

Hier mein ultimatives Frühstücksrezept:

"Geschälte Banane" :hurra:
Man nehme eine handelsübliche Banane, nach Möglichkeit fair gehandelt und aus kontrolliert-biologischem Anbau. Die Schale sollte sattgelb gefärbt sein und keine wesentlichen braunen Sprenkel oder gar großflächige Verfärbungen aufweisen.
Das weitere Procedere für Linkshänder (Rechtshänder: bitte einfach links und rechts vertauschen): Man ergreife die Banane etwa im Bereich des unteren Drittels (da, wo das stumpfe Ende ist) mit der rechten Hand (bei stärker gereiften Früchten den Griff weiter oben ansetzen). Mit der linken Hand fasse man das Stielüberbleibsel am oberen Ende der Frucht und knicke es energisch ab, sodass die Schale am oberen Ende einreißt und sich ein Streifen davon langsam nach unten - aber nur bis zur Mitte der Frucht! - abziehen lässt. Sodann ergreife man mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand den Schalenansatz am oberen Ende der Banane und ziehe ihn wie beschrieben nach unten ab. Der obere Teil der halb geschälte Frucht kann nun unmittelbar verzehrt werden. Hierfür reicht ein halbwegs intaktes natürliches oder künstliches Gebiss. Weitere Hilfsmittel sind nicht erforderlich. Nach dem Verzehr des geschälten Teils die Schalen weiter streifenförmig nach unten abziehen. Die restentleerte Schale im Abfalleimer entsorgen.

Bon Appetit!

Adiop
21.06.2007, 09:29
Warum diese Luftkammer sich zwingend an der Rundung ist entwickelt, weiß in der Tat auch wirklich niemand, trotzdem ist es einfach nachgewiesene Tatsache, dass sie immer an dieser Stelle sitzt. Ist einfach so.

Ich hab mal Tante Vicky (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0c/Fr%C3%BChst%C3%BCcksei4.jpg/180px-Fr%C3%BChst%C3%BCcksei4.jpg&imgrefurl=http://de.wikipedia.org/wiki/Gekochtes_Ei&h=135&w=180&sz=3&hl=de&start=28&um=1&tbnid=UfsjeixifXQglM:&tbnh=76&tbnw=101&prev=/images%3Fq%3Dluftblase%2Bei%26start%3D20 %26ndsp%3D20%26svnum%3D10%26um%3D1%26hl% 3Dde%26rls%3DDVXA,DVXA:2004-40,DVXA:de%26sa%3DN) gefragt. Würde die Luftkammer wandern, würde so ein Küken wohl ziemliche Probleme bekommen.

"Es ist einfach so", ist hier wohl die beste Antwort.


EDIT: @Kobold war schneller


.

sapsine
21.06.2007, 09:31
Bist du ein Butter - streicher/oder schneider?

Und du? Harte Butter kann man nur schneiden, aber immer schön waagerecht bitte. :D


Also ich finds immer eklig wenn da soviele Furchen in der Butter sind und es aussieht wie eine Alpenlandschaft.

Me2. Alternative wäre weiche Butter, die man sich so zurechtstreicht, bis es keine Landschaften gibt?? :P Aber die ist nicht so lecker.

einfach-Marcus
21.06.2007, 09:42
Wenn sich die Butter auf einem Teller oder in einer B.dose befindet, dann streiche ich mit dem Messer drüber um gewünschte Menge B. zu erhalten.

In meinem Singlehaushalt lasse ich die Butter in der Folie und schneide dünne Scheiben raus, also auch furchenlos.

Ich genieße die Berglandschaft nur in der $nougatcreme meiner Tochter.

Ach ja: Sagt man bei euch "der Butter" oder "die Butter"?

sapsine
21.06.2007, 09:44
Wenn sich die Butter auf einem Teller oder in einer B.dose befindet, dann streiche ich mit dem Messer drüber um gewünschte Menge B. zu erhalten.

Klappt aber nur, wenn Subjekt 'weich' ... :D


In meinem Singlehaushalt lasse ich die Butter in der Folie und schneide dünne Scheiben raus, also auch furchenlos.

Huiii, und das trotz Singlehaushalt - Respekt. :daumen:


Ich genieße die Berglandschaft nur in der $nougatcreme meiner Tochter.

Glas öffnen und das 1. Mal was rausstreichen ist am Schönsten. :zwinker2:


Ach ja: Sagt man bei euch "der Butter" oder "die Butter"?

Die Butter. Warum??

Steif
21.06.2007, 09:49
Man nehme die Butter aus dem Kühlschrank und warte bis selbige die gewünschte Streichfestigkeit erreicht hat (Messertest).So gut wie immer streichfähig ist übrigens Irische Butter (Kerrygold).

ForrestGump
21.06.2007, 09:55
Hier mein ultimatives Frühstücksrezept:

"Geschälte Banane" :hurra:
Mit der linken Hand fasse man das Stielüberbleibsel am oberen Ende der Frucht und knicke es energisch ab, sodass die Schale am oberen Ende einreißt und sich ein Streifen davon langsam nach unten - aber nur bis zur Mitte der Frucht! - abziehen lässt. Sodann ergreife man mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand den Schalenansatz am oberen Ende der Banane und ziehe ihn wie beschrieben nach unten ab. Der obere Teil der halb geschälte Frucht kann nun unmittelbar verzehrt werden. Hierfür reicht ein halbwegs intaktes natürliches oder künstliches Gebiss. Weitere Hilfsmittel sind nicht erforderlich. ...................

Bon Appetit!



Also da muss ich mal einlenken:

Ich öffne meine Bananen immer am anderen Ende!:nick: Ich habe also das Stielende in der Hand und öffne die Banane an der Bananenspitze mit Hilfe meines Daumennagels.
Mir wurde schon oft gesagt, dass ich das falsch herum machen würde.

Stimmt aber nicht!:nene:

Ich beise nämlich zuerst in das, dem Steilende gegenüberliegende Ende der Banane, also die Bananenspitze.
Würde ich zuerst das Stielende öffnen, würde ich ja dann in die Schale beisen. :klatsch:

kobold
21.06.2007, 10:00
Und was lernen wir daraus? :confused:

:idee: Jedes brauchbare Rezept weist leckere Abwandlungen auf!

Melrose
21.06.2007, 10:00
Die restentleerte Schale im Abfalleimer entsorgen.

Hinweis: auch restentleerte Bananenschalen gehören nicht in den Restmüll :D

Melrose
21.06.2007, 10:03
So gut wie immer streichfähig ist übrigens Irische Butter (Kerrygold).

Ja, aber... darf ich nicht mehr kaufen. Meine Freundin hatte irgendwo gelesen, dass irische Butter Zusätze enthält, die die Streichfähigkeit ermöglicht, jedoch nicht ganz unbedenklich seien. Habe leider vergessen, was es war.

Als Irland- und Streichbutterfan ein schwerer Schlag für mich.

Steif
21.06.2007, 10:03
Hinweis: auch restentleerte Bananenschalen gehören nicht in den Restmüll :D
sondern? Auf jeden Fall nicht auf den Kompost.

Melrose
21.06.2007, 10:05
sondern? Auf jeden Fall nicht auf den Kompost.
Nicht? Oh je, habe ich mich eines jahrelangen Fehlverhaltens schuldig gemacht?

frauschmitt2004
21.06.2007, 10:06
sondern? Auf jeden Fall nicht auf den Kompost.

Aber in die Biotonne!

creative-colours
21.06.2007, 10:08
Nicht? Oh je, habe ich mich eines jahrelangen Fehlverhaltens schuldig gemacht?

Und wie!!! Das ist die Todsünde unter den Kompostierfreunden! Schau' mal hier (http://www.tippscout.de/garten-was-in-den-kompost-darf-und-was-nicht_tipp_881.html) und lese Dich etwas ein, dann hast Du noch eine Chance! :zwinker2:

irissa24
21.06.2007, 10:20
Spätzünder - ich weiß! :peinlich:

Aber nur zum Abschluss der Eierdiskussion:

Die Luftblase muß im stumpfen Ende des Eies sein, weil das Küken in den letzten Tagen vor dem Schlupf den Schnabel in der Blase hat und daraus atmet. Befindet sich die Luftblase ausnahmsweise woanders, erstickt das Küken, weil es sie nicht findet. Daher sind Eier mit Luftblasen an der Seite (gelegentlich) oder am spitzen Ende (extrem selten) als Bruteier nicht zu gebrauchen. Ich hab das schon erlebt, daß mir Küken in der letzten Brutphase abgestorben sind, weil ich die Eier vor der Brut nicht auf die Position der Blase untersucht hatte.

:prof: Klugscheißermodus aus!

LG Iris

kobold
21.06.2007, 10:32
Aber in die Biotonne!
:confused:
Aber der Inhalt einer Biotonne wandert doch idealerweise in eine Kompostieranlage. Da stellen sich dann doch auch die Pestizid-Belastungs- und Schimmelprobleme ... :zwinker5:

Vielleicht doch weniger Bananen und mehr Äpfel essen?! Der Bioapfel als solcher kann mitsamt Kerngehäuse verzehrt werden, sodass allenfalls der kleine Stiel übrig bleibt. Dieser wiederum kann ohne Probleme kompostiert werden.

Ripple
21.06.2007, 10:47
Hier mein ultimatives Frühstücksrezept:

"Geschälte Banane" :hurra:
Man nehme eine handelsübliche Banane, nach Möglichkeit fair gehandelt und aus kontrolliert-biologischem Anbau. Die Schale sollte sattgelb gefärbt sein und keine wesentlichen braunen Sprenkel oder gar großflächige Verfärbungen aufweisen.
Das weitere Procedere für Linkshänder (Rechtshänder: bitte einfach links und rechts vertauschen): Man ergreife die Banane etwa im Bereich des unteren Drittels (da, wo das stumpfe Ende ist) mit der rechten Hand (bei stärker gereiften Früchten den Griff weiter oben ansetzen). Mit der linken Hand fasse man das Stielüberbleibsel am oberen Ende der Frucht und knicke es energisch ab, sodass die Schale am oberen Ende einreißt und sich ein Streifen davon langsam nach unten - aber nur bis zur Mitte der Frucht! - abziehen lässt. Sodann ergreife man mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand den Schalenansatz am oberen Ende der Banane und ziehe ihn wie beschrieben nach unten ab. Der obere Teil der halb geschälte Frucht kann nun unmittelbar verzehrt werden. Hierfür reicht ein halbwegs intaktes natürliches oder künstliches Gebiss. Weitere Hilfsmittel sind nicht erforderlich. Nach dem Verzehr des geschälten Teils die Schalen weiter streifenförmig nach unten abziehen. Die restentleerte Schale im Abfalleimer entsorgen.

Bon Appetit!

Das ist aber nur eine Sicht der Zubereitung und zwar eine geschlechtsneutrale. Da wir aber alle wissen, dass es nunmal zwei Geschlechter gibt, nämlich das weibliche und das männliche, gibt es auch (mindestens) zwei Banananenzubereitungsarten.

Frauen bevorzugen die grüne, sprich unreife Zellulosevariante. Das vorgehen beim Verzehr entspricht weitestgehend der oben beschriebenen Form.

Für Sportler (keineswegs Sportlerinnen -> s.o. "Frauen") und andere Männer gilt: die Schale sollte keineswegs nur sattgelb gefärbt sein, sondern schon mindestens braune Flecken aufweisen bzw. insgesamt zu einer bräunlichen Färbung gewechselt haben (je braun desto gut :-)). Die Konsistenz der Banane hat sich dann auch schon von fest über weich bis matschig verändert.
Nun zum Schälen derselben. Keinesegs ist jetzt mehr möglich, den oberen Stilansatz mit einem kräftigen Knick umzulegen. Jedes zu harte umgegen mit der Banane hätte zwangsläufig zur Folge, dass die Schale an ungewünschten Stellen aufplatzt und sich das innere über die haltende Hand ergießt. Man muss nun also den Stil mit dem Fingernagel kurz anritzen und dann den Stengel umknicken. Nun läßt sich ganz leicht die Schale abziehen. Meine Empfehlung: komplettes entfernen der Schale und Verzehr der Banane indem abwechselnd unten und oben (links odrr rechts) abgebissen wird.

Ciao
Michael

Steif
21.06.2007, 10:51
weil ich die Eier vor der Brut nicht auf die Position der Blase untersucht hatte.:hihi: Mal im ernst, wie untersucht man das? War wirklich ne ernstgemeinte Frage.

irissa24
21.06.2007, 10:54
@ Steif: Ganz einfach - mit einer kräftigen Taschenlampe in einem abgedunkelten Raum durchleuchten! So kann man auch schon nach einer Woche Brut feststellen, ob sich in dem Ei tatsächlich ein Küken entwickelt.

LG Iris

rohar
21.06.2007, 10:56
:hihi: Mal im ernst, wie untersucht man das? War wirklich ne ernstgemeinte Frage.

Prüflampe oder so was ähnliches

kobold
21.06.2007, 10:59
So kann man auch schon nach einer Woche Brut feststellen, ob sich in dem Ei tatsächlich ein Küken entwickelt.

LG Iris


Aha - eine Art Low-Budget-Ultraschall für Geflügelhalter! Was die Krankenkassen an Geld sparen könnten, wenn das beim Menschen auch so einfach ginge ... :zwinker2:

ForrestGump
21.06.2007, 11:01
:hihi: Mal im ernst, wie untersucht man das? War wirklich ne ernstgemeinte Frage.

Man kann die Eier mit einer Schierlampe durchleuchten. Dabei kann man den Entwicklungstand des Kükens, bzw. überhaupt die Befruchtung erkennen.

http://www.huehner-info.de/infos/brueten_schieren.htm
http://www.bruja.de/catalog/product_info.php?products_id=150

ForrestGump
21.06.2007, 11:03
Aha - eine Art Low-Budget-Ultraschall für Geflügelhalter! Was die Krankenkassen an Geld sparen könnten, wenn das beim Menschen auch so einfach ginge ... :zwinker2:

Die Lampe müsste halt entsprechend hell sein:confused:

Steif
21.06.2007, 11:04
Ich bin ein leidenschaftlicher Wassermelonenesser. Immer wieder das Problem: wie erkenne ich eine reife, schmackhafte Frucht? Da ich oft vor dem Problem stand, suchte ich bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Melone) nach der Lösung. Den Tipp, daß die Melone reif ist, wenn die Auflagefläche gelb gefärbt ist habe ich schon früher mal gelesen, aber bei Wikipedia steht daß dies nur bedingt funktioniert. Dort steht, daß man sich ausschließlich am Klang der angeklopften Melone orientieren sollte. Wie klingt aber eine reife Melone? Gibt es im Netz Hörbeispiele als MP3 oder gar Meloneneinkaufsworkshops?

irissa24
21.06.2007, 11:06
So isses! :daumen: Und man kann eben auch die Position der Luftblase erkennen, bevor das Ei in die Brutmaschine oder unter die Glucke kommt. Damit man im Fall des Falles das Ei aufessen kann statt es zu bebrüten... :D

creative-colours
21.06.2007, 11:07
Dort steht, daß man sich ausschließlich am Klang der angeklopften Melone orientieren sollte. Wie klingt aber eine reife Melone?



Steffen, das hier habe ich zu Deiner Frage gerade gefunden:

Klopfen und Horchen: unreife Melonen klingen metallisch hell, reife vibrieren und "singen".

Singt und vibiriert Deine Melone? :zwinker2:

viermaerker
21.06.2007, 11:11
Frauen bevorzugen die grüne, sprich unreife Zellulosevariante.
Für Sportler (keineswegs Sportlerinnen -> s.o. "Frauen") und andere Männer gilt: die Schale sollte keineswegs nur sattgelb gefärbt sein, sondern schon mindestens braune Flecken aufweisen



Immer schön vorsichtig mit den Verallgemeinerungen, Michael :D:D!!

Ich esse ausschließlich grüne bis leicht gelbliche Bananen. Matschige, braune sind einfach eklig.

Walter

Melrose
21.06.2007, 11:15
Ich esse ausschließlich grüne bis leicht gelbliche Bananen. Matschige, braune sind einfach eklig.

Zustimmung: Die Banane muß an den Zähnen noch eine leicht "stumpfe" Note hinterlassen. Braune Bananen hebe ich mir für meine dritten Zähne auf. :D

kobold
21.06.2007, 11:16
Ich bin ein leidenschaftlicher Wassermelonenesser. Immer wieder das Problem: wie erkenne ich eine reife, schmackhafte Frucht?

Du bist nicht der Einzige! Von Ephraim Kishon gibt es dazu eine wunderbare Satire: "Das Geheimnis der Melone" ...

rohar
21.06.2007, 11:17
Wie klingt aber eine reife Melone? Gibt es im Netz Hörbeispiele als MP3 oder gar Meloneneinkaufsworkshops?

Hm, die Suche nach "reife melonen" mp3 macht da nicht so sehr glücklich ......:peinlich:

Scheint so, als ob das noch eine Marktlücke wäre. :hihi:

Ripple
21.06.2007, 11:21
Zustimmung: Die Banane muß an den Zähnen noch eine leicht "stumpfe" Note hinterlassen. Braune Bananen hebe ich mir für meine dritten Zähne auf. :D

Na ja, wer grüne, sprich unreife, Bananen ist kann genausogut Zeitungspapier essen. Da bekommt man zumindest über die Druckerschwärze noch etwas nahrhaftes dazu. :-))))

vinidomini
21.06.2007, 11:25
Liebste Mitforis,

im Leseverlauf des Eier- Wurstbrot- Bananenthreads hat sich meine Sitzposition dahingehend verändert, dass ich nun fast blind vor Lachtränen und mit leichtem Bauchschmerz, mich unter meinem Schreibtisch befinde und sich schon leicht verstörte Dörfler ob eines völlig bescheuert vor sich hin gackerndem Weinhändlers besorgt hier meldeten. Wenn ihr so weiter macht rufen die gleich die Männer mit den weißen Kitteln und es ist aus mit mir.

:party2::party2::party2:

ForrestGump
21.06.2007, 11:38
Also wir sind ja im Laufforum:

Am liebsten esse ich die Bananen, bereits geschält und gestückelt am Verpflegungsstand. Gereicht von einer netten jungen Dame mit leckeren, verschmierten Einweghandschuhen.

irissa24
21.06.2007, 11:38
Wieso? :confused: Das ist hier doch eine hochwissenschaftliche Diskussion mit Erfahrungsberichten und ähnlichem! Was will man mehr an so einem Tag mit total bescheuertem Wetter und demzufolge mieser Laune? Wie soll das sonst zu ertragen sein? :daumen:

vinidomini
21.06.2007, 11:39
So, die Sitzposition stimmt wieder :P

Nun noch ein ernst gemeintes sommerliches Rezept für die Melonenliga



Zutaten für 4 Personen
4 Cavaillon Melonen oder Charente oder Honigmelone schön reif
(Riechprobe machen, da wo die Melone mal am Stiele saß mit dem Fingernagel bischen kratzen, dann an der "Kratzstelle" schnuppern, sollte schön süß und fruchtig duften)

300 g Melonenfruchtfleisch
60 ml Pflaumenwein oder Portwein
50 g Puderzucker
2 Limonen, unbehandelt
150 g Eiswürfel
3 Estragonzweige
100 ml Champagner oder sonst einen trockenen ordentlichen Sekt oder Cremant
200 g Eismeergarnelen
50 g Pinienkerne
Estragon für die Garnitur
Chili aus der Gewürzmühle


Zubereitung
Die Melonen im oberen Drittel zickzackförmig einschneiden und den Deckel ablösen. Das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Von dem Deckel und dem unteren Teil der Melonen mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln aus dem Melonenfleisch stechen und diese als Einlage verwenden. Das restliche Fruchtfleisch mit einem Löffel vorsichtig auskratzen. Eine Limone auspressen und von der anderen die Schale abreiben.


Das Melonenfleisch mit Pflaumenwein, Puderzucker, Limonensaft, Limonenschale, Chili und den Eiswürfeln in einem Blender pürieren. Die Blättchen der Estragonzweige fein schneiden, in die Suppe geben und zum Schluss den Champagner einrühren.


Die Eismeergarnelen und die reservierten Melonenkugeln in die ausgehöhlte Melone füllen, die Melonen-Champagner-Kaltschale dazugeben und alles mit Pinienkernen und Estragonzweigen garnieren.

Stammt von Herrn Lafer und ich bin autorisiert dieses Rezept hier zu
veröffentlichen

Eure Gäste werden euch dafür vergöttern

rohar
21.06.2007, 11:46
.... Weinhändlers ....

Hm, ob man Bananen wohl in Banyuls kochen könnte? :confused:

Ich glaube, ich muss demnächst mal Bananen kaufen und experimentieren!

Steif
21.06.2007, 11:47
Singt und vibiriert Deine Melone? :zwinker2::haeh:
.
.
.:idee2: durchleuchten wie bei den Eiern geht allerdings auch nicht :hihi:

rohar
21.06.2007, 11:51
.:idee2: durchleuchten wie bei den Eiern geht allerdings auch nicht :hihi:

Ultraschall? :hihi:

Eselchen
21.06.2007, 11:52
Na ja, wer grüne, sprich unreife, Bananen ist kann genausogut Zeitungspapier essen. Da bekommt man zumindest über die Druckerschwärze noch etwas nahrhaftes dazu. :-))))


Für die Freunde der gebräunten Banane:

Banane (gerne auch noch blassgel) ungeschält auf den heißen Grill legen.
Wenden, wenn die Schale die gewünschte Brauntönung erreicht hat.

Dann vom Grill nehmen, mit einem Messer aufschneiden.

Als Topping nach gusto Eierlikör, Honig oder Vanilleeis und Sahne dazugeben.

Aufessen. Schale fachgerecht entsorgen.

:hallo:
das Eselchen

Uschi
21.06.2007, 11:54
"Ist einfach so" ist ja wohl die mieseste Antwort die man geben kann. Und die gibt man auch nur, wenn man selbst keine Ahung hat.



Ich hab mal Tante Vicky (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0c/Fr%C3%BChst%C3%BCcksei4.jpg/180px-Fr%C3%BChst%C3%BCcksei4.jpg&imgrefurl=http://de.wikipedia.org/wiki/Gekochtes_Ei&h=135&w=180&sz=3&hl=de&start=28&um=1&tbnid=UfsjeixifXQglM:&tbnh=76&tbnw=101&prev=/images%3Fq%3Dluftblase%2Bei%26start%3D20 %26ndsp%3D20%26svnum%3D10%26um%3D1%26hl% 3Dde%26rls%3DDVXA,DVXA:2004-40,DVXA:de%26sa%3DN) gefragt. Würde die Luftkammer wandern, würde so ein Küken wohl ziemliche Probleme bekommen.

"Es ist einfach so", ist hier wohl die beste Antwort.
.

Puh! Jetzt bin ich aber froh. Bin ich damit rehabilitiert?

Abgesehen davon gibt es jede Menge Fragen, die man nur mit "es ist einfach so" beantworten kann. Ich zumindest kenne einige. Aber wurscht jetzt. :hallo:

Steif
21.06.2007, 11:56
Für die Freunde der gebräunten Banane:

Banane (gerne auch noch blassgel) ungeschält auf den heißen Grill legen.
Wenden, wenn die Schale die gewünschte Brauntönung erreicht hat.

Dann vom Grill nehmen, mit einem Messer aufschneiden.

Als Topping nach gusto Eierlikör, Honig oder Vanilleeis und Sahne dazugeben.

Aufessen. Schale fachgerecht entsorgen.

:hallo:
das EselchenDie Testbanane vor zwei Wochen auf dem Groll war schon schwarz und schmeckte noch nicht sonderlich (lt. Auskunft meiner Lebensgefährtin) ... was haben wir falsch gemacht? Nimmt man besser Holzkohle oder Grillketts für gegrillte Bananen?

rohar
21.06.2007, 11:56
..ungeschält auf den heißen Grill legen.....

Hm,

das sollten dann aber Bio Bananen sein, oder? :confused:
Ist eine Bananenschale nicht ansonsten immer mit was weiß ich was behandelt?

kobold
21.06.2007, 11:59
Ultraschall? :hihi:

Sitzt du nicht an der (Ultraschall-)Quelle?
Wenn wir sammeln, damit du 25 Melonen (mutmaßlich) unterschiedlichen Reifegrads kaufen kannst - könntest du dann nicht in eurer Klinik eine kleine Versuchsreihe machen? :hihi:

vinidomini
21.06.2007, 12:01
Hm, ob man Bananen wohl in Banyuls kochen könnte? :confused:

Ich glaube, ich muss demnächst mal Bananen kaufen und experimentieren!

Why not. Aber eher nur ziehen lasssen. Und dann schlägst du den Banyul mit einem Ei (welches natürlich die Luftblase ordnungsgemäß unten hat)und etwas Zucker im Wasserbad zu einem luftigen Sabayon auf und servierst dazu evtl Vanilleeis.

Habe mir übrigens letztes Jahr eine kleine Eismaschine zugelegt und mache mein Eis selbst:nick:

Und so schmeckt mein Vanilleeis wie früher bei meiner Lieblingseisdiele.
Ach früher war eh alles besser :teufel:

Heute nehmen die ja leider Vnillin und son Dreck für's Aroma oder kennt jemand eine Eisdiele wo das Vanilleeis wirklich nach Vanille schmeckt??

Eselchen
21.06.2007, 12:10
Hm,

das sollten dann aber Bio Bananen sein, oder? :confused:
Ist eine Bananenschale nicht ansonsten immer mit was weiß ich was behandelt?

Naaaaain! Nich die Schale essen. Aufschneiden, Topping drauf
und lecker das weiche, süße Fruchtfleisch genießen.

:geil:

Eselchen
21.06.2007, 12:12
Die Testbanane vor zwei Wochen auf dem Groll war schon schwarz und schmeckte noch nicht sonderlich (lt. Auskunft meiner Lebensgefährtin) ... was haben wir falsch gemacht? Nimmt man besser Holzkohle oder Grillketts für gegrillte Bananen?

Was is' denn ökologisch verträglicher. :gruebel:

Isch hab' ja leider nur'n Elektrogrill.

Schnucki
21.06.2007, 13:16
Heute nehmen die ja leider Vnillin und son Dreck für's Aroma oder kennt jemand eine Eisdiele wo das Vanilleeis wirklich nach Vanille schmeckt??
Ja, ich kenne sogar drei!:nick:

Schnucki
21.06.2007, 13:24
Frauen bevorzugen die grüne, sprich unreife Zellulosevariante.

Ich bin gar keine Frau :weinen::weinen::weinen:

Schnucki
21.06.2007, 13:30
Singt und vibiriert Deine Melone? :zwinker2:
:hihi::hihi::hihi: Mich würde dann noch interessieren, was sie dann so singt..., wenn sie singt. :D

creative-colours
21.06.2007, 13:34
:hihi::hihi::hihi: Mich würde dann noch interessieren, was sie dann so singt..., wenn sie singt. :D

:tuschel: Sag' mal weißt Du denn überhaupt was? Das hier (http://www.melonen-song.de/download.php) natürlich! :hihi:

Schnucki
21.06.2007, 13:39
:tuschel: Sag' mal weißt Du denn überhaupt was? Das hier (http://www.melonen-song.de/download.php) natürlich! :hihi:
Ich kann nicht mehr..., ich schmeiß mich weg..., ich rutsch vom Stuhl.:hihi:

Ripple
21.06.2007, 13:42
Nicht nur Melonen können singen. Nein, auch die - na, wer errät es?












Natürlich die Bananen (http://www.soundclick.com/bands/pageartist.cfm?bandID=250275)

kobold
21.06.2007, 14:08
Natürlich die Bananen (http://www.soundclick.com/bands/pageartist.cfm?bandID=250275)

:hihi:

Und nicht nur das: Sie werden auch besungen (http://ingeb.org/songs/yeswehav.html).

frauschmitt2004
21.06.2007, 14:25
Nicht nur Melonen können singen. Nein, auch die - na, wer errät es?












Natürlich die Bananen (http://www.soundclick.com/bands/pageartist.cfm?bandID=250275)

Naja, die haben halt eben den Rhythmus im Blut.
:hurra::hurra::hurra::hurra::hurra::hurr a::hurra::hurra::hurra::hurra:

RainRunner
21.06.2007, 14:41
Auch Mangos (http://www.weebls-stuff.com/toons/mango/) können singen und tanzen :hallo:

kobold
21.06.2007, 14:47
Auch Mangos (http://www.weebls-stuff.com/toons/mango/) können singen und tanzen :hallo:
:hihi: die Piraten sind ja cool - ich schmeiß mich weg!

creative-colours
21.06.2007, 14:52
Auch Mangos (http://www.weebls-stuff.com/toons/mango/) können singen und tanzen :hallo:

Jajaja...und Eier (http://www.youtube.com/watch?v=fCbLUKG3ak0) auch...aber das sind alles nur geklaute Melonensänger! :D

Achtung Ulla, bevor Du den Link anklickst, schnalle Dich am Stuhl fest! :teufel:

Schnucki
21.06.2007, 15:25
Unglaublich wozu Lebensmittel doch fähig sind. :hihi:

Schnucki
21.06.2007, 15:46
Hatte ich doch bisher (fälschlicherweise, wie ich jetzt weiß) angenommen, daß Obst und Eier ein überwiegend bewegungsloses und geräuschloses Dasein fristen - weit gefehlt - ich werde meinen Obstkorb in Zukunft mit völlig anderen Augen betrachten.

creative-colours
21.06.2007, 15:52
Jaja...das sind die Überraschungen, die das Leben bietet!

Athabaske
21.06.2007, 21:47
...Extratipp: zu leckerem gekochten Schinken passt eine dünn geschnittene Kiwi-Scheibe als Auflage. Kiwi nach Bedarf mit BALSAMICO würzen...
....how to prepare a kiwi (http://www.geocities.com/david_charles_curran/kiwi.htm)


Jörg

Kokie
21.06.2007, 22:26
Truthahn mit Whisky

Man kaufe einen Truthahn von fünf Kilo (für sechs Personen) und eine Flasche Whisky.
Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl und Speckstreifen.

Truthahn mit Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, pfeffern und etwas Olivenöl dazugeben. Ofen auf 200° einstellen. Dann ein Glas Whisky einschenken und auf gutes Gelingen trinken.
Anschließend den Truthahn auf einem Backblech in den Ofen schieben.
Nun schenke man sich zwei schnelle Gläser Whisky ein und trinke wieder auf gutes Gelingen.

Den Thermostat nach 20 min. auf 250° stellen, damit es ordentlich brummt.

Danach schenkt man sich drei weitere Whisky ein.

Nach halm Schdunde öffnen, wenden und den Braten überwachn.

Die Fisskieflasche ergreiff unn sich eins hinner die Binde kipp.

Nach 'ner weitern albernen Schunnde langsam bis zzum Ofen hinschlenderen

uhd die Trute rumwenden. Drauf achtn, sisch nitt die Hand zu Vabrennn an die Schaisss-Ohfndür.

Sisch waidere ffünff odda siehm Wixki innen Glas sisch unn dann unn so.

D Drute weehrent drrai Schunn'nt (iss auch egal) waiderbraan un all ßehn

Minud'n pinkeln.
Wenn üerntwi möchlisch, ßum Trathuhn hinkrieschn unn den Ohwn aus'm Viech ziehn.

Nommal ein Schlugg geneemign un anschliesnt wida fasuchen, das Biest rauszukrign.

Den fadammt'n Vogel vom Bodn auffläsen unn uff ner Bladde hinrichten. Uffbasse, daß nitt Ausrutschn auff'm schaißffettichn Kühnbodn.

Wenn sisch droßdem nitt fameidn fasuhn wida ufßuschichtnodersohahahaisallesjaeeeehsc heißegaaal!!!!!!

Ein wenig schlafen. Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise und Aspirin kalt essen.

Viel Spaß beim Nachkochen. :zwinker4: