PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trocken Laufen?



Yersinia
22.09.2003, 12:38
Also, ich bin seit Jahren die typisch schlecht angezogene Läuferin: alte T- oder Sweatshirts, uncoole Jogginghose usw. Nun habe ich tatsächlich bei Aldi zugeschlagen, und mir zwei Funktionshemden gekauft. Weil es nun ja langsam kälter werden könnte, habe ich nun noch mal richtig zugelangt, und mir auch ein langärmeliges Funktionsunterhemd (Odlo) gekauft. Ich hatte gelesen, dass man damit schön trocken am Körper bleibt. Heute morgen habe ich diese Kombi (Odlo-Funktionsunterhemd und Aldi-Funktionsshirt) beim Laufen getragen – und war doch nicht trocken am Körper, als ich zuhause war. Fühlte mich zwar nicht kalt-nass, aber meine Haut war unter dem teuren Unterhemd trotzdem patschnass. Habe nun überlegt, ob die Aldi-Shirt vielleicht doch Mist sind. Vielleicht haben die zuwenig Funktion, sprich, sie lassen den Schweiß nicht nach außen durch. Oder war das viele Geld für Odlo aus dem Fenster geschmissen? Dabei hatte ich gehört, dass die Funktionsunterwäsche von denen wirklich toll sein soll.
Ich möchte gerne trocken sein, vor allem im Herbst/Winter und nicht nur hinter den Ohren! Was habt ihr für Erfahrungen oder Tipps?
LG
Petra

Andre35
22.09.2003, 13:00
Hallo Petra,

ich schätze mal, dass Du schlicht und ergreifend zu warm angezogen warst. Wenn`s draußen kälter wird, bist Du richtig angezogen, wenn Du am Anfang noch etwas fröstelst. Das gibt sich dann ganz schnell beim Laufen.

Gruss André

keep on running !

kathi68
22.09.2003, 13:10
Hallo Petra ,tja ich denke ganz trocken wirst du wohl nie beim Laufen werden.man schwitzt nunmal,da hilft auch die beste Wäsche nichts .Ich denke aber auch du hattest echt zuviel an.So würde ich bei unter 5 Grad laufen.:klugscheiss: :klugscheiss:

LG Katrin


Es gibt nichts gutes,außer man tut es
http://images.google.de/images?q=tbn:1JtkRN_Ks2kC:wwwbrauer.in.t um.de/~roemer/steinmaus.gif

maugel
22.09.2003, 13:16
Hallo Petra,

so lange es warm ist, bin ich auch nass geschwitz (trotz Funktionskleidung). Aber an den kühleren Tagen war es erheblich besser!
UND die Sachen trocknen viel schneller!
Wichtig ist, daß die Kleidung eng genug am Körper anliegt, damit der Schweiß auch wirklich an die Oberfläche zum Verdunsten abtransportiert werden kann.
Ich habe auch mal den Fehler gemacht u. mir ein zu weites Shirt gekauft (sieht Voteilhafter aus :glow: ). Das Ergebnis war, daß ich trotz schwitzen - gleichzeitig gefrohren habe!!! Weil der Schweiß schön am Körper runter lief......
DAS war vielleicht eklig!
Seid dem liegt dieses Shirt bei mir nur noch im Schrank:angry:.


liebe Grüße,
maugel

Laufen ist gesund - für Mensch und (Schweine)Hund

Manzoni
22.09.2003, 13:17
Also zum Einen war diese Kombi9nation für diese hochsommerlichen Temperaturen garantiert zu warm.

Zum Anderen gibt es den Effekt des Nachschwitzens nicht zu unterschätzen. War am Samstag auch unterwegs und trotz der Hitze ein "Gutes Gefühl" gehabt. Zuhause angekommen kam dann der Nachbrenner, mir troff es nur so aus allen Poren....und das schafft die _Funktion nicht!!!

Manzoni

**********************
Reite den Tiger,
lauf ihm nicht davon!
**********************

runbikerun
22.09.2003, 13:52
hi petra
leider ist auch die fluessigkeitsaufnahme und weiterleitung von funktionswaesche beschraenkt, das heisst dass man auch mit der besten funktionswaesche noch schwitzen kann. beim waschen der funktionswaesche bitte nie weichspueler verwenden, verliert dadurch einen grossteil ihrer funktion.
greets
klemens
p.s: wie bist du eigentlich an diesen lustigen nickname geraten:)) ?(

biking is like paradise
running is like heaven

M@x
22.09.2003, 13:58
Hi,
Ich gehör ja auch zu den vielschwitzern, und mein T-Shirt kann man nach einem Lauf auswinden genauso wie das Stirnband.
daher hab ich mich auch lang geweigert , so eine teure Funktionswäsche zu kaufen. nach dem Motto: nutzt bei mir nix!!
Letzten Winter hab ich dan doch eines (günstig) bekommen und für mich getestet.
gleich vorweg: trocken bleib ich deswegen auch nicht, aber an der Haut ist es nur noch wenig feucht, vorallem das unangenehme Gefühl einer klatschnassen Wäsche ist nicht mehr da.. Am besten funktionierts bei mir , wenn ich darüber ein weiteres Leiberl, das auch anliegend sein muß, trage. das äußere ist dann viel nässer als deas Funktionsshirt.
Ich verwend es aber nur im Winter, vorwiegend bei Schitouren.

______________________________
Pfiat di :hallo: :hallo:

M@x


Schüttelreim
Wenn eine schon was gutes tut,
macht Sinn es auch sie tut es gut

Moori
22.09.2003, 14:47
Hallo Petra,

ganz trocken wirst Du nie sein, wobei Du wahrscheinlich zu warm angezogen warst.

Aber (nicht`s gegen ALDI-Klamotten) die Funktion der Aldi-Sachen ist nicht so gut wie von Markensachen (eigene Erfahrung). Wenn Du ein ODLO-Unterhemd unter einem ALDI-Shirt trägst, kann das Aldi-Shirt nicht so viel Feuchtigkeit nach außen transportieren wie das ODLO-Unterhemd nach außen leitet, vor allem nicht in der selben Zeit.

Ich hab die Erfahrung gemacht, daß wenn ich ein minderwertiges Funktionsteil mit einem hochwertigen mische, bin ich immer wesentlich nasser als wenn ich nur hochwertige Sachen anhabe.
Besonders im Winter friere ich dann beim Laufen, wenn ich die Tchibo Unterhose und das Unterhemd (Langarm) mit anhabe, da ich dann immer nassgeschwitzt bin.
Da lasse ich dann lieber die Schicht weg und laufe mit wenigen, aber guten Sachen und habe keine Probleme.


Gruß Moorbilato



http://www.smiliemania.de/php/sg/show.php?smilie=890311-0.png

Yersinia
22.09.2003, 16:45
Mmmmh, eigentlich glaube ich nicht, dass ich zu warm angezogen war?( . Das Unterhemd ist ja keine Winterware und sehr dünn und mit dem Aldihemd allein hätte ich mir echt einen abgefroren (darf man das als Frau auch so sagen???). Es ist morgens um 6.30 Uhr ja noch nicht besonders warm draussen. Immerhin habe ich mich während des Laufens nicht nass gefühlt. In meinen alten T-Shirts oder Sweatshirts habe ich manchmal am Ende etwas gefroren, weil es so nass-kalt am Körper war – war sicher das Gleiche wie Maugel das kennt. Mit den neuen Klamotten fühlte es sich wirklich viel angenehmer an. Und möglicherweise war es wirklich der Nachbrenn-Effekt, von dem Manzoni berichtet hat. Denn dass ich so nass war, ist mir erst zuhause beim Ausziehen aufgefallen. Ich schwitze meistens auch sogar noch nach dem Duschen eine Weile weiter und muss dann warten, bis ich mich anziehe.


Original von runbikerun:
hi petra
leider ist auch die fluessigkeitsaufnahme und weiterleitung von funktionswaesche beschraenkt, das heisst dass man auch mit der besten funktionswaesche noch schwitzen kann.


Das wird es sein – habe mir nur eingebildet, ab jetzt bleibe ich trocken.



Original von runbikerun:
p.s: wie bist du eigentlich an diesen lustigen nickname geraten:)) ?(


Ist es nicht ein schöner Name? Leider scheinst du die häßliche Bedeutung zu kennen ;) .
Es hat vage etwas mit meinem Beruf zu tun...

LG euch allen und vielen Dank für die Antworten
Yersinia/Petra

Schweinehündin
22.09.2003, 16:54
Ist es nicht ein schöner Name? Leider scheinst du die häßliche Bedeutung zu kennen ;) .
Es hat vage etwas mit meinem Beruf zu tun...

LG euch allen und vielen Dank für die Antworten
Yersinia/Petra






Yersinia pestis (Lesen bildet doch: "Die siebte Geissel")
Fieses kleines Teil.
Aber ich hoffe, du stehst auf der richtigen Seite
:D

Greetz, Anneke

Same shit, different day

Steppenläuferin
22.09.2003, 22:20
Hallo Petra

Das Tun der Funktinswäsche ist keinefalls ein
Schwitzen zu unterdrücken so was wäre ja fatal für den
Körper. Bei Anstrengung (oder Kalorienverbrennen)
wird Wärme erzeugt und
Schwitzen ist die geniale Körperfunktion den Körper
wieder abzukühlen und von einem Hitzestau zu bewahren.
Normales Schwitzen ist also begrüssenswert und ein
Zeichen das der Körper auf Reize richtig funktioniert.

Wie andere bereits geschrieben haben:
Der geniale Sinn sogenanter Funktionswäsche ist, wenn
korrekt kompiniert, ein nach aussen Transportieren
der Nässe und diese dort verdunsten zu lassen. Vorteil
gegenüber BW, die Kleidung ist nicht klatschnass
vollgezogen mit Flüssigkeit und dementsprechend schwer
und eher unangenehm auf dem Körper zu tragen beim Sport.

Auch mit Funktionskleidung sollte bei Kälte nach dem
Training zügig umgezogen werden resp. nicht noch
lange draussen rumgezockelt werden...sonst kommt
der nächste Schnupfen /Erkältung sicherlich schnell.

Gruss Steppi

Rayden
25.09.2003, 16:05
Zieh dir vielleicht einfach mal Windeln an. Dann kannst du auch wieder trocken laufen...:D

Run for your Life!

Schweinehündin
25.09.2003, 16:16
Cooler Einstieg :respekt:

Greetz, Anneke

I`m running, yes indeed I hope you understand