PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Walchenseelauf am 30.09.2007 - Durch Schluchten und über Berggrate hinweg



marathomy
09.10.2007, 19:27
Walchenseelauf am 30.09.2007 - Durch Schluchten und über Berggrate mit einem unbeschreiblichen Hochgebirgspanorama - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Die beiden Ultraläufer Florian Kimml und Paul Wolf kamen auf die Idee ihre schöne Heimat rund um den Walchensee Landschaftsläufern mit einer eigenen Laufveranstaltung zu präsentieren. Für die nicht ganz so Durchtrainierten sollte die 12 km lange Strecke auf hügeligem Kurs und landschaftlich schöner Strecke von Wallgau zum Ort Walchensee am Walchensee führen. Die durchtrainierten Bergläufer sollten dagegen ihre Kräfte auf einer hoch dramatischen etwa 35 km langen Strecke mit etwa 1600 Höhenmetern aufwärts und etwa 1650 Höhenmetern abwärts messen. Da ich im Sommer 2003 schon mal in dieser herrlichen Hochgebirgsregion joggte, war ich von dieser Streckenführung hoch begeistert und sagte dazu eigens meine geplante Teilnahme am Berlin Marathon 2007 ab.

Mehr darüber: http://laufspass.com/laufberichte/2007/walchenseelauf.htm

Thomas Naumann
09.10.2007, 20:34
Ach ja, schön... Ich freue mich schon auf 2008, wo ich zum vierten Mal mit meinem Sohn Urlaub am Walchensee machen werde.

Lizzy
09.10.2007, 22:08
Walchenseelauf am 30.09.2007 -

Mehr darüber: http://laufspass.com/laufberichte/2007/walchenseelauf.htm

:wow: :haeh: :geil: ... wo kommt der denn plötzlich her? Ein Gebirgslauf in meiner absoluten Lieblings-Wandergegend.

Die Strecke kenne ich im Grunde komplett - wenn auch aus mehreren Wanderungen zusammengestückelt. Daher denke ich wirklich, dass es für Flachlandläufer nix wäre (und ich bin mir nicht sicher, ob ich solche Strecken nicht doch auch in Zukunft wandernd zurücklegen möchte ... andererseits .... wer weiss ...

Die Strecke ist technisch sehr anspruchsvoll. Gute Kondition, Berglauferfahrung, Trittsicherheit und auch etwas Schwindelfreiheit sind gerade wegen dem gefährlichen Streckenabschnitt an der Via Alpina absolut erforderlich.

Da hab' ich aber vorher absolut nix drüber gelesen. und DAS deutet darauf hin, dass es nicht nur mir so ging.


12 Kilometer: 35 Finisher
Langstrecke: 15 Finisher

Wäre schön, sowas im nächsten Jahr rechtzeitig mitzubekommen.

Tres-4
10.10.2007, 14:24
Walchenseelauf am 30.09.2007 - ]

ähhhmmm, wooooooo hast Du denn die Ausschreibung her:confused:

Da hätte ich auch gerne mitgemacht und am 30.09. hatte ich nichts vor:frown:

Von der Schwierigkeit noch ein bißchen heftiger als Immenstadt oder:teufel:

Ich kenn einen Teil der Strecke, weißt Du was von einer Wiederholung oder Termin 2008?

M@x
10.10.2007, 22:40
unter dem Titel Walchenseelauf hab ich einen Lauf um den See also so etwa 28 Km erwartet und nicht einen Berglauf über den Herzogstand.

marathomy
15.10.2007, 19:30
Hallo,

In der Tat ist 2008 eine Neuauflage dieses wunderschönen, familiären aber auch sehr anspruchsvollen Laufs geplant.
Ich persönlich halte diesen Lauf für den momentan landschaftlich schönsten Langstreckenlauf Deutschlands.

Die Website des Veranstalters findet ihr unter:
http://www.walchensee-lauf.de/

Die Veranstalter hoffen natürlich 2008 auf regere Teilnahme. Sie wollen aber auf der anderen Seite für die lange Strecke maximal 100 Läufer zulassen, da sie auch wirklich nicht mehr Teilnehmer verkraftet.

Neben der langen Strecke (offiziell 34 km, ich tippe eher auf vielleicht 36 oder gar 37 km) wird ein einfacher und ebenfalls schöner 12 km Lauf angeboten. Der geht auch mehr am Seeufer entlang.

Die lange Strecke ist technisch gesehen in der Tat noch etwas anspruchsvoller als der ebenfalls schöne und schwierige Immenstädter Gebirgsmarathon. Da man aber in Immenstadt 42 km laufen muss und 2500 Höhenmeter überwinden muss, ist dieser natürlich anstrengender.

Weitere Infos habe ich unter http://laufspass.com/laufberichte/2007/walchenseelauf.htm#Infos zusammengefasst.

Für weitere Fragen zu dem zurück liegenden Lauf stehe ich gerne zur Verfügung.

Herzliche Läufergrüße,

Marathomy