PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute bereits an morgen denken: Sylvesterläufe



floboehme
10.11.2007, 14:50
da ich mein erstes saisonziel (10km unter sub 45) schneller geschafft habe als erahnt, hätte ich nun böcke drauf die sub 40 anzugreifen noch dieses jahr. leider ist es schwer was im umkreis zu finden zu dieser jahreszeit. folgende dinge, die mir wichtig sind: muß natürlich ein zehner sein, sollte einigermaßen flach sein und natürlich messung mit chip (welcher eigentlich egal) aber auf jeden fall mit netto- und bruttozeitmessung. für mich kommt für einen angriff auf mein pb in diesem jahr nur noch der syvesterlauf in backnang bei stuttgart in frage.
jedoch meine frage(n). ich war grad laufen auf dem radweg. 0 grad, schneeregen und asphalt ziemlich matschig. eigentlich wollte ich heute intervallen, aber bei solch einem wetter kann man wohl nur auf der schnauze landen? kann man bei einem sylvesterlauf überhaupt einen angriff an die pb wagen? die temperatur dürfte ja hier egal sein. jedoch eher die bodenverhältnisse? oder ist generell von jeglichem sylvesterlauf abzuraten?

Immanuel Blunt
10.11.2007, 14:54
machs doch einfach. eigentlich ist die saison vorbei und ne pb bei nem sylvesterlauf ist wahrscheinlich schon eher ungewöhnlich aber was solls :wink:

Teye
10.11.2007, 15:17
Sprecht Ihr über Sylvester Stallone ? Oder meint Ihr etwa Silvesterläufe ?

floboehme
10.11.2007, 15:21
@ teye

letzteres natürlich. bin bloss zu dumm zum schreiben...habe wohl grad schon zu große vorfreude auf den auswärtssieg der bayern. :)

Teye
10.11.2007, 15:28
Ich habe auch noch einen Silvesterlauf auf dem Programm. Bei guten Bedingungen erwarte ich auch noch eine PB. Bloß wann hat man Silvester schon gute Bedingungen ? Die Gefahr, dass die Erwartungen nicht erfüllt werden, ist beim Silvesterlauf am größten. Ich würde nicht auf einen Wettkampf an Silvester als Höhepunkt hintrainieren, sondern ihn einfach ins Training integrieren und sehen was kommt.

DerC
10.11.2007, 16:17
letzteres natürlich. bin bloss zu dumm zum schreiben...habe wohl grad schon zu große vorfreude auf den auswärtssieg der bayern. :)
So, Auswärtssieg der Bayern? Schaunmerma ... wird beim Halbzeitstand 3:0 für Stuttgart noch ein hartes Stück Arbeit ... :teufel:

SCNR

C.

burny
10.11.2007, 16:18
Sprecht Ihr über Sylvester Stallone ? Oder meint Ihr etwa Silvesterläufe ?
Naja, Sylvesterläufe gibt es auch:
z. B. in Pfalzdorf (http://www.sylvesterlauf.de/) oder Aachen (http://www.dlc-sylvesterlauf.de/f.home.php)
Beides sind sogar recht große Läufe, und der Pfalzdorfer hat eine schnelle Strecke (wenn's nicht gerade geschneit hat). Ist aber wohl etwas zu weit.

Bernd

floboehme
10.11.2007, 16:33
na gut, ich sage zum winter in deutschland, dass es den so gut wie eh nicht gibt. sind 3 tage schnee und das wars dann. stimmt ziemlich arg für meine region (göppingen ist rund 40 km südlich von stuttgart). höhe hier rund 300 m über normal null (abkürzung kenn ich grad nicht "nn"??).
gut, generell wird es eh immer schwieriger und schwieriger je besser die eigene leistung ist, diese dann noch zu toppen. wobei anfangs doch schnell mit ein bisschen training ziemlich viel an minuten gut gemacht werden kann. (habe erst ende mai angefangen und hatte den ersten wk ende juni mit 55 min. mitte oktober war ich dann schon bei 41 min). stellt sich nur die frage wie schnell es noch rasant nach unten geht und wann es dann etwas stagniert. aber das ist auch individuell.
werde wohl den 30.12. abwarten und bei guter prognose ne nachmeldung am wk-tag wagen. ansonsten fahre ich den weg umsonst und schmeiß die kohle umsonst weg ( gut, wären auch nur knapp 10 euro).

naja, das mit bayern könnt knapp werden. :)

sapsine
10.11.2007, 16:45
Hi,

falls du an den Münchner Silvesterlauf denkst, plan ggfs. Schnee, Schneematsch oder auch Eis mit ein. :wink: Letztes Jahr war ein Ausnahmejahr, da war es ja richtig warm und vielen sind in kurz/kurz gelaufen. Die Jahre zuvor war teilweise richtig viel Schnee auf den Wegen, teilweise auch Eis. Ansonsten ist der Lauf PB-tauglich.

Grüße, Sapsi :hallo:

floboehme
10.11.2007, 16:54
ne, dachte an den in backnang. generell könnte ich mir aber auch den lauf am 16.12. im oly-park vorstellen. weiß nur nicht ob der mit chipmessung ist oder wie da eine zeitnahme erfolgt. jedoch münchen ist schon schneeriskanter als hier etwas nördlicher.

sapsine
10.11.2007, 16:55
ne, dachte an den in backnang. generell könnte ich mir aber auch den lauf am 16.12. im oly-park vorstellen. weiß nur nicht ob der mit chipmessung ist oder wie da eine zeitnahme erfolgt. jedoch münchen ist schon schneeriskanter als hier etwas nördlicher.

Hä? 16.12. ? Ist aber noch nicht Silvester, oder? Silvester ist auch in München am 31. und da ist auch der Silvesterlauf. (http://www.silvesterlauf-muenchen.de/) Welchen Lauf meinst du, Flo? :zwinker2:
Der Silvesterlauf vom MRRC ist meines Wissens mit Chip.

brunny
10.11.2007, 16:59
Der Silvesterlauf vom MRRC ist meines Wissens mit Chip.

Ist er und ich bin auch schon gemeldet! Sicherheitshalber, jetzt muss ich nur noch von der Arbeit freibekommen! :D

floboehme
10.11.2007, 17:05
ja. gibt im olympiapark am 31.12. den silvesterlauf(man beachte hierbei meine schreibweise im worte silvester) und am 16.12. ist dort auch noch ein lauf. jedoch ist der am 16. glaub nicht vom mrrc.
mit dem 16. meinte ich diesen lauf hier (http://www.laufwinter.de/cpo/news/).

ot: war das berechtigt rot?!?

sapsine
10.11.2007, 17:16
Ist er und ich bin auch schon gemeldet! Sicherheitshalber, jetzt muss ich nur noch von der Arbeit freibekommen! :D

Klasse ! Auf den Glühwein danach. :D


ja. gibt im olympiapark am 31.12. den silvesterlauf(man beachte hierbei meine schreibweise im worte silvester) und am 16.12. ist dort auch noch ein lauf. jedoch ist der am 16. glaub nicht vom mrrc.

Oh nein. Und dieser Veranstalter hat es nicht so mit guter Organisation... ich habs schon befürchtet. :wink: Such mal nach Frühlingslauf oder München HM, dann müsstest du hier ein bisschen was finden. Will das nicht schon wieder aufrollen.



ot: war das berechtigt rot?!?Hm?

floboehme
10.11.2007, 17:24
die rote bezieht sich auf die rote karte im spiel vfb gegen bayern für lucio. naja, endlich ist das spiel zu ende....

wieder zurück zum thema. frage mich eh weshalb die meisten wettkämpfe teils bei scheiß temperaturen stattfindet (ich nenne es mal zur warmen jahreszeit). liegt wohl stark an den städten die gleich noch ein stadtfest schmeißen. geht im herbst/ frühling ziemlich schlecht mit dem stadtfest bzw. kommt halt keine sau. :)
dabei ist es doch grad im frühling oder herbst temperaturmäßig besser zu laufen?!? aber man muß ja nicht alles schnallen.
zum 16.12.: lt. homepage " wenn die teilnehmerzahl es nötig macht, dann soll es kostenlose chipmessung gegeben " :)

Mandrake
10.11.2007, 18:05
ne, dachte an den in backnang. generell könnte ich mir aber auch den lauf am 16.12. im oly-park vorstellen. weiß nur nicht ob der mit chipmessung ist oder wie da eine zeitnahme erfolgt. jedoch münchen ist schon schneeriskanter als hier etwas nördlicher.

Hi Floboehme!

Also für den Lauf am 16.12.2007 im Oly-Park in München bin ich auch angemeldet. Ist aber ohne Chipmessung, nur mit Lichtschranke (Chip nur wenn es zu viele werden, was ich nicht glaube, momentan sind ca. 200 angemeldet).

MRRC Silvesterlauf in München bin ich auch gemeldet, ist mit Chip, und hoffentlich ohne Schnee, ich hoffe auch auf eine neue PB ;-))

Gruß

Roland

floboehme
10.11.2007, 18:42
ist halt schon schön, wenn man in ballungsgebieten wohnt. würde ich in z.b.münchen wohnen, dann könnte ich echt alle zwei wochen nen wettkampf auswählen. hier im 60.000 einwohnerkaff mußt jedes mal strecken von rund 100 km fahren damit du an wettkämpfen teilnehmen kannst. verhält sich mit guten laufläden ebenso. der erste gute ist rund 60-70km weg. deshalb ist es für mich schon ein risiko mich kurz mal für nen lauf anzumelden. klaro kann ich nen trainingslauf drauf machen oder einen nicht allzusehr verbissenen wettkampf, aber um zb. am 16. oder 31.12 in münchen zu laufen hätte ich schon wieder 350 km auf dem tacho mehr drauf. gut, man kann jemand schon spinner nennen, wegen 45 min im kreis laufen 3 h fahrt in kauf zu nehmen (zzgl. der heutigen spritpreise), jedoch dann noch unter den umständen auf schnee laufen zu müssen wo dann noch die latschen die ganze zeit wegrutschen? außer ich kauf mir demnächst die schuhschneeketten von tchibo. :)

sapsine
10.11.2007, 18:45
außer ich kauf mir demnächst die schuhschneeketten von tchibo. :)

Du bist schnell genug, um es bei Schnee mit Spikes zu probieren. Aber unbedingt vor dem Wk ausprobieren. :zwinker2: Bei Schneematsch helfen allerdings auch dir nur Gummistiefel.

harriersand
10.11.2007, 18:51
Aber unbedingt vor dem Wk ausprobieren. :zwinker2:

Unbedingt! Ich hatte mal diese Yaktrax, und nach 1,3 km etwa habe ich die Dinger runtergerissen, weil meine Beine schon weh taten. Meine Freundin hat sich 10km damit gequält und musste dann wegen ihrer Beschwerden 10 Tage komplett pausieren.
Sind also nicht jedermanns Sache, so Teile...

Ulrike

sapsine
10.11.2007, 19:13
Unbedingt! Ich hatte mal diese Yaktrax[...]

Die sind wie die Icebugs, oder? Na, dann lieber richtige Spikes. Das sind wenigstens nicht so schwere, steife Stiefel. :D

U_d_o
11.11.2007, 13:52
kann man bei einem sylvesterlauf überhaupt einen angriff an die pb wagen? die temperatur dürfte ja hier egal sein. jedoch eher die bodenverhältnisse? oder ist generell von jeglichem sylvesterlauf abzuraten?Hallo floboehme,

die Wahrscheinlichkeit bei einem Silvesterlauf Verhältnisse anzutreffen, die eine PB verhindern ist groß. Es gab genau einen (letztes Jahr), bei dem ich Bedingungen angetroffen hätte, die eine PB zulassen. Wenn du die Enttäuschung verkraften kannst, einige Wochen hartes Training zu investieren und am 31. Dez dann im Schnee zu stecken oder gegen orkanartige Winde zu laufen und damit keine Chance auf eine gute Zeit zu haben, dann mach das einfach.

Für mich ist ein Silvesterlauf eine wunderbare Sache. Abschluss und Auftakt zugleich. Und natürlich gebe ich an dem Tag, was ich zu geben habe. Nur befinde ich mich zu dieser Zeit jeweils in einer Phase der Regeneration und damit erhebt sich nie die Frage PB oder nicht.

Wünsch dir was :daumen:

Gruß Udo

floboehme
11.11.2007, 16:37
irgendwie ist es generell traurig die jetztige jahreszeit. keine richtig guten läufe, man läuft nicht nur gegen sich sondern auch gegen den wind und anfangs gegen kälte, später dann gegen hitze, wenn man sich nach 2-3 km aklimatisiert hat.
trainieren werde ich trotzdessen in der jetzigen zeit. ist nur irgendwie komisch auf etwas zu trainieren ohne zu wissen wann es stattfindet. :)
das nächste ist ja dass der anfänger generell den vorteil hat in kürzester zeit mit ein bisschen training ettliche minuten gut zu machen nur irgendwann ist auch hier dann mal das ende der fahnenstange erreicht. von 52 min auf 46 min bei 10 km runter zu kommen ging bei mir innerhalb zwei monaten, von 46 auf 41 innerhalb eines weiteren monats (hier hatte ich dann aber auch mit dem rauchen aufgehört). fragt sich nur,wann bei mir das ende der fahnenstange ist und man in kürzester zeit bei gleicher entfernung um minuten schneller ist. aber das ist eh bei jedem unterschiedlich.
die laufwoche war generell nicht ideal. gestern schneematsch auf dem radweg auf dem ich eigentlich 10 mal 400 m intervallen wollte. also training geändert auf 12 km bei 80%hfmax. beim intervall hätte es mich im übergang von trabphase auf "gib-stoff-phase" wohl 10 mal hingehauen. :)
somit sah die trainingswoche so aus: dienstag 12 km bei 80 hfmax, mittwoch 8 km bei 75 hfmax, samstag 12 km bei 80 hfmax und heute 18 km bei 75 hfmax; jedoch alles außer tempo. hoffe dass ich das am dienstag bei geeigneter witterung nachholen kann.
werde mir eh überlegen von den rund 50 wochen-km in 4 tagen auf ebenfalls 50 km aber verteilt auf 5 tage umzusteigen.