PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nokia sports tracker



Mike2000
20.02.2008, 14:21
Hallo, habe ein nokia handy mit eingebauten gps und hab jetzt ein super programm gefunden. es heist nokia sports tracker. Man kann damit tracks aufzeichnen und direkt im google earth format ausgeben... Hier kann man es ansehen

sportstracker.nokia.com

powermanpapa
20.02.2008, 14:31
Nokia??

sind das nicht die die in Rumänien für den 10tel Lohn, dafür die doppelte Zeit arbeiten lassen?

toto 98
20.02.2008, 14:34
Funktioniert bestimmt nur am neuen Standort in Rumänien.
Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

toto 98

Mike2000
20.02.2008, 14:37
Also ich möchte jetzt keine diskussion lostreten was alles gegen nokia spricht, was dafür oder ähnliches. Ich wollte denjenigen nur einen tipp geben die ein solches gerät besitzen. ich hab mit dadurch den kauf eines zusätzlichen gps-gerätes gespart...

Gäu-Läufer
20.02.2008, 14:42
Und wie befestigst du dein Handy beim Laufen.
In der Tasche von Jacke oder Hose hat es kein GPS Empfang.

Adiop
20.02.2008, 14:44
Und wie befestigst du dein Handy beim Laufen.
In der Tasche von Jacke oder Hose hat es kein GPS Empfang.

Ich halte meins immer ans Ohr. :zwinker2:



.

marcmarl78
20.02.2008, 14:50
Welches Modell hast Du denn?


Marc...stolzer Besitzer eines in Deutschland gefertigten Samsung Handys... :tocktock:

Gäu-Läufer
20.02.2008, 14:59
Ich halte meins immer ans Ohr. :zwinker2:.
Das ist eine Tolle Idee da weiß das Handy durch GPS immer wo das Ohr ist :hihi::hihi::hihi:

Ich habe das N95

Mike2000
20.02.2008, 15:11
Also ich hab es immer in der tasche am rücken und hab dort auch super empfang...

Hennes
20.02.2008, 15:50
In der Tasche von Jacke oder Hose hat es kein GPS Empfang.

Ein Forerunner (305) hat auch da GPS-Empfang!

Natürlich auf dem Kopf getragen, einen noch besseren!


Also ich hab es immer in der tasche am rücken und hab dort auch super empfang...

Damit schirmst du auf ca. 180C° alle Signale ab - schlechter gehts kaum!

gruss hennes

Dee-M-Cee
20.02.2008, 15:55
Und wie befestigst du dein Handy beim Laufen.
In der Tasche von Jacke oder Hose hat es kein GPS Empfang.
Beim Rennradeln habe ich meinen FR205 immer in der Satteltasche, dicht gepackt zu Taschentüchern, Ersatzschlauch uä. Der Empfang ist trotzdem top!

LukeNRG
20.02.2008, 16:17
Hi,
cool! Muss ich mal mit meinem Nokia 6110 Navigator, welches ich vor der Bochum Aktion bekommen hab, ausprobieren. Ne kostenlose Software ist immer gut...

Warum hier jetzt wieder direkt Alles mir Forerunner "zugespammt" wird, verstehe ich nicht! Hier geht es drum, dass man sein Handy, welches man ohnehin schon hat, aufmotzt!!! Nicht darum ein Handy mit der Absicht des GPS Trackings zu kaufen... Außerdem ist der GPS Empfang von Handy zu Handy verschieden. Wer es aber wegen des MP3-Players eh am Oberarm in einer Tasche trägt, wird keine Probleme haben.

Fand den Tipp hilfreich und bedanke mich...

Gruß LukeNRG

P.S. Es steht außer Frage dass der Forerunner das beste GPS Gerät aller Zeiten ist und dass es nieeeeeeeeeeeeeee was besseres geben wird... :klatsch:

Gäu-Läufer
20.02.2008, 16:27
Hatte es gestern vorne in der Jackentasche.
Vor dem loslaufen 5 Satelliten gefunden.
In die Tasche gesteckt und weg waren sie"Hat nichts mehr aufgezeichnet."
Hab das ding auch erst ein paar Tage vielleicht wenn ich es mit der Antenne nach oben reinstecke sollte es besser werden.

Oder die Handytasche mit Handy drin auf dem Kopf und Antenne nach außen mit einem Klettband am Arm befestigen. :hihi::hihi:

Hennes
20.02.2008, 16:40
Warum hier jetzt wieder direkt Alles mir Forerunner "zugespammt" wird, verstehe ich nicht!

Es ging nur um die Aussage ""In der Tasche von Jacke oder Hose hat es kein GPS Empfang."" zu einem anderen GPS Gerät, zu relativieren, bevor jemand denkt "in der Tasche hat kein GPS einen Empfang" :D

Ich kann leider immer nur für den 305er reden, weil ich nur einen Brotkasten am Arm tragen kann, für mehr ist kein Platz.

No more, no less

gruss hennes

mrsmerian
20.04.2008, 19:37
Hallo,
ich bin auch gestern auf die Seiten von Nokia gestossen und würde mich sehr für eure weiteren Erfahrungen interessieren. Hat es denn jetzt geklappt mit dem Empfang?

Liebe Grüße.
Missus.

Gäu-Läufer
20.04.2008, 21:51
Mein N95 hat in der Gesäßtasche Empfang. In der Jackentasche(vorne) nicht.
Es gibt auch Armhalter für Handys.
Beim Verstauen in Taschen ist darauf zu achten das die Antenne nach außen und oben schaut.

Gruß Horst

HendrikO
20.04.2008, 22:02
Ich kann leider immer nur für den 305er reden, weil ich nur einen Brotkasten am Arm tragen kann

Na, na, na Hennes. Das Thema hatten wir doch schon. Der Begriff Brotkasten steht unter Artenschutz. ;-)

Aber zum Empfang. Habe ich das Problem des Abschirmens nicht bei jeder körpernahen Aufbewahrung (außer eben an Handgelenk oder Kopf)?

Gruß
Hendrik

Eisbergsalat
20.04.2008, 22:19
Abgesehen vom Empfang in der Tasche oder nicht. Wenn ich das Handy in der Tasche habe, kann ich ja nicht die Infos erkennen, die mir wichtig sind (z.B. welche Geschwindigkeit ich gerade laufe). Auf meinen Garmin schaue ich einfach auf die Uhr.

mrsmerian
20.04.2008, 23:09
Abgesehen vom Empfang in der Tasche oder nicht. Wenn ich das Handy in der Tasche habe, kann ich ja nicht die Infos erkennen, die mir wichtig sind (z.B. welche Geschwindigkeit ich gerade laufe). Auf meinen Garmin schaue ich einfach auf die Uhr.

Nicht jedem ist dasselbe wichtig; ich interessiere mich z.B. dafür, weil ich es einfach satt bin, meine Strecken in gpsies per Hand einzugeben. Was gar nicht mal so einfach ist, wenn man sich in der Gegend noch nicht auskennt... da findet man die Wege, trotz hin- und herklicken zwischen Karte und Sattelitenbild nicht immer wieder...

Der FR ist trotzdem sicherlich eine tolle Erfindung. Ich würde das Ding auch nehmen. Aber erstens ist es auch ohne ein solches technisches Wunderwerk durchaus möglich zu laufen; Zweitens brauche ich gar nicht erst darüber nachzudenken, da ich es mir nicht leisten kann. ;)

Missus.

Hennes
21.04.2008, 07:20
Aber zum Empfang. Habe ich das Problem des Abschirmens nicht bei jeder körpernahen Aufbewahrung (außer eben an Handgelenk oder Kopf)?


Sicher! Das ist immer schlecht. Aber vorne und hinten ist sicher mehr Abschirmung durch die Körperbreite (ca 180°) als z.B. an der Seite des Körpers (je nach Bierbauch). Handgelenk ist besser aber auch nicht optimal - alleine die Schwankerei kann doch nicht gut sein. :confused: Den FR auf dem Kopf tragen mag ja auch nicht jeder, aber das wäre der beste Platz :D

gruss hennes

Andi_Fant
21.04.2008, 11:26
... also wenn ich es richtig verstanden habe, eignen sich GPS Geräte, in der Tasche getragen, besser zur Empfängnisverhütung als auf dem Arm oder gar auf dem Kopf getragen?!:zwinker2:

Grüße
Andreas

bartender
04.04.2009, 18:31
Nutzt das jemand intensiver? Da hat sich seit dem letzten Jahr so Einiges getan, denke ich. Das Online-Portal mit dem persönlichen Dashboard und der Möglichkeit zur Trainingsanalyse gefällt mir ziemlich gut.

https://sportstracker.nokia.com/nts/main/index.do

Lustigerweise wird einem auf der Google-Karte auch angezeigt, welchen Titel man an welchem Streckenpunkt gehört hat. So lassen sich auch plötzliche Geschwindigkeitssprünge in der Aufzeichnung erklären. :P

Demnächst kommt ein N79 mit Polar-Bluetooth-Gurt auf den Markt, der wohl später auch separat zu kaufen sein wird.

https://sportstracker.nokia.com/nts/main/n79_polar.do

Interessant für alle, die eigentlich mehr eine Aufzeichnungsmöglichkeit suchen als Echtzeit-Kontrolle.
Vielleicht schicke ich dann meine t3 in den Ruhestand...



Edit: Vielleicht könnte ein Mod das Thema ins Unterforum "Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware" verschieben.

windläufer
04.04.2009, 21:02
Hi bartender, ja nutze es seit längerem schon zum laufen und freu mich schon drauf das der BT Empfänger von Polar bald kommt. Bin sehr zufrieden mit dem Programm. Auch das überspielen der Lauf Daten geht per W Lan sehr fix. Die Version 2.6 läuft jetzt auch in Deutsch super stabil!

bartender
05.04.2009, 10:54
2.0.6 ist die aktuelle Version. :wink:

Gibt es eigentlich jetzt schon die Möglichkeit, eine online erstellte Route ans Handy zu senden? Habe diese Möglichkeit bisher noch nicht entdeckt. Aber da der Dienst sowieso noch beta ist, wird das wohl sicher noch kommen.

windläufer
05.04.2009, 11:04
Ok, 06, tzzzzz immer diese Pingeligkeit mancher Menschen :hihi:

Ne die Funktion gibt es leider immer noch net. Wieso auch, dann müsste dich der ST auch "leiten" können und bis das kommt dauert es noch. Genau so ist es mit der Zielstellung, es ist zwar eine nette Sache aber solange es nicht mit einer Sprachausgabe versehe ist, ist es für MICH leider nutzlos.

bartender
05.04.2009, 16:07
Zielstellung habe ich noch nicht genutzt, aber ohne Ansage ist das natürlich sinnlos, korrekt.

Was meinst Du hiermit? Warum sollte mich Sports Tracker nicht leiten können?


Wieso auch, dann müsste dich der ST auch "leiten" können und bis das kommt dauert es noch.

Man kann doch auch eine alte Laufrunde als Route vorgeben!? Wobei ich das auch noch nie getestet habe, weil es beim Laufen in einer bekannten Gegend ja eher sinnlos ist. Beim Radfahren wäre das aber definitiv praktisch.

windläufer
05.04.2009, 16:39
Ok, habe mich mit dem leiten vielleicht falsch ausgedrückt. Auch bei der Zielsetzung fehlt die Sprachführung. Du kannst es zwar auf dem Display ablesen wie weit du vor bist oder zurück liegst aber das ist beim laufen im Wald nicht unbedingt ratsam und beim Radfahren solltest du dich auch eher auf den Verkehr konzentrieren als aufs Display :zwinker5:

Mahong
05.04.2009, 16:41
Hallo,

kann hier auch kurz meine Erfahrungen zum Nokia Sport Tracker geben.

Ich habe das Nokia N73. Dazu hatte ich mir einen GPS Empfänger geholt und dann den NokiaSportTracker aufgespielt.

Da mein Handy auch gleichzeitig mein mp3 player ist und ich dieses immer in einer Oberarmtasche trage (in der der Empfänger auch noch Platz hat) ist der "Transport" für mich kein Problem.

Klar: Man kann nicht aufs Handy sehen und die Anzeige ablesen. Ich habe mir so geholfen, daß ich einfach ein akkustisches Signal bei jedem Kilometer habe geben lassen. Dann auf der Pulsuhr Zwischenzeit gedrückt und gut wars.

Ich habe mittlerweile einen Forerunner 50 und benutze den NokiaSportsTracker deshalb nur noch auf neuen Strecken. Aber empfehlenswert ist er allemal!

Viele Grüße

Chris

windläufer
05.04.2009, 16:50
Hallo Chris, das mit dem akustischen Signal ist ne gute Idee aber auch das hat sich mit der Finalen Version Erledigt. Meiner Info zufolge kommt bei der finalen Version die Sprachausgabe.

Mahong
05.04.2009, 16:53
Da auf meinem N73 alle Versionen nach 1.49 nicht mehr richtig liefen, habe ich die heute noch drauf und bin damit voll und ganz zufrieden...

Man muß nicht immer die neueste Version nehmen.... das was läuft ändere ich nciht so einfach...

windläufer
05.04.2009, 16:56
Auf meinem 5500 werkelt auch noch ne ganz alte Version aber die neue 2.06 läuft einfach stabiler und sie ist endlich in Deutsch, da ja nicht jeder des Englischen so perfekt, mächtig ist :wink:

Mahong
05.04.2009, 16:58
meinste ich solls mal wagen???