PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : tchibo pulsmesser



keksfabrik
26.02.2008, 09:01
Hallo,
ich habe gesehen, dass es bei Tchibo nächste Woche eine Pulsmessuhr (http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start?ProductSKU=0013088)gibt. Hat schon mal jemand dort eine gekauft und weiß, ob die qualitätsmäßig okay sind?
Lg

BerndR
26.02.2008, 10:10
Ich habe mir vor zwei Jahren eine Pulsuhr von Tchibo geholt. Optisch sehen sie noch recht ähnlich aus. Meine hat allerdings keine codierte Übertragung, kostete dafür auch nur 15€.

Die Qualität ist absolut in Ordnung und ich benutze sie auch heute noch täglich, allerdings nicht mehr zum Laufen, da unter Hochspannungsleitungen unrealistische Werte angezeigt werden. Dieses Manko dürfte auch jetzt noch bestehen, da codierte Übertragung nur vor anderen Uhren in der Nähe abschirmt. Erst codierte und digitale Übertragung bringen hier Besserung. Diese Uhren sind aber deutlich teurer.

Wenn Du mit den Einschränkungen leben kannst und öfters in der Gruppe läufst, dürfte die Uhr Deinen Ansprüchen genügen. Die Batterielebensdauer in der Uhr ist bei mir recht kurz, ca. 9 Monate, läßt sich aber leicht wechseln. Der Brustgurt ist verglichen mit meinem Polar Wearlink Gurt sehr unbequem und zumindest für mich für häufiges Training nicht geeignet, da er meine Haut aufscheuert.

Alles in Allem sicherlich kein Fehlkauf.

Gruß Bernd
_____________________________________
Oldenburg Marathon 7. September 2008

M@x
26.02.2008, 10:48
Also, man kann mit so billigPulsmessern durchaus Glück haben, wie schon Bernd bestätigt.
Ich hab meinen vor vielen Jahren (noch vor der Euroeinführung - wann war denn das?) beim Hofer (Aldi) gekauft (Medion). ich verwend ihn durchschnittlich 1x pro Woche, hab erst die 2.Batterie drin und funktioniert noch immer. (Hat weder Kodierung noch Beleuchtung). die Kontaktflächen am Gurt muß ich befeuchten, dann funzt er einwandfrei.
Wenn du auf weitere Funktionen, wie sie in teuren Geräten eingebaut sind, verzichten kannst, fährst ähh läufst du damit auch nicht schlecht

der blaue Klaus
26.02.2008, 16:28
Hab' mir letztes Jahr im Februar den Tchibo-Pulsmesser gekauft und war damit ganz zufrieden. Wenn ich mit meiner Frau gelaufen bin, die den gleichen Pulsmesser hat, haben sich die Uhren aber manchmal schon gegenseitig gestört.
Da ich aber irgendwann auch mal die zurückgelegt Distanz messen wollte, habe ich mir dann im Januar den Forerunner 305 gegönnt.

Wenn's nur ums Pulsmessen geht ist die Tchibo-Uhr absolut o.K..

Gruß aus Duisburg.

Thomas

oko_wolf
26.02.2008, 21:41
Wenn's nur ums Pulsmessen geht ist die Tchibo-Uhr absolut o.K..


Kann ich bestätigen, aber:
hat keine Zwischenzeiten, darf nicht in den Regen kommen (meine (die Uhr sah etwas anders aus, der Gurt ist der gleiche) war nach einem starken Regen defekt :nene:)

laeuferDN
26.02.2008, 22:42
Ist euch vielleicht auch folgender Satz aufgefallen?:


Bestimmung eines persönlichen Trainingsprogrammes. Mit Anzeige von Geschwindigkeit und Strecke. Drahtlose Übertragung der Herzfrequenz vom Brustgurt zur Uhr. Keine Beeinträchtigung durch andere...

Aha, eine Anzeige für Geschwindigkeit und Strecke? Wie soll die Uhr das machen?

Lg,
LäuferDN

hansel64
17.02.2009, 13:51
Jooh, genau das würde mich auch interessieren.
Bei der Polar RS200 funktionierts ja mit dem Fußsensor.
Falls Tchibo sowas ähnliches anbietet wäre es ja ein Schnäppchen, aber in der Anzeige stand ja leider nichts davon. Weiss jemand näherers?

Viele Grüße
Hans



Ist euch vielleicht auch folgender Satz aufgefallen?:



Aha, eine Anzeige für Geschwindigkeit und Strecke? Wie soll die Uhr das machen?

Lg,
LäuferDN

BassTian
17.02.2009, 13:58
Aha, eine Anzeige für Geschwindigkeit und Strecke? Wie soll die Uhr das machen?



Jooh, genau das würde mich auch interessieren.
Bei der Polar RS200 funktionierts ja mit dem Fußsensor.
Falls Tchibo sowas ähnliches anbietet wäre es ja ein Schnäppchen, aber in der Anzeige stand ja leider nichts davon. Weiss jemand näherers?

ich vermute mal, dass das das selbe modell ist, das auch letzten herbst angeboten wurde...
da sitzt wohl eine art beschleunigungssensor im brustgurt, der nach kalibrierung nach allem was ich gehört habe ganz brauchbar funktionieren soll (für diesen preis allemal)
nicht ganz so präzise wie eine messung direkt am fuß, aber doch schon ganz okay eben...

Macke
17.02.2009, 14:03
Hallo

meine erste Pulsuhr hab ich 2004 auch bei Tschibo gekauft.
Das Teil ist soweit völlig o.k.
Ich bin zwar inzwischen auf Polar umgestiegen, benutze die Tschibo
aber immernoch in der Muckibude weil Laufbänder und Ergometer
die Polar nicht "verstehen".
Hauptgrund für die Polar war, dass ich bei Wettkämpfen starten wollte
und dafür eine codierte Uhr brauchte.
Die jetzige Tschibo scheint ja auch codiert zu sein.
Wie die jetzt aber Geschwindigkeit und Strecke misst ist mir auch schleierhaft.
Wenns stimmt, wärs ein Hammerangebot.

Oh...ich sehe gerade das BassTian schon was dazu gesagt hat.

Gruß
Macke

svack
17.02.2009, 14:08
ich hab mir das ding jetzt spasseshalber mal bestellt und werde es gegen eine 305er ausgemessene strecke testen.

danach kann ich ja hier berichten wenn gewünscht.

cheers
sven

BassTian
17.02.2009, 14:15
Ort: Wou di Haasn Hoosn un di Hosn Huusn haasn


das muss oberfranken sein... in unterfranken "müssd des letzte haasn heesn haasn"... :zwinker2:

svack
17.02.2009, 14:26
das muss oberfranken sein... in unterfranken "müssd des letzte haasn heesn haasn"... :zwinker2:

naja - aufgewachsen und erzogen nach oberfrängischen wurzeln....wohnhaft nun im "mittleren" teil der schönsten region deutschlands... :D

Fire
17.02.2009, 14:31
Ist euch vielleicht auch folgender Satz aufgefallen?:



Aha, eine Anzeige für Geschwindigkeit und Strecke? Wie soll die Uhr das machen?

Lg,
LäuferDN

Soweit ich weiss hatte das letztjährige Modell einen Schrittzähler was allerdings eher in Richtung Distanzschätzung geht als Distanzmessung. Aber zumindest für eine grobe Distanzschätzung sicherlich besser als gar nichts.

Aber selbst wenn das Feature nicht besonders brauchbar ist, ist es dennoch relativ günstig. Für Einsteiger die etwas auf ihr Budget schauen müssen würde ich so ein Ding durchaus empfehlen.

swimfan
18.02.2009, 16:01
ah wie ich sehe ist das hier auch schon aufgefallen...hab mir heute den flyer aus ner filiale mitgenommen und über den satz gestaunt. oben steht ja breit drüber von wegen tempo und strecke. unten bei den details stand aber leider keine erklärung dazu. bin mal gespannt auf den vergleich mit dem 305.

svack
18.02.2009, 16:04
ah wie ich sehe ist das hier auch schon aufgefallen...hab mir heute den flyer aus ner filiale mitgenommen und über den satz gestaunt. oben steht ja breit drüber von wegen tempo und strecke. unten bei den details stand aber leider keine erklärung dazu. bin mal gespannt auf den vergleich mit dem 305.

ich habe heute die bestätigung bekommen, dass die bestellung versendet wurde...ich rechne mit lieferung morgen oder freitag und mit dem test am wochenende.

cheers
sven

Siegfried
18.02.2009, 16:21
ah wie ich sehe ist das hier auch schon aufgefallen...hab mir heute den flyer aus ner filiale mitgenommen und über den satz gestaunt. oben steht ja breit drüber von wegen tempo und strecke. unten bei den details stand aber leider keine erklärung dazu. bin mal gespannt auf den vergleich mit dem 305.

Da gibts nichts zu vergleichen - für 25 EUR kriegst Du keinen brauchbaren Entfernungsmesser. Die letzte Ausgabe war auch nur ein Schrittzähler - da kannst Du die Strecke besser schätzen.

Siegfried

svack
18.02.2009, 16:26
Da gibts nichts zu vergleichen - für 25 EUR kriegst Du keinen brauchbaren Entfernungsmesser. Die letzte Ausgabe war auch nur ein Schrittzähler - da kannst Du die Strecke besser schätzen.

Siegfried

lass mir doch den spass :frown:

wenns nich hinhaut, geht das ding halt zurück...wat hab ich zu verlieren ausser profil an meinen laufschuhen?

cheers
sven

Fire
18.02.2009, 16:51
Da gibts nichts zu vergleichen - für 25 EUR kriegst Du keinen brauchbaren Entfernungsmesser. Die letzte Ausgabe war auch nur ein Schrittzähler - da kannst Du die Strecke besser schätzen.

Siegfried

Ich kann mir vorstellen dass der Schrittzähler bei ebenen Strecken und gleichbeibender Geschwindigkeit einigermassen sinnvolle Werte liefert.

Sobald es aber Steigungen drin hat oder das Tempo variiert wird sich die Schrittlänge schnell mal ändern und dann ist vorbei mit schätzen.


Ohne die Laufzeit zu wissen kann man sicher nicht genauer schätzen, wenn man aber weiss wie lange man unterwegs war und sein eigenes Tempo einigermassen kennt, glaube ich auch dass man eine Strecke recht gut ohne Hilfsmittel abschätzen kann.

BassTian
18.02.2009, 20:39
das ding muss man meines wissens kalibrieren, ähnlich wie beim footpod...

natürlich isses ungenauer, aber für 25 euro kriegt auch der schnäppchenwahnsinnige durchschnittsdeutsche nun mal keinen forerunner... :klatsch:

warum soll das ding nicht für den laufeinsteiger mit schmalem geldbeutel okay sein? man bekommt damit zumindest eine ungefähre angabe von pace und entfernung, und wenn man nicht den anspruch stellt, für 25 euro mit dem freundlichen herrn vom vermessungsamt auf den millimeter mithalten zu können ist das schon mal nicht sooo schlecht, finde ich...

Koodo
18.02.2009, 22:58
Wieso wird hier über eine Uhr diskutiert, die vor genau einem Jahr angeboten wurde?

Die Geschwindigkeitsmessung damit ist nur etwas Theoretisches. Als Referenzsignal dient die Pulsmessung. Damit wird die Uhr über eine bestimmte Strecke kalibriert. Das kann man für den Sonntagsspaziergang nutzen, aber nicht fürs Lauftraining.

Siegfried
18.02.2009, 23:02
das ding muss man meines wissens kalibrieren, ähnlich wie beim footpod...

natürlich isses ungenauer, aber für 25 euro kriegt auch der schnäppchenwahnsinnige durchschnittsdeutsche nun mal keinen forerunner... :klatsch:

warum soll das ding nicht für den laufeinsteiger mit schmalem geldbeutel okay sein? man bekommt damit zumindest eine ungefähre angabe von pace und entfernung, und wenn man nicht den anspruch stellt, für 25 euro mit dem freundlichen herrn vom vermessungsamt auf den millimeter mithalten zu können ist das schon mal nicht sooo schlecht, finde ich...

Mir gings auch weniger um den Streckenmesser an sich - mehr um den angekündigten Vergleich zum FR 305. Schrott gibts da auf dem Billigsektor genug - und wenn jemand mit 10-20 % Abweichung leben kann hab ich auch kein Problem damit. Gabs den Kram nicht vor einem Jahr schon einmal?

Siegfried

Fire
19.02.2009, 08:51
Wieso wird hier über eine Uhr diskutiert, die vor genau einem Jahr angeboten wurde?



Weil die Angebote sich scheinbar jedes Jahr wiederholen und die Uhr ab nächster Woche im Tschibo zu kaufen ist :zwinker5:

Die Streckenmessung ist sicher kein Grund sich so ein Teil zu kaufen und schon gar nicht vergleichbar mit einer richtigen Streckenmessung. Bei einer 24€ Pulsuhr würde ich es aber als nette Zugabe bezeichnen die man mal ausprobieren und falls einem die Genauigkeit nicht reicht genausogut ignorieren kann.
Wenn man sich statt der Geschwindigkeit die Schrittfrequenz anzeigen könnte, dann fände ich das noch eine interessante Zahl. Das sehe ich bei meinem Garmin nämlich nicht.

Koodo
19.02.2009, 23:04
... und die Uhr ab nächster Woche im Tschibo zu kaufen ist ...
:D
Das habe ich mir schon geahnt, aber nichts gefunden.

Fire
20.02.2009, 08:30
:D
Das habe ich mir schon geahnt, aber nichts gefunden.

Direkt neben diesem Thread gibts einen der heisst "Tchibo Angebote ab 24.2.09" oder so ähnlich.
Da findest Du auch den Link auf die aktuellen Angebote:
Tchibo.de: Meine persönliche Bestleistung (http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchBrowseCatalog-Start;sid=jw4BKPGVmn4BfLgP_JoLTPKFqaW4zx YIPuI=?CategoryName=preview&kw=0909&source=NAVI)

Norgold
25.02.2009, 21:55
Apropos Kalibrierung… Weiß vielleicht jemand wo man in Berlin ein öffentliches Stadion finden kann, wo man es machen kann? Ich habe mir gerade auch so ein Spielzeug besorgt, nachdem mein altes Polar sich verabschiedet hat. Eines Tages kaufe ich mir etwas Richtiges ;)