PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tips von Läufern an Volkslaufveranstalter



Zwangsläufer
15.03.2008, 20:04
Hallo,

lesen Veranstalter von Volksläufen in diesem Forum mit? Könnte ich mir gut vorstellen. Idee: Eine Sammlung von Tips von Läufern an Veranstalter, wie man allgemein Veranstaltungen noch verbessern kann.

Also aus aktuellem Anlass mein Tip des Tages:

Liebe Veranstalter, geht mit der Zeit und gebt für Eure Veranstaltungen eine Treffpunkt-Adresse an, die navigationsgerättauglich ist.

Bin gespannt, ob dieser Thread funktioniert.

Grüße Zwangsläufer

cpr
15.03.2008, 20:13
Biste zu spät gekommen? ;) SCNR

Zwangsläufer
15.03.2008, 20:25
Habe ich mir schon gedacht, dass jetzt nicht die Tips sprudeln, sondern die flapsigen Bemerkungen.

Nein, noch nicht zu spät gekommen, der Lauf ist morgen. Zu einer wirklich perfekten Vorbereitung zählt im neuen Jahrtausend halt nicht nur das Überprüfen der Verfallsdaten der zum Einsatz kommen Gels, sondern auch die Programmierung des Navi-Gerätes inclusive realistischer Abschätzung der Anfahrtszeit.

Gruß Zwangsläufer

CarstenS
15.03.2008, 20:37
Eine verlässliche Zeitplanung für die Siegerehrung erhöht die Chance, dass zu ihr noch Läufer da sind.

cpr
15.03.2008, 20:45
Ich wohne noch keine 12 Monate am neuen Ort, und muss daher immer fragen, ob die Kilometer ausgeschildert sind.

Ausserdem könnt' ich mir immer in den Hintern beissen, wenn ich im Browser mit "tabbed browsing" die Unterseite der Veranstaltung offen habe, nur um durch Zufall herauszufinden, dass die Ergebnislinks auf der Startseite eingepflegt wurden: Ein "F5" auf der Unterseite der der Veranstaltung brachte keinen Hinweis. Was als "X.ter Volklauf in Foobar" im Menu verlinkt ist, sollte auch "deeplink-fähig" mit Updates versehen werden.

Besser so? ;)

Zwangsläufer
15.03.2008, 22:39
Apropos Ergebnisliste:

Ergebnisliste zur Verfügung stellen, die die eigene Gesamtplazierung (Männer und Frauen) und die Plazierung in der Alterklasse zeigt.

Manchmal werden Gesamtlisten angeboten, wieder ein anderes Mal Listen, die nach Männern und Frauen getrennt sind.

Kathrinchen
15.03.2008, 23:05
Hallo,

lesen Veranstalter von Volksläufen in diesem Forum mit?
Aber natürlich :D Mein Werdegang: Laufanfänger - Forumsmitglied - Marthonläufer - Laufveranstalter! Letztere 3 mitlerweile in einer Person.



Idee: Eine Sammlung von Tips von Läufern an Veranstalter, wie man allgemein Veranstaltungen noch verbessern kann.

Sehr gute Idee! :daumen::daumen::daumen:



Liebe Veranstalter, geht mit der Zeit und gebt für Eure Veranstaltungen eine Treffpunkt-Adresse an, die navigationsgerättauglich ist.

Als Navi-Inhaber Selbstverständlichkeit. Dennoch wurde darum gebeten, die alte Adresse anzugeben (Heute Sportanlagen Waldstraße - navi-fähig, früher Sportplatz der Hüttenwerker - kennt kein Navi)



Bin gespannt, ob dieser Thread funktioniert.

Das hoffe ich, wär ne tolle Sache!

Zwangsläufer
16.03.2008, 07:15
Noch eine Idee dazu: Warum nicht auch ein Thread "Tips von Veranstaltern für Läufer", z.B. mit Ideen, wie Läufer speziell bei kleinen Läufen helfen können, dem Veranstalter Kosten zu ersparen.

Gruß Zwangsläufer

Manzoni
16.03.2008, 08:40
Gute Idee, dieser thread:

Streckenplan downloadbar für Läufer-GPS-Systeme, evtl. auch Streckenanzeige bei gpsies oder wie auch immer (diese handgemalten karten können echt nervig sein)

19joerg61
16.03.2008, 09:37
Die Strecke halbwegs korrekt vermessen und auch in der Ausschreibung angeben. Der Osterlauf (http://www.wsv-ilmenau.de/veranstaltungen/osterlauf-2008.html)hier in der Gegend ist 18,xxx km, was jeder irgendwie weiß, aber wird immer mit 20 km angegeben. Das stört dann die Freude über die Bestzeiten.

Jörg

marcmarl78
16.03.2008, 09:50
Mein Wunsch an Verantalter: gut informierte Helfer die weiterhelfen können.
An Silvester habe ich zB 2 Stunden auf meine Urkunde gewartet, wurde immer wieder vertröstet das der Druck noch nicht abgeschlossen ist. Nach 2 Stunden wurde mir dann von der 5ten Person eröffnet das es gar keine Urkunden gibt.

Zwangsläufer
16.03.2008, 13:58
Aus aktuellem Anlass noch eine Idee:

Streckenplan aushängen und Verpflegungsstationen einzeichnen.

Gruß Zwangsläufer

SantaCruz
16.03.2008, 14:08
Streckenplan aushängen

Und nach Möglichkeit vorher schon im Internet veröffentlichen (z.B. wie oben vorgeschlagen per gpsies). Höhenprofil wäre auch ganz nett (wenigstens wenn es nennenswert Höhenmeter zu überwinden gibt).

Und ganz wichtig: Eine deutlich und eindeutig ausgezeichnete Strecke, die verirren unmöglich macht. Am besten mit eingewiesenen Streckenposten an kritischen Stellen. Bei kleinen Volksläufen in der Pampa gibt es da manchmal Probleme.

burny
16.03.2008, 14:41
Siegerehrung zügig nach Laufende und vor allem , falls eine Zeit angegeben ist, pünktlich!
Es ist nervig, wenn man noch eine längere Rückfahrt vor sich hat und um 1 oder 2 Stunden überzogen wird.

Bernd

liverpool
16.03.2008, 14:48
eindeutig ausgeschilderte strecken!

bei manchen volksläufen die überwiegend auf forstwegen stattfinden ist, nachdem 50 läufer über die markierungen gelaufen sind, nix mehr zu sehen ob es nun nach rechts oder links geht oder man anstatt auf die 10km runde läuft, die 21km erwischt:klatsch:

Saatkrähe
16.03.2008, 15:47
Überhaupt erst mal kilometrieren. Hab es nicht nur einmal erlebt, dass Kilometerschilder gar nicht erst aufgestellt wurden. Eine Veranstaltung davon war ein "LaufEVENT" mit viel Rahmenprogramm und Brimborium. Nur für die wirklich wichtigen Dinge hatte man kein Auge. Naja, "Event" halt...
Ist aber Jahre her, und ich weiß nicht, ob das da immer noch so ist.

HendrikO
16.03.2008, 16:23
Hallo Foris,

ich finde es prima, wenn man sich Gedanken über die Verbesserung von Laufveranstaltungen macht. Da ich selber (auch) Veranstalter bin, auch von mir ein paar Tips:

1. Sprecht die Veranstalter an. Viele Läufe werden von kleinen Vereinen gemacht. Da sind dann alle Helfer an ihrer jeweiligen Stelle voll eingespannt und bekommen u.U. gar nicht mit, was schief geht. Man kann nur das verbessern, was man auch erfährt und weiß.

2. Viele Dinge wären auch umzusetzen, müssen aber mangels Zeit unterbleiben. Ich habe oft gute Ideen, die ich wieder begraben muß, weil die Umsetzung nicht zu stemmen ist. Mit mehr Helfern, sähe das oft anders aus. Sucht Euch doch mal einen Lauf aus, der Euch am Herzen liegt und bietet an, zukünftig bei der Veranstaltung zu helfen.

Gruß
Hendrik

Siegfried
16.03.2008, 16:28
Also im Prinzip wie bei dieser Veranstaltung:

www.lcolympia.de (http://www.lcolympia.de)
Events - Berglauf.

Streckenplan downloadbar in GPX und KML-Format, Routenplanung zum Start, Urkunden und Ergebnisliste nach 5 Stunden im Internet.
.
.
.
.
Kein Wunder, ist ja auch von mir ;-)

Gut - aber nicht jeder Volkslaufveranstalter hat Ahnung von der Technik - manchmal kann man schon froh sein wenn man überhaupt was im Internet findet. Die Ergebnisauswertung versucht mit Sicherheit jeder so schnell wie möglich zu machen - es ist bestimmt keine Absicht dahinter wenn es Stunden dauert - und oftmals ist die Blödheit einiger Läufer die Ursache, also hier nicht auf dem armen Auswerter rumhacken. Und die meisten Laufveranstalter sind auch Läufer - also kann man sich Tipps ala "Für Läufer an Volkslaufveranstalter" getrost sparen.

Siegfried

Thomas Naumann
16.03.2008, 16:30
Klos. Es gibt immer zuwenig Klos. Ein Lauf mit 160 Männern und einem Klo geht gar nicht. Ein Lauf mit ca. 60 Männern und einem Klo (letztes Wochenende gelaufen) geht nur ganz knapp. Die Frauen hatten auch nur eins, und waren viel weniger, aber standen noch länger Schlange als wir.

Highopie
16.03.2008, 16:31
An Silvester habe ich zB 2 Stunden auf meine Urkunde gewartet, wurde immer wieder vertröstet das der Druck noch nicht abgeschlossen ist. Nach 2 Stunden wurde mir dann von der 5ten Person eröffnet das es gar keine Urkunden gibt.

kopiert aus der Ausschreibung :

Auszeichnungen:
Jeder Teilnehmer erhält ein T-Shirt bei Entrichtung des vollen Startgeldes. Die Sieger der einzelnen Laufklassen erhalten Ehrenpreise (auch Idealistenstarter). Platz 1-3 sowie alle Schülerinnen und Schüler erhalten Urkunden.


Also Martzel : In 2 Wochen musste dann schon unter die ersten 3 laufen (oder Deinen Schülerausweis mitbringen)

marcmarl78
16.03.2008, 16:44
kopiert aus der Ausschreibung :

Auszeichnungen:
Jeder Teilnehmer erhält ein T-Shirt bei Entrichtung des vollen Startgeldes. Die Sieger der einzelnen Laufklassen erhalten Ehrenpreise (auch Idealistenstarter). Platz 1-3 sowie alle Schülerinnen und Schüler erhalten Urkunden.


Also Martzel : In 2 Wochen musste dann schon unter die ersten 3 laufen (oder Deinen Schülerausweis mitbringen)
Dat stimmt ja auch mit der Ausschreibung. Nach dem Zieleinlauf habe ich 5 verschiedene Helfer gefragt ob ich nicht doch eine Urkunde bekommen könne und mir wurde immer wieder gesagt das es möglich ist und ich warten soll. Ich war übrigens in der Zeitung: http://www.westline.de/nachrichten/archiv/index_mono.php?file_name=20080102231430_ 630_001_4293941&jahrgang=2008&stichwort=enax&&start=0&order=relevanz&ort=ha
Die Enax Brüder haben wieder zugeschlagen. Weißt Bescheid.

Zwangsläufer
16.03.2008, 16:46
... Und die meisten Laufveranstalter sind auch Läufer - also kann man sich Tipps ala "Für Läufer an Volkslaufveranstalter" getrost sparen.... Siegfried

Eines muss man ganz klar sagen: In punkto Internet-Auftritt wart Ihr schon vor 5 Jahren weiter als viele heute sind. Verbesserungspotential bei "Auf der Platte": Die verdammte Rodelbahn begradigen ... :)

Liebe Grüße Zwangsläufer

Siegfried
16.03.2008, 17:02
Eines muss man ganz klar sagen: In punkto Internet-Auftritt wart Ihr schon vor 5 Jahren weiter als viele heute sind. Verbesserungspotential bei "Auf der Platte": Die verdammte Rodelbahn begradigen ... :)

Liebe Grüße Zwangsläufer

Angefangen hab ich damit 1996 - da musste ich aber den meisten Leuten noch erklären was Internet ist. Wir wollten ja in eine Rolltreppe investieren, aber das Genehmigungsverfahren zieht sich ganz schön :D.

Gruss Siegfried

merderein
16.03.2008, 17:14
Wir wollten ja in eine Rolltreppe investieren, aber das Genehmigungsverfahren zieht sich ganz schön :D.

Gruss Siegfriedvielleicht hat eine 2. nerobergbahn mehr chancen ? ;-) (ok, das ist jetzt endgültig ot)

CarstenS
16.03.2008, 17:17
Hallo,

man sollte gerade von kleineren Läufen aber auch nicht zu viel unwesentliches verlangen. Ein maschinenlesbarer Streckenplan mag ja nett sein, ist aber wohl kaum nötig. Auch Kilometerschilder sind nett, insbesondere wenn sie richtig stehen, wenn ich vorher weiß, dass es keine gibt, ist mir das aber auch recht. Vor allem, wenn mehrere Runden zu laufen sind und deren Länge angegeben ist, kommt man auch ohne Kilometerschilder gut klar.

Gruß,

Carsten

rono
16.03.2008, 19:17
Eine Tipp vom Veranstalter an die potentiellen Teilnehmer:

Bitte vor der Anmeldung nochmal in den Personalausweis schauen und vor den Spiegel stellen. Die richtige Angabe von Jahrgang und Geschlecht verhindert so manches Problem bei der Erstellung der Ergebnislisten.

Gruß Rono

cpr
16.03.2008, 21:37
Das erweitere ich mal: In den Personalausweis schauen? Warum?

Veranstalter könnten mir bitteschön gefälligst die Wahl lassen, ob sie meine personenbezogenen Daten auf alle Suchmaschinen-Ewigkeit ins Netz stellen. DANN können wir darüber reden, ob auf dem Anmeldezettel die Daten aus dem Personalausweis zu stehen haben.

rono
16.03.2008, 21:57
Das erweitere ich mal: In den Personalausweis schauen? Warum?

Veranstalter könnten mir bitteschön gefälligst die Wahl lassen, ob sie meine personenbezogenen Daten auf alle Suchmaschinen-Ewigkeit ins Netz stellen. DANN können wir darüber reden, ob auf dem Anmeldezettel die Daten aus dem Personalausweis zu stehen haben.

Es gibt durchaus Teilnehmer, die das ganze als Wettkampf ansehen, auch in den Altersklassen. Ohne Angabe oder mit falschen Angaben hat der Veranstalter keine Chance, ein vollständige und richtige Ergenisliste zu erstellen. Wenn jemand anonym mitlaufen will, soll er das meinetwegen tun. Wenn Du als Donald Duck starten möchtest, nur zu. Überprüfen würde ich das nicht, höchstens die AK. Aber Du stehst dann eben auch so in der Ergebnisliste und auf der Teilnehmerurkunde. Eine freie Wahl, ob Deine Daten erfasst werden, hätte ich Dir als Veranstalter nicht gelassen. SONST mußt Du eben wegbleiben. An einem Gerede darüber hätte ich als Veranstalter kein Interesse.

Gruß Rono

marcmarl78
16.03.2008, 22:11
Ich starte gerne mal anonym bzw. mit "Künstlernamen" allerdings in der korrekten Altersklasse.

Siegfried
17.03.2008, 07:08
Überhaupt erst mal kilometrieren. Hab es nicht nur einmal erlebt, dass Kilometerschilder gar nicht erst aufgestellt wurden. Eine Veranstaltung davon war ein "LaufEVENT" mit viel Rahmenprogramm und Brimborium. Nur für die wirklich wichtigen Dinge hatte man kein Auge. Naja, "Event" halt...
Ist aber Jahre her, und ich weiß nicht, ob das da immer noch so ist.

Nein - inzwischen ist die Technik weiter :D und man braucht eigentlich keine Schilder mehr.

Oftmal sammeln oder verstellen die auch irgendwelche Spaßvögel. Bei uns fehleten auch schon eine Stunde nach der Markierung Pfeile und Schilder. Das beste waren mal Kinder die die Markierungen verwischten - in Begleitung der Eltern. Darauf angesprochen kam dann - "ei wir dachten das wären alte Markierungen einer Schnitzeljagd". Oder Hardcore-Wanderer, for die jede Markierung im Wald etwas unnatürliches Darstellt und sofort entfernt werden muß.

So viel zum Thema Markierungen.

Siegfried

Siegfried
17.03.2008, 07:13
Das erweitere ich mal: In den Personalausweis schauen? Warum?

Veranstalter könnten mir bitteschön gefälligst die Wahl lassen, ob sie meine personenbezogenen Daten auf alle Suchmaschinen-Ewigkeit ins Netz stellen. DANN können wir darüber reden, ob auf dem Anmeldezettel die Daten aus dem Personalausweis zu stehen haben.

Dafür ists halt eine Ergbnisliste. Ich hätte da die Lösung. Wir verschicken immer eine Anmelde-ID mit, mit der der Teilnehmer sich auch wieder Online abmelden kann. Das könnte man weiterspinnen das Du damit nur Dein Ergebnis angezeigt bekommst - und bei allen anderen steht dann als Name "Donald Duck".

Wer ist dafür :hihi:?

Schon gut, nicht so viele Ja-stimmen.

Wenn bei der Anmeldung irgednein Quatsch drin steht ist halt die Chance sehr hoch das ich es bei der nächsten Durchsicht rauswerfe weil ich es für einen Troll halte.

Siegfried