PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pulsmesser



Katta82
18.03.2008, 14:29
Hallo,
meine alte Laufuhr hat ihren Geist aufgegeben und nun suche ich nach einer kostengünstigen Neuen. ich hab mich mal ein wenig im Netz umgesehen und frage mich nun ob es wichtig ist, dass die Uhr codiert ist. Ich hab z. B. die Sigma Onyx easy gefunden die so um die 50 Euro kostet. die nichtcodierte Variante wäre dann die PC15. kennt sich jemand mit der Übertragungszuverlässigkeit, Genauigkeit und Lebensdauer der Batterien aus? und wie wichtig ist die Codierung wirklich?
ich wollte mal so langsam wieder mit dem Training für einen Halbmarathon anfangen. ich bin bereits Halbmarathon und einen Marathon gelaufen, bin also kein totaler Anfänger, hab da aber irgendwann auf eine Uhr verzichtet. aber da ich jetzt länger Pause gemacht hab will ich lieber wieder mit Uhr anfangen. Vielleicht kann mir ja jemand was empfehlen.
MfG

erdbeerelse
19.03.2008, 07:42
Hi! Ich habe mir als Anfängerin auch eine Pulsuhr gekauft und mich tagelang mit dem Thema auseinandergesetzt - musste erst alles evaluieren, bevor ich mich entscheiden konnte :zwinker5:

Wenn Du mit mehreren Leuten läufst, solltest Du ein codiertes Gerät benutzen, da sich die Signale sonst untereinander stören, wenn die anderen auch Pulsmesser tragen - insbesondere wenn sie das gleiche Modell haben! Auch in der Nähe von Hochspannungsleitungen o.ä. (Zug, StraBa,...) schnellt der Puls scheinbar manchmal auf merkwürdige 220 hoch :tocktock: Aber das habe ich selbst nur von anderen gelesen. Und wenn man nicht ständig auf die Uhr guckt ist es da bestimmt nicht so schlimm, nur in der Gruppe könnte es vlt. nervig werden? Wie gesagt, alles nur Drittmeinungen, bin da selbst Unerfahren.

Ich habe mich jetzt übrigens nach langem hin- und her für suunto t3 entschieden (codiert). Eigentlich wollte ich auch nur 50 Eur ausgeben, habe jetzt aber 105 Eur bezahlt (statt regulär 149, denn bei SC24 gibts derzeit einen 30% Gutschein! Wenn Du ihn haben willst, schicke ich ihn dir gerne!!)

Mäx84
19.03.2008, 12:10
Ich hab z. B. die Sigma Onyx easy gefunden die so um die 50 Euro kostet. ...

Ich wollte mir damals auch einen Sigma holen. Die Dinger haben nur einen rießigen Fehler!


Was passiert, wenn ich während des Trainings den Brustgurt ablege?
Die Uhr erhält kein Signal mehr, auf dem Display erscheint die Anzeige „O“ – nach kurzer Zeit geht die ONYX EASY in den Ruhezustand über.
:klatsch: :tocktock:

Ich wurde damals mehr durch Zufall auf dieses Problem in diesem Forum aufmerksam.


... Problem mit fehlenden oder falschen Rundenzeiten, da die Stoppuhr an die korrekt funktionierende Pulsmessung gekoppelt ist.

Da ich die Uhr vorwiegend als Stoppuhr nutzen würde und dies auch heute tue, schieden somit alle Sigma-Uhren kategorisch aus! Von den Funktionen sagte sie mir eigentlich mehr zu als meine jetzige Polar RS100 (70€).

Katta82
20.03.2008, 16:39
Hey,
also bedeuter das dann, dass ich mit einer nichtcodierten Uhr von codierten Geräten gestört werde?
Die Onyx Uhr ist aus meiner Planung mitlerweile raus, aber die PC15 finde ich nach wie vor interessant. könnt ihr mir sagen, ob Zeit und Puls hier auch gekoppelt sind? also wenn der Puls weg ist, die Zeit automatisch gestoppt wird?
mfg

erdbeerelse
20.03.2008, 22:44
also so wie ich das verstanden habe, kann eine nichtcodierte Uhr von einer nichtcodierten uhr gestört werden. und die meisten pulsuhren sind eben nicht codiert.

ob eine nichtcodierte uhr von einer codierten gestört werden kann - keine ahnung :frown:

rennsemmel63
23.03.2008, 12:08
Eine nichtcodierte Uhr wird von allen Brustsendern "gestört" die in der Nähe sind, empfängt also alle möglichen Signale, da nur der Empfänger codiert ist und nicht die Sendeeinheit, sprich der Brustgurt.
Frohe Ostern an Alle,
Markus

Nachzügler
23.03.2008, 12:21
Stoppuhr und Pulsmessung sind gekoppelt. Ohne Brustgurt/Pulsmessung, d.h. auch wenn ein fremder Brustgurt stört, fällt die Anzeige der Sigma PC15 immer wieder in den Standby-Modus. Das nervt mich gewaltig. Intern läuft die Stoppuhr zwar trotzdem, aber man muss alle paar Minuten durch das Menü zur Stoppuhr, was bei einem voll gelaufenen Wettkampf nicht drin ist.

Ansosnten bin ich mit der PC15 sehr zufrieden. Habe nun ca. 150 Stunden Training ohne Batteriewechsel drauf. Pluspunkt: Das Gerät hat im Vergleich zu einigen anderen Geräten eine Display-Beleuchtung.

Nichtsdestotrotz wird der nächste Pulsmesser ein GPS-Gerät...

Wenn Du mehr über den PC15 wissen möchtest, meld Dich einfach nochmal.

Frohe Ostern

Thomas