PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : suche flachen Laufschuh



alexb
05.04.2008, 09:45
Hallo Zusammen,

ich habe seit 2 Monaten beim Laufen starke Schmerzen in den Waden. Nun bekam ich Einlagen verschrieben, welche ich gestern ausprobierte. Nach 6 km nahm ich diese allerdings heraus, da ich an einer Stelle eine Blase bekam. Nun hatte ich aber ein AHA-Erlebnis. Ich nahm die Einlagen heraus und lief den Rest direkt auf der Sohle nach hause. Ich hatte auf den letzten km seit Wochen KEINE Wadenschmerzen. Deshalb vermute ich, daß meine Probleme mit den Waden von den hohen, gedämpften, gestützten und was weiß ich, was die noch alles können, Schuhen kommen. Deshalb suche ich jetzt flache Laufschuhe. Welch Marken bauen überhaupt einen flachen Schuh. Habe gehört PUMA. Welche Modelle sind flach?
Kann mir jemand ein paar Infos geben?

Gruß Alex

Ingo77
05.04.2008, 09:52
Welch Marken bauen überhaupt einen flachen Schuh. Habe gehört PUMA. Welche Modelle sind flach?
Kann mir jemand ein paar Infos geben?


...und selbst hast du noch nicht recherchiert? Faulpelz.

Alle Marken haben auch "flache" Schuhe im Angebot. Meistens sind die als "Lightweight-Trainer" oder als "Racer" beschrieben.

Ingo

Gäu-Läufer
05.04.2008, 09:58
Meine Saucouny sind einiges flache als meine Adidas

Marienkäfer
05.04.2008, 10:46
Du brauchst keine neuen Schuhe. Nimm aus den bisherigen Laufschuhen die Einlagen raus und laufe. Wenn du möchtest, kannst du sie durch dünne Filz- oder Frotteesöhlchen aus dem Supermarkt ersetzen.

Blaze
05.04.2008, 15:40
Schau dir doch mal die "Nike free" an, die Schuhe sollen wohl so designt worden seien um Abwechselung zu den gestützen hightech Schuhen zu liefern.

Vllt. tut es dir ja gut einfach einmal pro Woche einen Trainingslauf mit diesen zu machen - Marathon würde ich damit vllt. nicht laufen aber irgendwas hat die Natur sicher richtig gemacht und deswegen ist der Schuh sicherlich ne echte alternative.

Voraus gesetzt er hält was er verspricht, hier im Forum habe ich aber mir positive Kommentare dazu gefunden (achtung denn ich hab sicherlich nicht viele Kommentare gelesen :))

prinz edmund
05.04.2008, 16:11
Alle Marken haben auch "flache" Schuhe im Angebot. Meistens sind die als "Lightweight-Trainer" oder als "Racer" beschrieben.

Ingo

Dass Lightweigttrainer immer flacher sind, kann man so nicht sagen. Wenn man sich z. B. den Asics Gel DS Trainer 13 anschaut, dann hat dieser eine Sprengung von 14 mm (38/24) und ist damit nicht flacher als ein normaler Cushionschuh, wie z. B. der Adidas Supernova Cushion 7 mit einer Sprengung von 10 mm (36/26) [Quelle: Triathlon Spezial 1/2008]


Schau dir doch mal die "Nike free" an, die Schuhe sollen wohl so designt worden seien um Abwechselung zu den gestützen hightech Schuhen zu liefern.

Vllt. tut es dir ja gut einfach einmal pro Woche einen Trainingslauf mit diesen zu machen - Marathon würde ich damit vllt. nicht laufen aber irgendwas hat die Natur sicher richtig gemacht und deswegen ist der Schuh sicherlich ne echte alternative.

Voraus gesetzt er hält was er verspricht, hier im Forum habe ich aber mir positive Kommentare dazu gefunden (achtung denn ich hab sicherlich nicht viele Kommentare gelesen :))

Der Nike Free 3.0 ist da wohl der flachste mit einer Sprengung von 4 mm (30/26)

Ciao, P.E.:winken:

cpr
05.04.2008, 16:15
Ich laufe aus ebendiesem Grund gerne mit den Deichmann Victri(sp?) Schuhen, den Asics DS Racer, den Adidas Marathon Trainer oder den Woolf Berlin Racer.

Malle
05.04.2008, 17:42
hallo,

ich kann den nike katana rac3r empfehlen.ist ein sehr flacher und direkter laufschuh.dann den nike mayfly, adidas competition,adidas adizero LT(der mit den klettverschluß).auch ist der asics racer nicht verkehrt.und dann natürlich den nike free 4.0 und 3.0!!!

viele grüße malle

GastRoland
05.04.2008, 18:42
...Free 3.0 ist da wohl der flachste mit einer Sprengung von 4 mm (30/26)...Also 3 Zentimeter weiche Plaste unter der Ferse muss echt nicht sein ...

MfF
Roland B.
*dem der linke Rand hier immer noch fehlt*

Ingo77
05.04.2008, 19:26
Also 3 Zentimeter weiche Plaste unter der Ferse muss echt nicht sein ...


Schonmal den Free 3.0 gelaufen?

GastRoland
05.04.2008, 20:01
Schonmal den Free 3.0 gelaufen?Ja, aber war mir insgesamt zu hoch und unter der Ferse zu weich. Hat mit Barfußlauf wirklich nichts zu tun. Schon eher der Beachwalker(19,- Euro? ) , aber solche Schläppchen bekommt auch für 5,- Euro :zwinker5:

MfF
Roland B.
*sorry für Tippfehler am linken Rand*

Malle
05.04.2008, 20:10
Ja, aber war mir insgesamt zu hoch und unter der Ferse zu weich

fand ich auch.deswegen habe ich die nike free von einem schuhmachermeister noch runterschleifen lassen.die haben danach so gut wie keine sprengung mehr. denn tipp habe ich von matthias maraquardt.ist auch auf seiner homepage unter schuhtuning zu sehen. jetzt laufen sie sich richtig gut.

gruß

rootlee
05.04.2008, 20:12
mir war eine super gedämpfter adidas auch viel zu hoch, ich lauf seit über 1 jahr nike air pegasus (trailschuhe).
ob die jetzt aber *extrem flach* sind, kann ihc nicht sagen

JoggWithoutDog
05.04.2008, 21:06
Die Woolf-Modelle für knapp 50 Euros (manchmal auch bei Lidl für ca. 13 Euros zu kriegen...) sind sehr flach (und wenig gedämpft) - wenn du sie verträgst, ist es ein Schnäppchen!
JoggWithoutDog

kitty
06.04.2008, 10:55
jede marke hat flache, ungedämpfte modelle: die wettkampfschuhe. und die kosten um einiges weniger, als der rest.

komischer arzt, der dir für wadenprobleme einlagen verschreibt. überleg mal: bei jedem aufprall auf einen weichen, gedämpften schuh sinkt der fuss ein und die wadenmuskulatur wird dadurch überfordert. bei einem harten, flachen schuh passiert dir das nicht. und der laufstil wird dadurch auch oft sauberer.

Manzoni
06.04.2008, 11:06
fand ich auch.deswegen habe ich die nike free von einem schuhmachermeister noch runterschleifen lassen.die haben danach so gut wie keine sprengung mehr.

kannst du da bitte mal näheres zu erzählen??
nur die ferse abgeschliffen wegen sprengung oder den gesamten sohlenteil abgeschliffen??

evtl. mit bild, interessiert mich wirklich

Mata Hari
06.04.2008, 11:37
Deshalb vermute ich, daß meine Probleme mit den Waden von den hohen, gedämpften, gestützten und was weiß ich, was die noch alles können, Schuhen kommen.
Gruß Alex
Hi Alex,
dieses "Phänomen" habe ich selbst bei mir auch schon festgestellt.
Zu harte, gestütze Schuhe lassen bei Normalfußläufern oft die Wadenmuskulatur verkümmern.
Außerdem solltest du ohnenhin keine Einlagen in bereits gestützte Schuhe legen. Da kannst du dir m.E. auch direkt einen Klotz unter den Fuß schnallen.
Ich würde dir raten, gezielt die Wadenmuskulatur zu trainieren (dann gehen die Wadenschmerzen auch weg) und dir für die Einlagen Neutralschuhe anzuschaffen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Asics Nimbus gemacht.
Viel Erfolg!

Malle
06.04.2008, 14:05
kannst du da bitte mal näheres zu erzählen??
nur die ferse abgeschliffen wegen sprengung oder den gesamten sohlenteil abgeschliffen??

ich werde es mal versuchen zu erkläre.

als erstes habe ich das glück das ein sehr guter freund schuhmachermeister und triathlet ist.von daher habe ich einen fachmann an der hand.er macht es immer so das er von der ferse ausgehend zum vorfuß die sohle runterschleift.wobei es richtung vorfuß immer weniger wird.dort wird nur ganz leicht drüber geschliffen.das meiste wird vom rückfuß bis zum mittelfuß abgeschleift und dann wird lediglich der übergang zum vorfuß noch geschliffen so das du wenn du den schuh auf eine gerade fläche stellst der vorfuß zum rückfuß eine gerade linie hat.so kannst du aus einem free 5.0 oder 4.0 einen free 1.0 oder sogar einen 0.0 machen.eine einfache aber geniale idee.seitdem ich das habe machen lassen laufe ich super gerne mit den nike free.

ich hoffe ich konnte es einigermaßen erklären.du kannst aber auch mal bei Start (http://www.natural-running.com) unter schuhtunning schauen.

viele grüße

Manzoni
06.04.2008, 14:08
ich hoffe ich konnte es einigermaßen erklären.du kannst aber auch mal bei Start (http://www.natural-running.com) unter schuhtunning schauen.viele grüße

hi,
erklärung war spitzenmässig...:daumen:...nu werde ich hier mal schauen, wo ich aus meinem 3.0 nen 0.0 machen lassen kann.

merci für den tipp!

triage
06.04.2008, 14:30
Hallo,
kenne das Problem der "hohen Schuhe" zur Genüge.
Als ich anfing zu laufen, vor 15 Jahren, trug ich, unwissend ob Dämpfung, Pronation... immer einfache Turnschuhe und.... hatte keine Probleme!
Als ich in einen Verein ging und "richtige Läuferin" wurde, kaufte ich mir, wie es sich für eine solche gehört, Schuhe mit Stütze, Dämpfung... und....bekam Probleme!
Also, zum Doc, und... Einlagen!
Heute laufe ich Balance 900, New Balance 835, manchmal DS Trainer (zu hoch), manchmal Nike Free ( zu hoch) und so soft wie es geht barfuß und... meinen Füßen geht es gut!
Ich leite einen großen Lauftreff und kenne die Problematik der hohen Sprengung und der zu starken Dämfung zur Genüge

Gruß
Angelika

Bucky
06.04.2008, 16:58
Meine derzeitigen Lieblingsschuhe Glycerin 6 sind zwar super gedämpft, haben dicke Sohlen aber die Sprengung scheint weniger als 10mm zu betragen :rolleyes:
Ich würde allerdings auch ganz gerne mal richtig flache Treter austesten, da ich mit dem Mittel-/Vorfuß aufsetze.
Bin gespannt, was sich hier für ein Favorit herausbildet :)

alexb
06.04.2008, 21:10
Hey Leute,
danke für die vielen Infos. :daumen:
Bin heute wieder ganz ohne Einlagen gelaufen, und es waren deutlich weniger Schmerzen als seit Wochen. Werde mich jetzt mal nach einem flachen Schuh mit geringer Sprengung umschauen.

Gruß Alex

maximiliott
06.04.2008, 21:26
Brooks Racer, wenn du nicht Größe 12.5 hast, die gibts nämlich angeblich nicht mehr ;)

P.S. Ist aber sehr breit ;) Zum Glück (für mich)

Gugu
07.04.2008, 14:33
Heute gibts bei Lidl nen flachen Laufschuh Lidl Online (http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl_de/hs.xsl/index_39923.htm?detail=extensive)

prinz edmund
07.04.2008, 19:05
Meine derzeitigen Lieblingsschuhe Glycerin 6 sind zwar super gedämpft, haben dicke Sohlen aber die Sprengung scheint weniger als 10mm zu betragen :rolleyes:


Der Schein trügt, was die Sprengung angeht! Sie beträgt für den Glycerin 6 genau 13 mm (36/23 mm)
[Quelle: Triathlon Special 01/2008)

Ciao, P.E.

Manzoni
07.04.2008, 19:07
Heute gibts bei Lidl nen flachen Laufschuh Lidl Online (http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl_de/hs.xsl/index_39923.htm?detail=extensive)

sind das nu die legendären lidl-racer???

hat schon jemand zugeschlagen??

Bucky
07.04.2008, 19:14
Uih - 13mm hätte ich nicht gedacht.
Die Dinger fühlen sich auf jeden Fall flacher im Stand an, als die Glycerin 5 :gruebel:
Eine Tabelle (Herstellerübergreifend) Laufschuhmodell = Sprengung in mm wäre echt toll - gibt's aber wohl nicht :confused:
P.S.
Habe gesehen, daß es einen Nike Free 3.0 ab April bei Runner's Point geben soll .... wie hoch wohl bei dem die Sprengung ist :confused:

JoggWithoutDog
07.04.2008, 19:18
ich lass mal lieber (vorerst?) die Finger davon...glaube vom Design her nicht, dass sie von Woolf sind...sind vom Design her stark abweichend zu deren Modelle - allerdings noch nicht "live" gesehen :-)
Wenn, geb ich in diesem Fall lieber das knapp vierfache (immer noch unter 50 Euros) aus und kauf mir z.B. den Firewoolf. Aber vielleicht schau ich morgen ja mal bei Lidl rein.
JoggWithoutDog

GastRoland
07.04.2008, 20:20
...sind das nu die legendären lidl-racer??...
Komme gerade vom Lidl: es sind eindeutig Woolf-Schuhe!

Aber es ist nicht der "legendäre lidl-racer" von 2005, denn das Lidl-Modell damals entsprach dem Woolf "Berlin-Racer".

Der aktuelle Lidl-Schuh(schwarz/gelb bzw. scharz/blau) ist vom Sohlenaufbau her eine Mischung aus "Fire-Woolf" und "Berlin-Racer", evtl. nicht ganz so flach in der Ferse wie der Fire-Woolf, von der Sprengung her aber sicher im untersten Bereich.

Schade, dass ich noch 2 Lidl-Racer von 2005 in Reserve habe und keine neuen brauche, mein erster geht einfach nicht kaputt.


Mit freundlichen Füßen

Roland B.

Manzoni
07.04.2008, 20:52
Der aktuelle Lidl-Schuh(schwarz/gelb bzw. scharz/blau) ist vom Sohlenaufbau her eine Mischung aus "Fire-Woolf" und "Berlin-Racer", evtl. nicht ganz so flach in der Ferse wie der Fire-Woolf, von der Sprengung her aber sicher im untersten Bereich.

danke:daumen::daumen:....da werde ich dort morgen mal vorbeischauen....und auf jeden fall bar bezahlen:D

Vasotop
07.04.2008, 21:21
ich laufe den Puma Trailfox und den Puma Heras, beide super flach und ohne unnötige Dämpfung. Meinen geliebten Heras hatte ich bereits als Auslaufmodell gekauft und es gibt ihn nun schon geraume Zeit nicht mehr. Kennt einer von euch den neuen Puma Eutopia im Vergleich. Ist er ebenso flach gebaut? Leider hatte ich ihn noch nicht in den Händen/an den Füßen. Ein Händler bezeichnete den Eutopia kürzlich als den Nachfolger des Heras. Das hat mich natürlich aufhorchen lassen.
Gruß
Vasotop

NaturalRunner
07.04.2008, 22:26
Hi,

habe mir letzte Woche den Puma Complete Eutopia gekauft. Sprengung selbst nachgemessen ca. 11-12mm. Das tollste bei dem Schuh sehr hohe Torsion und Flexibilität. Kommt schon fast an meinen Firewoolf ran. Nutze ihn für die längeren Läufe da er auch eine Vorfuß Dämpfung besitzt.

JoggWithoutDog
08.04.2008, 22:21
nochmals zu Lidl zurück: War heute auch dort. Mit dem 2005er Modell wirklich nicht zu vergleichen - wirkt auf mich starrer bzw. stabiler. Da werd ich mir lieber den Firewoolf für knapp 50 Euros bestellen (da er unten in der Sohle Öffnungen hat, warte ich allerdings auf den richtigen Frühling ;-)
JoggWithoutDog
PS meine beiden 2005er Modelle sind ebenfalls noch voll funktionstüchtig - trage sie allerdings auch nicht so oft.
PPS fast vergessen: glaube zwischenzeitlich auch, dass die neuen Lidl-Modelle von Woolf sind - aber ich werde sie mir nicht kaufen (siehe oben).
Goood running

JoggWithoutDog
10.04.2008, 18:40
...dafür den Firewoolf - werd ihn mir zum Vatertag schenken lassen (an dem ich leider von 8-19 Uhr arbeiten muss :-( ...aber dann kommt ja der Freitag Nachmittag, der Samstag und der Sonntag :-)))))
werd bei Gelegenheit mal darüber berichten - vor allem bin ich gespannt, ob er anders ist, als der Lidl bzw. Berlin Racer.
Joachim

alexb
10.04.2008, 20:41
Danke für eure Antworten! :daumen:
Hat jemand den direkten Vergleich vom Firewoolf und Berlin Racer getestet?
Diese Schuhe hören sich ja sehr gut an.

viele Grüße
Alex

Supra
10.04.2008, 20:51
Ich habe leider keinen Direktvergleich. Von dem was ich gelesen habe soll jedoch der Firewoolf etwas schwerer sein. Zudem hat der Firewoolf Lueftungsloecher an der Aussensohle.

MfG
Supra

don66
10.04.2008, 21:42
@ alexb

Habe mir gestern die Neuen Lidl-Racer zuglegt und ausgiebig getestet (bin gleich einen 42,2 km long-jogg gelaufen 3:45:00)! Ich bin von diesem Schuh (als relativ leichtgewichtiger Normalfussläufer 65 kg bei 1.80 m) begeistert!!! :daumen:.

Nach dem Marathon habe ich mir dann noch gleich einen Vorrat von 3 weiteren Paar zugelegt.

Das vermittelte Laufgefühl ist vielleicht etwas weniger direkt als beim Firewoolf (Sohle ist minimal dicker und Sprengung auch wohl geringfügig größer), aber sehr viel besser als bei dem Woolf-Berlin-Racer. Mir persönlich bereitet der Berlin-Racer auch desshalb Probleme, weil er seitlich mir irgendwie zu hoch geschnitten erscheint und desshalb bei lägeren Läufen achmerzhafte Druck- und Scheurstellen hervorruft.

Einen gravierender Vorteil des neuen Lidl-Racers gegenüber dem Firewoolf (nebem dem Preis) scheint der geringere Verschleiß zu sein. (Firewoolf hat nach 400 km im Fersenbereich keine Laufsohle mehr).

don66
10.04.2008, 21:55
@ JoggWithoutDog

Ich besitze Firewoolfs in allen Farben. Bei mir haben nur die rot-grünen Löcher im Ballenbereich. Bei den gelb-blauen und weiss-blauen sind es eigentlich nur Vertiefungen die jedoch zur Innensohle hin geschlossen sind.

Im Fersenbereich haben sie alle Löcher, doch da hier ja die Sohle dicker als vorne ist bereitet es mir keine Porbleme damit auch bei (leichter) Nässe zu laufen.

Gruss

Supra
10.04.2008, 22:03
Ich habe den Firewoolf in navy/yellow (blau/gelb) und habe im Vorfussbereich auch keine durchgehenden Loecher; nur die angesprochenen Vertiefungen. Die einzigen Loecher sind im hinteren Mittelfussbereich... im Fersenbereich ist nur das Woolf Logo eingearbeitet.

MfG
Supra

fryTom
11.04.2008, 06:59
@ alexb

Habe mir gestern die Neuen Lidl-Racer zuglegt und ausgiebig getestet (bin gleich einen 42,2 km long-jogg gelaufen 3:45:00)! Ich bin von diesem Schuh (als relativ leichtgewichtiger Normalfussläufer 65 kg bei 1.80 m) begeistert!!! :daumen:.

Nach dem Marathon habe ich mir dann noch gleich einen Vorrat von 3 weiteren Paar zugelegt.

Das vermittelte Laufgefühl ist vielleicht etwas weniger direkt als beim Firewoolf (Sohle ist minimal dicker und Sprengung auch wohl geringfügig größer), aber sehr viel besser als bei dem Woolf-Berlin-Racer. Mir persönlich bereitet der Berlin-Racer auch desshalb Probleme, weil er seitlich mir irgendwie zu hoch geschnitten erscheint und desshalb bei lägeren Läufen achmerzhafte Druck- und Scheurstellen hervorruft.

Einen gravierender Vorteil des neuen Lidl-Racers gegenüber dem Firewoolf (nebem dem Preis) scheint der geringere Verschleiß zu sein. (Firewoolf hat nach 400 km im Fersenbereich keine Laufsohle mehr).

Jepp ich bin gestern auch gleich mir den supinier-geeigneten Tiefstpreisschlappen gelaufen - laufen sich wesentlich besser als die Berlin Racer IV, die ich auch besitze.

Werde heute gleich nochmals in den Laden gehen und die Racer-Regale leer räumen:zwinker4:.

JoggWithoutDog
11.04.2008, 18:25
ihr macht mich ja richtig neugierig...allerdings bin ich nach wie vor vom 2005er Modell (Lidl) begeistert und hab auch schon genug Schuhe...
Bin mal gespannt, wie sich der Firewoolf läuft...bei Regen ist er ja weniger geeignet, aber ich mag "kühle" Schuhe und deshalb stören mich die Lüftungslöcher weniger - werd ihn v.a. bei Sonnenschein bzw. Hitze benutzen - für regnerische Tage kann ich ja die normalen Lidl (sowie Asics, Nikes...) benutzen.
Aber vielen Dank für die Infos. Dass sich der Firewoolf so schnell abnutzt...wollte eigentlich das orange-rote Modell - in meiner Grösse leider erst ab ca. Juni/Juli - so hab ich zum limettengrünen gegriffen (prinzipiell ist mir die Farbe egal, solange es nicht zu bunt wird).
Joachim
Good running

Supra
11.04.2008, 19:04
Naja ich wuerde das mit der Lueftung beim Firewoolf nicht so kritisch sehen. Mein Motto: 'Wenn es wirklich nass ist, werden die Schuhe so oder so nass'. Nur weil die Strasse nass ist kriegst du auch beim Firewoolf keine nassen Galoschen. Da musst du dann auch mal richtig in eine Pfuetze reinsteigen. Und wenn es nass ist sind mir offenere Schuhe sogar lieber, weil da das Wasser wenigstens auch schnell wieder rauskommt, d.h. man steht nicht im Wasser :)

MfG
Supra

JoggWithoutDog
11.04.2008, 20:00
Naja, dann lass ich mich mal überraschen. Hatte mal das Climacool-Modell von Adidas - das einzig schlimme, was mir damit mal passierte (...und ich war auch noch selbst schuld), war ein Jogg über lehmige Feldwege. In dem feinen Gitter, das an der Sohle angebracht war, konnte ich den Lehm bzw. die kleinen Steinchen fast nicht mehr entfernen. Aber die Lüftungsgröße beim Firewoolf ist kleiner und durchweichten Lehm meide ich mit solchen Schuhen auf alle Fälle ;-)
Joachim
...bin auch mehr bezüglich des Verschleißes gespannt...wobei: theoretisch muss er ja auch nur ein Drittel der Normal(teuer)schuhe halten :-)

Supra
11.04.2008, 20:02
Lauf einfach schneller, dann stimmt auch die km-Leistung des Schuhs ;) Ich persoenlich kann nichts dazu sagen, wie schnell er sich abnutzt, hab ihn erst seit ca. einem Monat... aber ich denke er wird sich wohl nicht schneller abnutzen als aehnlich flache Schuhe von anderen Herstellern; da sind die Materialien ja alle eigentlich gleich.

MfG
Supra

JoggWithoutDog
11.04.2008, 20:06
so seh ich es eigentlich auch. Hauptsache Laufen.
Joachim

sapsine
12.04.2008, 05:28
... aber ich denke er wird sich wohl nicht schneller abnutzen als aehnlich flache Schuhe von anderen Herstellern; da sind die Materialien ja alle eigentlich gleich.


Hab schon andere Erfahrungen gemacht. Und bei meiner Rückfrage im Laufladen meiner Wahl erfahren, dass mit dem Schuh, der ganz extrem auffällig war, auch andere ihre 'Probleme' haben, weil die Sohle im vorderen Bereich extrem weich und somit sehr schnell (gute 200km) abgelaufen ist. Nur ein Beispiel.
Der Schuh wurde vom Hersteller umgetauscht gegen einen neuen. War dann zufällig das neue Modell, dass allerdings im Sohlenbereich genauso gearbeitet war wie der Vorgänger. :wink:

Das war mein extremstes Beispiel, aber die Schuhsohlen sind insges. schon recht unterschiedlich gearbeitet, find ich.

Grüße, sapsi

sapsine
12.04.2008, 05:30
Ich würde allerdings auch ganz gerne mal richtig flache Treter austesten, da ich mit dem Mittel-/Vorfuß aufsetze.
Bin gespannt, was sich hier für ein Favorit herausbildet :)

Du wirst deine helle Freude haben, sag ich dir voraus. Und keine Glycerins mehr ansehen wollen. Vermutlich. :)
Hast du inzwischen schon was an den Haxen gehabt?

Grüße, sapsi

Bucky
12.04.2008, 18:34
Die Vorraussage scheint voll zuzutreffen :D
Habe mir heute ein Paar ASICS GEL Speedstar zugelegt.
Ich wollte ja Abwechselung in den Glycerin-Alltag bringen und war beim Anprobieren etwas sketisch wegen der Härte :gruebel:
Heute Nachmittag wollte ich die Dinger mal vorsichtig 5min probelaufen ..... es ist gleich wieder die halbe Stunde daraus geworden :D
Einfach genial - hätte ich nie geglaubt :daumen:
Hier bei uns im LEX-Laufladen gab es tatsächlich gleich mehrere Light -Alternativen von verschiedenen Herstellern, so dass ein Vergleich möglich war.
Bin begeistert :)

Supra
12.04.2008, 18:52
Hm.. soweit ich weiss gibt es die Speedstars gar nicht mehr in deutschen Landen. Habe meine bei Ebay als Restposten gekauft.. der Schuh an sich ist ganz gut. Nur der Halt im Fersenbereich will mir nicht gefallen; ich kriege dann ein Ziehen an der Achillessehne, v.a. bei Berglaeufen :(

MfG
Supra

Ralf_04
12.04.2008, 18:56
Hi,

habe mir letzte Woche den Puma Complete Eutopia gekauft. Sprengung selbst nachgemessen ca. 11-12mm. Das tollste bei dem Schuh sehr hohe Torsion und Flexibilität. Kommt schon fast an meinen Firewoolf ran. Nutze ihn für die längeren Läufe da er auch eine Vorfuß Dämpfung besitzt.

Den Eutopia laufe ich auch seit ein paar wochen. inzwischen ist es mein aktueller lieblingsschuh: flach, neutral, relativ leicht und nicht so weit. insbesondere bei zügigem laufen macht er richtig spass:D
Ralf

Bucky
12.04.2008, 18:59
Hm.. soweit ich weiss gibt es die Speedstars gar nicht mehr in deutschen Landen. Habe meine bei Ebay als Restposten gekauft.. der Schuh an sich ist ganz gut. Nur der Halt im Fersenbereich will mir nicht gefallen; ich kriege dann ein Ziehen an der Achillessehne, v.a. bei Berglaeufen :(

MfG
Supra

Da habe ich aber Glück gehabt :)
Im Fersenbereich ist er tatsächlich weiter als meine Glycerin, aber im Vorfuß hat er genau so viel Platz.
Da kommt ein bischen Barfußgefühl auf :D

Supra
12.04.2008, 19:01
:) wuensch dir viel Spass damit. Ich finde vor allem die Noppensohle ganz gut... sehr schoen fuer schnelle Einheiten auf Asphalt oder als Spike-Ersatz fuer die Bahn.

Bucky
12.04.2008, 19:16
Hm.. soweit ich weiss gibt es die Speedstars gar nicht mehr in deutschen Landen. Habe meine bei Ebay als Restposten gekauft.. der Schuh an sich ist ganz gut. Nur der Halt im Fersenbereich will mir nicht gefallen; ich kriege dann ein Ziehen an der Achillessehne, v.a. bei Berglaeufen :(

MfG
Supra

Auf der ASICS-Seite ist er tatsächlich nicht zu sehen :gruebel:
Der GEL-DS-Racer sieht ihm sehr ähnlich - ob das vielleicht der Nachfolger ist :gruebel:
Bin gespannt, wie lange die winzig-Noppen so halten :gruebel:

Dogi
12.04.2008, 19:32
Abraten kann ich dir vom Puma Goldracer...liegt mir persönlich ned so

Supra
12.04.2008, 20:15
Ja also der Speedstar ist auf jeden Fall nichts fuer Stock und Stein wuerde ich sagen ;)
Der DS-Racer ist nicht der Nachfolger des Speedstars. Im Gegensatz zu ihm hat er naemlich eine Pronationsstuetze... also nichts fuer Neutrallaeufer. Den Speedstar gibts in Amerika beispielsweise schon in der 2. Version und die dritte Version kommt glaube ich noch dieses Jahr raus. In Dtl. sind aber anscheinend die Fuesse aller Laeufer so missgebildet, dass sie es nicht fuer noetig halten Neutralschuhe anzubieten ;)

MfG
Supra

Bucky
12.04.2008, 20:48
Ob's den vielleicht nur bei LEX gibt :gruebel:
Schade das kein Herstellungsdatum auf der Packung oder den Schuhen ist (So wie bei den Autoreifen :D )
Er ist etwas torsionssteifer als der Glycerin - erstaunlich .

Wile E. Coyote
13.04.2008, 14:33
Ich bin jetzt durch den "Lidl-Racer 08" neugierig auf den Firewoolf geworden.
Da ich ihn aber nur online bestellen kann, meine Frage der Schuhgröße betreffend. Normal trag ich Größe 46 aber beim Lidl-Schuh ist 45 vollkommen ausreichend (fällt ganz schön groß für ne 45 aus) Ist das bei den original Woolfschuhen genauso??

:daumen: Thomas

LidlRacer
13.04.2008, 14:51
Normal trag ich Größe 46 aber beim Lidl-Schuh ist 45 vollkommen ausreichend (fällt ganz schön groß für ne 45 aus) Ist das bei den original Woolfschuhen genauso??


Ja, zumindest in der guten alten Zeit waren die Größen von Lidl- und Woolf-Racern identisch - glaube nicht, dass das nun anders ist. Ich trag sie 1/2 bzw. 2/3 Größe kleiner als Asics/Adidas.

Supra
13.04.2008, 15:13
Im Internet gibt es von Woolf Groessentabellen. Einlegesohle von 29cm entspricht beispielsweise Groesse 44.

http://www.lebensfitness.de/InfosWoolfFirewoolf.doc

Mess einfach dann die Einlegesohle von einem deiner anderen Modelle aus, dann weisst du deine Groesse. Alternativ kannst du auch direkt deinen Fuss messen und so ca 1 cm addieren, dann hast du auch deine Groesse.

Und ja: Groessen sind identisch von Lidl/Woolf ---> ist ja dasselbe :)
MfG
Supra

Karsti
13.04.2008, 15:51
Servus,

kleiner Tip zu den Firewoolf-Schuhen von Woolf, ich habe mir gestern per Preisvorschlag (42,95€) ein paar gesichert hier der Link zu dem 1-2-3-Shop eBay Shop - TCC-Sport: Wir verkaufen Die Fitmacher, Sport, Triathlon. (http://stores.ebay.de/TCC-Sport-Die-Fitmacher)

Vielleicht gelingt es ja einem den Preis noch ein wenig zu drücken :daumen:.

Gruß

Karsten

Wile E. Coyote
13.04.2008, 21:04
Vielen Dank für eure schnellen Antworten, haben mir sehr geholfen!!

:daumen: Thomas

don66
13.04.2008, 23:18
Im Internet gibt es von Woolf Groessentabellen. Einlegesohle von 29cm entspricht beispielsweise Groesse 44.

http://www.lebensfitness.de/InfosWoolfFirewoolf.doc

Mess einfach dann die Einlegesohle von einem deiner anderen Modelle aus, dann weisst du deine Groesse. Alternativ kannst du auch direkt deinen Fuss messen und so ca 1 cm addieren, dann hast du auch deine Groesse.

Und ja: Groessen sind identisch von Lidl/Woolf ---> ist ja dasselbe :)
MfG
Supra

Hallo,
habe gerade die Innensohlen nachgemessen. Die Länge der Innesohle des NEUEN Lidl-Racers Gr. 42 entspricht auf dem Milimeter der Innensohle des Firewoolf Gr. 43!!!

Die neuen Lidl-Racer fallen (verglichen mit anderen Laufschuhen) sehr gross aus, es sind die einzigen Laufschuhe bei denen mit Gr. 42 passt. (sonst mindestens Gr.43)

Gruss

JoggWithoutDog
16.04.2008, 20:44
...und ich muss noch eines drauf geben: heute kamen die Firewoolfs an - in Gr. 43 mir leider definitiv zu gross - sie entsprechend also genau der Länge des Lidl Racers Modell 2006.
Da sie zusätzlich (meiner Meinung nach) vorn relativ breit sind (im Vergleich zu obigen Lidl-Modell, der mir mit 42 zwar auch relativ lang ist, ich aber trotzdem einen guten Sitz drin habe), hab ich mir sogar den Firewoolf in Gr.41 bestellt und die Schuhe in Gr. 43 wieder zurück geschickt.
Bei TCC ist ne Längentabelle der Einlagesohle mit angegeben. An der kann man sich auf alle Fälle besser orientieren (...hätt ich es nur gleich gemacht...) als an den Lidl Racern von 2006.
Wollte ich einfach loswerden, da es ja doch ein klein wenig WirrWarr im Längenbereich zwischen Lidl und Woolf gibt.
Joachim
Joachim

Supra
16.04.2008, 21:02
@JoggWithoutDog: Das ist natuerlich aergerlich. Haettest jedoch einfach oben mal gucken koennen bei dem Link den ich angegeben habe. Da sind alle Groessen von Woolf mit Centimeter-Angaben :)

MfG
Supra

JoggWithoutDog
16.04.2008, 21:06
wenn man sich halt auf seine alten Treter verlässt...
Aber trotzdem danke. Wäre wirklich besser gewesen.
Naja, vor dem 2.5. wollte ich mit den Teilen sowieso nicht laufen (...Vatertag arbeiten - dann das Vergnügen)
Joachim
Wünsch dir noch nen schönen Abend. Bye

joachim1971
17.04.2008, 22:47
Wo wir gerade beim Thema Flachlatschen sind:

Ich habe bei Wettkampfschuhen z.B. von Puma oder Nike immer das Problem, dass sie im Ballenbereich zu schmal ausfallen. Optimal läuft es dagegen mit den New Balancen-Modellen 825, 835, 900, 901 u. 902 (in Normalweite D) und mit Nike free sowieso. Aber noch flacher wäre mir natürlich noch lieber... Kennt jemand breit ausfallende Flachlatschen von anderen Herstellern, die zu empfehlen sind? Kann jemand Angaben z.B. zur Weite von Firewoolf machen?

Schöne Grüße,
Jo

Aninaj
18.04.2008, 08:41
Hi, der Mizuno Aero ist im Vorfuß recht breit. Hab auch immer Probleme meine Entenfüße in die Schuhe zu bekommen, aber bei dem war echt viel Platz.

Janni

JoggWithoutDog
18.04.2008, 18:47
Hallo Jo,
ich finde die Firewoolf vorn relativ breit (auf alle Fälle kamen sie mir breiter vor als Puma Trailfox und Lidl Racer 2006. Leider hab ich den Firewoolf nochmals zurück geschickt (siehe oben) - gehe davon aus, dass ser bis Di/Mi wieder da ist - wenn du willst, kann ich die Breite o.g. Modelle dann mal nachmessen - habe von Nike den ZoomElite2 und den Perseus - und dir die Daten schicken. Sende mir in diesem Fall ne kurze PN (die anderen dürfte das ja nicht soooo interessieren).
Good run
Joachim